Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb I-Miev / Ion / CZero
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Solarstrom, Bernd Schlueter, BurgerMario, Thomas Pernau (Ion)

weißer Lackstift

Startbeitrag von Solarstrom am 19.07.2013 17:06

Hi, um eine kleine Lackfehlstelle an der Autotüre meines IONs auszubessern, habe ich mir einen Lackstift bei einem Peugeot Händler besorgt. Dieser hat die Farbe mittels Fahrzeugschein (FID-Nr.?) ermittelt, was wohl gar nicht so einfach war. Nach rund 10 Tagen Lieferzeit habe ich heute den Lackstift abgeholt. Was mich wundert ist, dass es nicht nur ein Lackstift ist, sondern auch ein zweiter mit Klarlack drin, so wie ich es bisher nur von Metalliclacken kannte.

Jetzt frage ich mich aber doch, ob ich wirklich die Richtige Farbe habe. Auf der Citroen/Peugeot Verpackung steht "blank antarctique KCZ". Ist das wirklich ein nichtmetallic Lack? Oder anders rum, gibt es unsere Drillinge auch mit einem weißen Metalliclack?

Antworten:

Hmm, im Peugeot ION Prospekt sind die Farben aufgelistet und Antarktis Weiß kostet keinen Aufpreis, d.h. ist kein Metallic oder Perleffect Lack. Passt also. Aber wozu dann der Klarlack?

von Solarstrom - am 19.07.2013 17:15
Hallo

Viele neueren Uni Lacke werden immer mit Klarlack überzogen, um nicht stumpf zu werden.
Demnach soweit richtig :)

Gruss

Mario

von BurgerMario - am 19.07.2013 18:29
Hallo Solarstrom,

Arktisweiß ist mittlerweile ein Mineraleffektlack. Früher war es ein Einfachlack. Das ist ärgerlich weil es kleine Reparaturen unnötig kompliziert macht.

Thomas

von Thomas Pernau (Ion) - am 21.07.2013 09:09
Meine weiße Kiste lackiere ich mit weißem Heizkörperlack für 4 Euro aus dem Baumarkt. Ist haargenau die Farbe.

Verrückte Umweltauflagen gibt es. Da muss wasserlöslicher Lack verwendet werden. Damit der nicht vom Regen abgewaschen wird und ein Aquarell auf die Straße pinselt, kommt Klarlack drauf. Der darf wiederum wasserunlöslich sein. Die Römer spinnen übrigens , unter uns gesagt. Gehe mal in den Baumarkt und schaue dich um, Obi, Bauhaus, Hornbach. vielleicht passt ja die Fertigfarbe. Meine Farbe ist schneeweiß, heißt aber anders., Pompadourweiß, oder so.
bei Metallic hast Du keine Chance. Wie ich mit meinem Metallicrot. Es gibt zwar genau die passende Farbe, aber mittags eine sehr viel andere als abends und auf den Blickwinkel kommt es auch sehr stark an. Eine gute Farbe ist nebens weiß ohne Tönung auch silber, da passt meist auch das billioe Felgensilber aus dem Baumarkt für 4 Euro, 11 Euro die sehr große Sprühdose.
ist kein Witz, der Versuch lohnt! Aber erst probespritzen, mit oder ohne Klarlack.

Metallic: Du brauchst das volle Programm, da ist nichts Vernünftiges unter 100 Euro. Silber ist kein Metallic.

von Bernd Schlueter - am 10.08.2013 18:18
Zitat
Bernd Schlueter
Verrückte Umweltauflagen gibt es. Da muss wasserlöslicher Lack verwendet werden. Damit der nicht vom Regen abgewaschen wird und ein Aquarell auf die Straße pinselt, kommt Klarlack drauf.


Nö. Meines Wissens geht es darum, dass ohne Klarlack die Farbpigmente auch ganz an der Oberfläche des Lackes liegen und dann von Umwelteinflüssen angegriffen werden und "vergilben". Das ist unabhängig von wasserlöslich oder nicht wasserlöslich.

Der rote Unilack an meinem ehemaligen Verbrenner Bj 1990 war auch schon wasserlöslich - ohne Klarlack. Ich habe den Lack damals immer alle 6 Monate konserviert und das Fahrzeug stand meist in meiner Garage bzw. am Arbeitsplatz in der TG. Nachdem ich das Fahrzeug nach 16 Jahren an einem Bekannten verkauft habe, ist es bei ihm ohne Konservierung am offenen Stellplatz innerhalb weniger Jahre stark vergilbt. Gerade bei roten Autos sieht man das oft.

Ich denke mit Klarlack ist die Lackkonservierung zumindest diesbezüglich nicht mehr so wichtig. Spart mir Arbeit und ist deshalb ok :-)

von Solarstrom - am 10.08.2013 22:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.