Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb I-Miev / Ion / CZero
Beiträge im Thema:
25
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
dsl, BurgerMario, Thomas Pernau (Ion), E. Vornberger, Herbert Hämmerle, me68, p.hase

Zustand vom Akku

Startbeitrag von dsl am 24.05.2013 09:00

Grüße euch,

wir wollen uns ein gebrauchten i-Miev kaufen.
Wo wir dann nach gefragt haben in welchen zustand der Akku sich gerade befindet, haben wir folgende Antwort erhalten.

Zitat
Die Batterie wird immer im Rahmen der jährlichen Jahreswartung mit der Messung der Hauptbatteriekapazität geprüft und ggf. neu angeglichen. Somit ist immer gewährleistet, dass der Hauptbatterie bzw. dem Fahrzeug immer die volle Batteriekapazität zur Verfügung steht.


Das kann es doch nicht sein oder?

Antworten:

Kann es sein daß die in der Antwort die 12V-Batterie meinen?

von E. Vornberger - am 24.05.2013 09:43
genauer gesagt müsste es heißen:
... Somit ist immer gewährleistet, dass der Hauptbatterie bzw. dem Fahrzeug immer die volle noch nutzbare Batteriekapazität zur Verfügung steht....

Durch die Kapazitätsmessung bei der Wartung und auch laufend bei den Ausgleichsladungen wird das Batteriemanagement auf eine evtl. degradierte Batterie eingestellt. Eine evtl. verringerte Kapazität wird dann auch bei der Berechnung der Restreichweite berücksichtigt.

Besser wäre zu sagen: ein Batteriedefekt wird bei der Jahreswartung sehr wahrscheinlich erkannt, weil es eine Abweichung der Spannung/Kapazität einzelner Blöcke gibt.

Thomas

von Thomas Pernau (Ion) - am 24.05.2013 11:09
Heute hat unsere Werkstatt angerufen.
Die meinen mit dem Akku wäre alles ok.

Nach dem ich das Prüfergebnis verlangt habe, meinte er nur das der PC nur anzeigt ob alles ok ist oder halt nicht.

Es wird kein Protokoll erstellt.
Es das normal?
Wenn nicht was kann ich machen?

von dsl - am 07.06.2013 13:54
Habe gerade mit der Werkstatt telefoniert.
Die meinen ganz klar das es kein Bericht zum Ausdrucken gibt.

Wie habt Ihr das gemacht?
Könnt Ihr mir vielleicht sagen wie der Werkstattmeister das Ergebnis von der Diagnose ausdrucken kann?

Ich kaufe doch kein Auto/Akku wo ich nicht mal weiß in welchen zustand er ist.
Ich glaube das der Händler auch langsam sauer wird, er meinte schon das ich ein Auto bekomme was in Ordnung ist.

Auf der anderen Seite, er kann mir nicht mal 100% zusichern das der Akku 16 kw hat und nicht 14,5 kw.

Und wir reden von einer sehr großen Niederlassung von Peugeot, also keine mini Werkstatt.

Liegt es vielleicht daran das wir ein Ion bekommen und die eine Peugeot Werkstatt sind?

von dsl - am 07.06.2013 14:36
Hey, nu mach aus ner Mücke keinen Elefanten...
Erst seit April 2012 hat der IOn einen 14,5kwh Akku.
Du hast eine Reichweite erzielt die mir auch sagt, dass Du nen 16kwh Akku hast.

DU hast noch ein paar Jahre Garantie auf den Akku..

Wenn Du weiter zauderst, kaufe ich den Ion.... ungesehen ;)

GRuss

Mario

von BurgerMario - am 07.06.2013 17:49
Dann sollte ich dir wohl mal die Adresse nennen :hot:

Das ganze macht mich einfach nur sauer, kann doch nicht sein das die Leute sich so schwer damit tun.

Wieso gehen die bitte zu einer Fortbildung?
Und die war erst im Herbst!

von dsl - am 07.06.2013 18:38
Dat war wohl eher nen

LEER GANG :)

Es gibt wirklich nur wenige Kfz Mechatroniker, die an Elektrik richtig Spass haben und die Möglichkeiten der Software ausnutzen können :(

Vielleicht kann der Mechaniker wenigstens die Spannung des Vollen Akus nennen ?!
Dann kannst Du selbst sehen, wieviele Akkus Du in Reihe hast und somit welcher Akku drin ist.

Gruss

Mario

von BurgerMario - am 07.06.2013 21:33
Das weiß ich doch :drink:

Ich glaube kaum das die noch mal das Auto anschießen.
Die würden gleich wieder behaupten das Sie es nicht könnten.

von dsl - am 08.06.2013 05:30
Wirklich seit April 2012? Ich dachte erst ab Ende 2012/Anfang 2013?
Täusche ich mich da?

von E. Vornberger - am 08.06.2013 11:14
Zitat
E. Vornberger
Wirklich seit April 2012? Ich dachte erst ab Ende 2012/Anfang 2013?
Täusche ich mich da?


Ja, Du Täuscht...
Mein ION ist zugelassen 10/2012, Baujahr 4/2012 und ich weiss es genau, denn mit CanION kann ich die Spannung meines IOn sehen...
Und die ist bei ca. 320 Volt...

Zudem ist April 2012 die letzte "Batterierevision" lt. Ersatzteilfiche....
Die Meldung von Citroen kam erst dieses Jahr, also reichlich spät.....

Grüße

Mario

von BurgerMario - am 08.06.2013 16:55
Unser Citroen C-Zero wurde zwar als Neuwagen auch erst 8/2012 zugelassen, aber es ist noch die Version mit 88 Zellen. 365V hat der Akku vollgeladen, wenn ich mich recht erinnere. Bei 99,5%SOC sind es 361V:

[attachment 210 pict_130607_192443.png]

Martin

von me68 - am 08.06.2013 20:55
Alles klar...
Die Verwirrung kommt dann wohl von Meldungen wie im nächsten Beitrag. Das war wohl dann ein Auto dass vor der Zulassung relativ lange auf Halde stand.

von E. Vornberger - am 09.06.2013 07:23
@dsl: du hast alleine auf meiner ersten übersichtseite 8 threads eröffnet. in fast jedem thread geht es um FUD. bist du sicher, daß du auch so einen wagen kaufen willst? :confused:

von p.hase - am 10.06.2013 10:29
jip, gerade vom Händler abgeholt :joke:

von dsl - am 10.06.2013 13:07
Zitat
dsl
jip, gerade vom Händler abgeholt :joke:


NA siehste...
Geht doch :)

Viel Spass mit Deinem neuen.
Gruss

MArio

von BurgerMario - am 10.06.2013 15:53
danke dir :rp:
Mein Adapter Kabel was ich mir zusammen gebaut habe, konnte ich heute gleich testen.

Hat geklappt (Typ 2 auf Typ 1)

Unsere Ampera Homeladestation wird morgen angebaut.

von dsl - am 10.06.2013 19:50
Zitat
dsl
Mein Adapter Kabel was ich mir zusammen gebaut habe, konnte ich heute gleich testen.

Hat geklappt (Typ 2 auf Typ 1)


Kannst Du mal den Schaltplan posten? Ich möchte auch eins bauen. Stecker habe ich mir schon besorgt.

von Thomas Pernau (Ion) - am 11.06.2013 13:58
Würde ich gerne machen, hab sie aber nicht :(
Hatte den Typ2 Stecker noch hier liegen.

Und dort ist ein Widerstand eingelötet!
Frag mich nicht was für einer das ist.

Und der Typ1 Stecker habe ich gleich mit Kabel gekauft.
Der rest war einfach :joke:

von dsl - am 11.06.2013 15:24
Hallo Andre,

hast Du dann alle 5 Adern vom Typ1 Stecker kommend an Typ2 angeschlossen? Ich bin mir nämlich nicht sicher ob man den Schaltkontakt der im Typ1 Stecker betätigt wird einfach so an den Typ2 Stecker durchreichen kann.

Thomas

von Thomas Pernau (Ion) - am 11.06.2013 16:19
nein habe nur 4 Adern angeschlossen.
Der Schaltkontakt wird am Stecker Typ 2 auf CP angeschlossen.

von dsl - am 11.06.2013 16:43
OK, jetzt wird mir einiges klar.
Also muss das Kabel so aussehen:

[attachment 212 adapterTyp1Typ2.PNG]

Ich hoffe ich kann besser löten als Powerpoint zeichnen.
Thomas

von Thomas Pernau (Ion) - am 12.06.2013 08:41
noch mal zur der Akku Kapazität.
Wir haben unseren C-Zero heute morgen auf einer Restreichweite von 3 km runtergefahren.

Laut Stromzähler hat er heute genau 15.451,547 Wh gezogen.
Was sagt ihr dazu?
Ist das soweit OK?

von dsl - am 15.06.2013 17:52
Hallöchen

SAgt soweit noch nicht viel aus....
Selbst nach den Strichen sind noch eijige km drin, man sollte es aber nicht übertreiben....
Wenn Du mehr Infos zu Deinem Akku suchst...
Schau mal in den Android App Thread...
CANion....
Die App zeigt Dir dann auch die einzelspannungen der Zellen an :)

VIele Grüsse
MArio

von BurgerMario - am 15.06.2013 21:47
Zitat
me68
Unser Citroen C-Zero wurde zwar als Neuwagen auch erst 8/2012 zugelassen, aber es ist noch die Version mit 88 Zellen. 365V hat der Akku vollgeladen, wenn ich mich recht erinnere. Bei 99,5%SOC sind es 361V


Meinen Beobachtungen zufolge wird bei 362V die Ladung abgeregelt, das sieht man sehr gut bei CHAdeMO-Ladungen. Der Ladestrom ist bei Spannungen < 362V über 100A, sobald die 362V erreicht werden, wird zurückgeregelt.
Bezüglich Ladung hätte ich noch einen Feature-Request für die App. Weiteres im CANIon-Thread.

von Herbert Hämmerle - am 07.07.2013 13:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.