Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb I-Miev / Ion / CZero
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 2 Tagen, 1 Stunde
Beteiligte Autoren:
Robert36a, R.M, iOnier, Manfred aus ObB, i-MiEV

Differential pulverisiert sich

Startbeitrag von Robert36a am 09.08.2017 13:59

Keine Ahnung, ob es sich da um ein Einzelproblem handelt oder auch schon andere Besitzer betroffen waren.
Der iOn hat beim Anfahren immer "geruckelt". Ursprünglich tippten wir auf einen Elektronikdefekt jedoch hat unser Mechaniker dann bemerkt, dass die Hinterachsaufhängungen "Spiel" haben und sich daher beim Beschleunigen anscheinend die Hinterachse bewegt.
Nachdem er die Lagerung neu gemacht hatte, war das Problem zwar besser aber dieses "ruckeln" war noch zu spüren.
Als er wieder auf der Bühne stand, glaubte er seinen Augen nicht zu trauen, anscheinend hatte sich das Tellerrad durch das Alugehäuse durchgearbeitet!
Man konnte also nun von außen ins Differential sehen, dass es nicht zerfallen ist, ist wahrscheinlich den Querversteifungen zu verdanken.
Kurioserweise hat niemand von uns beim Fahren irgendein Schleifgeräusch wahrgenommen. Gefahren ist er auch mit luftigem Differential und ohne Öl.

Kulanzanfrage bei Peugeot hat nicht zum gewünschten Erfolg geführt, glücklicherweise konnten wir um einen fairen Betrag ein Differential aus einem Schlachtfahrzeug bekommen.

Also schaut vielleicht hin und wieder ob euer Differential auch schon zur schmiermittellosen Luftkühlung übergegangen ist........

Gruß
Robert
(P.S. der iOn hat gut 60.000km und ist Bj. 2011/2012)
[attachment 2434 Dif1.jpg]
[attachment 2435 Dif2.jpg]
[attachment 2436 Dif3.jpg]

Antworten:

Klar Einzelproblem (in 50 Jahren ;-) ). Dem Diff hat das Öl gefehlt, warum auch immer.
Warum der Mechaniker das nicht kontrolliert hat, ist mir schleierhaft.
So was sollte die Werkstatt bezahlen, weil ungenügende Leistung. Die Werkstatt kann sich dann bei PSA die Kosten zurück holen.

von i-MiEV - am 09.08.2017 14:44
Zitat
i-MiEV

Warum der Mechaniker das nicht kontrolliert hat, ist mir schleierhaft.
So was sollte die Werkstatt bezahlen, weil ungenügende Leistung. Die Werkstatt kann sich dann bei PSA die Kosten zurück holen.


Warum sollte PSA für den Wartungsfehler einer Werkstatt Haften :confused:
wenn kein Herstellerfehler :rolleyes:

von Manfred aus ObB - am 09.08.2017 19:31
Ich denke, der Ölverlust war nicht Ursache sondern Folge. Als wahrscheinliche Ursache sehe ich zu viel Axialspiel des Differenzials (fehlende Anlaufscheibe?), IMO höchstwahrscheinlich ein Produktionsfehler. Die Schrägverzahnung führt dann unter Last zum Anlaufen des Zahnkranzes ans Gehäuse. Als das Gehäuse dann durchgefräst war ist das Öl ausgelaufen.

von iOnier - am 11.08.2017 08:54
Hallo

Produktionsfehler sollte man sehen können, vieleicht einen Sachverständigen einschalten.

Ölverlust sieht anders aus da blockiert alles und zerreißt das Gehäuse.

Gruß

Roman

von R.M - am 11.08.2017 21:38
Da man ganz gut die außenliegenden UND ölvermengten Aluspäne sehen kann, tippe ich eher auch nicht auf einen Ölmangel.
Der Wagen ist aber ein Firmenwagen, ob jener Außendienstmitarbeiter, der den Wagen in der letzten Zeit gefahren hat, tatsächlich auf etwaigen Ölverlust/ Ölflecken am Boden geachtet hat, weiß ich nicht.

Sollte jemand den entsprechenden "Sachverstand" aufweisen und bei einem zerlegtem Differential die Ursache erkennen können und sich auch die Arbeit antun wollen, so könnte ich mir gut vorstellen, dass er das alte Differential haben kann (da es ein Firmenwagen ist, muss ich natürlich vorab beim Chef fragen, jedoch bin ich mir sicher, dass es ohnehin am Schrott landen wird). Bezahlen würden wir natürlich nichts für eine Expertise, da der iOn ja schon wieder fährt.

Ich wollte es jedenfalls hier bekannt machen, da es sich ja vielleicht doch um einen Serienfehler handeln könnte......

Gruß Robert
(sollte jemand das Differential zur Ursachenforschung zerlegen wollen--> bitte um PN. Bin aus Österreich, Raum Wien)

von Robert36a - am 14.08.2017 11:34
Hallo

So unterschiedlich reagieren die Leute. wenn bei mir so was passieren würde ich überhaupt nicht mit der Werkstatt diskutieren, entweder kostenloses Austauschteil oder Anwalt.

Das Ganze am besten wenn viele Kunden da sind.

Gruß

Roman

von R.M - am 14.08.2017 20:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.