Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Bezirksliga Staffel 3
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gronk, PlanB, Olle Pute, aberwitz, BUDENZAUBER, ThorstenLegat, @gronk, MV-Online.de, Zuseher123, Fan0815ggj, ... und 9 weitere

12.Spieltag

Startbeitrag von 12.Spieltag am 08.12.2015 13:01

Ich bins wieder euer Spieltag und freue mich auf einige Beiträge hier!

Hiltrup - Gronau
Hiltrup ist nach zwei Niederlagen auf Platz abgerutscht und wird wohl motiviert sein. Doch vielleicht sind die Münsteraner auch ein wenig verunsichert, denn die Coesfelder haben ihnen die Grenzen aufgezeigt. Gronau gewann recht deutlich gegen die B-Sieben von Borghorst. Vielleicht bekommen die Jungs von Westhoff nun Aufwind und können für eine Überraschung sorgen? Ich glaube nicht dran +4 Heimsieg

Borghorst- Ibbenbüren
Borghorst tritt oft nur mit einer halben A-Jugend an. ISV hingegen hat echte erfahrene Spieler aus der LL dabei. Da treffen zwei Welten aufeinander.. Kann mir sehr gut vorstellen, dass ISV punktet, weil der TVB die Härte nicht gewohnt ist. +2 ISV

Neuenkirchen - Coesfeld
Zwei Teams aus der oberen Hälfte treffen da aufeinander. COE wohl mit einer guten Leistung mit Harz gegen Hiltrup. Neuenkirchen holt einen Punkt in Vreden. Zudem trifft Kötter auf sein altes Team. Kann mir sehr gut vorstellen, dass die Neuenkirchener auch deswegen sehr sehr motiviert sind und die Punkte zuhause behalten wollen. Coe wohl zu unkonstant. +4 Heimsieg

Lengerich-Vreden
Auch ein Topspiel. Kenne Lengerich leider noch nicht und schätze Vreden als klaren Favoriten ein. Aus dem Gefühl heraus tippe ich auf ein Sieg für Vreden +4

´Münster 08 - Emsdetten
Der dritte Kracher an diesem Spieltag. Münster überzeugte bisher mit sehr sehr soliden Leistung und wurde mit der Tabellenführung belohnt. Emsdetten hat bisher auch einen breiten Kader und überrascht in meinen Augen auch.. Ganz schwer zu tippen .. Mein Gefühl sagt mir jedoch, dass 08 da oben vorerst bleibt +3 08

Nordwalde - Senden 2
Das Kellerduell schlecht hin!
Beide Mannschaften zeigten am letzten Spieltag gute Leistungen und haben einen gesperrten Spieler.. Kann mich nicht wirklich entscheiden wer da gewinnt .. Unentschieden

Havixbeck- Ascheberg

OH OH Havixbeck .. das war peinlich..Ascheberg zeigte mal wieder das gute Gesicht gegen Lengerich und holte Punkte.. Ascheberg scheint mir hier deutlich besser zu sein.. +6 Ascheberg

Antworten:

Verstehe nicht, warum es ein so hervorragend geführtes Forum in Staffel 1 nicht gibt. Diese Staffel schätze ich als deutlich stärker und interessanter ein. Aber großes Lob an die Aktiven hier. Sowas gibt es nicht mal mehr in der Verbandsliga Staffel 1.

von Staffel_1 - am 08.12.2015 15:45
Hiltrup - Gronau
Hiltrup ist ein zu großer Happen für Vorwärts +5 Heim

Borghorst- Ibbenbüren
Personallage in Borghorst zwar immer schlimm, aber es reicht zu einem Punkt.

Neuenkirchen - Coesfeld
COE auswärts nicht so pralle, NK plus 3

Lengerich-Vreden
Vreden gut erholt, HSG nicht konstant: Auswärtssieg +1

Münster 08 - Emsdetten
TVE gegen Senden nicht überzeugend, MS zu stark +4

Nordwalde - Senden 2
Dat kann ich nicht tippen, is egal, beide nächste Saison Kreisliga. Zu Recht!

Havixbeck- Ascheberg
Havixbeck ganz schwach, zu Hause zwar stärker, aber es reicht nicht Gast +2

von PlanB - am 08.12.2015 20:10
Hiltrup - Gronau
Hiltrup auf Wiedergutmachung für die 1. Halbzeit gg. Coesfeld. +3 Hiltrup

Borghorst- Ibbenbüren
Wenn die Personallage nicht besser wird bei borghorst gewinnt isv mit +5
Gute junge eingespielte Truppe macht Spaß ihnen zuzugucken.

Neuenkirchen - Coesfeld
Nk zuhause noch keinen Punkt abgegeben. Coesfeld auswärts nicht so stark. Da der Trainer von Coesfeld seine Alte Mannschaft aber noch in und auswendig kennt denke ich, dass er seine Truppe bestens auf das Spiel einstellen wird. +4 Coesfeld

Lengerich-Vreden
Lengerich zuletzt nicht so überzeugend wie man es vor der Saison dachte. Vreden spielt dagegen einen echt guten Streifen. Starke Abwehr, guter Angriff. Tippe auf +2 Vreden

Münster 08 - Emsdetten
Münster spielt einen schönen Handball, bei Emsdetten weiß ich leider nicht wie es zurzeit dort mit dem Kader aussieht. Tippe mal blind +3 Münster

Nordwalde - Senden 2
Schätze senden ein bisschen stärker als Nordwalde ein. Nordwalde allerdings zuletzt (lengerich 1. Halbzeit und havixbeck) mit einer deutlich Leistungssteigerung. Hmmm... + 5 senden

Havixbeck- Ascheberg
Havixbeck ganz schwach ohne ihren Mittelmann! Ascheberg schießt die kaputt.. +7 Ascheberg

von Gronk - am 08.12.2015 22:39
Hiltrup - Gronau
In meinen Augen Hiltrup klar besser, da ist das Spielkonzept von Gronau diese Saison einfach zu durchsichtig. Viel mehr individuelle Klasse beim Tabellen dritten.
+9 Hiltrup

Borghorst- Ibbenbüren
Bei Heimspielen ist Borghorst noch etwas gefährlich aber kein "kein Harzvorteil". Beide Mannschaften kommen bestens ohne Kleber klar. Wird bestimmt ein enges Spiel.
+1 Borghorst

Neuenkirchen - Coesfeld
Nk hat zuhause noch keinen Punkt abgegeben, auf beiden Seiten stehen Mannschaften die Punkten müssen. Mit einem Sieg kann Coesfeld den Anschluss an das Obere drittel wieder herstellen und zieht an Nk vorbei. Reicht der frische Aufwind aus den letzten zwei spielen für Coesfeld zu um Nk die erste Heimniederlage bei zu bringen?
Wieder ein knappes spiel.
+2 Coesfeld

Lengerich-Vreden
Lengerich mit hohen Ansprüchen in die Saison gestartet die noch nicht erzielt wurden. Wenn man jetzt noch 2 Punkte aus der Hand gibt wird die Luft zum Atmen schon knapp. Aber noch ist nichts entschieden theoretisch ist noch alles drin. Vreden muss auf jeden Fall auf ein schnelles Spiel gefasst sein. Lengerich mit einer guten ersten Welle die auch immer gesucht wird. Wenn die Abwehrreihe von Vreden stehen werden sie als Sieger den Platz verlassen.
+3 Vreden

Münster 08 - Emsdetten
Die Leistung der beiden Mannschaften diese Saison erstaunen mich. Emsdetten hat einen guten Kader mit jungen schnellen Spielern. Spielverständnis ist auf beiden Seiten vorhanden. Sehe Emsdetten aber trotzdem ein wenig im Vorteil.
+1 Emsdetten

Nordwalde - Senden 2
Heimspiel ohne Harz. Sehe da keine Chance für Senden. Tippe daher auf +2 für Nordwalde im Kellerduell. Der Schüttpelz war ja schon fast der Torgefährlichste Spieler bei denen.
+3 Nordwalde

Havixbeck- Ascheberg
Havixbeck ganz schwach ohne ihren Mittelmann! Ascheberg wird einen entspannten Sonntag haben.
+6 Ascheberg

von Spieltag Tipper - am 09.12.2015 11:18
Das Spitzenspiel des Spieltags definitiv Münster 08 gegen Emsdetten.
Läuft Ensdetten komplett auf und kommt ihr Torwart mit, wird Emsdetten gewinnen.
Ist dem nicht so, wird es ein schweres Spiel für Detten.

von Outsider 8.0 - am 10.12.2015 10:38
Hiltrup - Gronau 
Hiltrup ist ein zu großer Happen für Vorwärts. Nach der 2. Niederlage in folge werden sie zeigen wollen, warum sie oben mit spielen und gronau nicht. +8 Hiltrup

Borghorst- Ibbenbüren 
Borghorst: scheiss Halle ; scheiss Ball; guter Keeper +2 Borghorst

Neuenkirchen - Coesfeld 
Coesfeld mit einem Achtungserfolg gegen Hiltrup. Neuenkirchen mit dem Punkt Gewinn in vreden. Tippe auf unentschieden

Lengerich-Vreden 
Vreden gut erholt, HSG nicht konstant: Auswärtssieg +1 " lass ich mal so stehen "

Münster 08 - Emsdetten
08 mit einem lauf. Emsdetten gefällt mir auch richtig gut. + 2 Emsdetten

Nordwalde - Senden 2 
Kann nicht gegen will nicht
Unentschieden

Havixbeck - Ascheberg
Havixbeck bleibt weiterhin unter den Möglichkeiten. Ascheberg mit guter Abwehr und immer Tor gefährlich. + 6 Ascheberg

von Bang Boom - am 10.12.2015 11:50
Hiltrup - Gronau
„Normalerweise“, glaubt man Eintracht-Coach Martin Halfmann, „ist Gronau ein Gegner, den wir schlagen müssen“. Doch nach den glorreichen Wochen an der Tabellenspitze der Bezirksliga droht Hiltrup nach den beiden Niederlagen gegen Vreden und Coesfeld die Tabellenspitze mit einem erneuten Misserfolg etwas aus den Augen zu verlieren. Nach einigen sorgenfreien Wochen zu Saisonbeginn hat auch die Eintracht mittlerweile mit Personalproblemen zu kämpfen. Ob Goalgetter Ryk Spaedtke mit seiner in Coesfeld erlittenen Gesichtsverletzung wird auflaufen können entscheidet sich kurzfristig.
Heimspiel-Tipp: Die Eintracht findet dank des eigenen Rückraums zurück in die Spur – 28:24.

SC Münster 08 – TV Emsdetten III (So. 17 Uhr)
Der SC Münster 08 und Trainer Björn Hartwig machen es aktuell vor, wie sich ein Spitzenteam zu verhalten hat: Trotz zweier Niederlagen in den Topspielen gegen Hiltrup und Vreden ist das Team mittlerweile alleiniger Tabellenführer – weil es eben gegen alle anderen Mannschaften aus der Liga ausschließlich Siege einfährt. Der kommende Gegner aus Emsdetten überraschte zuletzt nach durchwachsenem Saisonstart und reist mit einer Serie von fünf Siegen am Stück an den Kanal.
Heimspiel-Tipp: Der nächste Erfolg des SCM – 32:28.

von Heimspiel Online - am 10.12.2015 18:22
So mal eine kleine Statistik

Hiltrup - Gronau
Hier soll Hitrup als klarer Sieger vom Platz gehen.
5 Stimmen für Hitrup


Borghorst- Ibbenbüren
Hier steht es Stimmenmäßig unentschieden 2x Sieg für beide, einmal Unentschieden.

Neuenkirchen - Coesfeld
Auch hier steht es Stimmenmäßig unentschieden 2x Sieg für beide, einmal Unentschieden.

Lengerich-Vreden
In diesem Spiel hat Vreden 5 Stimmen für einen Auswärtssieg.

Münster 08 - Emsdetten
Münster verlässt mit 3 Stimmen für sich vermutlich den Platz als Sieger

Nordwalde - Senden 2
Noch einmal Forums Unentschieden 2x Sieg für beide, einmal Unentschieden.

Havixbeck- Ascheberg
Klarer Gewinner auch hier. Ascheberg mit 5 Stimmen

Bin ich ja mal gespannt:drink:

von Spieltag Tipper Statistik 12. Spt. - am 11.12.2015 10:26
Coesfeld wurde in Neuenkirchen in Halbzeit 2 regelrecht vorgeführt. Nachdem sich Coesfeld durch permanentes Meckern bereits in der 1. Halbzeit selbst geschadet hatte, verfiel Kötter wieder einmal in seinen alten Fehler und liess in Halbzeit 2 viel zu offensiv decken. Erst beim Stand von 39:27 verweigerten die Neuenkirchener das Torewerfen, weil die Spieler zu geizig waren die fällige Kiste Bier für den 40.Treffer zu bezahlen. Erst wurde ein Siebenmeter neben das Tor geworfen und danach spielten sich der Halbe und der Aussen sich den Ball trotz bester Torchance hin und her.

von Bezirks-Sr - am 12.12.2015 21:28
Bezirks-Sr = Herbert P. Aus Neuenkirchen.
Herbert keiner mag dich. Darum einfach mal fresse halten.

von für Herbert - am 13.12.2015 10:06
Zitat
für Herbert
Bezirks-Sr = Herbert P. Aus Neuenkirchen.
Herbert keiner mag dich. Darum einfach mal fresse halten.

Das erklärt einiges. "Bezirks-sr" ist Gott sei Dank nur ein Nickname. Pfeifen tut er da nicht.

von PlanB - am 13.12.2015 11:20
Die meisten 50/50 Entscheidungen fielen wohl zugunsten Neuenkirchens aus. Dennoch war das nicht Grund für das Ergebnis, sondern das NK an diesem Tag einfach die bessere Mannschaft war.

von Zuseher123 - am 13.12.2015 12:51
Nordwalde gewinnt gegen Senden 2. Die Nordwalde haben es zwar spannender als nötig gemacht, aber "kann nicht gehen will nicht" (wie ein Vorredner meinte), war das nicht. Ganz im Gegenteil. Nordwalde mit 6 Tore Führung war der Favoriten rollte zu Beginn der zweiten Halbzeit gerecht geworden. Mit der Einstellung und dem Engagement kann Nordwalde noch auf weitere Punkte in den nächsten Spielen hoffen. Vorallem wenn der bullige Kreisläufer wieder in Form ist. Heute war ungewohnt wenig von ihm zu sehen.

von BUDENZAUBER - am 13.12.2015 20:07
Ein Sieg macht sicher Mut, aber reichen wird das letztendlich nicht. Senden ist kein Maßstab.

von aberwitz - am 14.12.2015 10:53
Ein richtungsweisender Spieltag wie ich finde. Es hat immer der jeweils obere in der Tabelle stehende gewonnen (vor und nach dem Spieltag). Hoffe das beeinflusst jetzt keine Tipps zu dem kommenden Spieltag^^ ;)

Kann noch jemand was zu den Spielen sagen?

Was ist mit Gronau und havixbeck los? Das hat wohl keiner so vor der Saison erwartet.

von Gronk - am 14.12.2015 17:37
Nordwalde mit einer kämpferisch starken Leistung und einem eiskalten Außenspieler der alle 7 Meter verwandelt hat! Hut ab ! Weiter so!

von Olle Pute - am 14.12.2015 17:44
Nordwalde mit einer, meiner Meinung nach, überragenden Leistung. Wenn diese Truppe jetzt weiterhin so fokussiert weiterspielt geht vielleicht doch noch was in Richtung Aufstieg!

von ThorstenLegat - am 14.12.2015 21:30
Zitat
ThorstenLegat
Nordwalde mit einer, meiner Meinung nach, überragenden Leistung. Wenn diese Truppe jetzt weiterhin so fokussiert weiterspielt geht vielleicht doch noch was in Richtung Aufstieg!


dann muss der eiskalte Außenspieler aber weiterhin seine 7m verwandeln

von Fan0815ggj - am 15.12.2015 10:05
berichte zu anderen spielen (wer noch welche hat gerne her damit, würde auch gerne noch mehr wissen):

borghorst - isv 2
[www.wn.de]

havixbeck - ascheberg
[www.wn.de]

von @gronk - am 15.12.2015 11:49
SuS-Schlussmann Arne Tönjann bringt Coesfeld zur Verzweiflung
Zunächst hatte der SuS Schwierigkeiten, doch am Ende stand ein ungefährdeter Sieg gegen Coesfeld.

Die Bezirksliga-Handballer des SuS Neuenkirchen bleiben auch nach dem Heimspiel gegen die DJK Coesfeld in der Erfolgsspur. Und sorgten für ein starkes Ausrufezeichen. Denn gleich mit 41:27 wurden die vom ehemaligen SuS-Coach Dennis Kötter trainierten Gäste am Samstagabend nach Hause geschickt.

Echter Kraftakt
Dabei verliefen die Halbzeiten durchaus unterschiedlich. Im ersten Durchgang überraschten die Gäste mit einer defensiven 6:0-Abwehr, was dem SuS große Schwierigkeiten bereitete. So entwickelte sich ein intensiver Abnutzungskampf. Zwar lagen die SuS-Herren meist mit einem Tor in Führung, wurden aber immer wieder eingeholt. In der 22. Minute gingen erstmals die Gäste mit 11:10 in Führung, doch diese hielt nicht lange. Durch einen echten Kraftakt glichen die Gastgeber zum 12:12 aus und konnten bis zur Halbzeitsirene eine 16:13-Führung herauswerfen.
Nach dem Wechsel entwickelte sich ein völlig anderes Spiel. Gästecoach Kötter stellte seine Deckung jetzt offensiver auf. Es schien so, als hätte der SuS nur darauf gewartet. Mit viel Tempo wurde die Gästeabwehr jetzt immer wieder überlaufen und die Führung konsequent ausgebaut.

Paraden von der „Wand"
Zweiter großer Pluspunkt für die Gastgeber war die Leistung von Schlussmann Arne Tönjann. Mit zahlreichen Paraden verdiente sich Tönjann den Titel „die Wand“. So gelang dem SuS bis zur 42. Minute ein sagenhafter 12:3-Lauf. Die Gäste hatten sich mit ihrer Abwehrumstellung ein klassisches Eigentor geschossen. Martin Tebbe erzielte das 30:18 (46.) – die Entscheidung war endgültig gefallen. Die Abwehr griff jetzt nicht mehr so hart zu, aber im Angriff hatten die Gastgeber noch lange nicht genug. Ein ums andere Mal wurden flotte Ballpassagen mit viel Tempo gespielt und fast immer gelangen Treffer.
Der Gipfel spielte sich aber zwischen der 53. und 55. Minute ab. Neuenkirchen agierte in zweifacher Unterzahl und erzielte ohne Gegentreffer trotzdem zwei Treffer durch Felix Boolke und Alex Sperling. Grund dafür war die enorme Laufbereitschaft gegen einen in dieser Phase resignierenden Gegner. Erneut war es Martin Tebbe, der mit seinem Treffer zum 40:27 die im Handball magische 40 Tore-Marke knackte (59.). Den 41:27-Schlusspunkt setzte Helge Gehring mit einem Treffer vom Kreis.
Neuenkirchens aktueller Trainer Manuel Öhmann war nach Spielschluss zu recht stolz auf sein Team: „Das war eine sehr gute Mannschaftsleistung mit einem tollen Arne Tönjann im Tor.“

Tore für den SuS Neuenkirchen: Michael Ross (7/2), Martin Tebbe (7), Felix Boolke und Kevin Achterkamp (je 6), André Holling und Alex Sperling (je 4), Marcel Bütergerds (3), Mathis Boolke (2/1), Helge Gehring und Michael Knocke (je 1).

von MV-Online.de - am 15.12.2015 11:51
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.