Spielbericht VfL Bochum-TuS Ickern

Startbeitrag von Homepage am 16.12.2014 08:07

2.Herren: Gelungener Jahresabschlussam 15 Dez, 2014von VfL Bochum

VfL Bochum 2 – TuS Ickern 2 26:20(9:11)

Zur letzten Begegnung dieses Jahres empfingen wir die Truppe aus Ickern. Als heimstarke Mannschaft waren die Erwartungen bei diesem Gegner aus dem unteren Tabellendrittel klar auf Sieg gestellt. Doch das Spiel sollte kein einfaches werden. Bedingt durch einige Ausfälle sah man auf der Bank des VfL nur zwei Auswechselspieler, doch davon wollte sich die Mannschaft natürlich nicht bremsen lassen. Unsere Spieler benötigten zwei oder drei Angriffe, um sich zu orientieren. Aber unsere Abwehr hatte sich schnell auf den physisch präsenten Gegner eingestellt. Diesem gelangen daher bis zur ca. 20ten Minute nur 4 Treffer. Dadurch wurde unserer Mannschaft, trotz nicht gerade überagender Angriffsleistung, ein komfortabler 4 Tore Vorsprung eingeräumt wurde. Plötzlich jedoch schienen unsere Jungs mit den Gedanken nicht mehr beim Spiel zu sein. Zahlreiche technische Fehler und überhastete Abschlüsse ermöglichten dem Gegner einfache Tore und bauten dessen Selbstvertrauen unnötig auf. Somit musste zur Pause dann doch noch ein zwei Tore Rückstand aus Sicht des VfL verdaut werden und der Trainer war entsprechend begeistert.

Wohlwissend, dass man dieses Spiel mit der richtigen Einstellung noch drehen könne ging unsere Mannschaft in die zweite Hälfte. Nun sah man ein völlig anderes Spiel auf Seiten des VfL. Zumindest in der Offensive, denn die Abwehr stand nach wie vor so kompakt, wie sicher. Aber durch sicherere Anspiele kam mehr Tempo in unser Angriffsspiel und der Gegner musste sich mehr bewegen. Deswegen ergaben sich deutlich mehr Torchancen als zuvor. Diese wurden auch fleißig genutzt. Vor allem von Simon Rau, der sich die Worte des Trainers scheinbar besonders zu Herzen genommen hatte. Ein Blick auf die Anzeige Tafel macht die Verbesserung noch einmal deutlich. Mit 17 Treffern in Hälfte zwei warf unsere Mannschaft fast doppelt so viele Tore, wie in den ersten 30 Minuten.

Mit dem dritten Sieg in Folge verabschieden wir uns in die wohlverdiente Winterpause, um im neuen Jahr den Erfolg in alter Frische auszubauen.

Es spielten: T. Galbas (Tor), R. Klein (5), D. Galbas (3), M. Bredenkötter, U. Hartmann (5), L. Zurkuhl (4), F. Rohman (1), S. Wölfelschneider, S. Rau (8)

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.