Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Bezirksliga Staffel 3
Beiträge im Thema:
24
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gronauer, Rurouni Kenshin, bäääh, aberwitz, Handball in Gronau, Pseudo., wo er recht hat..., K D, Mal abwarten, he knows, ... und 6 weitere

HSC Gronau 02 e.V.

Startbeitrag von Rurouni Kenshin am 08.03.2013 10:39

Folgendes Zitat habe ich gerade auf der Internetseite des SC Arminia Ochtrup - Handball gefunden:

"Dabei gehen beim Konkurrenten in der eigenen Stadt, dem HSC Gronau die Lichter aus. Die Auflösung des 2002 gegründeten Vereines ist zum Saisonende beschlossen. Aus Aushängeschild, die 1. Herrenmannschaft, belegt aktuell einen der beiden Abstiegsplätze in der Bezirksliga."

Das hatten ja Einige schon zu Beginn der Rückrunde befürchtet.
Weiß einer von Euch Genaueres? Woher stammt die Info mit der Auflösung - auf der Seite des HSC habe ich nichts dergleichen gefunden.

Antworten:

Also, dass habe ich zwar auch schon gehört. Aber so lange Vorwärts bzw. der HSC dazu nichts verlauten lassen, muss man als Verein aus einer anderen Stadt recht vorsichtig sein. Finde ich...

von Gronauer - am 08.03.2013 14:11
@ gronauer:

Das finde ich ja auch und deshalb war ich auch ein wenig überrascht, dieses Zitat auf der Seite der Ochtruper zu lesen.

Woher stammen denn Deine Erkenntnisse?

von Rurouni Kenshin - am 08.03.2013 15:17
Als Gronauer bekommt man einiges mit. Auflösung habe ich nicht gehört. Eher Kooperation. Im Jugendbereich haben die da einiges vor. Aber genau weiß ich es nicht...
Ich finde es eher unverschämt was da steht. Aber kann mir vorstellen, dass es für den Handball sinnvoll ist.

von Gronauer - am 08.03.2013 16:22
Der im Impressum genannte Redakteur der Ochtruper Webseite ist gut vernetzt und daher immer bestens informiert. Wahrheitsgehalt schätze ich auf 99%

von PlanB - am 09.03.2013 13:16
Gronau - Havixbeck 22:23

von Gron - am 09.03.2013 16:46
Es scheint vorbei zu sein mit den Schlittenhunden:

[www.wn.de]

Was ich lustig finde ist, wenn man die beiden folgenden Zitate aus dem Artikel gegenüber stellt:

„Das Ziel, den Handballsport in Gronau zu fördern, kann auch mit einem Verein erreicht werden. Das minimiert sogar den Aufwand.“

Und:

Rückblickend hält Reimers die Gründung des Vereins vor rund elf Jahren für richtig. „Es gab unterschiedliche Konzeptionen, zwischen denen sich die Handballer entscheiden mussten. Konkurrenz belebt das Geschäft“.

Auf deutsch: Ein Verein ist besser als zwei Vereine, weil der Aufwand sich auf mehr Schultern verteilt. Aber es war definitiv kein Fehler, damals aus einem Verein zwei zu machen, weil 2 Vereine das Geschäft beleben. Ja was denn nun? Gebt doch einfach zu, dass es damals ein Fehler war, die Vereine zu splitten. Man kann sich die Realität auch zurechtlügen. Nennt sich übrigens in der Psychologie "kognitive Dissonanz", nachzulesen bei der Wikipedia.

von Knalltütensuppe - am 27.03.2013 07:01
Weitere Infos zu Gronau

von gast4 - am 27.03.2013 10:00
Mist, jetzt muss man doch wieder nach Groanu reisen und sieht vermutlich die gleichen Gesichter wieder :( :(

von Bezirksliga - am 27.03.2013 13:57
Immerhin nicht mehr unter diesem dämlich peinlichen Vereinsnamen.

von @Bezirksliga - am 27.03.2013 14:31
und immernoch ohne Kleber!!! zum Kotzen!!!

von bäääh - am 27.03.2013 18:16
und immernoch ohne Kleber!!! zum Kotzen!!!

von bäääh - am 27.03.2013 19:54
Zitat
Bezirksliga
Mist, jetzt muss man doch wieder nach Groanu reisen und sieht vermutlich die gleichen Gesichter wieder :( :(

HSC wird die Klasse nicht halten. Vorwärts wird aufsteigen, die werden sicher aus beiden Mannschaften eine schlagkräftige Truppe basteln. Es gehört sich einfach, dem Aufsteiger ohne Vorurteile und Häme, statt dessen und mit Respekt und Anstand zu begegnen. Und ohne Kleber geht es schon bei fast der Hälfte der Mannschaften in der Liga, Also nix besonderes.

von aberwitz - am 27.03.2013 22:53
Die Entwicklung kommt so wie zu Saisonbeginn von mir prognostiziert. Aber keine Sorge hier im Forum. Das Gesicht der Mannschaft wird sicherlich vom Aufsteiger geprägt sein und nicht von den Spielern des Absteigers. Die Qualität des Aufsteigers ist so gut, dass von den Schlittenhunden nicht viele die Chance haben, in das Team zu rücken.

von Mal abwarten - am 28.03.2013 06:50
So die Darstellung des verbleibenden Vereines:

[www.vorwaerts-gronau.de]

von Handball in Gronau - am 28.03.2013 10:50
@ Mal abwarten:
Das sehe ich persönlich anders. Ich kenne beide Mannschaften vom zuschauen. Ich glaube, dass der HSC auf einigen Positionen besser aufgestellt ist. Da wird sich durch das "Mischen" ne gute Truppe entwickeln. Na ja, schauen wir mal.
@aberwitz:
Dein Appell ist super, gilt es nicht immer für alle Gegner!? Ich finde, dass alle Mannschaften und Gegner hier das gleich REcht haben.

von Gronauer - am 28.03.2013 13:33
Vorwärts spielt aktuell eine sehr gute KREISliga Saison.
Die Stärken liegen klar in einer sehr guten Deckungsarbeit mit einem starken Keeper (der teilweise die Bälle fängt).
Daraus resultiert die 2te Stärke: Tempogegenstöße.

Ich denke allerdings, dass dies in der Bezirksliga nicht ausreichen wird.
Der Positionsangriff ist individuell überhaupt nicht stark.

Und genau dort werden die Huskys mit ihrer Bezirksligaerfahrung helfen können.
Ich denke, nächste Saison werden ca 4 Huskies bei Vorwärts in der BL auflaufen.

Durch diese Mischung sollte man das "neue Vorwärts" nicht unterschätzen!

von he knows - am 28.03.2013 14:42
Jo, dass sehe ich genau so. Das hat man in den letzten Jahren auch bei anderen Kreismeistern gesehen. Hurra-Handball reicht nicht unbedingt. Aber die Stärken des HSC wird genau das dann unterstützen!

von Gronauer - am 28.03.2013 15:31
Tach zusammen,

sind denn die HSC-Spieler, die zu Vorwärts wechseln, schon namentlich bekannt?
Wäre ja mal interessant zu wissen!

von Rurouni Kenshin - am 28.03.2013 16:16
Wohl kaum, aber BL-tauglich sind für mich nur Carsten Reß und der Mittelmann. Vielleicht noch der Linksaußen. Die Keeper auch, aber wenn die anderen Gronauer einen starken haben ist das ja vielleicht nicht nötig.

von Pseudo. - am 30.03.2013 07:41
Habe gehört das alle HSC ler zu Vorwärts wechseln und dann wird nach der Vorbereitung entschieden wer es schafft und wer Kreisliga spielen "muß". Das dürfte allerdings dann auch der nächste Vorteil sein, sie werden nie in wirkliche Personalprobleme kommen.
Hier kommt dann sicherlich auch die Frage nach der tatsächlichen Trainingsbeteiligung zu Tage , denn so mancher HSC ler könnte mehr, aber im Moment lassen sie es da sicherlich schleifen..

von K D - am 30.03.2013 11:43
Den grüßten "Dank" werden alle HSC ler sicherlich an den "Sponsor mit anderer Leute Geld" richten, dessen Verhaftung sicher als Anfang vom Ende der HSC gesehen werden kann.

von aberwitz - am 31.03.2013 20:32
Ich kann aus der Entfernung - auch wenn ich Gronauer bin - nicht sagen was der Grund ist. Aber lieber "aberwitz" muss man nicht immer wieder die alten Kamellen rausholen... Nervt persönlich. Ich denke schon, dass Vorwärts Gronau automatisch eine sehr gute Zukunft haben kann. Alleine auf Grund der Quantität... Qualität denke ich aber auch...

von Gronauer - am 01.04.2013 14:15
...hat er recht, der gute aberwitz!!

von wo er recht hat... - am 01.04.2013 14:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.