Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb I-Miev / Ion / CZero
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
me68

Rund um den Neusiedlersee 2016

Startbeitrag von me68 am 18.04.2016 07:49

Hallo Leute!

"As every year:" Gestern bin ich wieder eine Runde um den Neusiedlersee gefahren, so wie schon 2015 und 2014.

Die Batterie war gestern eine Spur kälter als die Jahre zuvor (2016: 17,4°C -> 23,6°C, 2015: 23,4°C -> 25,8°C, 2014: 19,1°C -> 21,3°C).

Ich habe die Batterie wieder von 100% auf 2% SoC runtergefahren und diesmal 14.749Wh - 658Wh = 14.091Wh verbraucht. Reserve gab es diesmal allerdings keine. Beim Erreichen der 2% SoC bzw. kurz vor 1,5% SoC ist der Wagen 400m vor der Haustür ausgerollt. Die Zelle 57 hat die Entladeschlussspannung von 2,75V erreicht und das BMS hat abgeschaltet. D.h. die nutzbare Batteriekapazität ist gleich der entnommenen Energiemenge von 14.091Wh. 2015 lag der Wert bei 14.885 Wh, 2014 lag der Wert bei 14.865Wh. Erstmals konnte das BMS keine Reserve mehr vorhalten und ab nun ist die künftige Batteriedegration auch in der Praxis feststellbar durch immer geringer werdende entnehmbare Energiemenge. Bisher hat das BMS die entnehmbare Energiemenge konstant gehalten und dabei die Entladeschlussspannung der einzelnen Zellen sukzessive reduziert.

Die caniOn ScreenShots im Einzelnen:



Die Zellspannungen bei Abfahrt:



Die Zelltemperaturen bei Abfahrt:



















Man sieht sehr gut wie die Systemspannung am Ende stark nachgibt - das entspricht dem typischem Zellspannungsverlauf beim vollständigen Entladen. Bisher wurden die Zellen immer im flachen Zellspannungsverlauf gehalten - ab jetzt geht's ganz zum Schluss wirklich deutlich runter. Bei 7% SoC hatte ich noch die Zellspannungen überprüft - da lagen sie noch alle bei über 3,4V. Schätzungsweise bei 3,2V ist dann der Knick, bei der die Zellspannung deutlich nachgibt.











Geladen habe ich für diese Fahrt 16.500Wh ab Steckdose (gemessen via Ferraris-Zähler).


Martin

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.