Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb I-Miev / Ion / CZero
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Manfred aus ObB, i-MiEV

Radlast - Gewichtsverteilung

Startbeitrag von i-MiEV am 16.07.2016 17:45

(Alle Werte +/- 2kg)
Also dazu ein paar Fakten: Mein i-MiEV wiegt heute Nachmittag auf der Radlastwaage 1129 kg (ohne Fahrer), also 20 kg mehr als im Typenschein, weil ich immer 2 Ladekabel mitführe plus einigen Kleinkrams.

Auf der Radlastwaage:
vorne links 267
vorne rechts 252
hinten links 306
hinten rechts 304

Hinten somit ca. 54%, links /rechts nahezu ausgewogen 50%, und "Cross" (für Motorsportler) 49.6%.

Das sind hervorragend gute Werte für ein Alltagsfahrzeug. Wäre eigentlich geeignet für die Rennstrecke ;)

PS Für Kenner: weil der Fahrer links sitzt in Europa verschlechtert sich die Situation:
vorne links: 305
vorne rechts 265
hinten links 334
hinten rechts 315

Das ist das immer gleiche Gewichtsverteilproblem bei Autos, die für Links- und Rechtsverkehr gebaut werden.
Am einfachsten wäre: der Fahrer sitzt in der Mitte :lol:

Antworten:

Zitat
i-MiEV


PS Für Kenner: weil der Fahrer links sitzt in Europa verschlechtert sich die Situation:
vorne links: 305
vorne rechts 265
hinten links 334
hinten rechts 315


Leer hat der i-MiEV vom i-MiEV also 1129 kg
mit i-MiEV hatt der i-MiEV 1219 ergibt ein Mehrgewicht von 90 kg
ob jetzt in Sommer oder Winteroutfit bleibt aus den Beitrag erstmal Offen



Zitat
i-MiEV



Das ist das immer gleiche Gewichtsverteilproblem bei Autos, die für Links- und Rechtsverkehr gebaut werden.
Am einfachsten wäre: der Fahrer sitzt in der Mitte :lol:


Des versuchten schon die Franzosen mit einen Eauto Mia mein ich, andere Lösung wäre eben ein
Fahrer wie beim Reitsport, je weniger Gewicht um so schneller am Ziel, wobei beim Reitsport sitzt
der Fahrer auch in der Mitten ;-)


Wie des alles auf Einmal geht, wird in Minga ( also München. aber Minga kann man nicht mit München Thüringen verwechseln )

[www.sueddeutsche.de]

demonstriert, wobei die Rekordfahrt bei Audi in Ingolstadt gefahren, obwohl gefahren etwas Übetrieben
die Fährt noch Langsamer als Du Die ( wiegt auch nur 50 kg ) erreicht nur 26 km/h :rolleyes:

von Manfred aus ObB - am 17.07.2016 07:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.