Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb I-Miev / Ion / CZero
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
p.hase, Ralf Wagner, weiss, E. Vornberger, i-MiEV

Kilometerkosten für ein EV?

Startbeitrag von i-MiEV am 04.03.2013 17:34

Ich als Schweizer bin gegen Abzocker :spos: aber auch gegen staatliche Abzocker auf der Autobahn!
Die Schweizer Autobahnvignette wird bald CHF 100 statt CHF 40 kosten* :rolleyes:
Und das, obwohl Millionen von bisher bezahlten Autobahnvignetten in einem Fonds lagern, aus dem derzeit hauptsächlich der Ausbau der Bahn finanziert wird.

Fürs Fahren mit meinem EV bezahle ich bisher pro Jahr ca. CHF 250 für Energie. Dazu kamen CHF 40 für die Autobahnen. In Zukunft wären es CHF 100 !!! Ohne mich! Das mache ich nicht mehr mit und werde nur noch Landstrasse fahren. Dadurch wird mein Durchschnittsverbrauch pro 100 Kilometer noch weiter sinken :-) weil ich nie schneller als 80 km/h fahren darf.

* Für Touristen soll es einen Vignette für CHF 40 für 2 Monate geben

Gruss Walter

Antworten:

wir fahren auch nicht mehr ins tessin. pure abzocke. bei unserem letzten tessinurlaub haben wir bei locarno gewohnt, konnten den vermieter in euro bezahlen und haben jeden tag in italien gegessen (wie alle schweizer). ausser schweizer benzin und einer vignette haben wir keine müde mark in der schweiz umgesetzt. die tessiner gastronomie dreht däumchen. find ich gut. hochmut kommt vor dem knall.

von p.hase - am 04.03.2013 19:36
Könnte es sein, dass die Gastronomie ehr unter dem starken Franken leidet, als unter Hochmut?

von E. Vornberger - am 05.03.2013 08:31
Zitat
E. Vornberger
Könnte es sein, dass die Gastronomie ehr unter dem starken Franken leidet, als unter Hochmut?

hallo :-)
nee, eher nicht! die haben da speisepreise in Sfr wie wir hier in vorarlberg in € und meistens ein paar Sfr noch als aufschlag. tessin ist und war schon immer ein hochpreiskanton ähnlich wie davos oder st. moritz. :angry:

100Sfr ist schon eine starke ansage für ein AB-vinettli.
dabei hatte ich bisher eh schon das gefühl, dass die AB bei euch drüben leer ist gegenüber bei den D und bei uns Ö. ausgenommen natürlich die stosszeiten.

da wird es für mich als twizy-fahrer noch mehr interessant drüben zu fahren -auf der dörferstrasse

von weiss - am 05.03.2013 09:09
Zitat
E. Vornberger
Könnte es sein, dass die Gastronomie ehr unter dem starken Franken leidet, als unter Hochmut?


das hat mit hochmut zu tun. die preise in der schweiz haben sich parallel zum anstieg des franken erhöht. das geht schonmal gar nicht. gerne mal eine simple speisekarte einer pizzeria anschauen. die preise sind überall gleich. Speisekarte

die banken haben auch ihren teil dazu geleistet. im ticino arbeiten zum grossteil italiener die in der schweiz natürlich viel mehr verdienen als bei sich zuhause (ideale e-auto pendler). die bankgebühren für ausländer sind exorbitant gestiegen. ALLE italiener haben ihre konten bei CS und UBS aufgelöst, die schweizer firmen müssen das gehalt nach italien anweisen.

gerne mal des menschen teuerstes gut betrachten. hier ein alter bericht aus der NZZ. mal mit heute vergleichen: Quelle NZZ

von p.hase - am 05.03.2013 09:10

Re: Kilometerkosten für ein EV? CH Autobahnvignette

Wie einige wissen, arbeite ich etwa die Hälfte der Woche in der Schweiz.

Ich rechne gedanklich immer um 1€ = 2 SFr, das passt in vielen Bereichen. Der offzielle Umrechnungkurs ist etwa 1€ = 1,2 SFr! Da ich leider in € bezahlt werde ist Essen in der Schweiz nahezu unbezahlbar. Für die Schweizer ist es einfacher, da das ganze Lohnniveau dort höher liegt, man diskutiert auch nicht über 8 Euro Mindestlohn pro Stunde sonder 24 SFr pro Stunde.

Da ich viel in der Schweiz unterwegs bin komme ich um die Autobahnvignette nicht herum.

Ralf

von Ralf Wagner - am 22.03.2013 22:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.