Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb I-Miev / Ion / CZero
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
dsl, Thomas Pernau (Ion), E. Vornberger, p.hase

Schwarze Box (Ladekabel)

Startbeitrag von dsl am 04.06.2013 14:13

Hallo,

kann mir einer sagen für was die Schwarze Box vom Ladekabel gut ist?
Das Ladegerät ist doch im Autoverbaut.

Also für was ist die Box gut?

Antworten:

!

von p.hase - am 04.06.2013 14:48
Hallo Andre,

die schwarze Box simuliert eine Ladesäule und enthält einen FI, ein Trennrelais und etwas Elektronik zur Kommunikation.
Genaues ist in Wikipedia IEC62196 beschrieben.

vereinfachter Ablauf:
1. schwarze Box = ICCB prüft Vorhandensein von Netzspannung und Erdung
2. falls erfolgreich, signalisiert die Box dass Ladung mit xx Ampere möglich ist (PWM-Signal)
3. Auto fordert Ladung an und lädt mit dem erlaubten Strom (oder weniger)

Idealerweise sollte die Box die 230V erst durchschalten wenn das Auto die Ladung anfordert, doch die wenigsten Boxen halten sich dran.

Die schwarze Box soll sicherstellen dass der Benutzer auch bei suboptimalen Installationen/Steckdosen so wenig wie möglich gefährdet wird.

Thomas

von Thomas Pernau (Ion) - am 04.06.2013 15:24
Ich habe hier noch ein Adapter von Typ 2 Stecker auf Schuko Dose.
Damit konnte ich unseren Twizy an einer Ladesäule laden.

Könnte ich diesen Adapter mit einen Typ 1 Stecker verpassen?
Also Typ 2 auf Typ 1?

Und dann unseren C-Zero an einer Ladesäule Laden?

von dsl - am 04.06.2013 16:26
Fast, aber die 62196 beschreibt nur den Aufbau der Steckverbinder. Die eigentliche Funktion der ICCB (In Cable Control Box) wird in der IEC 61851 beschrieben.

von E. Vornberger - am 04.06.2013 19:07
Das Kabel geht doch auch

eBay

von dsl - am 04.06.2013 19:42
Thomas P. hat es ja schon technisch korrekt beschrieben. Das Ladekabel ohne Box funktioniert nur an einer Ladesäule, die das Ladesteuersignal liefert. Und so ein Kabel (Modus 3) ist das eBay-Kabel.
Es würde nichts nutzen an diesem Kabel den Stecker auf der Ladeseite durch einen Schuko-Stecker zu ersetzen. Wenn man nur eine Schuko-Dose hat (die ja kein Ladesignal liefert) braucht's die Box für Modus 2-Laden.

von E. Vornberger - am 05.06.2013 04:38
Da ich aber gut 60% an Ladesäule laden werde, könnte ich gut das Kabel gebrauchen.
Also brauche ich jetzt nur noch ein Stecker Typ 1 und dann brauche ich es ja nur noch zusammen bauen.

von dsl - am 05.06.2013 05:37
Hallo Andre,

das überlege ich mir auch gerade. Ich habe je einen Typ1 und Typ2 Stecker besorgt. Wenn ich mir einen Typ2 => Typ1 Adapter baue kann ich an einer Typ2 Ladesäule laden und wenn ich den Stecker am Fahrzeug abschließe bin ich recht sicher dass kein Spaßvogel das Kabel abzieht. Baue ich mir einen Adapter auf Schuko oder CEE kann ich den auch für das e-bike benutzen aber hebele die Sicherheits- und Kontrollfunktionen der Ladesäule teilweise aus.

Thomas

von Thomas Pernau (Ion) - am 05.06.2013 06:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.