Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
mydoblo.de
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Christian., Uwe, Groovy Torti, Dagobert, Danny, philipp schmidt, kito, Boris

Neuer Doblò Malibu

Startbeitrag von Boris am 31.01.2007 07:09

Hallo an alle. Hier gibt's Infos zum neuen Doblo Malibu: [www.italiaspeed.com]

Viel Spaß beim lesen!!!

Boris

Antworten:

Oder hiermal auf deutsch: KLICK
bzw.
KLICK

von Christian. - am 31.01.2007 10:16
ja, echt schick, so schick, dass ich gerade einen Malibu in der 1,9-Variante bestellt habe. Jetzt heißt es 10 Wochen warten.....

Gruß, Kito

von kito - am 31.01.2007 15:58
Wo hast du den denn bestellen können. mein händler meinte erst heute noch, das es nix offizielles in deutschland gibt!

von philipp schmidt - am 03.02.2007 19:42
Guckst du: Euro-Car-Market.de





für faule: klick

von Christian. - am 03.02.2007 21:33
Wollte mir auch den Malibu bestellen, war schon kurz davor, da wurde mir ein 6 Wochen alter Skoda Roomster 1,4 TDI Comfort DPF vom BMW Händler angeboten, nur 2000 km gel. und 6400 Euro unter Listenpreis. Wer nicht nur Wert auf einen großen Kofferaum legt dem kann ich diesen Wagen echt empfehlen, vor allem ist er halt eher PKW als der Doblo. Der Motor hat zwar nur 80 PS , reicht aber völlig , ist extrem durchzugsstark und sparsam, allerdings ein Tick lauter als der 1,3 von Fiat. Im Innraum ist hat er sehr vile Platz und ist sehr variabel. Vor allem aber bei der Verarbeitung setzt er gegenüber dem Doblo neue Maßstäbe. Das war auch der Grund warum ich den Doblo Kauf immer wieder hinausgezögert hatte. Die Doblo Verarbeitung müßte im Detail halt noch besser werden.

von Uwe - am 06.02.2007 17:52
Der Roomster wurde hier ja schonmal in Gruppe ausgelacht...trotzdem viel Spaß damit! ;-)

von Christian. - am 06.02.2007 18:01
Hallo Uwe,

im Bezug auf die Wertigkeit und die Haptik des Innenraumes gebe ich Dir recht. Da ist der Roomster höherwertiger, aber mit einem Hochdachkombi vom Schlag eines Doblo in keinster Weise zu vergleichen. Das Raumangebot (besonderes das Kofferraumvolumen 450 bis 1 780 Liter) hat mich beim Roomster völlig enttäuscht. Fast jeder Kompaktkombi kann da mithalten. Preislich ist das Auto auch eine Stufe höher angesiedelt. Ich habe mir Spaß halber auf der Skodaseite einen Roomster 1.4 TDI nach meinen Vorstellungen konfiguriert. Dieser kratzte dann schon die 20000,--¤ Grenze. Das sind fast 4000,--¤ mehr (fairerweise muss man sagen, dass der Malibu auch etwas teurer sein wird) als ich im Juli für meinen Dobi 1.3 JTD bezahlt habe. Das ist für eine Deutsche Durchschnittsfamilie ne Menge Holz. Du schreibst, der junge Gebrauchtwagen wäre 6400,--¤ günstiger gewesen. Was hast Du im Endeffekt dafür bezahlt?

Zum Thema Innenraumverarbeitung: Ich denke kaum, dass da FIAT nachbessern wird. Es handelt sich um ein preiswertes, praktisches KFZ. Wenn man als Hersteller den Fokus auf bessere haptische Innenraumqualität legt, wird man wohl oder übel auch die Preise anpassen müssen. Ich denke, da hätten einige Doblofahrer was dagegen. Im Übrigen ist mein Doblo auch nach mittlerweile fast 8 Monaten noch klapperfrei. Ich bin jedenfalls mit der Verarbeitung zufrieden, denn sie stellt gegenüber meinem Vorgängerfahrzeug (Kangoo) eine erhebliche Verbesserung dar. Es kommt halt immer darauf an, was man vorher gefahren ist und welche persönlichen Ansprüche man an ein KFZ hat.

Ich finde, dass der Roomster ein durchaus attraktives Auto ist, welches seine Daseinsberechtigung hat. Es ist aber kein typischer HDK und für meine Zwecke zu klein und zu teuer.

Schöne Grüße
Groovy Torti


von Groovy Torti - am 07.02.2007 09:00
Hallo,

als der erste Roomster bei einem Händler in der nähe da war, sind wir gleich hingefahren (da war der Doblo auch gerade neu) und haben uns daneben hingestellt. Da sah der echt putzig aus. So als zweitwagen (wenn er bur die Hälfte kosten würde) währe er bestimmt nicht schlecht. Wenn ich Platzmäßig vergleichen wollte, dann würde ich mir eher den Dacia Mcv anschauen. Der ist riesig hat viel Platz und liegt Preislich in einem guten Segment. Leider hat er keine Schiebetüren. Verarbeitungsmäßig soll er ja nicht so gut sein - hab ihn auch nur auf dem Prospect gesehen, aber so lange nichts kaputt geht, und das Auto zuverlässig ist, stellt das kein problem dar.

Gruß
Danny

von Danny - am 07.02.2007 09:42
Hall lieber Groovy,
hallo liebe Doblo Fan gemeinde,
als ich wollte hier keinen Doblo Fahrer persönlich verletzten, anscheinend haben das aber einige falsch verstanden. Zum Thema Kofferraum hatte ich ja extra geschrieben "wer nicht nur Wert auf großen Kofferraum legt " . Damit hatte ich gemeint wer mit dem Kofferraum des Roomster auskommt ,so wie wir ,für den reicht er völlig. Wer natürlich mehr braucht der braucht eben ein größeres Auto. Übrigens , 450 Liter hat er nur bei ganz zurück geschobener Rückbank, dann kann man aber auf der Rückbank die Beine übereinander schlagen. Wie gesagt, wir waren kurz vorm Kauf eines Doblo da bekam ich das Angebot vom BMW Händler über den Roomster. Eine Probefahrt mit ihm hat mich letztendlich überzeugt. Die Doblo Fahrer die sich über den Roomster lustig machen ( weiß gar nicht warum ) sollten Ihn vielleicht mal probefahren. Ich hatte 2 ausfürliche Probefahrten mit dem Doblo, er konnte miih leider nicht völlig überzeugen. Klar, Platzangebot und Kofferraum sprechen für sich, aber das Fahren ... .
Total enttäuscht hat mich der 120 PS Motor, so was schlappes , da ist mein 80 PS lebendiger. Außerdem das holprige und knochharte Fahrwerk, überhaupt kein Komfort. Soll sich aber bei Beladung ändern, also immer ein paar Zementsäcke im Kofferraum packen. Das nächste Problem ist das es viele Ausstattungsdetails für den Doblo gar nicht gibt: Z. B. das wichtige ESP, Tempomat, Kopfairbags, Klimaautomatik und einiges mehr. Bitte liebe Doblo Fan Gemeinde, nicht falsch verstehen, ich habe auch nicht damit angefangen, nach wie vor finde ich das der Doblo für sich ein Klasse Auto ist , er hat mich aber eben nicht überzeugt. Übrigens, das er nach 8 Mon. nicht klappert ist echt ein Ding, unser Vorführwagen hatte gerade 4 tkm gel. und ich galube da hat alles geklappert irgendwie. Habe übrigens für den Roomster 15600 bezahlt, ein echtes schnäppchen inclusive Klimaauto, Parksensoren, beide Sitze beheizt und höhenverst. , Alu, , CD mit 8 Lautsprecher ( klingen auch nicht nach Blech )ESP, Kopfairbags, Tempomat, ein Satz neue Winterreifen mit Felgen, metallic, Navi, Lenkrad Höhen-und LÄNGSeinstellung und vieles mehr. Listenneupreis rund 22000 Euro. Ich denke wenn es für den Doblo das auch alles gäbe würde er mind. genau so viel- wenn nicht so gar mehr - kosten. Natürlich deutscher Preis und kein EG Preis. ... Und über das Design läßt sich bekanntermaßen streiten.

von Uwe - am 07.02.2007 13:18
Hallo Uwe,

ich habe mich nicht verletzt gefühlt und hoffe, ich habe mit meinem Beitrag auch niemand verletzt. Ich wollte hier nur meine persönliche Meinung zu einem speziellen Thema sagen - nicht mehr und nicht weniger.
Klarstellen möchte ich auch, dass ich nicht zu der Spezies Doblofahrer gehöre, die sich über den Roomster lustig macht. Ganz im Gegenteil. Ich hatte ja bereits bemerkt, dass der Roomster ein durchaus attraktives Auto ist. Klar ist aber auch, dass es sich um keinen HDK vom Schlage eines Doblo handelt. Der Roomster wurde ganz neu (ohne Transportergene), als quasi besondere Kombialternative, entwickelt und von Skoda und der Fachpresse in die Nische der HDKs gedrückt. Die Fahrzeuge vom Schlage eines Kangoo, Berlingo/Partner oder Doblo sind aber in erster Linie als Transporter entwickelt und später zur günstigeren Vanalternative auf PKW "getrimmt" worden. Dieser Umstand macht diese Autos meiner Ansicht nach so eigen und liebenswert. Aber das ist Ansichtssache.

In folgenden Punkten gebe ich Dir Recht:
1.) Die Federung des Doblo ist recht hart abgestimmt und anfangs gewöhnungsbedürftig. Mit der Zeit gewöhnt man sich aber daran und wenn man, wie ich vorher einen Kangoo (welcher extrem weich gefedert ist) gefahren hat, empfindet man die Federung als angenehm.

2.) Der 120 PS Diesel ist leistungsmäßig eine Enttäuschung. Die 120 PS merkt man eigentlich erst auf der Autobahn, wo er den schwächeren Dieselbrüdern davonfährt. Ich hatte mich damals aus diesem Grunde für den 1.3 JTD mit 84 PS entschieden, der die bessere, weil kostengünstigere und subjektiv im Alltagsbetrieb kaum schwächere Motorisierung für den Doblo darstellt. Der 1.3er Motor ist rein subjektiv auch etwas laufruhiger und leiser. Jetzt bekomm ich sicher wieder die Schelte aus dem 120 PS Lager ab, aber egal.

Meine abschließende, persönliche Meinung: Jeder sollte selbst für sich herausfinden, welches Auto seine Erwartungen und Anforderungen erfüllt. Für mich, als junger Familienvater mit 2 Kindern war die oberste Prämisse: Viel Raum für wenig Geld und da kommt man z. Zt. kaum am Doblo vorbei. Möchte man etwas mehr "PKW Flair", benötigt man nicht so viel Platz und hat die Knete für den Mehrpreis, dann ist auch der Roomster eine Überlegung wert.

Als nix für ungut und allzeit gute Fahrt
Groovy Torti


von Groovy Torti - am 07.02.2007 19:39
Heho Uwe,

bist halt in einem DOBLOFAHRERFORUM (!) gelandet. Zu bestimmt 99 % sind hier keine Fremdfabrikatnutzer zu Gange (es soll noch vereinzelt Opelfahrer geben, hehe). Da mußt Du das eben aushalten - wir sind garantiert nicht unbefangen, wenns um Kritik am geliebten Töfftöff geht.

Nimms nicht schwer! Du hast ganz sicher das für Dich passende Auto gekauft.

Grüße!

Dag

von Dagobert - am 08.02.2007 10:17
Hallo Groovy,
da gebe ich Dir diesmal in allen Punkten recht. Habe übrigens nur 1 Kind, deswegen reicht mir der Roomster, ich denke aber auch mit zweien könnte ich damit auskommen, war jetzt eine Woche zum Skilaufen und hatte meine Mutter nocht mit und der Platz hat gereicht, sogar ohne Skikoffer

Uwe

von Uwe - am 08.02.2007 11:18
Zitat
Dagobert
(es soll noch vereinzelt Opelfahrer geben, hehe)

Ja....hier...meld...und Audi sowie Citroen.

von Christian. - am 08.02.2007 11:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.