Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb I-Miev / Ion / CZero
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bernd Schlueter, Peter Dambier, Manfred aus ObB, BurgerMario, Christian0207

12600 Euro kostet der I-Miev in Japan

Startbeitrag von Bernd Schlueter am 18.11.2013 21:44

Da sind allerdings 6000 Euro Subventionen enthalten. Bei uns ist er teurer.
Als Nachfolger für meinen Saxo würde ich den I-Mief wählen. Ist meinem persönlichen Geschmack nach etwas bequemer als Smart und E-Up von VW, die ich alle probegefahren habe. Die beiden letzteren werden wegen ihrer "Lebendigkeit" aber den meisten mehr gefallen. Also, die drei wären die, die für mich in die engere Wahl kämen. Noch ist mein Saxo aber einsatzbereit. Siehe News (Bdas).

Antworten:

Hat sich das schon auf den Preis in Deutschland ausgewirkt?

Christian

von Christian0207 - am 20.11.2013 21:54
Zitat
Christian0207
Hat sich das schon auf den Preis in Deutschland ausgewirkt?

Christian




Gruß

Mario

von BurgerMario - am 21.11.2013 07:04
Zitat
Christian0207
Hat sich das schon auf den Preis in Deutschland ausgewirkt?


Sicher nicht 2013, aber auf jeden Fall bis 20XX

von Manfred aus ObB - am 21.11.2013 07:09
Ich denke dann wenn es läuft, wenn einer überleben kann, dann bekommen die anderen Subventionen, damit sie ihn möglichst schnell platt machen.

Subventionen sind Gelder von der Maffia für die Maffia. Wobei ich die im halbdunkel werkende Witwen und Waisen Kasse ausnehmen möchte.

Liebe Grüße von
Peter und Karin

von Peter Dambier - am 21.11.2013 09:38

Auf in die Niederlande

Da gibt es jetzt für 22 Cent die KWh Saft an den Schnelladestationen. Ich muss noch herausfinden ob auch für uns Moffen. Wenn es da eine Grundgebühr gibt , sicher nicht.
Da steht was bei den bdasischen Nachrichten von Eimiefs in 20 Minuten auf 80%.
Ob das stimmt? und einer lädt bei Nissaniern immer für "lau".
Ich halte es ohnehin für unmöglich, dass wir für den gleichen Strom aus den deitschen Braunkohlendreckschleudern in Deutschland viel mehr bezahlen müssen als in den Niederlanden. Ich kann Euch nur empfehlen, Euch statt bei RWE bei Essent anzumelden. Das ist das Gleiche, nur billiger, viel billiger.

Es geht doch nichts über "verzuiling".

von Bernd Schlueter - am 22.11.2013 13:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.