Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb I-Miev / Ion / CZero
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Braus, i-MiEV, Thomas Pernau (Ion), Yardonn

Gepäckträger?

Startbeitrag von Braus am 11.04.2013 20:54

Hallo

Hat jemand schon über einen Gepäckträger nachgedacht oder sogar eine Lösung dazu?

Wir fahren gerne Rad und würden das auch mal in 40km Entfernung tun, ohne die Räder in ihre Einzelteile zu zerlegen, dazu brauchts dann ein Radträger.

Eigentlich geht es "nur" um einen passenden Trägerfuß
Vieleicht hat ja jemand von euch ein Zweitfahrzeug von dem der Trägerfuß gerade auch auf den Miev passt. Mann könnt sich dann einfach solche "Füße" besorgen.
Vom Toyota Verso passt es leider nicht.

Etwas dumm ist noch, dass die Zierleiste auf dem Dach wohl nur zur Zier gedacht ist und nicht zum "Halten".


Gruß
Braus

PS:Ich weiß, ein Gepäckträger ist nicht cw-Wert förderlich!

Antworten:

40 km entfernung... mit dem Rad hinfahren :D

aber Scherz bei Seite... ich hab noch so ein altes Dachträgersystem mit Saugnäpfen.... gibts das Heute noch?
Damit kann man auf jedem Dach was basteln.
Und was hab ich da gebastelt... damit gingen ganze Sofas aufs Sportcoupe....
Steht aber seit Jahren nur noch rum... Schon seit neh halben Jahrzehnt keine Autos ohne Dachreling mehr....

Ansonten gibt es da noch die Heckklappenträger, die funktionieren auch.

von Yardonn - am 11.04.2013 21:37
Guck mal HIER

von i-MiEV - am 12.04.2013 04:13
Zitat
i-MiEV
Guck mal HIER


Toller Ersatzteilekatalog. Immerhin haben sie es geschafft jede Kategorie mit mindestens einem Produkt zu füllen. Für Schweizer mögen die Preise OK sein wenn das britische halbe Kilo noch weiter abschifft, aber uns Europäern hilft das ja nichts.

Hat jemand einen Heckträger gefunden? Der wäre allein schon aus praktischen Gründen (Höhe des Fahrzeugs) besser.

Thomas

von Thomas Pernau (Ion) - am 12.04.2013 06:00
Das sind eben Mitsubishi Original Zubehörteile und -preise :rolleyes:

Ich habe den Link vor allem reingestellt, weil man auf dem Foto die Art der Befestigung sieht, wie sie für den i-MiEV nötig ist, also mit Seitenklammern.

Ein Heckklappenträger wäre sicher die bessere Lösung, so wie hier.

Gruss Walter

von i-MiEV - am 12.04.2013 08:25
Danke Walter für den Vorschlag.

Ist jetzt offtopic: irgendwie erscheint mir in den Fotos das gesamte Dach des US-iMIEV flacher und weniger stark gekrümmt. Sehe ich das richtig oder ist das nur eine optische Täuschung?

Thomas

von Thomas Pernau (Ion) - am 12.04.2013 11:24
Danke für eure Hinweise.

Ich habe nicht geglaubt, das es erlaubt ist auf der "Regenrinne" was aufzusetzten.
Ich verusche mal beim Zubehörhandel was raus zufinden, denn oft braucht man einfach nur die Gummis der Füße zu tauschen, und schon passt es.

Ich hatte noch keinen Heckträger. Das Einhängen des Rads ist ja recht Chick.
Wie sind eurer Erfahrungen?
Es sieht nach noch mehr Gefummel aus als das mit dem Dachträger.
Etwas Bedenken habe ich auch, da oberhalb der Scheibe ein Kunststoff-Bauteil ist und darüber dann die Gurte gespannt sind.

Gruß
Braus

von Braus - am 13.04.2013 19:45
Es ist ja ganz einfach und günstig für Thule Besitzer.

Wie vorher beschrieben, den Gummi und das Blech am Thule Fuß austauschen (Montagekit 1682 ist für meinen Fuß) und man hat die Lösung.
Hab's noch nicht selbst durchgeführt. Wenn das passiert ist, werden ich noch Bilder einstellen.

Gruß
Braus

von Braus - am 20.04.2013 10:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.