Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb I-Miev / Ion / CZero
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
me68, Herbert Hämmerle, Manfred aus ObB, i-MiEV

Rund um den Neusiedlersee/Ermittlung der Batteriekapazität mittels caniOn

Startbeitrag von me68 am 09.04.2014 20:56

Hallo Leute!

Ich habe heute abend eine Runde um den Neusiedlersee gedreht (im Uhrzeigersinn). Die Strecke ist 126km lang.



Ausgangssituation: vollgeladen bei 15°C Außentemperatur und einer durchschnittlichen Akkutemperatur von 19°C. Es kommt ganz selten vor, dass nach einer Ladung 99,5% SoC statt 100% SoC angezeigt werden - das war heute einer dieser äusserst seltenen Fälle:





Bei zurückhaltender Fahrweise geht sich das ganz gut aus. Nach dieser Runde hatte ich noch 17,5% SoC ...



.. und so habe ich diese Fahrt gleich dazu genutzt den Akku möglichst leer zu fahren, um die tatsächliche Batteriekapazität zu ermitteln. Nach dem Motto: Je grösser die entnommene Energiemenge, umso genauer die ermittelte Batteriekapazität. Ich bin also noch ein bisschen in der Nähe herumgefahren, um auf die 2%SoC runterzukommen.

In Summe war die entnommene Energiemenge dann demnach 15.328Wh - 760Wh = 14.568Wh (98% DoD) - würde dann auf 100%DoD hochgerechnet eine Batteriekapazität von 14.865Wh ergeben.



Im folgenden die verschiedenen ScreenShots von dieser Fahrt.





















Martin

Antworten:

Danke Martin für diesen interessanten Bericht!

Ich hatte am Dienstag ein Gespräch mit VKW/VLOTTE und da wurde Deine App auch lobend erwähnt!

von Herbert Hämmerle - am 11.04.2014 07:36
Hallo Martin

Danke für die sehr gut dokumentierte "Rundreise"; für Vergleiche mit eigenen Fahrten sehr wertvoll (Wh/km).

Was mich an der canION App noch nicht befriedigt, ist die Berechnung und Anzeige der "Speed Avg". Mein Garmin zeigt dafür 2 Werte: Durchschnitt pro Stunde über die gesamte Betriebszeit und Durchschnitt pro Stunde nur während "Auto in Bewegung". Der zweite Wert ist für Verbrauchsbeurteilungen viel nützlicher, weil er Warte- und Parkzeiten (Auto-Stillstand) ausschliesst und damit "echte" Durchschnitts-Fahr-km/h zeigt.

Somit ist für mich nicht klar, wie hoch deine effektiv gefahrene Durchschnittsgeschwindigkeit bei der Reise um den See war.

Weil der effektive Energieverbrauch primär von der gefahrenen Geschwindigkeit abhängig ist, wäre eine "Speed Avg" für reine Betriebszeiten "in Bewegung" für Vergleiche viel nützlicher.

Was meinst Du dazu?

Gruss Walter

von i-MiEV - am 11.04.2014 17:55
Zitat
i-MiEV


Somit ist für mich nicht klar, wie hoch deine effektiv gefahrene Durchschnittsgeschwindigkeit bei der Reise um den See war.


Eventuell 57 km/h :o

von Manfred aus ObB - am 11.04.2014 20:44
Zitat
i-MiEV
Mein Garmin zeigt dafür 2 Werte: Durchschnitt pro Stunde über die gesamte Betriebszeit und Durchschnitt pro Stunde nur während "Auto in Bewegung". Der zweite Wert ist für Verbrauchsbeurteilungen viel nützlicher, weil er Warte- und Parkzeiten (Auto-Stillstand) ausschliesst und damit "echte" Durchschnitts-Fahr-km/h zeigt.


Hallo Walter!

Ist in der Release 117 umgesetzt, die ich eben veröffentlicht habe.


Martin :-)

von me68 - am 13.04.2014 19:22
Zitat
Manfred aus ObB
Eventuell 57 km/h :o


Hallo Manfred!

Leider nein - da ergeben sich unterschiedliche Werte anhand der Berechnungsmethode: Beim Panel Trip Timer wird die Distanz durch die Zeit dividiert - das ist die exakte Methode. Beim Panel Speed History, auf die Du anspielst, werden aus der Tabelle SECLOG die Geschwindigkeitswerte addiert und durch die Anzahl der Einträge dividiert. Es sollte eigentlich das gleiche rauskommen.

Meine Theorie zur Differenz:
Die Distanz wird zwar App-intern anhand der Motordrehzahl berechnet, aber immer mit dem Kilometerzähler abgeglichen - entspricht als dem Kilometerzähler. Dieser Kilometerzähler ist vermutlich sehr genau. Die Geschwindigkeitsanzeige wiederum zeigt immer etwas mehr an als die tatsächliche Geschwindigkeit, in erster Linie aus rechtlichen Gründen, denke ich. Nachdem im Panel Speed History mit den Werten der Geschwindigkeitsanzeige gearbeitet wird, sind hier immer geringfügig höhere Werte zu finden, als beim Panel Trip Timer.

Martin

von me68 - am 13.04.2014 19:29

Fahrt von Deutschkreutz nach Wien

Nachdem doch ein bisschen Interesse an spezifischen Fahrten besteht, noch eine typische Fahrt nach Wien mit 48km Autobahnanteil. Ich versuche auf der Autobahn dabei "im grünen Bereich" zu bleiben und visiere eine Richtgeschwindigkeit von 100km/h an. Ab km 37.560 ist die Anhöhe nach Eisenstadt überwunden und man kommt mit ca. 130Wh/km ganz flott voran. Bei minimalem Gefälle sind auch 80 oder 90Wh/km mit Geschwindigkeiten von 100km/h und mehr möglich - das freut mich immer ganz besonders.


















Martin

von me68 - am 13.04.2014 19:50

50kW DC Schnellladung von 29 auf 80% SoC

Und zum Schluß noch die 50kW DC Schnellladung von 29 auf 80% SoC vom heutigen Ausflug nach Wien:








Martin :-)

von me68 - am 13.04.2014 19:56
+1 !

von Herbert Hämmerle - am 13.04.2014 22:01

Ermittlung der Batteriekapazität mittels caniOn

Noch eine Fahrt von 100% auf 2%SOC zur Ermittlung der Batteriekapazität.

16.056Wh - 1.356Wh = 14.700Wh (98%) ... macht genau 15.000Wh (100%) nutzbare Batteriekapazität, bei einer durchschnittlichen Batterietemperatur von 18°C.



Martin

von me68 - am 17.05.2014 11:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.