Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fibromyalgie - medizinische Fragen
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
bettized, Monika D. (Admin), monischu

Kortison/Augenprobleme

Startbeitrag von monischu am 30.01.2005 20:44

Hallo miteinander,

neben den abendlichen Medis wie Omeprazol und Amytr. nehme ich morgens normalerweise 4 mg Kortison.
Bis heute hatte ich da keine Probleme mit im gegenteil es geht mir seitdem besser. Nun habe ich aber eine Nervenentzündung an der rechten Schläfe bekommen und sollte für 3 Tage auf 12 mg erhöhen und jetzt spielen meine Augen verrückt, es drückt in den Augenhöhlen und ich bin Lichtempfindlich.
Hat da schon jemand Erfahrung mit gemacht, kann das vom Kortison kommen.Die >Haut an meinen Händen ist auch schwer gerötet.

Gruß monischu

Antworten:

Hallo Moni,

gehe bitte zum Augenarzt. Kein Termin irgendwannn, sondern sofort! Amitriptylin kann schwerwiegende Augenprobleme verursachen. Es ist auf jeden Fall wichtig das abzukären bzw. zu kontrollieren!!!!! Außerdem ist natürlich ein Besuch bei Deinem "normalen" Arzt angesagt.

Ich halte Dir die Daumen, dass sich alles schnell wieder legt.

Gruß
Monika

von Monika D. (Admin) - am 30.01.2005 23:43
Ich an deiner Stelle würde eine Alternative zu Kortison wählen. Ich hab selbser eine Kortison-Creme verwendet, die Nebenwirkungen waren recht unangenehm.

von bettized - am 21.07.2016 10:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.