Unterboden/Hohlraumschutz mit Mike Sander Fett

Startbeitrag von Schlinzky am 03.06.2015 13:58

Hi Allerseits

Bin seit 2 Wochen stolzer und begeisterter Zero-Fahrer in Mainz. Mir fiel auf, dass der Unterboden ziemlich ungeschützt dem Winter ausgesetzt ist und überlege als alter Oldtimer Schrauber, ob eine Mike Sander Fettbehandlung sinnvoll wäre. Was für Erfahrungen habt Ihr mit Winterbetrieb/Salz/Rost? Der Hochdruckreiniger ist ja eher keine Option, ist zurecht ausdrücklich verboten...

Spricht irgendetwas gegen die Behandlung mit heißem Fett?

Gruß Jörg

Antworten:

Hallo!

Ich werde das wohl auch machen, allerdings mit fluid-Produkten, denen ich sehr vertraue.
Soweit ich weiß, ist es auch günstiger als Mike Sander.

Und was ich grade gelesen habe: man kann sogenannte Fluid-Days organisieren.

Ab vier Autos kommt der Hersteller selber und konserviert die Autos.

Viele Grüße,

Henning

von C-Zero-HH - am 04.06.2015 17:41
Hallo Henning

Wie heißt denn das Produkt? Vielleicht kann man sich ja zusammentun...

Ich habe vor Jahren meinen Triumph Spitfire mit Mike Sander einfetten lassen, ein etwa ähnlicher Aufwand, das kam etwa 300€. Die erhaltene Fettschicht ist und bleibt flexibel wie Butter und fließt im Sommer immer wieder ganau dahin, wo auch Wasser hinfließen würde.

Die Schweller und Träger, die unten direkt im Spritzbereich der Vorderreifen liegen sehen mit ihren vielen Überlappungen und Hohlräumen jedenfalls nicht gerade gut geschützt aus. Selbst wenn das alles voll verzinkt ist, wovon ich ausgehe, bin ich mir eben nicht so sicher, wie lange das dem Steusalz standhält...

Mein C-Zero ist zwar erst 3 Jahre alt aber ich fände es schön, wenn er auch so bleiben würde wie er ist.

Gruß Joerg

von Schlinzky - am 08.06.2015 01:57
Hallo!

Fluidfilm heißt es, bzw. davon gibt es Abwandlungen, die unterschiedliche Fließeigenschaften haben.
Mir liegt ein Angebot der Firma über 370 Euro vor.
Ich hoffe, es verstößt hier nicht gegen Forenregeln, wenn ich Auszüge davon hier poste.

Ich finde das Angebot fair und interessant, grade weil es direkt vom Vertrieb selber durchgeführt wird.

Allerdings muss ich mal sehen, ich werde es wohl erst nach Durchführung der Rückrufaktion mit der Batteriehalterung machen lassen.

Außerdem stehe ich in Kontakt mit einem Hamburger Citroen-Händler, der einer Wärmedämmung des Heizelementes gegenüber offen ist.

Nun aber das Angebot der Firma Hodt:


Wir können Ihnen unsere Arbeiten wie folgt freibleibend bis
Ende 2015 anbieten.

Fahrzeug: Citroen C-Zero
Hohlraumkonservierung
mit FLUID FILM Liquid AR
und Unterbodenbeschichtung
mit PERMA FILM mit FLUD FILM Vorbehandlung
€ 370,-

Unsere Arbeiten beinhalten:

Konservierung mit FLUID FILM Produkten
aller zugänglichen Hohlräume
Verstrebungen der Motorraum- und Heckklappe
der besonders gefährdeten unteren Falz der Türen durch die Regenablauflöcher
Möchten Sie die komplette Türinnenseite konserviert haben bitten wir Sie die Verkleidungen vorher
selbst zu demontieren, wir versiegeln dann den gesamten Bereich ohne Aufpreis.

Unterbodenversiegelung mit PERMA FILM
mit einer Vorbehandlung mit FLUID FILM AS-R für den besseren Schutz
von Überlappungsbereichen, Falzen, angerosteter Bereiche und zur Plastifikation
spröder Stellen.
des Unterbodens
der Radkästen
Sind Innenkotflügel oder Räder zu demontieren, berechnen wir dieses mit € 5,- / Stk.
In der Regel bringen wir das Produkt FLUID FILM Liquid AR unter Radinnerverkleidungen ohne Demontage
auf, der Schutz in diesem vor Spritzwasser geschützten Bereich ist ohne Nacharbeiten jahrelang aktiv.
Möchten Sie auch in diesem Bereich das Produkt PERMA FILM verarbeitet haben, berechnen wir für
die Demontage der Radinnenverkleidungen € 10,- pro Stk.
Wir bitten Sie die Radlaufkästen und Unterboden vorher durch eine Hochdruckwäsche zu reinigen,
noch vorhandene Verschmutzungen in Ecken und Falzbereichen entfernen wir direkt vor Ort.
Unsere Preise verstehen sich zzgl. gesetzl. MWSt.
Wir können Ihnen unsere Arbeiten in Wentorf bei Hamburg, oder Pattensen bei Hannover
anbieten

Unsere nächsten Termine sind:
11.07.2015 - FLUID Day Wentorf
22.08.2015 - FLUID Day Wentorf
12.09.2015 - FLUID Day Wentorf
17.10.2015 - FLUID Day Wentorf
21.11.2015 - FLUID Day Wentorf
05.12.2015 - FLUID Day Wentorf

Bei Interesse informieren wir Sie gern per E-Mail über unsere weiteren Termine in Wentorf und Pattensen
Wir können Ihnen den FLUID Day an allen Wochentagen auf dem Gelände des Flugplatzes
Hungriger Wolf in der Nähe von Itzehoe anbieten.

FLUID FILM Produkte werden seit über 60 Jahren mit Erfolg in der
Seeschifffahrt eingesetzt und erlauben durch den geringen Oberflächenvorberei-
tungsstandard eine kostengünstige Alternative zu anderen Produkten.
Zu Ihrer weiteren Information über die Möglichkeiten der FLUID FILM Produkte
für Pflege, Wartung und Korrosionsschutz.

Neben FLUID FILM können wir Ihnen mit PERMA FILM ein weiteres Produkt
anbieten, welches bei einem geringen Standard der Oberflächenvorbereitung
eine oberflächentolerante Beschichtung bildet.

Zu den vielen Anwendungsmöglichkeiten der FLUID FILM Produkte und PERMA FILM
finden Sie bitte den Link für unser Prospekt "HODT Broschüre"
[fluidfilm.de].

von C-Zero-HH - am 08.06.2015 17:11
Hallo c-zero-HH,

Ich bin seit 06/2015 im Besitz eines Peugeot Ion von 2011. Da er von unten schon etwas angerostet wirkt, würde mich das Angebot der Konservierung auch interessieren.

Welche hamburger Citroen-Werkstatt wollte denn evtl. die Isolation von Heizung und ggf. Türen durchführen? Schlegel am Rübenkamp?

Ich plane diese Arbeiten demnächst auch noch entweder selbst durchzuführen, oder bei entsprechendem Angebot durführenzulassen.

Vielleicht kann man sich ja mal austauschen.

Gibt es in HH eigentlich einen Stammtisch zu unseren Drillingen?

Falls nicht, wäre es evtl. interessant einen zu organisieren. ;-)


Gruß,

Jan

von CompuMedic - am 09.06.2015 03:26
Hallo!

Ja, die Konservierung ist interessant, das finde ich auch.
Die Werkstatt würde ich lieber noch nicht öffentlich nennen, solange sie es nicht wirklich anbieten.
Nicht dass die noch von Citroen eins auf den Deckel bekommen.
Ich werde da mal nachfragen. Über die Türen sprachen wir allerdings nicht.

Blöderweise ist das Eine ja aber auch vom Anderen abhängig: Die Türen werden ja in der Regel mit Dämmaterial beklebt, wenn ich es richtig verstanden habe.
Das wiederum geht ja nicht auf der Wachsschicht.
Also müsste die Tür vor der Wachsbehandlung gedämmt werden.
Dann ist da aber kein Schutz drunter, falls doch mal Wasser unter die Dämmung kriecht....

Ich glaube, der Wachsschutz ist mir aber wichtiger. Vielleicht kann jemand mal berichten, ob man auch beides haben kann.

Ich habe Dir eine PN geschickt!

Viele Grüße,

Henning

von C-Zero-HH - am 09.06.2015 05:56
Hi Henning

Klingt interessant. Beim Googlen bin ich dann (obschon ganz und gar kein Bild-Leser) auf diesen

[www.autobild.de]

Autobild Test gestossen - 20 Verschiedene Korrosionsschutzmittel und eher vernichtend für Fluid-Film. Das Mittel scheint zu dünnflüssig zu sein und wird unter Besprühung z.B. hinter den Reifen abgewaschen. Das festere Permafilm wird wiederum zu hart und bricht auf.

Ich denke ich werde mich wieder für Mike Sander Fett entscheiden - da gibt es bestimmt auch in HH eine Werkstatt, die das macht. Das Zeug ist wie gesagt unter Oldtimer Liiebhabern sehr bekannt.

Die Türen werden ja von der Innenseite isoliert und am Im Hohlraum mit Fett besprüht. Kein Problem also, wenn man die Isolation nach dem Fetten macht muss man wahrscheinlich ein bisschen mit Bremsenreiniger entfetten, sonst klebt da nix mehr...

Gruß Joerg

von Schlinzky - am 09.06.2015 17:55
Hallo!

Hmm, ja der Test klingt nicht so gut. Allerdings müsste man mal genau schauen, welches Mittel von fluidfilm da verwendet wurde.
Dafür habe ich grade nicht die Zeit.
Werde ich mir aber mal anschauen.

Citroen möchte übrigens 490 Euro haben für die Isolierung, dabei wird das Heizgerät komplett abgebaut und in einer Firma rundum eingepackt. Die Schläuche werden natürlich auch mit nahtlosem Armaflex ummantelt.
Der nette Kundendienstleiter erklärte mir glaubhaft, dass dies schon knapp kalkuliert sei und in großen Städten nicht so günstig wie auf dem flachen Land gearbeitet werden könne.

Trotzdem ist das natürlich viel Geld und ich muss darüber mal scharf nachdenken.

Viele Grüße,

Henning

von C-Zero-HH - am 10.06.2015 18:47
Hallo

Fluidfilm, verwende ich als Saison Unterbodenschutz, der im Herbst drauf kommt.

Gute Infos gibts hier [www.korrosionsschutz-depot.de]

Gruß

Roman

von R.M - am 10.06.2015 19:59
Hallo!

Wie ging das eigentlich aus? Wurde der C-Zero nun mit Mike Sanders behandelt? Und wenn ja, was hat es gekostet?

Viele Grüße,

Henning

von C-Zero-HH - am 02.11.2015 19:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.