Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum 2. Kreisklasse Industrie Handball
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Halla 15, VfL´er

VfL vs Schalke

Startbeitrag von VfL´er am 17.01.2017 13:25

Neues Jahr, neues Glück – Bochum besiegt Schalke 34:29

Am Samstag hieß es mal wieder Glück auf. Der VfL Bochum 2 trat zum letzten Hinrundenspiel gegen Schalke 04 3 an. Der Gegner aus Gelsenkirchen trat runderneuert an. Die bekannten Gesichter aus vielen Duellen waren in der Halle Westenfeld nicht wirklich zu sehen. Die Tabellensituation sprach auch für uns. Wir gehören zu den Top 3 und Schalke zu den unteren 3. Also war die Zielvorgabe von den Trainern klar. Den Gegner nicht unterschätzen, konzentriert in der Deckung und effektiv im Angriff sein. So wollten wir starten, doch drei Wünsche auf einmal, das können wir nicht (zumindest nicht am Anfang). Nach einem 0:1 Rückstand konnten wir den Spielstand schnell drehen und 2:1 in Führung gehen, aber außer viele Tore werfen, konnten wir auch viele Tore kassieren. So fiel ein Tor nach dem anderen und nach 20 min stand bereits ein 13:12 auf der Anzeigentafel. Trotz Time-Out konnten uns die beiden Trainer Udo und Rob nicht wirklich auf Deckungsarbeit einstellen. Weder Deckung noch Torhüter fanden ins Spiel. Kurz vor dem Pausenpfiff stand es 17:15 und mit dem Pausenpfiff, durch einen direkten Freiwurf 17:16 für uns.
Pausenansprache: Wir sind eigentlich besser, können es aber nicht auf dem Spielfeld umsetzen. Der Angriff top, die Deckung flop. Also bitte besser decken und dann wird das schon.
Gesagt getan. Die Deckung, nun stabilisiert durch Otti, Alex, Rob und Basti in der Zentrale, konnte die ganz einfachen Torwürfe verhindern und gleichzeitig kam der Torhüter Michael auch mal an den ein oder anderen Ball ran. Und so konnten wir uns langsam absetzen. Zur 45. Min konnten wir das 28:21 feiern und auch etwas mehr durchwechseln, doch auch die Anderen zeigten nun ein viel besseres Spiel als in der ersten Halbzeit. Insgesamt konnten wir so die Schalker Mannschaft in Schach halten und einen relativ deutlichen Sieg einfahren. Endstand 34:29.
Fazit: Die Kurve noch mal bekommen, Spiel gewonnen und nun heißt es die Rückrunde genauso gut gestalten wie die Hinrunde. Bei nur 3 Niederlagen gibt es nicht viel, aber immer noch Kleinigkeiten die besser werden können.

Antworten:

TV Gladbeck II – Westf. Scherlebeck 23:32 (9:15)

TV Gladbeck II war nach langer Zeit mal wieder mit 14 Spielern an den Start gegangen.
Das Spiel war bis zur 15. Minute recht ausgeglichen. Der Tabellenführer führte zu dem Zeitpunkt mit 6:8, allerdings kam dann eine Phase, wo nicht viel beim TVG zustande kam. So konnte Westf. Scherlbeck mit 9:15 in die Halbzeitpause gehen.
In Halbzeit zwei kamen die TVer konzentrierter aus der Pause. Der Halbrechte von Scherlebeck hatte man von Beginn an mit einer Manndeckung aus dem Spiel genommen und die Abwehr wurde auf eine 4:1 umgestellt. Damit kam der Tabellenführer lange Zeit nicht klar und der TV verkürzte auf 15:17. Danach kam im Anschluss wieder eine Phase, wo einfache Bälle durch technische Fehler oder fehlender Anspielstation verloren gingen und einfache Gegenstoßtore kassiert wurden. In dieser Phase setzte sich der Gast aus Herten mit 17:25 ab. Das konnte die Zweitvertretung vom TV nicht mehr aufholen und verlor am Ende mit 23:32.
Fazit: Die junge Gladbecker Mannschaft braucht noch einige Zeit um sich einzuspielen und wird ihren Weg machen, denn nicht jeder Gegner ist so stark wie Scherlebeck. Das Spiel hatte jeder Zeit einen fairen Charakter, so daß die gut leitenden Schiedsrichter selten eingreifen mußten.Trotz der Niederlage war man mit der gezeigten Leistung in Gladbeck zufrieden. Scherlebeck hat als
Tabellenführer alles gut gemacht und verdient gewonnen.

von Halla 15 - am 18.01.2017 11:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.