Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb I-Miev / Ion / CZero
Beiträge im Thema:
25
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Monat, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Elcit, p.hase, iOnier, buzzi, Elecit, Andilux, Tido, Heavendenied, i-MiEV, Peter Dambier, Elektro-Pickel

C Zero lässt sich nicht mehr laden

Startbeitrag von Elcit am 26.02.2015 12:13

Hallo miteinander

Vielen Dank für die vielen hilfreichen Beiträge hier im Forum. Bin neu hier und habe folgendes Problem:

Nach langem Mitlesen bei Euch habe ich letzten November einen gebrauchten C Zero Jg. 05/2011 vom Citroën Händler mit knapp 20'000 km gekauft. Grosser Service inklusive umfangreichem Akkutest wurde gemacht.
Nach 6000 problemlosen km stellte plötzlich der Ladevorgang zu Hause mit dem 10A Ziegel ab und lässt sich nun nicht mehr aktivieren.Im Ziegel klickt es beim Wiedereinstecken, aber der Ladevorgang startet nicht mehr. Fahren lässt er sich aber problemlos. Die Scheinwerfer blitzen nun beim "Anlassen" kurz auf.
Das Radio lässt sich nicht mehr einschalten und beide Tages-km Zähler haben sich auf null gestellt.

Beim einschalten auf Ready geht die "Tank"-Anzeige nur sehr langsam zum endgültigen Balken hoch. Bin gerad noch knapp mit der Restladung in die Markengarage gekommen:
Ein erster Ersatz der 12V-Batterie hat nichts gebracht. Die Werkstatt sucht seit gestern vergeblich weiter.

Was könnte da sein?

Vielen Dank und beste Grüsse

Christian

Antworten:

Klingt für mich stark nach nem Kurzen. Der Ziegel würde dann abschalten weil der integrierte FI/RCD auslöst.

von Heavendenied - am 26.02.2015 12:54
Die geschilderten Fehler (Die Scheinwerfer blitzen nun beim "Anlassen" kurz auf.
Das Radio lässt sich nicht mehr einschalten und beide Tages-km Zähler haben sich auf null gestellt.) deuten auf "beschädigte Main-ECU (Hauptsteuergerät)".

Dieses Problem kann nur eine (seltene) sehr gute Fachwerkstatt (mit dem Diagnosegerät) lösen. Davon gibt es vielleicht 10% :-(

Versuch mal:
- mit einem anderen Ziegel
- mit CHAdeMO
- mit einem fremden Ladekabel zu laden.

von i-MiEV - am 26.02.2015 15:32
Eine Beobachtung die ich am EVSE (10A) für den Ampera gemacht habe:

Wenn weniger als drei Balken drin sind will unser i-MiEV nicht laden. Am 16A Ziegel lädt er aber. Sobald mehr als drei Balken drin sind, hat er auch am 10A EVSE wieder geladen.

Sicherheitshalber die 12V Batterie mal laden, aber ich denke so schlau ist die Werkstatt.

Liebe Grüsse von
Peter und Karin

von Peter Dambier - am 26.02.2015 16:20
putzt jemand ausser mir auch regelmässig seine typ1-kontakte im stecker? bin bei unserem ZOE erschrocken wieviel zunder da aus den kontakten kommt. ich puste meine stecker und buchsen auch regelmässig mit pressluft durch. irgendwann wird man mit deoxit etc. ran müssen.

von p.hase - am 26.02.2015 22:06
Vielen Dank für die Antworten.
Ein anderes, praktisch neues 8A Ladekabel und andere Steckdosen habe ich ausprobiert. CHAdeMO war mangels RR nicht möglich und die neue, voll geladene 12V Batterie hat auch nichts gebracht.
mein C hat bisher ab jedem Balken überall problemlos geladen, mit beiden Ziegeln, dem 16A "Spark" und CHAdeMO.

Werde morgen früh wieder in der Werkstatt nachfragen. Sie wollten heute das System spannungsfrei machen und unter der Motorabdeckung nach dem Problem suchen.
Jetzt hoffe ich halt, dass die Ursache unter die 5 jahres "Hochvoltkomponenten"-Garantie fällt.

Beste Grüsse
Christian

von Elcit - am 26.02.2015 23:34
Bei meinem CHAdeMO Anschluss musste ich ein wenig Türschlossenteiser in die Kontakte träufeln. Vorher war der Anschluss nicht zum Laden zu überreden.... (Kontaktspray war auf die Schnelle nicht aufzutreiben.... ;-) )

Gruß
Tido

von Tido - am 27.02.2015 21:54
Was ist denn nun bei raus gekommen ?
M.f.G.

von Elektro-Pickel - am 04.03.2015 18:19
Nach tagelangem Suchen der Werkstatt hat sich nun folgendes herausgestellt:
Der C Zero konnte nix dafür...peinlicherweise war ich als "User" der Auslöser.
Beim Wechseln der Innenleuchte ist dummerweise ein Kurzschluss entstanden. Das hat auch den Zentraleinheit so beeinflusst, dass alle oben genannten Störungen auftraten.
Diese musste scheinbar auch nach dem Austausch der Sicherungen mehrmals zum Wiederfunktionieren " bewegt" werden.

Die Werkstatt wundert sich, dass wegen diesem "simplen" Lämpchen-Kurzschluss auch so massive Störungen beim Ladesystem entstehen können. Müsste da nicht eine Abschirmung der Steuerung vorhanden sein?

Jedenfalls vielen Dank für Eure Hilfe und weiterhin gute Fahrt!
Beste Grüsse
Christian

von Elcit - am 05.03.2015 09:23
japaner sind für ihre genauigkeit bekannt. wenn du z.b auch nur ansatzweise ein falsches rücklichtbirnchen oder kennzeichenleuchte, irgendwas halt, (bei einem wagen mit anzeige im cockpit) einbaust, meckert das auto so lange bis du die richtige birne kaufst! :-) PS: kontakte in stecker und auto mit wattestäbchen etc. gereinigt?

von p.hase - am 05.03.2015 09:31
Hallo zusammen

Nach 56'000 problemlosen km liess sich mein C- Zero gestern plötzlich nicht mehr über die Normalsteckdose rechts laden.
Die CHAdeMO-Ladung funktioniert aber problemlos. Alle Funktionen sonst, inkl. Fahren- ganz normal.

Hier der Hergang:
Habe gestern bei starkem Dauerregen mit dem SPARK ganz normal wieder am blauen CEE Stecker meines Arbeitgebers nachladen können. Etwas später, an einer -auch im Freien montierten- Haushaltssteckdose mir dem 10A Ziegel, startetet die Ladung dann nicht mehr. Könnte da die Feuchtigkeit eine Sicherung im Auto ausgelöst haben?
Habe danach mehrmals alle meine drei Kabel und verschiedene Steckdosen-auch in meiner Garage- ausprobiert: Immer das gleiche Resultat:
Ziegel klickt, "Charge" Lampe startet; normales, kurzes Lüftergeräusch wie sonst beim Ladestart. Dann blinkt "Charge" und das Steckersymbol im Armaturenbrett, welches dann ganz ausgeht Ladung startet nicht.

Habe die Sicherungen unter der Fronthaube, welche mit der Ladung zusammenhängen müssten, kontrolliert, auch gleichstarke testhalber umgesteckt- alle ok.
Gibt es noch eine weitere, separate Sicherung nur für die Normallladung?
Meine Werkstatt hat erst in 10 Tagen Zeit..
Weiss jemand Rat?

Vielen Dank für Eure Ideen.

Gute Fahrt und beste Grüsse
Christian

von Elecit - am 07.11.2016 13:32
Der on Board Lader ist kaputt. Vielleicht gibt's den noch auf Garantie.

Ansonsten halt reparieren, oder Alternativ einen transportablen Chademo Lader anschaffen....

lg Andreas

von Andilux - am 07.11.2016 21:55
Danke für die Antwort.
Gerade hat sich die Werkstatt endlich gemeldet. Sie meint "Wandler kaputt". Muss ich halt glauben.
Teil kostet scheints 2'400.-. Gesamtkosten mit Arbeit 3'200.-:confused:

Finde ich zu teuer bei dem Fahrzeugalter. Garantie null. (Erstzulassung 5/2011). Weiss grad nicht , was ich mit dem Teil tun soll.

Freundliche Grüsse ins Forum
Christian

von Elcit - am 29.11.2016 09:47
[suchen.mobile.de] kauf doch den derweil und suche in den usa nach ersatzteilen oder hier auf dem schrottplatz gibt es sicherlich einige.

von p.hase - am 29.11.2016 10:43
Danke für die Hinweise. Aber ich kaufe keinen zusätzlichen Drilling.

von Elcit - am 29.11.2016 12:53
Da hatte ich wohl riesiges Glück, das Teil war bei mir direkt beim Kauf defekt, als ich ihn abholen wollte. Da war es noch Garantie. Die Preise sind vom Mond. So teuer kann das Ding gar nicht sein in der Produktion. Ich würde jedenfalls eine Reparatur beim Elektroniker des Vertrauens versuchen, oft ist da nicht viel kaputt. Bin selber einer und spreche da aus Erfahrung. Bevor tausende Euro den Bach runtergehen... Sollte die Möglichkeit bestehen, ich hätte Interesse an dem defekten Teil. Bevor es weggeworfen wird :rolleyes: Vielleicht kann man den Fehler lokalisieren. Ein richtiges Reparaturangebot kann ich leider nicht machen, das traue ich mir ungesehen nicht zu. Nicht das dann hinterher noch mehr kaputt ist... Vielleicht gibt es hier im Forum einen Hacker, der Erfahrung mit sowas hat? Wie gesagt, drüberschauen würde ich mal. Gerade weil das Teil nun doch öfter defekt ist.

Gruß
buzzi

von buzzi - am 30.11.2016 11:09
meistens nur eine kalte lötstelle da wo es am wärmsten wurde. sieht man am besten am russ auf der innenseite des gegenüberliegenden deckels.

von p.hase - am 30.11.2016 11:32

Re: C Zero lässt sich nicht mehr laden- Wandler defekt

Danke für die Antworten. Bezahlbare gebrauchte Teile wirds wohl nicht genügend geben, und die gehen vielleicht dann auch demnächst kaputt..

von Elcit - am 05.12.2016 12:26

Re: C Zero lässt sich nicht mehr laden- Wandler defekt

Schau doch mal hier: Ersatzteilangebot. Vielleicht bringt Dich das weiter. In dem Forum bei GE weiß ich noch von mindestens einem weiteren user, der einen Unfall-iOn aufgekauft und Teile abzugeben hat. Bei Interesse stelle ich den Kontakt her. Wäre doch zu schade, einen Drilling wegen eines an sich so banalen Defekts einfach sterben zu lassen ...

von iOnier - am 06.12.2016 20:07
Vielen Dank! Das wäre eine Lösung, falls das Gebrauchtteil länger als meins durchhält...

von Elcit - am 08.12.2016 16:29
Tja, das weiß man nie ... es gab wohl mal einen Rückruf, bei dem die Ladeeinheit getauscht wurde:
Diskussion über Rückruf bei GE
Der DC-DC-Wandler scheint in der Ladeeinheit integriert zu sein, was den Austausch so teuer macht. Als Gebrauchtteil natürlich sehr viel günstiger. Leider weiß ich nichts über Teilenummern (verbesserte Version seit der Rückrufaktion). Aber da kann hier vielleicht jemand anders weiterhelfen? Du würdest Dir ja nicht das zum Defekt neigende ältere Teil wieder einbauen wollen. Das neuere dürfte weniger häufig kaputt gehen ...

von iOnier - am 09.12.2016 14:56
[www.ebay.de]

von p.hase - am 14.12.2016 15:21
Hallo zusammen

Es könnte hoffentlich bald eine Lösung geben...hat jemand schon einen Lader/ Wandlertausch hinter sich?
Funktioniert ein neuerer auch im 2011er Auto? Konkret hätte ich den mit der Teilenummer
9899C341 in Aussicht.

Danke und beste Grüsse
Chris

von Elcit - am 24.03.2017 12:56

Re: C Zero lässt sich nicht wieder laden

Hallo zusammen

Dank "Sonnenstrom" vom GE Forum kann ich meinen Zero seit heute wieder zu Hause laden.
Vielen Dank an alle mit Euren guten Tipps und Connections!

Gute Zeit und Gruss

Christian

von Elcit - am 04.07.2017 12:49

Re: C Zero lässt sich nicht wieder laden

Na, das ist doch mal eine schöne Nachricht. Herzlichen Glühstrumpf und weiter viel Freude mit dem Wagen!

von iOnier - am 04.07.2017 18:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.