Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
mydoblo.de
Beiträge im Thema:
23
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Manfred, uwe f, reithamster, mrflanders, Christian., Wammerl, Seven, TorStu, duke0712, KPW, ... und 4 weitere

ABS defekt

Startbeitrag von Manfred am 02.02.2007 14:40

Neues von der Anlassfront.

Mein FFH begegnet seit heute dem Phänomen "ABS defekt" beim Anlassen mit einer stärkeren Batterie. Scheint eine - naja - noch inoffizielle Testreihe zu sein. Wenns wirkt, melde ich mich.

Gruß

Manni

Antworten:

Hallo, ich hatte in letzter Zeit sehr oft beim anlassen einen ABS Fehler.Händler konnte zwar den Speicher auslesen aber Fehler nicht finden und hatte mal zur Sicherheit diverse Stecker gereinigt und neu gesteckt.Seitdem war keine Fehlermeldung mehr.Gruß Seven

von Seven - am 02.02.2007 19:15
Aha! Ich bin also nicht der Einzige mit diesem Phänomen. Auch bei mir kam diese Anzeige sporadisch nach dem Anlassen. Ich war deswegen aber bisher noch nicht beim FFH. Das war gerade in der Zeit, wo bei uns ständig Minusgrade waren. Also hab ich es erstmal da drauf geschoben. Dachte halt, die Elektronik spinnt. Ich hatte auch mal nach kurzer Fahrt eine Vollbremsung auf glatter Strße gemacht und da funktionierte das ABS. (trotz Anzeige kurz vorher) Was das ganze mit ner stärkeren Batterie zu tun haben soll, frage ich mich allerdings doch! Aber da sollen sich die Leute (von FIAT) mal einen Kopf machen. Denn offensichtlich scheint es sich hier um ein häufiger auftretendes Problem zu handeln. Ich werde jedenfalls jetzt auch meine Werkstatt kontaktieren, um sie schon mal vorzuwarnen.
(1,3er Family Bj.09/06)

von KPW - am 03.02.2007 09:48
Hallo,
habe das selbe Problem aber nur bei minus Graden und auch nur beim Starten leuchtet es auf ABS Defekt geht aber ohne probleme.
Liegt an der Termperatur(plus feuchtigkeit) und sicherlich nicht an der Batterie.


Gruss Mukof

1,3 Family 05/06 14TKm (sehr zufrieden)

von Wammerl - am 03.02.2007 10:22
Hallo,
ich habe das gleiche Problem, bei minus Graden leuchtet nur beim Startvorgang "ABS defekt" auf, bei Bremsversuchen greift das ABS aber.
Bei der ersten Jahresinspektion im April werde ich es vom FFH kontrollieren lassen.

Gruß Helmut

1,9 Family 04/06 19Tkm (außer vom Spritverbrauch, sehr zufrieden)


von NeuDoblo - am 03.02.2007 17:29
Hallo zusammen,

also zum ersten, es ist kein Problem der Temperaturen und der Feuchtigkeit!
Ich hatte dieses Problem letztes Jahr im Sommer bereits. Zusätzlich tauchte ab und an auch mal eine andere Sensormeldung beim Startvorgang auf. Bis zu der Meldung Wasser im Dieselfilter und dann war die Batterie platt. Folglich durchaus ein mögliches Problem der Spannungsversorgung.

Hättet ihr mal die suchen-Funktion bemüht, der Fehler zieht sich durchs Forum.

zum Zweiten, nachdem gestern völlig überraschend mein Fahrer-Kopfairbag eine Fehlermeldung ausgab, sofort zum Termin beim FFH. Dieser öffnete den Sitz, behob den Fehler und kümmerte sich erneut um den Fehler des ABS. Erfreulicher Hinweis, Fiat scheint erkannt zu haben, daß es womöglich an der Stärke der Batterie liegt und baute mir die größtmögliche ein. Heute Morgen erfahrungsgemäß ohne Probleme, trotz Feuchtigkeit!

Ich werde euch weiter auf dem Laufenden halten, mein FFH bat mich auch darum, ihn nach einer Woche ohne Fehler nochmal zu kontaktieren, also schau ma mal.

Das was Fiat hier logischerweise Probleme macht, ist die fehlende Eintragung im Speicher, deshalb auch der Schluß, keine Feuchtigkeit oder Kabelsache, sonst realer Eintrag,

Gruß

Manni


von Manfred - am 03.02.2007 18:40
Hallo,

Danke für die auskunft,

hört sich gut an und ist absolut nachvollziehbar.

Habe meine meinung mit Feuchtigkeit und kälte geänddert(obwohl es ja irgendwie doch zusammenhängt----Kälte====Spannungsabbau ; ) ) und werde meinem ffh fragen(stärkere Batterie)

Gruss Peter

von Wammerl - am 04.02.2007 06:48
Hallo Peter,

ich bin momentan überrascht von meinem, er springt deutlich besser an, Fehlermeldung ist immer noch weg. Heute morgen um 6:00 nußte ich in die Arbeit, keine Probs, trotz Donautal und Feuchtigkeit. Ich habe auch den Eindruck, daß die kpl. Diagnose etwas schneller abläuft als früher,

Gruß

Manni

von Manfred - am 04.02.2007 10:46
habe meine doblo (04/2002) am freitag in der werkstatt gehabt weil mir neue zündspulen ( siehe anderes thema) eingebaut wurden. auf der rückfahrt von der werkstatt nach hause (25km autobahn) ging bei mir auch plötzlich die abs lampe an. habe nachher auf der straße eine vollbremsung probiert und das abs ging wirklich nicht. also montag wieder zum ffh.

von tkdschlumpf - am 04.02.2007 17:52
Event. hat wirklich einfach ein Sensor einen Wackler bzw. die Leitung dahin.

von Christian. - am 05.02.2007 14:49
Vorsicht,
der von uns diskutierte Fehler tritt bei der Diagnose im Anlassbetrieb auf, nicht während der Fahrt. Er hinterläßt auch keinen Eintrag im Fehlerspeicher, also bitte nicht verallgemeinern. Das hier ursprünglich diskutierte Phänomen betrifft meines Erachtens auch mehrere Fehlmeldungen (ich hatte auch schon Wasser im Dieselfilter!) während der Anlassdiagnose.

Also bitte wirklich in die Werkstatt, ist immer sicherer,

Gruß

Manni

P.S. Nur zur Info, meiner ist nach großer Batterie immer noch absolut störungsfrei, trotz -2° heute morgen

von Manfred - am 05.02.2007 17:23
nehme an dass das der 1,3 Liter ist, denn der 1,9 liter hat eine grössere Batterie drin , wüsste auch nicht das man da noch eine grössere reinmachen könnte

von Andi_CH - am 07.02.2007 21:39
Zur Info,

Fehler scheint beseitigt, eine Woche anzeigefrei, kein "ABS defekt" beim starten,

Gruß
Manni

von Manfred - am 10.02.2007 16:24
Habe jetzte zum ersten Mal auch dieses ABS-Fehler. Letztes Jahr war ja der Winter sehr mild, aber jetzt wo sich so richtig kalte Luft durchgesetzt hat, zeigt er mir auch nur beim Starten "ABS-defekt", aber wenn man dann fährt und dann erneut startet ist es weg. Da ich vorher nie dieses Problem hatte, gehe ich auch mal davon aus, dass es mit Minusgraden zu tun hat. Dass bei dem kalten Wetter auch die Batterie stark beansprucht wird, liegt ja auf der Hand. Da spielt vielleicht beides mit rein.

von zerobase now - am 29.12.2008 08:42
Hallo
Schlappe Batterien mit geringer Lebensdauer scheinen Fiat Standart zu sein. Es gibt 2 kleine Tricks, die abhilfe schaffen.
Ein Solarlader für 20¤, und in den Wintermonaten hier und da mal an ein gutes Ladegerät anschließen.
Unsere Batterie began nach 3 1/2 Jahren zu schwächeln, ist aber mittlerweile doch 6 Jahre alt geworden.


von uwe f - am 30.12.2008 08:39
Hallo zusammen,

auch ich habe bei meinem 1,3er bei niedrigen Temperaturen gelegentlich die Meldung "ABS defekt" bekommen.
Heute habe ich mein Fahrzeug aus der Inspektion abgeholt und da hat man eine neue Software aufs ABS Steuergerät gespielt. Der Fehler sollte damit nun behoben sein.

Gruß Chris

von mrflanders - am 30.12.2008 20:49
Das Problem ABS defekt beim Fiat Doblo ist bei Fiat bekannt es gibt ein Teil das bei dem Auto nachgerüstet wird bei meinem 1,9 Multijet wird das Teil nächste Woche eingebaut laut Fiat für alle Leute die noch Garantie haben umsonst ansonsten müssen die Kosten selber übernommen werden
habe das auch über die Autobild vom11.07.08 erfahren und meinem Fiathändler den Bericht vorgelegt
darauf hat der sich schlau gemacht und nun wird das Problem kostenfrei behoben

MfG Horst

von reithamster - am 03.01.2009 19:06
Lass Dir mal die Teilenummer sagen und mach doch mal ein Bild vom Teil bzw. wenn nicht möglich, lass es Dir mal zeigen wo wie was... Danke Dir!

von Christian. - am 03.01.2009 21:22
Hallo Horst, könntest Du mir den Artikel irgendwie zukommen lassen (abscannen & per Mail)?
Gruß, torstu

von TorStu - am 04.01.2009 15:12
Hallo,

mir bitte auch!!! :-)

Ich bekomme übrigens immer noch die Meldung mit dem defekten ABS... aber ich glaube, der FFH hats bei seinem ganzen Stress einfach nur vergessen...

Auf nachfrage wurde mir gesagt, der Herr ... hätte es doch eigentlich gemacht haben müssen...

Soll heute mittag nochmal anrufen.

von mrflanders - am 07.01.2009 08:25
Hallo
Ist das wieder eine Abzockmethode? Einen Serienfehler zu kennen, aber die Händler unwissend an den Fahrzeugen rumdoktern lassen. Wer dann aus der Garantie rausgerutsch ist, darf dann auch noch für ein Zusatzgerät bezahlen?
So was gehört per kostenlosem Rückruf geregelt. Alles Mafia Methoden.

von uwe f - am 07.01.2009 10:29
HI Leute

Komme gerade aus der Werkstadt hatte die selben Probleme wie Ihr mit dem ABS heute wurde der ABS Steuerblock auf Garantie ausgetauscht der Fehler soll nun laut Fiat behoben sein naja der Glaube kann Berge versetzen.Warte jetzt auf das nächste Wochenende da soll es ja wieder schneien und kalt werden.

MfG Horst

von reithamster - am 02.03.2009 18:54
auch ich habe diese Fehlermeldung und zwar ausschließlich beim ersten Kaltstart und auch nur bei kalter Witterung. Nach langer Autobahnfahrt ist die Fehlermeldung am nächsten Morgen nicht vorhanden!

Mein FFH meinte es liegt an der Spannungsversorgung. Beim Starten geht die Spannung bei etwas schwächerer Batterie in den Keller und wirft die Fehlermeldung. Lt. FFH soll bald ein Firmwareupdate rauskommen, der diesen Fehler behebt indem beim Starten nicht sofort das ABS geprüft wird.

Den Autobild-Artikel von Horst vom 11.07.08 würde mich auch interessieren. Wie komme ich da ran?
Leider ist die Suchfunktion der Autobild-Webseite sehr schlecht. Hat jemand einen Link zu dem Artikel oder einen gescannten Artikel?

Viele Grüße,
Torsten

Nachtrag:
Heute, 20.03.09, wurde vom FFH das Motorsteuergerät wegen dem ABS-Fehler gewechselt auf Garantie. Also doch kein Firmware-Update!?! Oder ist das neue Motorsteuergerät mit einer neuen Firmware versehen? Mal sehen, ob der Fehler nun ausbleibt.

von duke0712 - am 08.03.2009 17:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.