Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
mydoblo.de
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Erik, Andi_CH, Christian, bobby, Entchen!

Radio-Einbau-klappt das?Ratschläge!

Startbeitrag von Entchen! am 15.03.2006 08:32

Hallo!

Nachdem ich mich gegen ein DAB-Radio entschieden habe, stehen nun ein paar Modelle zur Auswahl:

- Blaupunkt Seatle MP74
- Blaupunkt Bronx MP75
- Blaupunkt Acapulco MP54

- Blaupunkt Essen MP35

- Becker Monza MP3 7887


Glaubt ihr das es beim Einbau Schwierigkeiten gibt.
Einmal wegen dem Kabelsatz und auch wegen dem Platz?

Das Becker ist mir am sypmatischsten, da kein verspieltes Design und es hat zwei RDS-Tuner. Bei Blaupunkt gibt es sowas erst fast doppelt so teuer.

Bei Blaupunkt schüttele ich mehr oder weniger den Kopf...zig Radios und ich kann keinen Unterschied erkennen.

Sagt was, gebt mir Ratschläge oder auch Vorschläge für andere Radios.
Wobei ich die Displays hasse, die wie verückt rumzucken..!

Eigentlich brauche ich ein Radio / CD-Spieler der auch MP3-Datei abspielen kann mehr nicht, daher würde auch das "Essen" genügen. Aber wenn ich schon Geld ausgebe,...hätt ich schon gern einen besseren Tuner (bei Blaupunkt>DigiCeiver), Becker hat eh zwei gute verbaut...*hach*.

Danke für die Ratschläge.

Gruß Entchen!

Antworten:

die sache mit den zig modellen bei blaupunkt und kein unterschied in design und technischen daten aber in den preisen kapier ich auch überhaupt nicht
hab nur gehört dass eine display dimmung nicht schlecht ist, weil die dinger ziemlich hell strahlen und das radio beim doblo ja oben sitzt.

von bobby - am 15.03.2006 08:37
Ich empfehle ein VW-Gamma ab Golf4 mit CD-Wechsler (gibts für ca. 150¤ beim Auktionshaus). Das hat 2 Vorverstärkerausgänge, eine Verkehrsansagenspeicherfunktion, Geschwindigkeitsabhängie Lautstärkeanpassung, übersichtliches Display inkl. Beleuchtung und Bedienknöpfe, einen sehr guten Klang und bereits ohne Verstärker genug Lautstärke und Klangtiefe, einen integrierten Antennenverstärker (und somit super Radioempfang) aber der Wechsler liest glaube keine MP3...dafür wechselt er ja aber. :-)
Riesen Vorteil: Das Ding klaut Dir keiner aus dem Auto (weil Kasette) und bringt für das Geld spitzen Leistung (der Nachbar hat ja immerhin für das gleiche Gerät 1200¤ beim Händler gelassen ;-) ).

Ansosnten kann ich von Blaupunkt mit abnehmbaren Panel nur abraten...bis jetzt 3 Mal nur Schwierigkeiten gehabt....und nun "VW-Hörer" ;-)
Becker haut mich durchweg klangtechnisch ohne Verstärker nicht aus den Schuhen (das ist aber subjektiv) und die Display sind recht....naja...unschön(auch subjektiv).
--------------------------------------
[www.mydoblo.foren-city.de]

von Christian - am 15.03.2006 15:16
VW Gamma?
urggs also bis anhin von den original Radios nur enttäuscht war, billiger Ramsch, also stelle an den Radioteil schon hohe Ansprüche auch klangtechnisch Alpine wäre nicht übel aber den Kabelsalat und keine gespeicherten Sender halten bei nem Unterbruch für die Leistung einfach zu teuer, horte noch mein gutes altes Grundig das nen super empfangsteil hat und leider nimmer hergestellt wird , abgesehen von dem chinesischen Rotz den Grundig Delphy heute anbietet

von Andi_CH - am 15.03.2006 19:49
Ich hab das JVC 612 verbaut, aber noch nicht im Doblo. Sehr gutes Teil, liest MP3s und hat einen Aux-Eingang vorne und mit Wechsleradapter auch einen hinten. Drei Verstärkerausgänge (1 x Bass) und nen guten Empfang.
Insgesamt gesehen ein tolles Teil, bei dem auch ohne zugeschaltetem Verstärker etwas Leistung raus kommt.
Das Ding schneidet auch in diversen Tests nicht schlecht ab.
Alpine- und Kenwood-Radios sind auch zu empfehlen.

Da sitzen die Spezis für Car-Hifi:
[www.epicenter.de]

von Erik - am 16.03.2006 11:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.