Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
mydoblo.de
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Didi, Franz, Opelfahrer

Händyvorbereitung im Doblo Malibu

Startbeitrag von Didi am 07.10.2003 16:45

Hallo,liebe Doblisten

Habe mir vor 3 Monaten einen Doblo Malibu mit Händyvorbereitung gekauft.

möchte jetzt die Händyhalterung und die Elektronik einbauen.
Wer hat so was schon gemacht?

Mir geht's darum,welche Teile muß ich wo abbauen, um an die Kabel bzw. an die Anschlüsse zu kommen??

Wer kann mir helfen?

Gruß Didi

Antworten:

Armer Didi,

mir ging es auch so. Würd mich auch interessieren.

Und weißt Du was richtig originell ist:

Meine Fiat-Werkstatt weiß es auch nicht, unglaublich was!

von Opelfahrer - am 09.10.2003 15:55
Hallo Opelfahrer,

Meine Fiatwerkstatt weis es übrigens aucht nicht.

Schon komisch was?

Gruß Didi

von Didi - am 10.10.2003 14:44
Hallo zusammen !

Ich habe mich mit der selben Frage ebenfalls schon einmal ans Forum gewandt - leider nur mit mäßigem Erfolg...
Nachdem ich trotz FIAT-Handyvorbereitung mir im Web (will keine Werbung machen, deswegen Adresse ggf. auf persönliche Anfrage) für 99 EURO ein Komplettpaket für Doblo/Handy-Kombination gekauft und eingebaut habe, kann ich näheres dazu berichten.
Vorweg, mein Händler wusste auch von nix und bei der FIAT-Hotline hat man mich wieder an meinen Händler verwiesen...
Die gute Nachricht, obwohl von meinem Händler bestritten, liegen die Anschlüsse wohl wirklich genau dort, wie im Handbuch beschrieben ;-)

1) Im Fußraum, zwischen Fahrer- und Beifahrerseite, ist auf dem Tunnel ganz vorne zum Motorraum hin das Steuergerät komplett verkabelt installiert und unter einer schwarzen Textilhaube versteckt.
2) Die Kabel der Antenne verlaufen vom Dach aus an der großen Ablauge im Kopfbereich, an der rechten A-Säule entlang (die Abdeckung lässt sich nach Lösen der beiden Schrauben abnehmen) bis in den Fußraum der Beifahrerseite. Dort teilen sich die Wege Richtung Radio und Steuergerät. Das Antennenkabel fürs Handy läuft am Steuergerät vorbei und endet schließlich (wie im Handbuch beschrieben) unter der Abdeckung des Mitteltunnels in Höhe der 'Pfennigablage'.
3) Dort endet auch der (ebenfalls im Handbuch beschriebene) 10-polige Stecker, der mit der Handyhalterung verbunden werden muss.

Die Kabel der Antenne und dem 10-poligen Stecker sind mit Textilband zusammengeklebt und nachdem ich sie getrennt hatte, war es möglich beide Kabel/Stecker nach vorne Richtung Steuergerät zu ziehen.

Meine größte Schwierigkeit - neben den vielen versteckten Schrauben der Verkleidung des Tunnels - war, zu dem merkwürdigen 10-poligen Stecker eine passende Handyhalterung zu finden, deswegen hatte ich das o.g. Komplettpaket gekauft. Mit diesem bin ich absolut zufrieden - habe aber jetzt ein Steuergerät zuviel !

WER ALSO INTERESSE AN EINEM FIAT-STEUERGERÄT HAT, KANN SICH GERNE BEI MIR MELDEN !!!

OHA ! Bevor ich es vergesse, falls jemand Interesse an dem Komplettpaket haben sollte:
Dem beigelegt ist ein Kabelbaum, mit dem man das Steuergerät in die Strom- und Lautsprecherverbindung sozusagen einschleift. Dummerweise fehlen an dem Kabelbaum zwei Verbindungen, die beim FIAT-Radio (mit CD) jedoch mit 'CAN A' und CAN B' belegt sind. Die Folge ist, dass das Radio nur dann funktioniert, wenn man den Kabelbaum mit den fehlenden Kabeln nachrüstet, ansonsten zeigt es nur 'CANCHECK' an :-(

In der Hoffnung, weitergeholfen zu haben, Franz.

Und weil es sich mittlerweile eingebürgert hat, meine Fahrzeughistorie (soweit ich mich erinnere):
BIG Bobby Car (natürlich rot)
KETTLER Dreirad
PUKY Kinderfahrrad 18''
...
OPEL Kadett-C
MERCEDES 280 E
OPEL Omega 3000
MERCEDES 230 E
OPEL Kadett-E
FIAT Punto Cult 60
FIAT Doblo 1,9 JTD

von Franz - am 15.12.2003 11:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.