Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Bezirksliga Staffel 3
Beiträge im Thema:
56
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
balu89, Supreme, HASSSSKYS, K D, abgehoben, b738, Korfs, Nummer9, aberwitz, THW, ... und 33 weitere

Ergebnisse 6. Spieltag

Startbeitrag von Delphinpub am 19.10.2013 21:42

Laut Twitter hat Hiltrup Gronau mit 25:24 geschlagen. Also erste Niederlage von Gronau und Ausrufezeichen von Hiltrup?!

Die 50 interessantesten Antworten:

HCI demontiert Kinderhaus 2 total wie hier von vielen Experten getippt mit 27:24. :rp:

Habe das Spiel live gesehen, HCI mit voller Bank und Kinderhaus mit 9 Feldspielern. Spiel war bis zur 58. min ausgelichten. HCI hatte am Schluss Glück und die mit dem Spiel völlig überforderten Schiris (u.a. total überzogene direkte rote Karte für den erfolgreichsten Rückraumschützen von Kinderhaus nach einem Allerweltsfoul, 2 min für den einzigen TW, etc.).

Fazit: Für einen Aufstiegskandidaten ziehmlich wenig.:eek:

von THW - am 20.10.2013 08:19
Re: Tipps 6. Spieltaggeschrieben von: El Tippo 34546Datum: 18. Oktober 2013 09:05 SC Westfalia Kinderhaus 2 - 1. HC Ibbenbüren  Es wird knapper als alle erwarten, aber HCI kommt mit blauem Auge davon +3 HCI 

von El Tippo23456643 - am 20.10.2013 11:12
Zitat
El Tippo23456643
Re: Tipps 6. Spieltaggeschrieben von: El Tippo 34546Datum: 18. Oktober 2013 09:05 SC Westfalia Kinderhaus 2 - 1. HC Ibbenbüren  Es wird knapper als alle erwarten, aber HCI kommt mit blauem Auge davon +3 HCI 


Von vielen, nicht allen. Sie sind die Ausnahme :spos:

von THW - am 20.10.2013 12:18
Sensation südlich von Münster!!

Im twitter wird heftig diskutiert! Auf facebook ist aktuell kaum noch etwas machbar, da der Server wegen des überdimensionalen Andrangs streikt! Hier im Forum wird es sofort gepostet!

Der SC Vorwärts Gronau, auch als THW Kiel der Bezirksliga 3 bekannt, hat wirklich, nach gefühlter Unendlichkeit, die erst Niederlage in Hiltrup hinnehmen müssen! Welch phänomenale Überraschung hat sich denn da abgespielt?

Nach so viel Ironie, Sarkasmus und schwarzem Humor soll doch die Kirche wirklich mal im Dorf gelassen werden.

Ich glaube, das Vorwärts Gronau eine Mannschaft ist, die die Bezirksliga 3 sicher bereichert, aber wohl doch nur als Mittelmaß anzusehen ist. Wenn genau hingeschaut wird, gegen wen Vorwärts den 10 – 0 Punktelauf hingelegt hat, so waren es doch fast ausnahmslos Mannschaften, die hier auf dieser Seite von den Handballkennern, als Abstiegskandidaten gehandelt wurden. Zwar wären Rheine und Havixbeck da als Ausnahme zu sehen, doch auch diese Teams laufen aktuell ihren Ansprüchen weit hinterher. Gronau hat es verstanden aus der Aufstiegseuphorie Positives zu machen und kann, ganz im Gegensatz zum Vorgängergronau heute von sich sagen, dass die Hälfte der nötigen Punkte gegen den Abstieg gerade schon gegen direkte Abstiegsgegner erspielt worden sind. Hätte das Auftaktprogramm vielleicht anders ausgesehen, wie z.B. das des TV Vreden, wäre der Hiltruper Sieg wohl mit 10 Toren ausgefallen und jeder hier hätte gesagt, dass es ein Aufsteiger sehr schwer hat. Sicher steigern Siege das Selbstbewußtsein und führen Niederlagen zwangsläufig zu Unsicherheit und Druck. Inzwischen ist fast ein Viertel der Saison gespielt und ich bin gespannt auf die Zeit bis zum Jahreswechsel. Bis dahin hat sich bestimmt einiges in der Bezirksliga verändert und ich vermute mal das sich auch das Punktekonto von Vorwärts sehr ausgeglichen hat.
In diesem Sinne freu ich mich auf eine schöne Zeit

von Bezirksligafan und Forumleser - am 20.10.2013 13:28
nach diesem sehr zweifelhaften Humor und Sarkasmus stellt sich für mich die Frage, wer die Kirche nicht im Dorf gelassen hat?

von Dorfkirche - am 20.10.2013 14:55
Neuenkirchen gewinnt mit einem Tor in letzter Sekunde in Ascheberg. 33:34

von Tipp-Spieler - am 20.10.2013 18:47
Was für aggressiv machende Substanzen gab es denn zu essen beim Bezirksligafan und Forumleser ? :sneg:

von PlanB - am 20.10.2013 18:59
Havixbeck Emsdetten: 32:31

Die zweite von Detten hat doch zeitgleich gespielt.
Ironiemodus: Also Sieg mit einem Tor gegen die weibliche B-jugend?

von Löwen L. - am 20.10.2013 19:42
Die Fotzen der Liga hätten die Sensation in Havixbeck fast geschafft...mit insgesamt 8 Spielern davon 2 Jugendspielern und 1 Torwart der als Feldspieler eingetragen war. Ach und man schaue mal nach Steinfurt. Ich möchte nochmal an diejenigen erinnern die vor 4 Spieltagen getönt haben das Harz kein Spiel entscheiden kann..........Charmanten Sonntag und Herbstpause

von El Fetto - am 20.10.2013 19:57
Hier kommt sie .. meine Meinung ..
Emsdetten hat ein geiles Spiel gemacht und hätte vermutlich mindestens einen
Punkt verdient gehabt. Angetreten ist zwar nicht die weibliche B-Jugend, sondern nur
Leute, die auch Handball spielen können.
Der Keeper war überragend und hält in der zweiten Halbzeit hinter einander
3 vom Kreis und 4 Gegenstöße (einer mit Nachwurf), welshalb Emsdetten
plötzlich verdient in Führung liegt.
Dann kämpfen sich meine Jungs mit beeindruckender Einstellung,
einem Felsdspieler im Tor heran und erzielen 5 Sekunden vor Abpfiff
in Unterzahl den Siegtreffer per Kempatrick ...
Ich war selten so stolz auf die Jungs und die 2 Punkte.

... und zu Gronau - die ich schon vor der Saison oben gesehen habe: man muss
wissen, dass in Hiltrup deren bester Mann (11 Linkshänder) gefehlt hat und
nicht adäquat ersetzt werden konnte. Dennoch Glückwunsch an Hiltrup und
den hart erkämpften verdienten Sieg ..

von Korfs - am 20.10.2013 21:21
laut Presse hat nicht der Harz in Burgsteinfurt das Spiel entschieden sondern die Spieler von Senden- die anscheinend nicht wirklich mehr als kämpfen hinbekommen haben,..

ganz nebenbei wollen wir doch alle hier die Überraschungen und eine ausgeglichene Liga. Und das klappt gut.

von K D - am 21.10.2013 00:11
war in greven genau das gleiche...

Es ist Harz am Ball - und dann die lächerlichste Aktion der Schiedsrichter: Bei allen!!! SPielern die Hände kontrolliert, aber keinen zum Hände waschen geschickt. Ball gewechselt und weiter gings und das in der 45min

von sfgg - am 21.10.2013 10:37
In Greven das selbe Spiel! Als es in der 2. Spielhälfte noch einmal eng wurde, beschwerte sich Gronau beim Schiedsrichter über den Einsatz von Harz (natürlich erst nachdem der eigene Harzpott, der hinter der Bank stand, schnell wieder in der Tasche verstaut war).

von Greven-Gronau - am 21.10.2013 10:39
Also wenn das wahr ist, dann hat die jetzige Gronauer Truppe soch mehr "Husky-Sympathien", als ich gedacht hätte.:eek:

von Supreme - am 21.10.2013 11:03
Gronau kam vor dem Spiel an und hat gefragt ob mit oder ohne Harz gespielt wird. Falls wir mit Harz spielen würden, würde ein Spieler von Gronau das der Stadt Münster melden.....! Als wir dann einen Spielball der komplett harzfrei war abgegeben haben hat Gronau drauf bestanden den härter aufzupumpen!!!!! Der Schiedsrichter sagte dann das der so gut sei und wir einfach so tun sollten als würden wir da Luft drauf machen ;-) Im nachhinein können wir uns bei Gronau bedanken, unsere Abwehr war noch nie so motiviert und aggresiv von der 1.Minute an..........

von Phil_17 - am 21.10.2013 11:12
Was regt ihr euch hier alle so auf??
Es ist seitens der Stadt Münster verboten harz zu benutzen !
Gronau hat nichts unrechtes getan .

Und um drauf zu kommen das Spiel in greven zurückzukommen wo es angeblich knapp wurde ... Greven ist ab der 15 min nicht näher als 5 Tore an Gronau herangekommen !

Sportliche Grüße

von Kopf schütteln angesagt - am 21.10.2013 11:23
Bin ja auf das Spiel in Ibbenbüren gespannt, dort ist doch jetzt eine offizielle Harzhalle.

und die Jungs aus Ibbenbüren sind ja dafür bekannt, dass Sie große Anhänger des Haftmittels sind.

von Harz Freund - am 21.10.2013 11:46
schön für dich, dass harzen verboten ist und gronau somit alles richtig gemacht hat. harzen ist seit jeher verboten, trotzdem harzen wir seit gefühlten 500 jahren, weil handball ohne harz scheiße ist. und wer vom schiri fordert auf harz zu verzichten, der handelt grundsätzlich legal, alles gut, aber trotzdem ist er für mich persönlich ein idiot.

kiffen ist auch verboten. trotzdem schwärze ich meinen nachbarn nicht bei der polizei an, wenn er es trotzdem tut. mache ich es doch, handel ich legal, bin aber ein arschloch. oder petze, was auch immer. somit ist dein argument entkräftet, dass hier alles mit rechten dingen zuging. schön, dass gronau nichts unrechtes getan hat. moralisch trotzdem für´n arsch. weicheier...

von @kopf schütteln angesagt - am 21.10.2013 12:02
Moin Moin

Ich möchte zu dem Thema gronau auch meinen Senf dazugeben .
Klar kann man die andern Vereine verstehen das sie es bevorzugen mit Harz zu spielen aber man muss auch den Aspekt der Fairness miteinbeziehen ..

Die ,harzer' können in ihren Hallen das Spiel ohne Harz vor den jeweiligen Spielen in Steinfurt Gronau usw traineren .. Andersrum ist dies nicht möglich da es strenge Kontrollen gibt , daher kann ich diese Mannschaften gut verstehen

von Neutralo - am 21.10.2013 12:18
Ich kann da meinem Vorschreibern nur beipflichten. Was soll so was von Gronau ? Ich glaube auch das da zu viel " HASS"-ky-Mentalität drin steckt. Sympathisch ist die Truppe sicher nicht.
Eher alles andere!!! Gronau ist einfach zu abgehoben und ich bin froh das sie jetzt endlich verloren haben.
Allen anderen wünsche ich weiter sportlichen Erfolg

von abgehoben - am 21.10.2013 12:33
Schließe mich meinem Vorredner an:
Wenn Ich jemanden im Studium sehe, der bei einer Klausur spickt, gehe ich auch nicht zum Lehrer und sage ihm das. Tue ich das doch, kann sich jeder ausmalen was passiert. Die nächste Studentenparty findet dann sicherlich ohne mich statt.

Sicherlich kann Hiltrup mit Harz trainieren aber sind wir doch mal ehrlich. Jeder der auch nur ab und zu mit Harz spielt kann sich nach 3-4 Pässen daran gewöhnen. Außerdem muss man Harz und Harz unterscheiden. In Hiltrup wird sicherlich nicht so krass geharzt das der ball vom Spielfeld nicht mehr auftippt, sondern in einem Maße das das Handballspiel attraktiver, schneller und vielseitiger wird.

von balu89 - am 21.10.2013 12:38
Wer angesichts der Qualität der Bälle heute noch Harz braucht, hat m. Meinung nach ein psychologisches Problem. Zudem kann man , sollte der Ball nichts mehr taugen, jederzeit den SR bitten, das Spielgerät zu wechseln.
Das Handball ohne Harz geil sein kann, siehst du doch beim derzeitigen Tabellenführer NK, die schon seit einigen Jahren in ihrer Halle ohne Harz auskommen. Solltest du dort nur beim aufwärmen einen geharzten Ball benutzen, solltest du einige hundert € für die Hallenreinigung dabei haben.
Zudem halte ich den Versuch Gronau als Hassgegner hinzustellen, für völlig daneben. Ich habe die Vorwärtsler als faire und anständige Gegner in Erinnerung.
Lasst doch bitte mal die Kirche im Dorf.

von b738 - am 21.10.2013 12:42
b738: Du hast sicher Recht, Handball kann ohne Harz auch sehr geil sein! Das will ich gar nicht bestreiten. Mir gehts auch gar nicht um die Diskussion ob mit oder ohne geiler ist, nur finde ich das geschilderte Verhalten von Gronau so nicht i.O.
Meine Meinung ist: Man spielt in einer fremden Halle, dann akzeptiere ich auch die dortigen "Regeln". Klar ist das nicht "legal", aber petzen o.ä. muss trotzdem nicht sein.

Und jetzt alle wieder runter kommen, 2 Wochen die Herbstferien genießen und dann gehts weiter ! Allen erholsame Ferien! :cheers:

von balu89 - am 21.10.2013 12:47
Da es zeitlich und logistisch nicht möglich ist, die Hallen auch nach jedem Training von allen Rückständen zu befreien, so dass für die entsprechenden Städte nichts zu beanstanden gibt, trainieren zumindest einige der "Harz-Teams" harzfrei. Daher kann man meiner Meinung nach das Argument "Fairness" in Bezug auf Gleichberechtigung nicht gelten lassen. Außerdem muss sich jedes Auswärtsteam immer an die jeweiligen Bedingungen vor Ort. Sonst müsste man ja auch behaupten, die Vredener sind unfair, weil sie irgendwann mal ne Runde Halle gebaut haben. ;)

Andere harzfreie Teams wie zum Beispiel Burgsteinfurt oder damals Borghorst haben sich meines Wissen nie annähernd zu so petzenhaft verhalten. Weder bei irgendwelchen Auswärtspielen, noch hat man im Vorfeld oder Nachhinein Spielergebnisse allein mit dem Haftmitteleinsatz begründet. Einige der Spieler freuen sich sogar genau auf die Begegnungen in denen geharzt wird. Unser Sport bereitet ja bekanntlich etwas mehr Freude, wenns n bissl klebt.

Die Art und Weise der Gronauer ist einfach unverschämt und absolut unsportlich! Da scheint sich ja dann doch durch den Wechsel von Huskys zu Vorwärts nix verändert zu Haben. Meine Hasskappe von damals ist auf jeden Fall wieder vollständig zurück!!! :angry:
Ab sofort also wieder 101% Anti-Gronau

von Trimona Handballwax - am 21.10.2013 12:49
@Trimona Handballwax

Teile deine Meinung zu 100% Hasskappen wieder auf!!!

von abgehoben - am 21.10.2013 12:57
Jaaaaaaa, sie sind wieder da. Ein anderer Name aber es scheint an der Luft in Gronau zu liegen.
Unabhängig davon wo geharzt und wo nicht geharzt werden darf ist es sowas von unsportlich damit zu drohen es der Stadt zu petzen!?!? Wo sind wir denn hier. Und dann diese Luftgeschichte, unfassbar.
Ich hoffe die Fallen noch ganz tief, alle "Symphatien" verspielt, da können sie sich rausreden wie sie wollen, UNSPORTLICH!
Super DJK!
( ein Nicht-Hiltruper )

von HASSSSKYS - am 21.10.2013 13:08
Zitat: "Wer angesichts der Qualität der Bälle heute noch Harz braucht, hat m. Meinung nach ein psychologisches Problem."

Zeige mir einen Handballverein oberhalb der Landesliga, also da, ab wo der Sport langsam professionell wird, bei denen nicht geharzt wird. Du wirst feststellen: Es gibt keine. Will man richtig guten Handball spielen, geht das nur mit Harz. Es gibt so Sachen wie Unterarmwürfe. In der Bezirksliga kommt sowas eher selten vor, in der Landes-/Verbandsliga etwas häufiger, ab Oberliga sind solche Würfe normal und in den Ligen darüber knallt so ein Unterarmwurf auch mal knapp unter der Latte in´s Tor anstatt flach geworfen zu werden. Ohne Harz ist es absolut unmöglich nen Unterarmwurf plaziert unter die Latte zu nageln. Da kommt maximal ein halbgarer flacher Wurf bei rum. Somit hat man kein psychologsiches Problem, wenn man dafür Harz benötigt, sondern kann einfach nur um Längen besser Handball spielen als du es jemals können wirst, sonst hättest du o. g. Satz nicht geschrieben. ;-)

von @b738 - am 21.10.2013 13:38
Geht doch nicht noch auf jeden Schwachsinnssatz aus Gronau / Burgsteinfurt oder von sonst wem der nicht Harzt ein!
Das sind vollkommen absurde "Entschuldigungen".
Man darf in Gronau und... nicht harzen. Okay, damit müssen die anderen leben, aber anders herum sollten sie auch mit einem Harzspiel leben können.

Leute verpetzen damit man am Ende nicht 8'ter wird sondern 6'ter, arm!

von HASSSSKYS - am 21.10.2013 14:01
Woher wisst ihr denn das das die Wahrheit ist?!

Wart ihr alle dabei und habt es mitgehört. !

Wir waren dieses Jahr bereits und wenn ihr gegen sie spielen Werdet werdet ihr auch sehen das es glaub ich maximal 5 Spieler sind die aus der Huskie zeit übergeblieben sind!


Auf einem neuen Verein gegen den ihr selbst noch nicht gespielt habt ein solches Urteil zu fallen ist ziemlich armselig !

Guten tag

von Petze - am 21.10.2013 14:19
Da sieht man wieder wie unüberlegt manche Leute hier ihren Senf dazu geben...
Habe mit einigen Akteuren der Gronauer gesprochen und die meisten Spieler würden GERNE mit Harz spielen!!! Wer würde auch freiwillig auf Harz verzichten!? Von den Spielern würde wohl auch keiner zur Stadt rennen oder sonst was, das sehe ich als völlig aus der Luft gegriffen an. Das Problem sitzt bei denen wohl auf der Bank!
Ein Offizieller, der wohl auch Schiedsrichter ist, alles genau nimmt und drauf besteht, dass nur in "Harzhallen" mit Harz gespielt wird.

von Beobachter der Bezirksliga - am 21.10.2013 14:23
Ich weiß es nicht .. Vielleicht sucht man einen Grund gronau schlecht zu reden ?

Wenn man nämlich die Berichte der anderen ließt die bereits gegen Gronau gespielt haben sind diese ja wohl eher positiv oder sehe ich das falsch und es gibt ja bereits in dieser Diskussion genug die Pro gronau Sprechen

von @Nummer9 - am 21.10.2013 14:43
Hier ist sicher nichts aus der Luft gegriffen!

Wer die Gronauer kennt, weiß das die Anschuldigungen stimmen.Ich kenne Spieler und auch die Leute auf der Bank.Das Verhaten von der Mannschaft geht garnicht:sneg:

DJK Hiltrup hat nun alle Symphatien die man sich wünschen kann.

Bitte Senden und bitte Emsdetten holt gegen die alles raus was laufen kann, sowohl zu Hause als auch auswärts und lasst den Harz zu Hause :rp: sonst gibt es Ärger.

Mal sehen wer den Hass-nauern nach 1,5 Jahren die erste Heimpleite beschert.:hot:

von Leser123 - am 21.10.2013 14:56
Naja zumindest kann ich als Grevener bestätigen, das mitten im Spiel auf Wunsch von Gronau eine Harzkontrolle durchgeführt wurde.

Spielstand hin oder her, mitten im Spiel rumheulen das Klebe am Ball ist finde ich total schwachsinnig, wenns wie erwähnt nicht knapp wurde noch lächerlicher

von FloHF - am 21.10.2013 15:00
An alle, die jetzt zu diesen widerlichen Hasstiraden aufrufen: Euer Verhalten ist nicht nur geistig arm , sondern auch für jeden Handballer unwürdig. Ich war bisher der Meinung das sich Handballer durch ihre geistigen Fähigkeiten von denen unterscheiden, die das Spielgerät mit dem Fuß treten.
Generelle negative Äußerungen gegen Menschengruppen wie Juden, Moslems, etc. zeugen von einer äußerst geringen geistigen Fähigkeit zur Differenzierung und individuellen Beurteilung. Ich mag nicht alle Gronauer, aber die meisten.
Wenn Sie demnächst bei uns in Nk antreten, wünsche ich mir , das wir gewinnen. Sollten sie uns aber schlagen, weil sie an diesem Tag besser waren, werde ich ihnen als einer der ersten gratulieren.
Ich hoffe , wir können hier zum sportlichen Miteinander zurückkommen und menschlich anständig miteinander umgehen.

von b738 - am 21.10.2013 15:35
Spielen in Gronau nur Juden und Moslems? Das kann ich mir nicht vorstellen!

von Gronau - am 21.10.2013 15:42
JAU! Und generelle Äußerungen gegen "Menschengruppen" wie Rothaarige, Schalke-Fans und FDP-Wähler finde ich auch nicht ok! Die sind nicht ALLE minderbemittelt!

von Sarkasmus beiseite - am 21.10.2013 15:54
Wenn Harz erlaubt ist (Eintrag im SIS ist entscheidend.) muss der Heimverein dem Gast das Harz zur Verfügung stellen. Der Funktionär (man sieht ihn auch im SR-Trikot) hat dies auf einer Sizung gefragt und genau diese Antwort bekommen.

von aberwitz - am 21.10.2013 16:25
Hier rennen echt ein paar vollidioten rum. Immer schön auf gronau rum hacken. Habt ihr nix besseres zu tun? Oder wollt ihr auch lieber in gronau spielen? Muss doch ein Grund haben das immer die gleichen über gronau lästern. Habe diese Saison 2 spiele von gronau gesehen und muss sagen die spielen kein überragenden handball, aber unfair auch nicht. Eigentlich ne ganz normale Truppe die nur handball spielen will. Wie ich gesehen habe sind nur 3 Spieler von den Huskys übrig geblieben. Ob ihr deswegen jetzt ganz gronau hassen müsst ist fraglich. Ich bin der Meinung wer ein Problem mit gronau hat der sollte seine kleinen Eier mal in die Hand nehmen und nach gronau fahren und die Truppe zur Rede stellen, da kann sich dann jeder einmal auskotzen. Aber ist ja viel cooler sich hinter sein nick Namen zu verstecken und Feuer frei gegen gronau. Armselig. Ich schäme mich hier auch aus Münster zu kommen.
In diesem Sinne alle gegen alle und nicht immer nur alle gegen gronau.

von Ms08 - am 21.10.2013 16:51
Diese Nickname-Nummer hab ich noch nie verstanden - dachte nur Weicheier
schießen aus dem Verborgenen - deswegen bin ich ganz bei Deiner Kritik der
Hasstiraden unter einem Pseudonym - allerdings zeigen Deine Eltern schon
Humor der feisteren Art, Dich MS08 zu nennen - oder ist das Dein Nachname?
Gruß, Thorsten Korfsmeier :eek:

von Korfs - am 21.10.2013 19:06
Herr Lehrer (nicht Korfs gemeint), im Keller brennt noch Licht. Ich habe es aber ausgemacht.

Das Thema Harz scheint ja in aller Munde. Die Stadt Münster oder auch andere Harzfreie Zonengemeinden sollten etwas taktvoller sein. Man hätte vielleicht mal mit den jeweiligen Hallenbenutzern nach einer Lösung suchen sollen. Z.B.: Wasserlösliches Harz in allen Hallen im Handballkreis. Einmal im Monat selbstständige Reinigung der Vereine/ Spieler. Wenn`s dann nicht nach 6 Monaten klappt, dann überall verbieten.
Ansonsten sehe ich das Ganze als Wettbewerbsverzerrung. Hier Harzen erlaubt, dort nicht erlaubt.

von schmunzelnder Leser - am 21.10.2013 20:37
Also grundsätzlich mag ich es nicht auf irgendeinen Verein einzudreschen, meist sind das einzelen Personen die einem den Tag vermiesen.
Zweitens das Harzproblem, ja eigentlich wollen alle mit Harz spielen. Aber es gibt ( immer mehr) Vereine die das nicht dürfen. Das Thema der vorgeschlagenen Reinigung klappt eigentlich nirgendwo vernünftig ( bekomme oft erzählt das würde klappen und sehe in der Halle, an den Pfosten und den klebrigen Netzten, das es nicht stimmt).
Folglich muß sich die entsprechende Mannschaft an das Harzfreie gewöhnen. Und so gibt es tatsächlich in zahlreichen Vereinen junge Spieler die noch nie mit dem beliebten Klebstoff gespielt haben und sich so auch nicht nach 2-3Pässen dran gewöhnen.
Insofern ist es völlig richtig das diese Vereine harzfreies Spiel verlangen wenn diese Halle laut Sis Harzfrei ist.
Sollen diese Vereine doch für klare Regelungen sorgen in dem die Harznutzung im Sis steht, dort stehen ja auch die Trikotfarben die verbindlich sind, oder auch die Anwurfzeit.
Also bitte nicht das ist hier so gewöhnt euch dran.
Klar ist wenn Harz erlaubt ist, müssen die Teams sich daran halten.
Drittens, ja es ist lächerlich wenn !? schon 45 Minuten mit Harz gespielt wurde sich zu beschweren und ja die Drohung des Verpetzten ist moralisch nicht schön. Wobei auch hier klar ist, steht im Sis kein Harz, und ich sage nein wir spielen nicht mit Harz, dann hat sich der Heimverein daran zu halten.
Viertens kann man alle Probleme vernünftig besprechen und braucht niemanden zu verunglimpfen.
Fünftens: Lebt mit den Regelungen und schafft klare Verhältnisse, denn wenn wie in Senden Bundesligahandball gespielt wird, sollte nicht überall in der Halle und im Sis etwas von Harzverbot stehen.. das passt nicht und sorgt für diese Probleme..

von K D - am 21.10.2013 22:16
Entspannung! Habe die Diskussion amüsiert verfolgt und muss sagen, dass eine generelle Regelung zum Thema "Harz" in der Bezirksliga nicht machbar ist. Zwar gibt es Eintragungen im SiS und andere Regelungen, doch wenn dann doch irgendwo geharzt wird, dann ist das nun mal so.

Gleich diese ganz fiesen Hasstiraden loszulassen ist dann doch zu viel des guten Geschmacks.
Wenn´s ein Offizieller von Gronau war, der das Ganze angeordnet hat, da kann man als Spieler nix dafür.
Immer gleich dieses komplette Draufhauen auf Gronauer Handballer, Gronau als Stadt, jeden Grashalm und jeden Gronauer finde ich dann doch stark übertrieben.

Genießt die Herbstferien.
Danach sollten wir uns am Tippen und Analysieren der Spieltage erfreuen.

von Supreme - am 22.10.2013 06:51
"natürlich erst nachdem der eigene Harzpott, der hinter der Bank stand, schnell wieder in der Tasche verstaut war)."
Wie dreist ist DAS denn? Damit meine ich nicht den vermeintlichen Harzpott, sondern die dreiste Lüge! Mannomann, hier scheinen es einige aber wirklich nötig zu haben. Armselig.

Ansonsten schließe ich mich Supremes Hoffnung an, hier bald wieder sachliche Tipps und Analysen zu finden.

von noch ein Gastleser - am 22.10.2013 07:36
Mal was anderes:

Der Keeper von Havixbeck hat, obwohl er der einzige Keeper war, das Feld mitten im Spiel verlassen?

Was war denn da los?

[www.wn.de]

von Supreme - am 22.10.2013 07:54
Zitat: "An alle, die jetzt zu diesen widerlichen Hasstiraden aufrufen: Euer Verhalten ist nicht nur geistig arm , sondern auch für jeden Handballer unwürdig. Ich war bisher der Meinung das sich Handballer durch ihre geistigen Fähigkeiten von denen unterscheiden, die das Spielgerät mit dem Fuß treten.
Generelle negative Äußerungen gegen Menschengruppen wie Juden, Moslems, etc. zeugen von einer äußerst geringen geistigen Fähigkeit zur Differenzierung und individuellen Beurteilung. ..."

Soso, Fußballer sind alle dumm, aber wer Menschengruppen vorverurteilt ist auch dumm. Soso, spielst du also Fußball? Oder fehlt dir nur die Fähigkeit zur Differenzierung und individuellen Beurteilung?

von @b738: - am 22.10.2013 09:25
Endlich wissen wir auch warum die anderen Nationen bei der WM und EM uns den Rang ablaufen: Die dürfen Harzen !!!!!:drink::drink:

von aberwitz - am 22.10.2013 09:29
Das mit dem Keeper würde mich auch interessieren...Sowas habe ich bislang auch noch nie erlebt? Im nachhinein hat es ja geklappt ;-) Wird er intern noch sanktioniert?

Zu dem Harz Thema:
Also mit Harz ist eine ganze andere Spielweise möglich, das beste Argument dafür wurde ja schon angegeben, je höher die Liga umso weniger spielen ohne Harz. Und bei Spielen ohne Harz werden doch selten über 25 Tore pro Team erziehlt.

Das es halt bei manchen verboten ist, kann man in den meisten Fällen wahrscheinlich nicht (kurzfristig) ändern. Das manche sich dadurch nen Heimvorteil haben/verschaffen leuchtet auch ein. Aber dann bitte auswärts akzeptieren, wenn Harzen "geduldet" wird. Alles andere ist einfach unsportlich! Das braucht man auch nicht mit "die Regeln sagen aber..." schönreden.

Ich finde übrigens die Vorwärts Truppe, die vor paar Jahren mal in der Bezirksliga war, war auch schon relativ unbeliebt (Kloppertruppe!). Die sind damals auch direkt wieder abgestiegen meine ich. Vielleicht wollen sie es dieses mal mit allen "erlaubten" Mitteln verhindern ;-)

von Schlitzer MacGörk - am 22.10.2013 09:32
Hach was herrlich, lasst uns das Thema bitte beenden. Jeder wird hier seine Meinung haben, jeder darf sie vertreten, auch wenn ich mir wünschen würde das das in vielen Fällen auf etwas schönere Weise zum Ausdruck gebracht werden könnte.
Außerdem seh ich das ähnlich wie Korfs und andere, wenn man jemanden "beschimpft", sollte man auch den Arsch in der Hose haben seinen Namen zu sagen.
Ich bleibe sehr gerne Anonym, werde aus diesem Grund aber auch nicht ausfallend in irgendeiner Art und Weise und nehme deswegen auch keine Stellung zu Dingen die ich nicht wirklich beurteilen kann, bzw. bei denen ich potenziell Gefahr laufe beleidigend zu werden.

Sportlich äußer ich mich sehr gerne, und sehr gerne auch anonym :rp:
Deswegen öffne ich jetzt einen neuen Thread zum 6. Spieltag ( ohne Gronau Hassanfeidungen u.ä. ) in dem gerne jeder sachlich über die Ergebnisse des Spieltages diskutieren kann.
Es sind alle herzlich eingeladen!

von Pseudo. - am 22.10.2013 09:59
Wäre schön wenn sich soviele auch an Tipps o.ä. Diskussionen beteiligen würden :cheers:

von balu89 - am 22.10.2013 10:07
Namd zusammen.
Wenn man sich irgendwann einmal an das Spielen mit Harz gewöhnt hat, dann geht es ohne einfach nicht. Das habe ich im letzten Jahr oft genug gemerkt. Kein Druck hinterm Ball, deutlich weniger Kontrolle, weniger Wurfvarianten.
Von der Wurfhärte ganz zu schweigen, kann man unterwegs aufpumpen.
Harzverbot schadet dem Handball (meine meine Meinung).
Schönen Abend noch,
Leppi

von Leppi - am 22.10.2013 17:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.