Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb I-Miev / Ion / CZero
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Herbert Hämmerle, me68, Otto_Moeller, Gerhard F, raime, i-MiEV, Heavendenied

Android-Tablet verliert BT-Pairing bei Canion "Leerlauf"

Startbeitrag von Herbert Hämmerle am 28.10.2015 16:42

Hallo zusammen,

wenn ich nach Abschalten des Fahrzeuges oder Beendiung einer Ladung Canion weiterlaufen lasse, ist schon öfters vorgekommen, daß kurze Zeit danach (wenige Minuten) das Bluetooth-Pairing zum ODBLink MX verloren geht, erkennbar an einem Warnton am Android-Device.

Das tritt auf, wenn gar keine Daten übers BT übertragen werden. Wenn ich die Tür offen lasse, reicht dieser minimale Traffic, um das ganze am Leben zu erhalten.

Wenn ich aber Canion sofort beende, tritt dieses Phänomen nicht auf.
Das erneute Pairing ist jeweils ohne Probleme möglich.

Antworten:

ist bei mir genau gleich, leider.

von i-MiEV - am 28.10.2015 20:45
Hallo Herbert, hallo Walter!

So ist die App auch nicht zu verwenden. Bevor das Auto ausgeschaltet wird,sollte die App beendet werden.

Ich kann nur die Option "AutoClose" empfehlen in Verbindung mit der USB-Stromversorgung via Zigarettenanzünder und der "plug in launcher" App für den automatischen Start, wenn am USB-Port Strom anliegt. Funktioniert vollautomatisch mit dem Autoschlüssel. Ich brauch das Android-Gerät erst gar nicht angreifen.


Martin

von me68 - am 29.10.2015 09:53
Hallo Martin,

normalerweise beende ich die App.
Nur wenn ich eine Ladung protokollieren will, kann es im worst case vorkommen, daß ich bei Ende der Ladung nicht in der Nähe bin und dann passierts...
CHAdeMO-Ladungen werden bei mir immer protokolliert, um die geladene Energie zu erfassen. Normalerweise reicht die Ladezeit, um Ver- und Entsorgungen zu machen und am Ende der Ladezeit rechtzeitig wieder beim Auto zu sein.

von Herbert Hämmerle - am 29.10.2015 10:08
Hallo Herbert!

Ich hab die App auch schon ein paar mal über Nacht laufen lassen, um eine Normalladung aufzuzeichnen. Aber außer, dass beim dem Tablet der Akku leer war, war da nichts. Die Aufzeichnung war dann nicht als Trip im TripTimer zu finden, weil die App nicht ordnungsgemäß beendet wurde. Die Daten waren aber alle in der Datenbank bzw. hatte ich 1.000e ScreenShots für ein Zeitraffervideo.

Zur Zeit vehält sich die App so, dass das Scanner-Service neu gestartet wird, wenn mehr als acht Sekunden fps=0 anliegt. Die bis dahin angesammelten Trip Timer Werte bleiben erhalten. Diese Bluetooth-Kommunikations-Unterbrechungen hat man früher in der SoC-History gesehen mit SoC=0 Werten. Da waren dann immer so unschöne senkrechte Linien in der SoC-Kurve. Das sollte mit der Release 135 aber nicht mehr vorkommen - da habe ich einen SoC_prev eingeführt, der als SoC beibehalten wird, wenn am Can-Bus SoC=0 geliefert wird und SoC_prev > 0.5 war.

Ich könnte mir eine Bluetooth-Kommunikations-Timeout-Option vorstellen, die man frei einstellen kann, die dazu benutzt wird, die App automatisch zu beenden, wenn fps=0 anliegt. Da könnte man dann z.B. 60 Sekunden hinschreiben. Ich glaub das baue ich ein ...


Martin

von me68 - am 30.10.2015 03:25
Hallo Me-68 alias Martin

Geht die Auto-Aus mimik auch, wenn das Nexus tablet nicht über die USB-Ladebuchse mit Strom versorgt wird, sondern über eine induktive Lade-einrichtung?
Ich mag keine Kabel rumhängen sehen,
könnte aber die induktions-Ladeeinrichtung ja auch über Zündung schalten.
Ist momentan mit einem separaten Schalter bedient an Dauerplus, damit das tab geladen wird, wenn Ich das will, und beim Normalladen des CZero auch versorgt werden kann.

viele Grüße Raimund

von raime - am 05.11.2015 17:47
Bin zwar nicht Martin, aber ja, das geht auch damit. Entscheidend ist ja nur, dass die externe Stromversorgung des Tablets unterbrochen wird, und das ist ja immer dann gegeben, wenn man sich ans Zündplus hängt.

von Heavendenied - am 05.11.2015 18:17
Bin neu hier in Forum. haben seit kurzem einen i On. Unsere anfängliche Freude übers neue Auto ist sehr gedämpft. Zeigte er beim Kauf noch eine verbleibende Reichweite von 110km an so sind es nun nach ca 500 gefahrenen km nur mehr 98 und weiter fallend. Die tatsächliche Reichweite beträgt max 80km (temp ca 5° meist regen Heizung nur damit Scheiben nicht beschlagen). Dachte haben ein Auto zum Fahren gekauft, habe aber gemerkt mann muss hier einiges selbst beachten ( Peug Österreich hat keine Ahnung).
Folgende Frage: Zum Datenauslesen brauche ich das APP canion am Handy und als Schnittstelle zum Fahrzeug einen ODBLink MX Adapter
Wie würde sich eine defekte Zelle in Fahrbetrieb auswirken?
Fahrzeug ist neu, könnte jedoch schon länger gestanden sein, war sofort Lieferbar (3 Wochen).

von Gerhard F - am 03.12.2015 07:42
Das die Reichweite im Winter stark fällt ist vollkommen normal. Im Frühjahr wenn es wieder warm wird ist alles wieder gut. Ich selber immer wieder überrascht. Bei längeren Strecken kann man durch das Chademo laden die Zellentemperatur bei 20 °C halten, die sollten dann im Abstand von 70-80 km kommen.

Gruß
Otto

von Otto_Moeller - am 05.12.2015 08:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.