Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb SMART EV ED
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Landei, Peter Dambier

Elektrisch im Reich der Mitte – smart electric drive erobert China

Startbeitrag von Landei am 30.11.2013 19:42

Antworten:

Das Mitsubishi Logo auf der Seite gesehen?

Hätten die doch nur gleich den i-MiEV genommen, der hat wenigstens Kofferraum und mehr Reichweite.

Wir werden gelegentlich verwechselt, weil unser i-MiEV wie ein Besset vom Smart aussieht - Pullmann Version.

Liebe Grüße von
Peter und Karin

von Peter Dambier - am 30.11.2013 21:09
Zitat
Peter Dambier

..., weil unser i-MiEV wie ein Besset vom Smart aussieht - Pullmann Version.

Liebe Grüße von
Peter und Karin


Kein Wunder IST doch der i-MiEV im Grunde ein Smart. Konstruiert wurde er in der Zeit, als DAIMLER eine Kooperation mit PISHUMISHI hatte. Designer war ein gewisser Olivier Boulay, vormals DaimlerChrysler-Designer. Der "i"-Verbrenner "IL3-1.0L" (auch 3B2 genannt) war die Basis für den Benziner im aktuellen 451er. Der "i" sollte die Basis für den neuen ForFour bilden, nur wollte DAIMLER das zuerst nicht, später zerbrach die Allianz mit PISHUMISHI: Click>>

Zitat: "(...) The larger 999 cc capacity of the development engine was outside the limits of the kei class in Japan, but was introduced in the second generation of the smart fortwo."

Von PISHUMISHI stammt übrigens auch die "Start-Stopp"-Automatik (hieß witzigerweise 'Smart Idling system'), die DAIMLER als große Ingenieursleistung unter dem Namen "mhd" im Smart vermarktet.

von Landei - am 01.12.2013 09:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.