Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Ankündigungen
Beiträge im Thema:
154
Erster Beitrag:
vor 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Tag, 20 Stunden
Beteiligte Autoren:
Spacelab, Das muß Kesseln, Habakukk, _Yoshi_, BieMa, Reinhard Macho, WiehengeBIERge, BetacamSP, iro, Scrat, ... und 45 weitere

Einstellung des Mysnip-Forenhostings zum 31.08.2018

Startbeitrag von Spacelab am 19.06.2018 09:24

Liebe Forengemeinschaft

Die einen oder anderen werden es bereits mitbekommen haben. Der Betreiber unserer langjährigen Forenplattform MySnip hat beschlossen, die Plattform zum 31. August 2018 einzustellen und alle darauf gehosteten Foren zu löschen.

Im Hintergrund sind wir bereits an der Erarbeitung einer Nachfolgelösung, ebenso wollen wir den von MySnip angebotenen Datenbankauszug nutzen und bestmöglich in die künftige Folgeplattform einbinden. Wir bitten euch hier noch um etwas Geduld. Es geht auf jeden Fall weiter.

Die 50 interessantesten Antworten:

Zitat
Das muß Kesseln
Gibt es die hier angebotene Software Qirx, Dablin und den Dab+ Player weiterhin zum Download kostenlos? Oder wird das eventuell später für kleines Geld für das Forum für den Umzug genutzt?

Wie kommst du denn auf so einen Käse? Die genannten Programme sind hier im Forum in den Threads doch nur verlinkt (weil hier halt viele Nutzer der Programme lesen), liegen aber doch ganz woanders. Da hat das eine nichts mit dem anderen zu tun.

von Habakukk - am 19.06.2018 14:19
Das wäre sehr schade wenn der ganze Forenverband verschwindet und alles Gelöscht wird.
Ich bin sehr zuversichtlich das die Admins hier was neues auf die Beine Stellen.

Es reicht ja wenn man zumindest die Usernamen hat und diese den Beiträgen zuordnen kann.
Nur müsste man sich dann im neuen Forum genau mit den Namen Registrieren den man auch hier hat.
So kann man dann später auch die Beiträge entsprechend zuordnen.

von _Yoshi_ - am 19.06.2018 16:22
Zitat
_Yoshi_
Das wäre sehr schade wenn der ganze Forenverband verschwindet und alles Gelöscht wird.
Ich bin sehr zuversichtlich das die Admins hier was neues auf die Beine Stellen.

Es reicht ja wenn man zumindest die Usernamen hat und diese den Beiträgen zuordnen kann.
Nur müsste man sich dann im neuen Forum genau mit den Namen Registrieren den man auch hier hat.
So kann man dann später auch die Beiträge entsprechend zuordnen.


Im worst case nicht: http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?13738,1106207,1470420#msg-1470420

Wenn da Ehemaliger User steht, ist die Zuordnerei sinnfrei.

von BieMa - am 19.06.2018 16:39
War ja irgendwie abzusehen. In den 10 Jahren meiner Mitgliedschaft hier hat sich eigentlich nichts geändert am Forum. Das ist gar nicht negativ gemeint, im Gegenteil, das Layout ist super übersichtlich und lädt auch bei langsamer Verbindung sehr schnell. Hoffentlich läuft das Ende von Mysnip etwas reibungsloser ab als damals bei Rapidforum und Foren-City. Ich drücke die Daumen :spos:

Ach ja, unser Radioforum ist auch das mit Abstand meistgenutzte Forum von Mysnip, und neben ein paar anderen auch das einzige aktive. Der Server läuft also fast nur für uns :cool:

von ScheichManfred - am 19.06.2018 21:51
Zitat
Chris4981
Ich war lange hier dabei, dürfte 2003 gewesen sein. Vielen Dank für die tollen aufklärungsreichen Jahre an alle Profis. Gerne Begrüßen wir alle Member von hier auch im DID Forum.




Es geht weiter mit dem Radioforum! Jetzt lasst den Admins Zeit, sich auf die neue und völlig unerwartete Situation einzustellen. Die Nachricht hat alle wie eine Keule von hinten getroffen, vermutlich hat mysnip diese Entscheidung recht kurzfristig gefällt.
Nur weil der Plattformbetreiber dicht macht, muss ja nicht alles weggekloppt werden. mysnip ist ein modifiziertes Phorum, was wiederum frei nutzbar ist. Hoster suchen, Domain registrieren, Phorum zum Laufen bringen, Daten einspielen und den Traktor anwerfen. Das wird nicht reibungslos gehen - aber hey, für über 15 Jahre Forenwissen muss man das in Kauf nehmen...

von oli84 - am 20.06.2018 07:03
Ich habe mich ja ehrlich gesagt immer gewundert, wie das MySnip macht, so eine Forenplattform ganz ohne Werbung wirtschaftlich zu betreiben.

Mit Einführung der DSGVO wurde dann die Verbindung noch auf HTTPS umgestellt - eine der vielen Grundvoraussetzungen, um so ein Forum DSGVO-konform zu betreiben und es gab mir Hoffnung, dass der Betrieb auch weiterhin abgesichert ist.

Nun die Kehrtwende.

Entweder die DSGVO und die vielen daraus resultierenden (Dokumentations-)Pflichten war nun der Auslöser, oder man hat gemerkt, dass die Plattform eigentlich keinen wirtschaftlichen Nutzen bietet.

Dennoch ein großes Dank an den Betreiber, der uns viele Jahre eine Plattform bot, um auf sehr hohem Niveau über fachliche Themen zu diskutieren. Wenn man sich mal anschaut, welch "Kindergarten" solche Foren wie digitalfernsehen geworden sind, dann bin ich sehr froh, dass man hier doch auf sehr fachlich-technischer Ebene bleibt. Von ein paar Ausnahmen mal abgesehen :)

von Wolfgang R - am 20.06.2018 08:17
Zitat
Habakukk
Ich glaube nicht, dass das mit der Signatur was bringt. Die ist ja nicht Teil des Beitrags, sondern Teil eures Useraccounts, wie auch der Name, der über dem Beitrag steht. Wenn ihr die Signatur ändert, ändert sie sich auch für ältere Beiträge, obwohl ihr die eigentlichen Beiträge ja nicht verändert habt. D.h., die Signatur wird wohl ziemlich sicher genauso flöten gehen wie der Benutzername, wenn die Userdaten nicht mitexportiert werden.

Das kann schon sei, dass das nichts bringt.
Aber es schadet ja auch nichts, kostet nichts und tut keinem weh ;-) . Falls es doch gehen sollte ;-).

von WiehengeBIERge - am 20.06.2018 16:53
Zitat
Habakukk
Ich glaube nicht, dass das mit der Signatur was bringt. Die ist ja nicht Teil des Beitrags, sondern Teil eures Useraccounts, wie auch der Name, der über dem Beitrag steht. Wenn ihr die Signatur ändert, ändert sie sich auch für ältere Beiträge, obwohl ihr die eigentlichen Beiträge ja nicht verändert habt. D.h., die Signatur wird wohl ziemlich sicher genauso flöten gehen wie der Benutzername, wenn die Userdaten nicht mitexportiert werden.


Da könntest du recht haben. Das gälte aber nur, wenn die Userdaten als IDs in den Datenbanken stehen. Wenn es namentlich wäre, und du genauso heißt, wie seit eh und je, dann könnten wir allesamt Glück haben.

von BieMa - am 20.06.2018 17:53
Ja... echt schade das das echt verdammt alte Forum hier den Bach runter geht...

Durch dieses Forum habe ich zu meinem Hobby gefunden. Und natürlich zu DAB+. Ich würde den Admins auch gerne einen Obolus zukommen lassen wenn es nötig ist.

Das schnelle Laden der Seite wird wohl daran liegen das das Forum seit Anbeginn der Forumszeit vom Design her nie verändert wurde oder? Also, das Forum ist quasi noch dasselbe wie Anfang der 2000er. Eigentlich echt krass vorallem weil Websites normalerweise immer mit der Zeit gehen optisch.

Zum Thema "Ehemaliger Benutzer" und "Signatur" kann ich nur sagen es bringt nichts. Ich habe schon oft Asbach uralte Beiträge gesehen und überall dort wo "Ehemaliger Benutzer" stand war keine Signatur zu sehen. Macht ja auch Sinn da die Signatur zum Profil gehört und wenn ich jetzt bei Mysnip meinen Account löschen würde, muss ja die Signatur weg sein, die stellt man ja schließlich auch im Kontrollzentrum ein was ja das Profil ist. Die Signatur ist also Teil der Nutzerdaten. That's fact.

Zur Frage wie sich Mysnip die ganzen Jahre finanziell über Wasser gehalten hat ist simpel : Werbung, die für den Nutzer unsichtbar ist.
Wenn man bei einer Suchmaschine ein Thema dieses Forum's sucht wird man zu einer anderen Version von dem Forum geleitet was dann mit Werbung versehen ist. Clever gemacht wie ich finde.

Andere Foren, PHP zb haben für alle Werbung, die sich aber gegen Geld deaktivieren lässt. Da ist Mysnip Benutzerfreundlicher... Aber nun, es ist leider Vorbei :-(

Dumm gefragt : Kann man nicht einfach den Service kaufen, wir haben den Server ja sowieso schon Jahrelang für uns alleine :D

von UKW vs. DAB+ - am 20.06.2018 18:24
Auch von mir ein :spos::spos::spos: an die Admins für ihre Bemühungen, dass es weitergeht.
Falls nötig, würde ich mich auch finanziell beteiligen.

Zitat
UKW vs. DAB+
Dumm gefragt : Kann man nicht einfach den Service kaufen, wir haben den Server ja sowieso schon Jahrelang für uns alleine :D

Ich denke, dass die Admins auch die Option prüfen, die Datenbank vollständig zu übernehmen. Problem aus datenschutzrechtlicher SIcht ist vermutlich, dass man zwangsläufig auch die Nutzerdaten der anderen Foren übernehmen würde.

Ansonsten: Für die Zuordnung der User zu den Forenbeiträgen würde es aus meiner Sicht genügen, einen Auszug aus der User-Datenbank zu generieren, der nur die in den Forenbeiträgen hinterlegten UserIDs und die zugehörigen Nicknames enthält. Dies natürlich nur für die Nutzer des Radioforums bzw. deren UserIDs. Da außer den Nicks keine persönlichen Daten enthalten sind, kann man so vielleicht die entsprechenden Bedenken der mysnip-Betreiber ausräumen. Den Auszug kann aber wohl nur der mysnip-Betreiber erzeugen, ggf. müsste man ihn für den Arbeitsaufwand "entschädigen".

von Funkohr - am 20.06.2018 18:57
Zitat
BieMa
Das gälte aber nur, wenn die Userdaten als IDs in den Datenbanken stehen.

Wovon du stark ausgehen kannst, weil das die übliche Vorgehensweise bei relationalen Datenbanken ist.

Zitat
Funkohr
Ansonsten: Für die Zuordnung der User zu den Forenbeiträgen würde es aus meiner Sicht genügen, einen Auszug aus der User-Datenbank zu generieren, der nur die in den Forenbeiträgen hinterlegten UserIDs und die zugehörigen Nicknames enthält. Dies natürlich nur für die Nutzer des Radioforums bzw. deren UserIDs. Da außer den Nicks keine persönlichen Daten enthalten sind, kann man so vielleicht die entsprechenden Bedenken der mysnip-Betreiber ausräumen. Den Auszug kann aber wohl nur der mysnip-Betreiber erzeugen, ggf. müsste man ihn für den Arbeitsaufwand "entschädigen".

Das wäre eine gute Idee und ließe sich mit einem geeigneten SQL-Statement sicherlich relativ einfach bewerkstelligen. Falls es trotz alledem datenschutzrechtliche Bedenken gibt, könnte man den exportierten Usernamen auch auf 3-4 Stellen reduzieren, z.B. BieM..., Funk..., frei..., oder Haba...
Dann weiß man hinterher zumindest ungefähr noch, wer welchen alten Beitrag erstellt hat, aber hat keine Namen mehr im Klartext dastehen. Nicknamen an sich sind eigentlich wohl unbedenklich, aber manche hatten ja auch ihren Realnamen als NIcknamen, das könnte schon zu einem Knackpunkt werden.

Zitat
freiwild
Könnte man sich nicht mit Thomas Seifert von MySnip zusammensetzen und gemeinsam nach einer Lösung suchen? Ggf. vielleicht sogar, dass MySnip insgesamt an den Arbeitskreis übergeht?

Die Mods/Admins stehen natürlich in engem und auch gutem Kontakt mit mySnip. Der UKWTV-Arbeitskreis hat mit den Foren hier aber (mittlerweile) nichts mehr direkt zu tun. Das ist lediglich eine Art lockere Kooperation (das eine profitiert von dem anderen). In den Anfangszeiten war das etwas anders, da war das noch enger miteinander verknüpft.

von Habakukk - am 21.06.2018 06:27
Zitat
freiwild
In der Übersicht der aktivsten Guten von MySnip dominiert das UKWTV-Forum klasklar. Anscheinend ist das UKWTV-Forum DER Hauptnutzer von MySnip. Könnte man sich nicht mit Thomas Seifert von MySnip zusammensetzen und gemeinsam nach einer Lösung suchen? Ggf. vielleicht sogar, dass MySnip insgesamt an den Arbeitskreis übergeht?


Das wäre natürlich genial. Schauma mal, was die Admins so dazu sagen, geben wir ihnen alle Zeit der Welt ;)

von BieMa - am 21.06.2018 10:43
Zitat
BetacamSP
Na toll...Seit 11 Jahren bin ich hier im Forum dabei und jetzt wird es eingestellt, zumindest im alten Design. Werde es vermissen. Kennt irgendjemand die Gründe wieso MySnip das Forenhosting einstellt? Mit was wollen die dann ihr Geld verdienen?


Wieso zum Teufel bist du so negativ eingestellt? Ich denke kaum, dass es uns etwas angeht, wie die ihr Geld verdienen.
Hier ein Zitat aus der Email:

Zitat

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie erhalten diese Nachricht als registrierter Administrator eines Forums bei MySnip.de.

Zuallererst vielen Dank für Ihre Treue über die letzten Jahre!
Aber nach 15 Jahren Betrieb von Internetforen müssen wir das Forenhosting zum 31.08.2018 leider einstellen.

Der Betrieb ist sowohl auf Grund der abnehmenden Bedeutung von Internetforen, als auch der immer strikteren rechtlichen Rahmenbedingungen nicht mehr wirtschaftlich und letztlich fehlt es dadurch auch für Sie als Kunden an beständiger Weiterentwicklung der Foren.

Als Administrator können Sie bei uns einmalig einen Datenbankauszug der Beiträge bis zum 31.08.2018 anfordern.
Diese können Sie dann z.B. mit Phorum ( http://phorum.org ) weiter nutzen und das Forum so selbst betreiben. Bitte beachten Sie, dass wir dafür jedoch keinen Support leisten können.
Enthalten im Datenbankauszug sind ausschließlich die Forenbeiträge, Nutzerdaten sind aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht enthalten.

Zum 01.09.2018 werden die Foren abgeschaltet und alle Inhalte und Nutzerdaten gelöscht.
Sie können natürlich jederzeit auch vorab Ihr Forum im Administrationsbereich unter http://forum.mysnip.de/mysnip/ löschen.


Viele Grüße,

Mysnip.de


von BieMa - am 23.06.2018 08:07
Zitat
BieMa
Wieso zum Teufel bist du so negativ eingestellt? Ich denke kaum, dass es uns etwas angeht, wie die ihr Geld verdienen.


Und warum zum Teufel pampst du so rum? :confused:

Mit dieser Ansicht kann man sich auch aus sämtlicher Verantwortung stehlen. "Uns geht's ja kaum was an, unter welchen Bedingungen z.B. ein Smartphone hergestellt wird..."

@BetacamSP: MySnip war mehr oder minder ein 1-Mann-Betrieb. Wieviel Gewinn dieser zuletzt noch abgeworfen hat, wissen wir nicht. Aber aus früheren Zeiten wissen wir, dass da immer sehr viel Goodwill und Gewissenhaftigkeit in dem Projekt drin steckte. Ich denke, in ähnlich einvernehmlicher Qualität wird auch die Einstellung von MySnip sowie die Mutation der Foren hier von statten gehen.

von Wrzlbrnft - am 23.06.2018 09:27
Zitat
Wrzlbrnft
Zitat
BieMa
Wieso zum Teufel bist du so negativ eingestellt? Ich denke kaum, dass es uns etwas angeht, wie die ihr Geld verdienen.


Und warum zum Teufel pampst du so rum? :confused:


Das frage ich mich allerdings auch...

Zitat

@BetacamSP: MySnip war mehr oder minder ein 1-Mann-Betrieb. Wieviel Gewinn dieser zuletzt noch abgeworfen hat, wissen wir nicht. Aber aus früheren Zeiten wissen wir, dass da immer sehr viel Goodwill und Gewissenhaftigkeit in dem Projekt drin steckte. Ich denke, in ähnlich einvernehmlicher Qualität wird auch die Einstellung von MySnip sowie die Mutation der Foren hier von statten gehen.


Ah OK, danke für die Info! Gut dann wird es wohl hoffentlich einen geordneten Übergang zum neuen Forum geben.

von BetacamSP - am 23.06.2018 09:43
Zitat
Spacelab
Ihr dürft aber nicht vergessen das wir auch oftmals Betatester für die Phorum Software gespielt haben auf der ja die MySnip Foren basieren. Dadurch haben wir ja auch immer schon Sonderkonditionen bekommen. Wie zum Beispiel mehr Speicherplatz für Dateianhänge oder werbefreie Foren.
Etwas Werbung hätte bestimmt nicht geschadet oder? Das Forum lief doch auch über deinen Server? Ich bin der Meinung das damals irgendwo was vom Spacelab stand. Oder liege ich da falsch? Ich glaube bei der AGB bzw Moderaten oder irgendwo bei den Unterforen.

von Das muß Kesseln - am 24.06.2018 08:24
Frage in die Runde:

Das Forum muß doch irgendwo in physischer Existenz auf einem Server oder einer Festplatte liegen. IT-Experten hier wissen bestimmt, wie das genau aufgebaut ist.

Ob es wohl möglich ist, dieses "Ding" vom Herrn Seifert notfalls zu kaufen und somit im ersten Schritt zu sichern?

Und dann darüber nachzudenken, es - wie auch immer - in Ruhe wieder online zu bringen?

Von der persönlichen Nostalgie abgesehen ist das Forum inhaltlich eine historische Dokumentation von 18 Jahren technischer und programminhaltlicher Rundfunkgeschichte in Deutschland und weit darüber hinaus.

Bei allem Wirtschaftlichkeitsdenken des Betreibers müßte es ihm doch auch in der Seele schmerzen, dieses Forum (damit meine ich alle hier verlinkten Foren) eiskalt abzuklemmen.

gb

von gb - am 28.06.2018 09:31
Zitat
gb
Ob es wohl möglich ist, dieses "Ding" vom Herrn Seifert notfalls zu kaufen und somit im ersten Schritt zu sichern?

Schätze ich aus datenschutzrechtlichen Gründen als sehr schwierig ein.

mySnip hostet ja nicht nur das Radioforum. Auf dem Rechner würden dann auch Daten vieler anderer Foren und v.a. von Usern, die mit dem Radioforum nichts zu tun haben, in fremde (unsere) Hände gelangen.

Ich glaube nicht, dass man sowas ohne weiteres komplett an "fremde Leute" verkaufen darf, es sei denn, derjenige wäre rechtlicher Nachfolger von mySnip, würde also den Geschäftsbetrieb von mySnip (das Hosting aller Foren) fortführen, mit allen Rechten und Pflichten.

Das wird wahrscheinlich niemand hier machen wollen.

Also kriegt jedes Forum nur einen Abzug der Daten, die für das jeweilige Forum relevant sind. Und nicht mehr! Das reicht, dass man hinterher die alten Beiträge und Threads an neuer Stelle weiter sehen kann. Problematisch werden die fehlenden Userdaten. Vermutlich wird dann bei jedem alten Beitrag "Unknown User" drüber stehen.
Aber wichtiger als "wer was geschrieben hat" wäre mir, dass die Inhalte erhalten bleiben.

von Habakukk - am 28.06.2018 10:00
Zitat
gb
Das Forum muß doch irgendwo in physischer Existenz auf einem Server oder einer Festplatte liegen. IT-Experten hier wissen bestimmt, wie das genau aufgebaut ist.

Ob es wohl möglich ist, dieses "Ding" vom Herrn Seifert notfalls zu kaufen und somit im ersten Schritt zu sichern?

Auf der Festplatte müssen nicht zwangsläufig nur die MySnip Foren liegen. Es kann auch sein das dort noch andere Accounts drauf gespeichert sind. Auch ist es sehr wahrscheinlich das die Daten auf mehrere Festplatten verteilt sind um die Datensicherheit zu erhöhen. Deine Grundidee ist gut. Aber da ist es theoretisch wie praktisch einfacher wenn Herr Seifert einfach über das Kundeninterface des Hostinganbieters ein komplettes Backup seines Accounts macht. Hier kommen wir dann aber in Bereiche wo der Datenschutz Amok läuft. Denn dann hätten fremde (also wir) alle möglichen Daten von allen Usern aus allen MySnip Foren. Wie Habakukk ja auch schon schrieb wäre das alles nur rechtlich Wasserdicht wenn Herr Seifert den ganzen Kram an einen Rechtsnachfolger weitergibt. Das ist dann aber ein so heißes Eisen das man so etwas nur als GmbH, eV, oder weiß der Geier was es da noch gibt, machen kann. Als einzelne natürliche Person steht man quasi dauernd mit einem Bein im Knast. Ich möchte gar nicht wissen welch dunkle Gestalten sich in solch freien Foren herumtreiben.

Zitat
gb
Bei allem Wirtschaftlichkeitsdenken des Betreibers müßte es ihm doch auch in der Seele schmerzen, dieses Forum (damit meine ich alle hier verlinkten Foren) eiskalt abzuklemmen.

Ich glaube auch nicht das ihm die Entscheidung so einfach gefallen ist. Immerhin war MySnip sein Baby. Seit der Gründung des "Phorum Development Team" (das müsste so Ende 1999 gewesen sein) ist er Mitentwickler der Phorum Software und seit Version 5 sogar der führende Kopf dahinter. Anfangs war das ganze hier ja eher als Spiel- und Testwiese für das Phorum Development Team gedacht.

von Spacelab - am 28.06.2018 10:22
Die ganzen Beiträge, Userdaten etc. sind alle in einer MySQL Datenbank hinterlegt. Deswegen wird eine komplette Übernahme unmöglich, oder möchte das jemand in die Hand nehmen? Kostet sicher einiges und ist sicher nicht ganz einfach - siehe Datenschutz. Da sollte man schon wissen, was man da macht und auch Rechtshilfe haben. Das ist für uns doch sicher eine Nummer zu hoch.

Was gesichert wird und wie es letztendlich gemacht wird, wissen wir auch noch nicht.
Jedenfalls kann man selektiv Daten aus der alten Datenbank exportieren und in eine neue einfügen. Wie das dann letztendlich aussieht und welche Daten vorhanden bleiben und welche verloren gehen..tja..lassen wir uns überraschen.

von Chief Wiggum - am 28.06.2018 11:28
Datenschutz ist in der Tat heikel und man fasst sowas besser nicht an. Schade.

Bliebe noch dieser Gedanke:

Wenn der komplette Foren-Betrieb von mysnip ohnehin eingestellt wird und damit die Daten aller dort betriebenen Foren öffentlich verschwinden, könnten Datenbanken und Server doch so gelöscht werden, daß nur noch das Radioforum (insgesamt) übrig bleibt.

mysnip bestünde dann nur noch aus dem Radioforum. Und dann wäre zu klären, was dieser Serverbetrieb tatsächlich im Jahr kostet.

von gb - am 28.06.2018 14:57
Du musst auch den Aufwand dahinter sehen. Also die Phorum Software bietet, zumindest mal so auf den ersten Blick, keinen Automatismus an der solche Auszüge erstellt. Das müsste man Stück für Stück von Hand machen.

Das MySnip Gebilde liegt schon auf einem festen Server. Also keine Cloud Lösung mit verteiltem Rechnen wie bei Spotify, Lastausgleich wie bei Netflix oder so etwas. Das ist auch bei einem so primitiven Forum wie diesen hier gar nicht nötig. Die Phorum Software ist nicht nur sehr Datensparend bei der Übertragung. Sondern auch Ressourcensparend auf dem Server. Dafür sieht sie halt optisch wie total aus der Zeit gefallen aus was wohl auch ein Grund für die sehr geringe Nutzung der Phorum Software ist. Die User fahren wohl heutzutage eher auf BlingBling und irgendwelches Gedöns ab.

von Spacelab - am 28.06.2018 15:59
Stimmt schon @Spacelab. Trotzdem ist es doch schade wenn Texte die wirklich Qualität hatten für immer weg sind. Texte wie dieser Spam mit dem Toiletten Gang sollte kein Problem sein wenn die weg sind :) Ich würde vorschlagen einen Extra Thread auf zu machen wo ihr überlegt was ist wertvolle Lektüre. Das dem Herrn Seifert mitteilen könnt damit er eventuell einen Auszug erstellen wo eben solche Beiträge vorhandenen sind. Ansonsten werdet ihr als Admins schon wissen wie ihr was macht. Leider läuft die Zeit bis 31.8 ist es nicht mehr lange. Hoffe das ihr das neue Forum noch vor dem 31.8 ans laufen bringt und die neue Adresse hier veröffentlicht.

von Das muß Kesseln - am 28.06.2018 16:36
Zitat
gb
Wenn der komplette Foren-Betrieb von mysnip ohnehin eingestellt wird und damit die Daten aller dort betriebenen Foren öffentlich verschwinden, könnten Datenbanken und Server doch so gelöscht werden, daß nur noch das Radioforum (insgesamt) übrig bleibt.

mysnip bestünde dann nur noch aus dem Radioforum. Und dann wäre zu klären, was dieser Serverbetrieb tatsächlich im Jahr kostet.


Das klingt doch vernünftig. :spos: Oder nicht?

von Felsberg - am 28.06.2018 18:22
Man muss doch den Laden nicht gleich kaufen...
Aber, wenn man sowieso schonmal etwas Geld in die Hand nehmen muss, um das Forum wieder zum laufen zu bringen, lässt sich das ja vielleicht auch anderweitig einsetzen.

Thomas Seifert schreibt ja "Der Betrieb ist (...) nicht mehr wirtschaftlich". Es wird sicherlich irgendwo einen fianziellen Punkt geben, ab dem das wieder wirtschaftlich wird, so man ein entsprechendes Angebot macht... ggf. auch erstmal mit einer zeitlichen Festlegung einer Weiterführung. Um Zeit zu gewinnen für einen ordentlichen Umzug oder aber auch erstmal absehen zu können, ob die Forenmitglieder sich das leisten können und wollen.

von iro - am 28.06.2018 20:00
Lasst doch die Admins/Mods dieses Forums einfach mal machen.

Man muss zum Weiterbetrieb der mySnip-Forenlandschaft keinen Server kaufen. Man könnte auch einfach die nötige(n) Datenbank(en) samt Software von A nach B kopieren, ohne dass man hinterher irgendeinen Unterschied bemerkt. Die Frage ist: will man das? Und darf man das?

Dann ist es m.E. relativ egal, ob man nun aus der Gesamtdatenbank die für die Radioforen relevanten Inhalte exportiert und woanders einspielt, oder ob man die für die Radioforen nicht relevanten Inhalte in der Originaldatenbank löscht: es bleibt immer der Aufwand, rauszufinden, was in der Datenbank relevant ist und was nicht, was rechtlich gesehen erhalten bleiben darf und was nicht! Es wird beides entsprechend Zeit brauchen und technischen Aufwand bedeuten.

Und wenn man die Userdatenbank beim Export schon offensichtlich nicht rausgeben darf (auch nicht in Teilen), wird sie umgekehrt erst recht zu den Daten gehören, die bei Übernahme eines Servers vorher gelöscht werden muss. Unter dem Strich würde bei Übernahme des Servers nichts anderes rauskommen als bei einem Export der Daten auf einen neuen Server.

Deshalb ist es doch am einfachsten, so vorzugehen, wie mySnip das auch vorgesehen hat: man spielt auf einem neuen Server die phorum-Software auf, man holt sich von mySnip den Datenbankauszug der Foren, importiert den auf dem neuen Server, und wenn alles gut läuft, hat man dann ein lauffähiges Forum, das auch noch die Historie enthält, nur halt ohne Bezug zu den bisherigen Usernamen. Ist doch auch kein Beinbruch! Und vielleicht findet sich ja in Kooperation mit mySnip doch noch eine Lösung, die User-IDs/-namen zumindest tlw. zu exportieren.

Und was das Finanzielle angeht: es ist ein Unterschied, ob man eine komplette Forenlandschaft als Außenstehender quasi kostenlos für andere betreibt, oder ob man nur ein einziges, das eigene Forum hostet, für das man sich selbst auch interessiert. Ich bin mir sicher, dass der finanzielle Aspekt das geringste Problem ist. So ein einfacher Server mit etwas Datenbank und PHP (oder vergleichbares) kostet heute nicht die Welt. Und wir sind hier genug Leute, dass wir im Zweifelsfalle per Crowdfunding oder ähnlichem die Finanzierung stemmen könnten.

Wären nicht auch noch die rechtlichen Probleme bez. neuer Datenschutzgesetze, könnte man natürlich auch per Crowdfunding Geld sammeln, um mySnip den Fortbetrieb noch eine Weile schmackhaft zu machen.

Aber nun lasst doch die Mods/Admins einfach mal zusammen mit mySnip eine Lösung finden, wie es weiter geht. Ich bin mir sicher, dass das gelingt und dass der Übergang so gut es möglich ist verlaufen wird.

von Habakukk - am 28.06.2018 21:19
Ich habe absolut keine Ahnung von Forensoftware usw.

Trotzdem habe ich mal gegoogelt nach "Forum auf anderen Server umziehen". Da konnte ich feststellen, dass sowas im WWW nicht zum ersten mal passiert und auch Domainänderungen keine unlösbaren Probleme verursachen.

Deshalb bin ich guter Hoffnung das die Admins die anstehende Aufgabe dieses Forum zu retten lösen werden. Auch wenn es sich hier, meinem Verständnis nach, um spezielle Forensoftware handelt.

Vielleicht anderer Ansatz, man kauft (je nachdem wie teuer die ist) die Phorum-Software und kopiert das Forum auf einen anderen Server...

Wie gesagt, nur ein Gedankenspiel meinerseits....

von Radiomonster - am 02.07.2018 17:20
Bis jetzt habe ich nur einen gefunden. Das ist aber kein allzu großes Forum. Und das ist das Hauptproblem. Die meisten Foren die bei MySnip gehostet sind, sind klein bis sehr klein. Entsprechend ist auch der Tenor der Besitzer. "Wir fangen dann halt woanders neu an. Wenn wir überhaupt weiter machen." Wir alleine haben ja schon 7 Foren bei MySnip gehostet und das schon von fast Anfang an. Ihr könnt euch also vorstellen das wir mit weitem Abstand die größten Kunden hier sind.

von Spacelab - am 02.07.2018 19:09
Ich hätte mein Forum (Nr. 27500 :) ) schon gerne behalten - auch wenn ich der einzige Nutzer bin und es nur in der Art eines virtuellen Notizzettels genutzt wird. Alternativ nutze ich jetzt statt dessen google docs, was eigentlich sogar bequemer ist - aber die Ladezeiten sind deutlich länger.

Zitat
Japhi
Und ob Giselles Stehpipiforum so erhaltenswert ist...

Gibt es das denn noch...? Google findet nur noch
Schiffis geschniegeltgebügelte Notdurftforen :: Giselles und und Schiffis Pinkel-Paradiesforum :D

von iro - am 02.07.2018 19:59
Zitat
Spacelab
Um das ganze auf ein aktuelles und vor allem sicheres Niveau zu heben ist das Interesse an Foren zu stark gesunken.

Was alles IMHO sehr interpretierungsfähig ist, insbesondere was "zus stark gesunken", "sicher" und "aktuell" heißt. Modern ist heute meist gleichbedeutend mit einem riesigen Datenoverhead für Multimedia, Optik sowie Mitlese-+Manipulationsbedürfnisse von kommerzieller und Behördenseite. Mysnip ist halt sehr datensparsam und schnell, und deshalb bei einem erlauchten medieninteressierten Nutzerkreis, der gegenüber Facebook&Co. skptisch/reserviert gegenübersteht, nach wie vor populär. Andererseits sind die rechtlichen Anforderungen insbesondere bezüglich der Interesse der Behörden immer ausufernder geworden.

Ich denke aber, mit einer rein nichtkommerziellen und öffentlichen Plattform, die von einem Team betreffs Missbrauch wie bisher gemonitored wird, müsste das machbar sein, mysnip inclusive kompletter Userdatenbasis zu übernehmen. Gemeinschaftlich könnte man da ein stärkeres Rückrad gegen rechtlichen Druck haben. Das Handycap scheint die Forenübergreifende Nutzerdatenbank zu sein, der man nicht ansieht, in welchen Foren der Nutzer aktiv ist/war. Ich denke bei einer Übernahme muss dann jeder registrierte Nutzer den (neuen und Übernahme-) Konditionen zustimmen und wer das nicht tut, dessen Account wird pseudonymisiert und eMail- und sonstigen persönliche Daten aus der Datenbank gelöscht.
Für die anderen gehosteten Foren sollte das auch möglich sein. Wenn die jeweiligen Admins da nicht mitspielen oder nicht mehr ansprechbar sind, wird deren Foren-Datenbestand eingefroren.

Insofern wäre meine Wunschlösung eine Komplettübernahme von mysnip.de zunächst as it is durch einen Kreis aktiver Nutzer und Unterstützer, in welcher Organisationsform auch immer (ein gemeinnütziger Verein wäre wohl das beste) auf eigenen Servern weiter zu betreiben. Ich sehe da durchaus eine kritische Masse, die da bereit wäre, mitzuziehen. Ich wäre es auch.

von Hagen - am 02.07.2018 23:17
"Sicher und aktuell" bedeutet dass das Sicherheitsniveau der Phorum Software auf sehr niedrigem Niveau liegt. Unverschlüsselte Übertragung und Speicherung der Daten und die Sicherung der Nutzerdatenbank hat löcher wie ein Schweizer Käse. Die Phorum Software bräuchte dringend ein Sicherheitsupdate. Es gibt aber mittlerweile so wenig Nutzer das sich eine weitere Pflege der Software nicht mehr lohnt. Der KostenNutzen Faktor ist halt extrem schlecht. Vor allem weil, dank fehlender Werbung, die Arbeit nicht bezahlt wird.

Zitat

Ich denke aber, mit einer rein nichtkommerziellen und öffentlichen Plattform, die von einem Team betreffs Missbrauch wie bisher gemonitored wird, müsste das machbar sein, mysnip inclusive kompletter Userdatenbasis zu übernehmen.

Und wer soll das machen? So ganz kostenlos in seiner Freizeit. Wir "Monitoren" 7 Foren. Und das ist schon nicht so ganz trivial. Schon gar nicht weil die Adminoberfläche der Phorum Software ein Alptraum ist der nie wirklich fertig gestellt wurde und läuft wie ein Sack Nüsse.

Einen ganzen Forenverband zu übernehmen wird wohl keiner machen. Denn als "natürliche Person", also als Privatmensch, stehst du da permanent mit einem Bein im Knast weil du nie weißt was in den anderen Foren vorgeht oder ob sich nicht gerade wieder irgendwelche Kids ein Forum einrichten um ihre MP3s zu tauschen oder solche Späße.

von Spacelab - am 03.07.2018 06:46
Naja, würdet ihr ernsthaft Verantwortung für irgendwelche Notdurft-Foren übernehmen wollen? Ich weiß nicht recht!
Also ich würde zusehen, die Historie der Radioforen als Abzug zu bekommen und dann einen Neustart machen (müsste ja auch gar nicht die Phorum-Software sein).

Die Datenbankstruktur des Abzugs und der neuen Forensoftware müsste man sich halt mal ansehen, das ließe sich bestimmt mit ein wenig SQL-Gebastel so umformen, dass es auch auf der neuen Plattform zumindest lesbar ist.

von Habakukk - am 03.07.2018 07:37
Zitat

Naja, würdet ihr ernsthaft Verantwortung für irgendwelche Notdurft-Foren übernehmen wollen? Ich weiß nicht recht!

Ich glaube die wenigsten wissen was es bedeutet rechtlich verantwortlich zu sein. In meinen Jahren als Admin hat bereits ein einziger Spinner ausgereicht um mir zwei mal dicken Ärger zu machen und mich ein mal sogar bei der Kripo antanzen zu lassen. Und da war ich nur für unsere 7 Foren verantwortlich. Beim MySnip Forenverbund sind aktuell 175 Foren aktiv.

von Spacelab - am 03.07.2018 07:49
Das ist dann aber nicht sonderlich wirtschaftlich. Denn dann würden wir für gerade mal die Userdatenbank richtig viel Geld bezahlen. Den Datenbankauszug mit den Postings bekämen wir hingegen kostenlos. Nur halt leider mit dem Problem das bei den Postings dann keine Usernamen mehr stehen.

Es ist auch gar nicht sicher das wir das Forum überhaupt so komplett bekommen. Denn Herr Seifert will keinesfalls die Userdatenbank herausrücken weil da auch User drin stehen die mit unseren Foren gar nichts zu tun haben. Und einfach mal nur die User herausfiltern die in mindestens einem unserer 7 Foren angemeldet sind scheint nicht so einfach zu sein. Denn man darf nicht vergessen es gibt ja auch diese globalen Konten und außerdem weiß niemand ob die Phorum Software überhaupt so eine Filterung und Exportierung beherrscht. Und die neue Forum Software muss ja auch den Import beherrschen und diese müssen kompatibel sein. Sonst nützt der ganze Eiertanz nix. Sogar innerhalb der verschiedenen Phorum Versionen soll es da Probleme geben da man (laut Changelog) mehrmals aus Performance Gründen daran geschraubt hat.

Das Forum so zu übernehmen wie es jetzt ist geht sowieso nicht. Das Konstrukt so wie es jetzt läuft ist (Sicherheits-)Technisch total veraltet. Wie Herr Seifert ja selbst zugab ist das Forum hier auf der MySnip Plattform nur Stückwerk. Da wurde hier mal nachgebessert, dort mal gedreht, viele Stellen humpeln mehr als das sie vernünftig laufen... Wir müssten die Phorum Software also eh komplett neu aufsetzen.

von Spacelab - am 03.07.2018 10:48
Zitat
Habakukk
Also ich würde zusehen, die Historie der Radioforen als Abzug zu bekommen und dann einen Neustart machen (müsste ja auch gar nicht die Phorum-Software sein).

Das sehe ich genau so.
Wenn es geht mit dem "echten" Umzug ist das natürlich gut, wenn es nicht gehen sollte, ist das aber auch kein Beinbruch so lange man das bisherige Forum als reines Lese-Nachschlagewerk erhalten kann.

Und wegen der Software:
Auch die anderen heute üblichen, modernen Forensysteme lassen sich so einrichten (einfach alles überflüsige weglassen), dass sie ähnlich schlank sind wie dieses bisherige Forum.

Das machen nur die meisten Betreiber solcher Foren nicht, weil das oft "Spielkinder" sind ;-),

von WiehengeBIERge - am 03.07.2018 16:22
Moment mal ... :-)

Zitat
Spacelab
Es ist auch gar nicht sicher das wir das Forum überhaupt so komplett bekommen. Denn Herr Seifert will keinesfalls die Userdatenbank herausrücken weil da auch User drin stehen die mit unseren Foren gar nichts zu tun haben. Und einfach mal nur die User herausfiltern die in mindestens einem unserer 7 Foren angemeldet sind scheint nicht so einfach zu sein. Denn man darf nicht vergessen es gibt ja auch diese globalen Konten und außerdem weiß niemand ob die Phorum Software überhaupt so eine Filterung und Exportierung beherrscht. Und die neue Forum Software muss ja auch den Import beherrschen und diese müssen kompatibel sein.


In den Radioforen sind 4328 Nutzer aktiv. Ich habe oben auf Führende Benutzer geklickt, um die Liste aller Mitglieder unserer Foren zu sehen.

Mysnip könnte doch einfach nur noch die Radioforen auf dem Server belassen, sowie die Daten aller Nutzer, die nicht in den Radioforen aktiv sind, löschen.

von Felsberg - am 04.07.2018 19:45
Wäre es nicht sinnvoll alle radioforum Mitglieder per Email zu informieren ?
Nicht alle lesen den gepinnten Beitrag.
Bald ist das Forum komplett offline !

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Was habt ihr denn jetzt, 26 Tage vor der Abschaltung konkret ?
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ich finde, unser geschätzter, langjähriger mysnip Sponsor sollte sich
- entweder aktiv an der Portierung beteiligen, so dass es garantiert klappt und getestet ist
oder
- eine Frist zum 31.12.2018 zur Abschaltung setzen, damit realistisch Zeit bleibt für die Portierung.
Das muss ja aktuell im kompletten Desaster enden.
Das kann doch nicht im Sinne des mysnip Betreibers sein.

Ich verstehe leider auch sein rechtliches Problem nicht.
Eine Datenherausgabe ist doch überhaupt kein Problem.
Wir unterschreiben die Löschung der nicht-radioforum Daten und gut ist.
Dann müssen wir eben die Forumskopie - idealerweise mit seiner Hilfe - in Ruhe sauber bereinigen, so dass nur noch das radioforum übrig ist.
Da der Dateninhalt ja nicht dem Betreiber gehört, müsste das doch machbar sein.

Und dann können wir ja die Inhalte in Ruhe portieren auf eine andere Forumssoftware.

Ich verstehe nicht, warum er uns nach all den Jahren plötzlich so hängen lässt, statt mit uns die Portierung / den Weitererhalt zu bewerkstelligen.

Wenn es nur um die Kosten geht, da ließe sich mit einigen Forumsmitgliedern sicherlich etwas machen, das ist doch nicht das Problem.

Daher nochmal die gutgemeinte Frage:
Wie ist der tatsächliche Stand ?
Was erwartet uns ?
Sieht es aktuell nur nach einem Desaster aus oder wird es eines ?
Habt ihr mal direkt mit ihm gesprochen / telefoniert ?
Geht es ihm nur um die Datenschutzgrundverordnung ?
Oder die Kosten ?
Oder ......
Kann man irgendwie unterstützen / helfen ?
.....

von uhf - am 05.07.2018 10:27
31.8. nicht 31.7.! ;) Also 26 Tage + 31 Tage ;)

Direkt mit dem Forenbetreiber gesprochen? Steht doch schon in einigen Beiträgen! Anders wäre das über die Jahre auch gar nicht gegangen...

Und was den Rest angeht: Hinter den Kulissen passiert wie immer sehr viel, lasst die Modi's doch einfach mal machen. Sie werden uns schon noch rechtzeitig eine saubere Lösung präsentieren und wenn sie Hilfe benötigen, werden sie das sicherlich auch rechtzeitig kundtun ;)

von Rosti 2.0 - am 05.07.2018 11:07
Also zuerst muss man mal festhalten das Herr Seifert mit dem Angebot uns einen Datenbankauszug mit den ganzen Postings zukommen zu lassen schon mehr ist als alle anderen kostenlosen Forenhoster machen. Die schicken eine E-Mail raus "In X Tagen wird der Service eingestellt" und dann geht das Licht aus. Das ist ja schon zig mal passiert. Man darf von einem gratis Dienst halt nicht allzu viel erwarten. Hätten wir uns damals einen kostenpflichtigen Forenhoster ausgesucht wäre die Lage jetzt sicherlich eine ganz andere.

Zitat
uhf
Eine Datenherausgabe ist doch überhaupt kein Problem.
Wir unterschreiben die Löschung der nicht-radioforum Daten und gut ist.

So einfach ist das leider nicht. Er darf die Daten nicht herausgeben. Da können wir irgendwelche Zettel unterschreiben bis wir schwarz werden.

Zitat
uhf
Dann müssen wir eben die Forumskopie - idealerweise mit seiner Hilfe - in Ruhe sauber bereinigen, so dass nur noch das radioforum übrig ist.

Das hört sich alles so einfach an. Das ist es aber nicht. Denn das alles kostet ja auch Zeit. Wir alle machen das quasi Ehrenamtlich so nebenbei. Zusätzlich zu unserer regulären Arbeit mit der wir unsere Brötchen verdienen. So eine "Datenbankbereinigung" dauert stunden. Und dann ist es noch nicht einmal gesagt das die neue Datenbank auch in das neue Forum so einfach zu importieren ist. Es gibt ja sogar teilweise Probleme Datenbanken von Phorum V.4.x in Phorum V.5.x zu importieren. Die Version mit der wir hier aktuell arbeiten ist eine krude aus mehreren Versionen zusammen gestrickte "Spezialversion" damit der ganze Laden überhaupt noch läuft.

Zitat
uhf
Wie ist der tatsächliche Stand ?

Auf einem anderen Server läuft bereits eine frisch installierte Phorum Version. Und zwar die letzte verfügbare Version 5.2.23. Da sind wir jetzt mit den Einstellungen am spielen damit alles vernünftig läuft und die Umgewöhnung für die User nicht zu groß wird.

Zitat
uhf
Was erwartet uns ?

Im besten Falle am 1.9.2018 ein brandneues perfekt laufendes Forum. Im schlechtesten ein "404 Site not found".

Zitat
uhf
Sieht es aktuell nur nach einem Desaster aus oder wird es eines ?

Lassen wir uns mal überraschen...

Zitat
uhf
Habt ihr mal direkt mit ihm gesprochen / telefoniert ?

Ja natürlich. Anders geht es ja auch nicht. Außerdem standen wir immer schon in engerem Kontakt zu Herrn Seifert da wir ja auch immer wieder "Betatester" gespielt haben.

Zitat
uhf
Geht es ihm nur um die Datenschutzgrundverordnung ?

Nein.

Zitat
uhf
Oder die Kosten ?

Nicht nur aber wohl in der Hauptsache. Die Forenplattform kostete schon von Anfang an nur Geld. Das was reinkommt deckt das ganze noch nicht mal annähernd. Dank Werbeblocker und der generell stark gesunkenen Nutzung der Forenplattform gehen die Einnahmen gegen 0. Und irgendwann ist ja auch das größte Fass mal leer.

Zitat
uhf
Oder ......

Es gibt auch noch andere Veränderungen im Leben von Herr Seifert.

von Spacelab - am 05.07.2018 11:18
Erst einmal ein großer Dank an alle hier, die, wie schon geschrieben, alles ehrenamtlich in ihrer Freizeit alles bewerkstelligen. Das ist nicht selbstverständlich und wir sollten dankbar sein, dass es über 15 Jahre so reibungslos funktionierte. Man sollte positiv denken und die Erde dreht sich nach dem 01.09.18 auch weiter. In irgend einer Art und Weise wird es dieses Forum (neu) weiterhin geben. Ich glaube auch an die Leute, die sich jahrelang mit so einer Software beschäftigt haben und natürlich in Ruhe jetzt rumbasteln. Also kriegt keine Panik! Windows existiert ja auch noch und ist nicht untergegangen :joke:

von pfennigfuchser - am 07.07.2018 07:49
ReactOS habe ich letztens mal in einer virtuellen Maschine installiert und kann dir sagen es taugt nicht wirklich viel ^^ Habe versucht etliche ältere Spiel zu installieren und zu starten und hatte nur bei einem einzigen Erfolg ^^ Also noch lange kein geeigneter Windows Ersatz, nur mal so am Rande.

Aber das wird jetzt OT ;) Ich hoffe auch dass die Mods noch eine gescheite Lösung finden. Notfalls müssen wir eben nochmal bei Null anfangen. Aber es ist trotzdem schon ein Wunder dass dieses Forum hier 15 Jahre lang sich beim selben Hoster mit dem selben antiquierten Design gehalten hat. 15 Jahre sind in der IT mehrere Ewigkeiten...vor 15 Jahren gingen sehr viele Leute noch mit nem 56K Modem ins Internet und DSL kam gerade auf...und fast alle hatten noch Röhrenfernseher, Röhrenmonitore und analogen TV Empfang...

von BetacamSP - am 08.07.2018 10:45
Zitat
BetacamSP
[...] Aber es ist trotzdem schon ein Wunder dass dieses Forum hier 15 Jahre lang sich beim selben Hoster mit dem selben antiquierten Design gehalten hat. 15 Jahre sind in der IT mehrere Ewigkeiten...vor 15 Jahren gingen sehr viele Leute noch mit nem 56K Modem ins Internet und DSL kam gerade auf...und fast alle hatten noch Röhrenfernseher, Röhrenmonitore und analogen TV Empfang...

:cheers: Angemeldet hatte ich mich mit einem Pentium III 800 MHz, verbunden über ein Analogmodem und dem stündlichen Anbieterwechsel wegen sich regelmäßig ändernder Einwahltarife. Unsere Foren luden selbst damit zügig und auch heute noch reicht eine GPRS-Verbindung, wenn ein Beitrag nicht gerade haufenweise Bilder enthält. Das schätze ich, denn diese Datenökonomie ist unerreicht!

Heute sind Tablet oder Schmierfon meine Fenster ins Netz - und auch vollkommen ausreichend! Die bisherige und sehr schlicht gehaltene Oberfläche wäre etwas, was ich mir bei einem Neuanfang irgendwo anders auch wünschen würde. Vielleicht mal frischere Farben, nach Möglichkeit aber ohne irgendwelche Animationen oder andere Gimmicks.

von PowerAM - am 08.07.2018 11:12
Zitat
DH0GHU
Die meisten "modernen" Foren empfinde ich schlichtweg als "unlesbar", da sie mit Grafiken, Avataren, Bildchen, Statistiken und sonstigem Gedöns vollgemüllt sind. Die Texte, v.a beim Quoten, sind im Gegenzug meist schrecklich schlecht strukturiert. Da waren offenbar KlickiBunti-Programmierer am Werk...
Das alles geht ja noch. In manchen Foren sind die Nutzer und deren Texte das eigentliche Problem. Natürlich stechen die knallbunten Foren mit zahllosen Bildchen und Werbung deutlich heraus. Ich denke mal der größte Teil wird wohl hier bereits gesperrt sein. Für sinnvolle und lesenswerte Beträge statt zur allgemeinen Verdummung wäre ich jedenfalls auch zukünftig gern dabei, auf jeden Fall als Leser.

Die Moderatoren bekommen hoffentlich Sonderurlaub.

von pomnitz26 - am 09.07.2018 14:44
Zitat
pomnitz26
In manchen Foren sind die Nutzer und deren Texte das eigentliche Problem.

Genau das ist auch mein größtes Problem. Radio- und/oder TV Foren gibt es ja mehrere. Aber irgendwie ist es nirgendwo so entspannt auf gleicher Augenhöhe wie hier bei uns. In dem einen Forum gibt es die Zwei-Klassen-Gesellschaft. Diejenigen die voll eingeweiht sind und (glauben) voll den Plan haben. Alle anderen User sind nur lästiges Gewürm. Dann gibt es das Forum wo sowieso jeder gegen jeden schießt... Und so weiter...

Mir würde es also am meisten um die User und unsere Community hier leid tun.

von Spacelab - am 09.07.2018 15:43
Wenn es um die Historie des Forums geht, hab ich mich gerade daran erinnert, dass wir im Februar 2011 1000 Seiten Radioforum gefeiert haben.
Damals hat jemand ein Backup erstellt, das ich noch in meinem Archiv habe, und da sind auch noch die Namen der Nutzer drin.
6 Indexseiten mit je 5000 Threads und jeder Thread in einer html-Datei.

Ein solches Backup sollte man auf jeden Fall kurz vor Toresschluss nochmal ziehen und irgendwo zum Download zur Verfügung stellen.

von Saarländer (aus Elm) - am 10.07.2018 21:31
Also ich selbst bin ein riesen Fan von PHP, denn es ist eine bekannte Einheitsform und mit dem passenden Design muss man sich nie von seinen Gewohnhheiten umstellen, aber manche Betreiber meinen es dann zu gut, halten sich kaum an Standards und müllen alles voll mit Werbung.

Ich finde ein Hobby sollte da nie Geld einbringen, denn dann ist es kein Hobby mehr sondern kommerziell. Bei meinen Projekten (dem Unitymedia Helpdesk, oder damals Digitalradio in Deutschland) habe ich Anfragen jeglicher Art von Werbekooperationen abgelehnt. Mein Tarif beim Provider kostet 7,95€ im Monat und das ist für mich voll in Ordnung für mein Hobby. Werbung finde ich bei so etwas absolut fehl am Platz, da muss ich also meinen Vorrednern zustimmen.

von Chris4981 - am 11.07.2018 04:37
Zitat
_Yoshi_
Manche Foren kann man nur noch mit Werbeblocker besuchen.

Das gilt grundsätzlich für das Internet. Ich nutze grundsätzlich einen Werbeblocker. Gerade beim Smartphone ist das ja auch mein Trafic und damit mein Geld, welches diese Werbung kostet. Und Seiten, die mir den Zutritt dann verwehren wollen, meide ich. Interessanterweise sind es nämlich gerade so halbseidene Unternehmen, wie "bild.de", welche einen zwingen wollen den Adblocker abzuschalten.

von Bolivar diGriz - am 11.07.2018 12:32
Zitat
_Yoshi_
Wo bei der Ublock Origin noch einer der Besten Blocker ist.
Man kann sehr vieles einstellen und man kann mit der richtigen Einstellung sogar Bild.de besuchen ohne Werbung und gejaule wegen dem Blocker.
Nebenbei unterdrückt der noch diese nervigen Cookiebestätigungen.

Der Adblock Plus taugt eh nichts mehr.


Den im Opera-Browser bereits integrierten Adblocker finde ich auch gut, im Gegensatz zu AdBlock Plus.

von Cha - am 11.07.2018 21:27
Zitat
Habakukk
Ganz genau! Deshalb sollten wir uns auch alle dort, wo es dann (hoffentlich) das neue Forum gibt, wieder einfinden und so weiter machen wie bisher, ob und in welcher Form wir die Historie nun mitnehmen können oder nicht.

Übrigens: in wenigen Tagen gibt es das Forum hier schon 16 Jahre!

:spos: Ganz genau. Und doch einige von den alten Usern sind ja noch immer dabei. Daran sieht man eigentlich auch, dass das Forum und die "Community" doch schon etwas anders drauf sind als mal eben schnell was absondern, versprechen und auf nimmer wiedersehen abzuhauen :-)

Von daher warte ich einfach geduldig ab, was die Admins da so machen, es wird schon was gescheites werden :-)

von Jens1978 - am 15.07.2018 10:12
Zitat
Reinhard Macho
Jetzt Schaut das Radio Forum auf dem Edge wieder so wie Immer aus ich weiß aber nicht warum Komisch?


Es gibt gelegentlich mal Anzeigefehler, wenn die Seite wohl nicht vollständig geladen werden konnte (z.B. kurzer Internetaussetzer). Hatte ich auch schon ein paar Mal, sowohl am PC als auch am Handy. Dürfte nichts mit dem Browser an sich zu tun haben. Nach Schließen und wieder Öffnen der Seite sieht es dann wieder normal aus.

von Cha - am 17.07.2018 12:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.