Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb I-Miev / Ion / CZero
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Herbert Hämmerle, me68

Vorstellung aktueller Entwicklungsstand Google Directions in Android App caniOn

Startbeitrag von me68 am 30.07.2013 07:01

Hallo Leute!

Google bietet eine einfache Schnittstelle für Navigationsunterstützung an.

Über die URL

http://maps.googleapis.com/maps/api/directions/json?origin=48.267058,16.425503&destination=48.13769992466281,16.324900053441525&sensor=false&language=de

kann man beliebige GPS-Koordinaten angeben. Es gehen sogar Adressbezeichnungen (auch mehr oder weniger genau) - z.B.

http://maps.googleapis.com/maps/api/directions/json?origin=Siemensstra%C3%9Fe%2088,%201210%20Wien,%20%C3%96sterreich&destination=Altmannsdorfer%20Stra%C3%9Fe%20222,%201230%20Wien,%20%C3%96sterreich&sensor=false&language=de

Nachdem wir über die aktuellen GPS-Koordinaten verfügen - sowohl bezüglich eigenem Standort als auch für die POIs, lässt sich relativ einfach eine Navigationsunterstützung für die vorhandenen POIs einbinden:

Wir starten in der Siemensstraße in Wien und wollen in die Triesterstraße 248/Altmannsdorfer Straße 222:




Beim Klick auf einen POI bekommt man die POIs-Details (Umlaute sind noch falsch):



Wenn man dann auf "Calculate route" klickt, wird ein Google Directions http-Request abgesetzt und das Ergebnis verarbeitet:



Die Zusammenfassung der Route wird angezeigt:



... und in Folge wird die Route angezeigt:



Man kann sich beliebig reinzoomen:





Oder auf Satellitenansicht umschalten und sich damit von der lokalen Gegebenheit ein Bild machen:




Martin

Antworten:

Hallo Martin,

ich hab´s mal auf die schnelle mit meinem Galaxy Note 2 getestet, offline, also nicht mit dem Auto verbunden (Deine Screenshots sind ja auch im Offlinebetrieb entstanden).
Die GPX-Files von Park&Charge und Lemnet für D-A-CH runtergeladen und ins App-Arbeitsverzeichnis kopiert und eine ausgewählt.
Die POIs werden angezeigt, aber beim Versuch einer Routenberechnung blitzt kurz ein Popup auf und dann tut sich nichts mehr. Auch ein Neustart von Android brachte keine Änderung.

von Herbert Hämmerle - am 30.07.2013 13:16
Zitat
Herbert Hämmerle
Hallo Martin,

ich hab´s mal auf die schnelle mit meinem Galaxy Note 2 getestet, offline, also nicht mit dem Auto verbunden (Deine Screenshots sind ja auch im Offlinebetrieb entstanden).
Die GPX-Files von Park&Charge und Lemnet für D-A-CH runtergeladen und ins App-Arbeitsverzeichnis kopiert und eine ausgewählt.
Die POIs werden angezeigt, aber beim Versuch einer Routenberechnung blitzt kurz ein Popup auf und dann tut sich nichts mehr. Auch ein Neustart von Android brachte keine Änderung.


Hallo Herbert!

In der Release 100 ist da noch nichts brauchbares drinn. Das geht noch nicht. Das gezeigte ist schon ein neuerer Stand. Der "Caclulate route" button sollte in der Release 100 gar nicht vorhanden sein.

Martin

von me68 - am 30.07.2013 17:46
Hallo Martin!
Ist er aber doch :xcool:

von Herbert Hämmerle - am 30.07.2013 17:59
Zitat
Herbert Hämmerle
Hallo Martin!
Ist er aber doch :xcool:


Hallo Herbert!

Magst die Developer-Edition von heute haben?

Martin

von me68 - am 30.07.2013 18:09
Hallo Martin!

Ich kann warten. Der jetzige Stand der App bietet ja schon sehr viel.

von Herbert Hämmerle - am 31.07.2013 07:01
Hallo Martin!

Wenn wir schon beim Thema Google maps etc. sind:
Interessant wäre, wenn man die Trips als GPX exportieren könnte, mit Höhenangaben.
Vermutlich wäre es am geschicktesten, dies in den Tripviewer einzubauen, da ja dieser schon eine HTML-Exportfunktion beinhaltet.

von Herbert Hämmerle - am 31.07.2013 07:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.