Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fibromyalgie Erfahrungsaustausch
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
.Ullchen., Monika D. (Admin), Berg, claudia o.

Ein Tip von mir und bitte einen Tip für mich !

Startbeitrag von claudia o. am 12.02.2003 20:00

Hallo, Ihr alle, die Ihr auch von der Kälte gebeutelt seid !
Seit Tagen drücke ich mich davor, vor die Tür zu gehen. Diese nasse Kälte liebe ich absolut nicht. Heute morgen habe ich mir schon früh eine Wärmflasche gemacht.Als ich mich dann doch aufraffte, einkaufen zu fahren, war die Wärmflasche noch ganz warm. Wie schade, dachte ich und habe sie kurzentschlossen in eine Stofftasche gesteckt und mitgenommen. Während der Autofahrt klemmte sie hinter meinem Rücken und bei meiner Freundin später lag sie auf meinen Knien. Das war vielleicht angenehm. Kalte Autositze kann ich nämlich gar nicht leiden. Da hat dieses Wetter jetzt doch ein bißchen seinen Schrecken für mich verloren. Wie wär's für Euch auch mit Wärmflasche bewaffnet raus zu gehen? Nun noch eine andere Sache. Ich werde über die BfA eine Kur beantragen. Vor 5 Jahren bin ich in die Rheumaklinik Wendelstein in Bad Aibling geschickt worden. Gibt es von der BfA auch andere Rheumakliniken und kann man auch Einfluß nehmen? Mir ist es wichtig ein gutes Angebot an Gymnastik, Wärmebehandlungen und Schmerzbewältigungstraining zu bekommen. Bad Säckingen, Bad Kissingen, Bad Rappenau und auch Bad Oberammergau habe ich meiner "Wunschliste". Wünschen darf man doch, oder?! Sonst mache ich lieber Kurlaub auf Ischia. Aber ich würde auch statt der angedachten stationären Rehamaßnahme eine stationäre Behandlung machen. Gibt es das für Fibromyalgiepatienten? Schön wäre es, es ginge schnell. So, das ist das, was ich im Moment für mich brauche und wofür ich mich einsetzen werde.Außerdem suche ich im Postleitzahlengebiet 47 einen Arzt, der sich mit Fi... auskennt, aber auch mein Hausarzt sein könnte.
Hoffe auf Antworten. Vielen Dank, Claudia O.

Antworten:

Hallo Claudia,

war Ende letzten Jahres 4 Wochen in Oberammergau, war sehr zufrieden, bekam neben den üblichen Anwendungen, auch Enstpannungstherapie und Schmerzbewältigung, habe walking gelernt, die Übungen der medizinischen Trainingstherapie kann ich auch daheim täglich machen.
Das Personal ist sehr nett, die Ärzte die für mich zuständig waren ebenfalls, die Zimmer schön, die Bettenhäuser wurden in letzten 2 Jahren renoviert. Das Essen gut, die Umgebung sehr schön.
Bad Säckingen kam für mich nicht in Frage, da ich Wärme brauche und dort gibt es ja eine Kältekammer, bei dem Gedanken friert es mich schon.
WEnn du näheres wissen möchtest kannst du mich ja auch anmailen.
Übrigen der Ort heißt nur Oberammergau also ohne Bad im Namen.
liebe Grüße aus dem Allgäu
Riane

von Berg - am 12.02.2003 20:30
Hallo Claudia,

die Idee mit der Wärmeflasche, die ist sehr schön. Ich kann da noch etwas nachlegen. In der Zeit, als ich noch oft sehr schlimem Schmerzen in der Nackenmuskularut hatte, hab ich mir eine Art Schal genäht, der mit Reiskörnern gefüllt war. Knapp eine Minute in der Mikrowelle reicht aus, um die Reiskörner sehr stark zu erhitzen. Diesen "Schal" habe ich dann in ein normales Halstuch gewickelt und so getragen. Für unterwegs habe ich so einen Reisschal dann schon manchmal in einer Thermoskanne versenkt, so dass ich auch nach Stunden fern von der heimischen Mikrowelle noch einen heißen Kragen auf Vorrat hatte. Jetzt, wo ich wieder daran denke, und auch daran denke, wie lange ich das schon nicht mehr benutzt habe, habe ich wieder mal einen Maßstab dafür, wie es mir vor einigen Jahren erging und wie gut, im Vergleich dazu, es mir heute geht.

Bezüglich Reha oder Kur möchte ich Dir indirekt antworten: Ich lebe keineswegs nur zufällig in Bad Kissingen. Ich bin zwar zufällig hier geboren, bin in sehr jungen Jahren weggegangen, aber als ich anfing Fibromyalgie zu begreifen und zu erfassen, was ich tun müßte, damit es mir besser geht, packte ich meinen Krempel und zog wieder hierher, wo ich ein breites Spektrum an Therapiemöglichkeiten nutzen kann. Ich war in den letzten 14 Jahren in fünf verschiedenen Rehakliniken sonstwo in Deutschland und ich kann dazu nur sagen, dass keine einzige Klinik, kein einziger Kurort auch nur annähernd das Niveau gebracht hat, das ich als Kissinger "Urgestein" als selbstverständlichen Standard betrachte (folglich war ich eigentlich überall ziemlich frustriert!). Die Konkurrenz am Ort, wobei ich die umliegenden Bäder (in Sachen Fibro vor allem Bad Bocklet) teilweise mit einbeziehe, die bringt Wettbewerb, der den Patienten und Privatgästen (die inzwischen deutlich in der Überzahl sind) zugute kommt. Kurlaub, Ferien von der Fibro, also ich wüßte wirklich keinen anderen Ort wo so günstige und vielseitige Voraussetzungen dafür gegeben wären, wie hier am Fuß der Rhön.

Zum Thema BfA: Mindestens zwei Kliniken werden hier von der BfA mit Fibro-Patienten belegt: [www.rhoenklinik.de] und [www.deegenberg.de] aber evtl. auch noch andere Häuser.

Viele Grüße
Monika

von Monika D. (Admin) - am 12.02.2003 21:29
Hallo Claudia,
vor zwei Jahren war ich in der Klinik Blankenstein, Abteilung für Naturheilkunde in Hattingen. Ich bekam von meiner Ärztin eine Krankenhauseinweisung, hab in der Klinik angerufen und bekam einen Aufnahmetermin.
Das allerbeste für mich war die Moorwanne mit gleichzeitiger elektrischer leichten Massage von unten. Einfach himmlisch. Es gab außerdem noch Bewegungstherapie, Qi Gong, Wassertherapie, Lichttherapie, Krankengymnastik und vieles mehr. Informationen kannst du dir unter www.klinik-blankenstein.de anschauen (ich hoffe Monika, daß ich hier so offen über die Klinik sprechen kann).
Vielleicht wäre das auch eine Möglichkeit für dich.

Liebe Grüsse Ullchen

von .Ullchen. - am 14.02.2003 20:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.