Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zwischenwelt
Beiträge im Thema:
53
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hr.Österreicher, p., Manu, dr.yoghurt, soulkitchen

Gestern noch Frühling - heut wieder Winter

Startbeitrag von Hr.Österreicher am 05.03.2006 09:24


weißes Wien Wien Wien Wien Wien Wien
Sonntagmorgen morgen morgen morgen morgen morgen
Absolute Stille Stille Stille Stille Stille Stille Stille Stille
frische Krapfen Krapfen Krapfen Krapfen Krapfen Krapfen Krapfen Krapfen
Rauch im Raum Rauch im Raum Rauch Rauch Rauch Rauch Raum Raum Raum Raum
und Gratis Zeitung


OOOOOOOOoooooooooooohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm
:smoke:

Die 50 interessantesten Antworten:

Re: Pause beendet?

:zwinker:

http://forum.myphorum.de/read.php?f=309&i=64638&t=64638

Kulinarischer Exkurs: Was war ein Krapfen nun wieder??? Ein Pfannkuchen oder n Spritzring ?

:wirr:

von p. - am 05.03.2006 09:46

Pause in der Pause

Zitat

Kulinarischer Exkurs: Was war ein Krapfen nun wieder??? Ein Pfannkuchen oder n Spritzring ?

Weder das eine noch das Andere.
Auf dem kleinen Bild befindet sich ein Guglhupf und auf dem großen Bild ein Krapfen. Ein Pfannkuchen ist doch a Palatschinken ! ;-)

Krapfen sind Hefeteilchen, gefüllt mit Aprikosenmarmelade und bestreut mit gemahlenem Zucker.
(In Österreich auch: Faschingskrapfen - traditionelles Faschingssüßgebäck)

Zitat

Pause beendet?

Pause pausiert. (5 Monate ohne ! :froi:)

von Hr.Österreicher - am 05.03.2006 09:53

Beginn

Begonnen hats, als ich gegen den Bus rannte....

Beendigung der Pausenpause aus aktueller Sicht momentan schwer abschätzbar, aber nicht in umittelbarer Nähe befindlich :nuts:

Hugga Wugga Shambala ! :rofl:

von Hr.Österreicher - am 05.03.2006 10:00

Re: PFANNKUCHEN

heißen die Teile nun einmal in Berlin (wie auch in Brandenburg, Sachsen, Thüringen... ??? wo noch? keine Ahnung!) Das große Bild kommt auch bei der google-Bildersuche unter dem Suchwort "Pfannkuchen".
Krrrrrrrrrrrrrrrapfen... ihgitt, da bekomme ich Gaumensegellähmung, keinen Appetit *gg*...

Der Spritzring is keen Guglhupf. N Guglhupf is doch ditte:


Ein Spritzring ist aus Brandteig (oder sowas)...

5 Monate ohne? Nun ja, da weiß ich nicht, ob ich gratulieren oder mein Beileid bekunden soll :zwinker:
Wahrscheinlich warst du deswegen so streitlustig, sensibel, hyperempfindlich, mimosig [...] und in Verbindung mit deiner dogmatischen Vegetarie ... da fehlen einem ja sämtliche Glückshormone :wirr:..

von p. - am 05.03.2006 10:57

PALATSCHINKEN

Wiki:
Ein Pfannkuchen (andere, zum Teil ebenfalls regionale Bezeichnungen, zum Teil mit leicht abgewandeltem Rezept, sind Eierkuchen, Palatschinken, Plins(-e) (Plinsen) oder Eierpuffer, auch als Omelette, französisch als Crêpe) ist eine Eierspeise. Der Teig des Pfannkuchens besteht aus Ei, Milch und Mehl und wird in der Pfanne zu einer mehr oder minder dicken Schicht gebraten.

Zitat

Krrrrrrrrrrrrrrrapfen... ihgitt, da bekomme ich Gaumensegellähmung, keinen Appetit *gg*...

.... weil du nicht weißt wie gut das ist ;-)
Sprrrrrrrritzrrrrrrrring - da bekomm ich die Lähmung :grins:

Zitat

streitlustig, sensibel, hyperempfindlich, mimosig

Nix davon trifft auf mich zu :hot::schmoll:

von Hr.Österreicher - am 05.03.2006 11:11

Re: Der Plins

heißt bei mir dein Palatschinken, auch die Plinse (und für anwesende, sprachliche Verweigerer meinetwegen auch Eierkuchen).
Aber wenn es Sie beruhigt Herr Öster,
ich aß auch schon Palatschinken in Ungarn und in Wien. In Wien kam ich (glaub ich *michdunkelerinner*) im Steinschaden zu diesem außerordentlichen Genuss...

Wenn du schon den Wiki besuchst, dann scroll doch auch mal runter:

Berliner Pfannkuchen

In Berlin, Brandenburg, Sachsen, Thüringen, Vorpommern sowie vereinzelt auch in anderen Teilen Deutschlands versteht man unter Pfannkuchen hingegen ein in heißem Fett schwimmend ausgebackenes Hefegebäck (das andernorts meist Berliner oder Krapfen genannt wird). Hierzu siehe: Berliner Pfannkuchen. Das unter "Pfannkuchen" vorgestellte Gericht heißt dort Eierkuchen oder Plins.


Die Regionalen Pehsonderheiten im deutschen Sprachraum beleben die Kommunikation doch immer wieder :zwinker:

Und darüber hinaus ist das ja noch ganz lehhreich diesbezüglich mal den Wiki zu konsultieren und dürfte unsere Streitereien zum RICHTIGEN Namen schlichten (ich hatte die auch schon mit Herrn "ich-habe-immer-Recht" - Yoghurt : :pfeif: )

Bezeichnungsvielfalt

Eine einheitliche deutsche Bezeichnung dieses Gebäcks existiert nicht. Es gibt eine reiche Anzahl von regional verbreiteten Synonymen. Die gebräuchlichsten sind (nach J. Eichhoff, Wortatlas der deutschen Umgangssprachen, Berlin/München 1978, Karte 61):

* In Berlin selbst und großen Teilen Ostdeutschlands von Vorpommern bis nach Thüringen spricht man von Pfannkuchen.
* In großen Teilen Norddeutschlands, von Mecklenburg über Schleswig-Holstein und Niedersachsen bis nach Westfalen und dem Rheinland sowie in Teilen der Pfalz, Baden-Württembergs und in der Deutschschweiz werden sie Berliner genannt.
* In den südlicheren Teilen Deutschlands, insbesondere Bayern, Hessen mit Rheinhessen, Teilen Baden-Württembergs und Thüringens sowie in Österreich spricht man von Krapfen, Kreppel (auch Krebbel) oder Ähnlichem, seltener (vor allem in Südtirol) von Faschingskrapfen.
* Auf das Ruhrgebiet beschränkt ist der Berliner Ballen.
* In Südwestdeutschland sowie im Saarland findet man mitunter auch die Bezeichnung Fastnachtsküchelchen.

Die jeweiligen regionalen Bezeichnungen können in anderen deutschsprachigen Regionen wiederum andere Speisen bezeichnen, wodurch es im Handelsgeschehen zu Verwechslungen kommen kann.

* Wo Pfannkuchen den Berliner Pfannkuchen bezeichnet, wird die sonst weithin als Pfannkuchen bezeichnete Eierspeise als Eierkuchen bezeichnet, seltener auch Plins(en) genannt.
* Krapfen (auch Kameruner) ist in Berlin handelsüblich für ein ähnliches ungefülltes und festeres Fettgebäck.
* Kreppel ist in Leipzig und Umgebung handelsüblich für ein deutlich kleineres ungefülltes Fettgebäck, das als Dutzend mit Puderzucker überstreut wird.

Im überregionalen Handel wird häufig der Name eines Hefegebäcks mit dem Zusatz Berliner geschrieben, um auf diese spezielle Variante hinzuweisen, darunter die Bezeichnung Berliner Pfannkuchen.


Nun dann, dennoch GUTEN HUNGER!
(wie dieses Ding wo anders heißt, das sich bei uns "spritzring" nennt, weiß ich allerdings auch nicht).

von p. - am 05.03.2006 11:32

Re: PALATSCHINKEN

Hr.Österreicher schrieb:

Zitat

streitlustig, sensibel, hyperempfindlich, mimosig
Nix davon trifft auf mich zu :hot::schmoll:


SCHADE! ;)

von p. - am 05.03.2006 11:35

hm...

Naja vielleicht sensibel... das is ja was Gutes :D

von Hr.Österreicher - am 05.03.2006 12:00

Re: Der Plins

Geh Mäderl, was redst denn da....;-)

Die Weltbesten Palatschiken gibts im Augustin in der Märzstrraße, incl. altwiener Ambiente, Klavierspieler - sehr empfehlenswert (wennst mal in Wien bist)

Der Teig is dort so unglaublich locker, daß es auf der Zunge zerschmilzt - mit hazsgemachter Marillenmarmelade (oder Vanillie, Schoko, wers pikant möcht mit Blattspinatund Schafskäse...mmmm)

Auch in Tschechien sind genial, meist mit Mohn, viel zerlassener Butter und Powidl (= Zwetschgenmarmelade bzw. "Muß von blauen Pflaumen" *gg*)

von Hr.Österreicher - am 05.03.2006 12:06

Re: und du willst behaupten,

dass streitlustig, hyperempfindlich und mimosig was Schlechtes sind?
Das liegt doch immer im Auge des Peh~trachters,
oder?
;)

von p. - am 05.03.2006 12:07

Ich behaupte gar nix

Bin ja verpfllichtet schwarz/weiß zu denken, da dies von mir guten Menschen hier erwartet wird ;-)

streitlustig, hyperempfindlich und mimosig ist halt jeweils was destruktives bzw. sich selbst-schädigendes oder zumindest was einschränkendes.

(Palatschinke kommt übrigens von lat.Placenta :braue:, wie ich gerade ergoogelte )

von Hr.Österreicher - am 05.03.2006 12:43

Pfannkuchen ?

Heißen die nicht "Berliner" bei euch ?

von dr.yoghurt - am 05.03.2006 12:46

dann bist du also

konfliktscheu, unsensibel und abgebrüht ? :rofl:

Hr.Fischmörder schrieb:

Zitat

streitlustig, sensibel, hyperempfindlich, mimosig


von dr.yoghurt - am 05.03.2006 12:50

Kann nicht mal einer

ein bisschen FCKW versprayen, damit da mal heuer endlich was weitergeht mit der Klimaerwärmung ? :rolleyes:

von dr.yoghurt - am 05.03.2006 12:56

Re: so'n richtig verknatzter Ösi

bist du ;)

unbelehrbar ...tztz...
Nun hat mich seinerzeit der Herr Doktor nun einmal über den Nussberg gejagt und über Weinberge bishin zum Steinschaden und nicht in die Märzstraße, doch auch in besagtem Ambiente ward mein Hunger gestillt. Wenn ich an meinen Lieblingskellner denk *lol*... aber lassen wir das....
Nach Tschechien komme ich wohl eher als nach Wien, aber mir sind da noch nie Mohnpalatschinken aufgefallen (und ich bin häufig in Tschechien, um Zigaretten zu kaufen).

Powiderltascherl sind Pflaumenknödel ... kenn ich doch ;)

von p. - am 05.03.2006 13:26

Re: Ich aber!

streitlust ist mitunter alles, aber nicht destruktiv!
empfindlichkeit kann auch sehr konstruktive wirkungen haben ... besser als kritik- und beratungsresistenz ;)
ach herr ö,
du wirkst gerade so empfindlich und verkrampft, das ist selbstschädigend :darling:

wo ist dein prob?
hach *soifz*
wärst du jona, hätt ich einen tipp für dich ;)

PLACENTA esst ihr in Ö?
:rofl:
dann guten Appetit!
Ich bleibe bei meinen Plinsen/Eierkuchen :froi:

von p. - am 05.03.2006 13:32

verknatzter Ösi

Tja, mußt dir halt das land genauer anschauen und nicht nur Schmuggeltourismus betreiben.

Verknatzt ? :braue:....gefällt mir gar nich....

von Hr.Österreicher - am 05.03.2006 13:39

Re: nö

im westen wohl,
aber hier sind das pfannkuchen!

das ist wohl ähnlich wie die wiener würstchen - diskussion *lol*
ihr sagt ja auch frankfurter ;)

gaynoweres guckst du hier
http://forum.myphorum.de/read.php?f=309&i=66120&t=66114

von p. - am 05.03.2006 13:42

bittesehr ?

Prob ? Tipp ?...hmm...

Wir essen natürlich keine Placenta :rolleyes:

von Hr.Österreicher - am 05.03.2006 13:42

geh bitte...

Is heut wieder "pack ma den Hrn.Österreicher in alle gängigen Klischees und versuch man fertig zu machen - Tag" ???

Viel Glück dabei :cool:

von Hr.Österreicher - am 05.03.2006 13:43

Re: ICH mag den Winter!

Mir graut es richtig vor diesem Pseudogutelaunewetter und dem Geschwitze im Hochsommer!
Und ich bin sauer, dass ganz Deutschland im Schnee versinkt,nur bei uns ist's gerade mal überpuderzuckert :-/

von p. - am 05.03.2006 13:44

Re:wieso Schmuggel?

eine Stange darf man!
:shopping:

von p. - am 05.03.2006 13:46

Der Winter is zu lang

Gegen schwitzen kann man was machen - gesunde Ernährung, abnehmen, waschen :rofl:

von Hr.Österreicher - am 05.03.2006 13:51

Sehr vorbildlich

Und du kaufst also nur eine Stange :braue:

Die tschechischen Palatschinken kenn ich aus Perslak (an der Grenze Österr./Tschech.)

Aber stimmt, die Powidltadschgerl und Mohnnuderln sind auch der Wahnsinn.

von Hr.Österreicher - am 05.03.2006 19:39

Ich hab eigentlich nur

deine Gedanken weiterzuspinnen versucht, aber wenn du das persönlich nimmst bzw als fertigmachen empfindest, dann geh ich auf sowas besser nicht mehr ein, da ich weder jemand fertig machen noch mich dazu benutzen lassen möchte, dass er sich selber fertig macht. Ich ringe gern, aber ich will niemand dabei umbringen ;)

von dr.yoghurt - am 06.03.2006 00:55

Oioioi

Spassetteln, Hr.Dokta ! Ollas nur Spassettln ! *gg*

von Hr.Österreicher - am 06.03.2006 00:58

Re: versteh doch


Ich bin halt gern die Coole und nicht Heiße! :krank:

von p. - am 06.03.2006 01:12

wie auch immer

dies zu deuten wär :braue:

von Hr.Österreicher - am 06.03.2006 01:15

Re: am besten

so wie es da steht (?)
:rolleyes:

von p. - am 06.03.2006 01:21

Re: Pause in der Pause

also ich würde sagen

ein krapfen ist ein berliner und die deutschen haben da meistens erdbeermarmelade drinnen und keine marillenmarmelade

(gibts bei uns manchmal auch schon - da wir soviele deutsche gastarbeiter haben passt sich der markt an - pfui teufel ein krapfen mit erdbeermarmelade)

apropos deutsche gastarbeiter

heute habe ich einer deutschen die wohl in wien lebt in der strassenbahn zugehört wie sie sich aufregte über die türken und sonstigen ausländer die in österreicher wohnen und wie die sich aufführen. Sie meinte sie sei gewillt das Volksbegehren zu unterschreiben, wobei ich mich frage ob man das als deutscher in wien darf, aber wählen darf man ja auch, weil eu und so

soweit kommts noch das deutsche über unsere ausländer schimpfen dachte ich mir

eigentlich wollte ich sagen - bist ja selber eine ausländerin also warum schimpfst über die anderen

aber ich war wenig streitlustig heute am montag morgen und hab mir nur gedacht - du dumme kuh, geh wieder heim und unterschreibe dort ausländerfeindliche volksumfragen

ich wünsche ihr insgeheim das sie schön scheisse behandelt wird als piefke in wien und das sie ihre mentalität hier nicht ausleben darf, so wie sie es den türken ja auch abspricht

und das sie irgendwann mitkriegt das viele österreicher dreimal lieber türken haben als deutsche

von Manu - am 06.03.2006 12:19

Re: Pause in der Pause

Manu schrieb:

Zitat



ich wünsche ihr insgeheim das sie schön scheisse behandelt
wird als piefke in wien und das sie ihre mentalität hier
nicht ausleben darf, so wie sie es den türken ja auch abspricht

und das sie irgendwann mitkriegt das viele österreicher
dreimal lieber türken haben als deutsche


Wenn du die Vorzeigewienerin (Pars pro toto) bist, dann werden deine Wünsche sicher schnell in Erfüllung gehen, sofern sie dies nicht schon sind. Da bin ich mir ganz sicher und kann dich beruhigen. :)

Zitat

ein krapfen ist ein berliner und die deutschen haben da meistens erdbeermarmelade drinnen und keine marillenmarmelade


Liebe Manu,
ich esse selten Gebäckkram vom Bäcker, doch jetzt zur Faschingszeit (auch wenn ich nicht der Karnevalstyp bin), gab es beim Bäcker 5 Pfannkuchen (verzeih bitte, dass wir hier unsere eigene Sprache sprechen und das Ding nicht Berliner oder Krapfen nennen) für 2,50 Euro und ein Kollege hat quasi "eine Runde geschmissen".
Das war der erste und einzige Pfannkuchen, den ich dieses Jahr aß und in diesem war PFLAUMENMUS (= Marillenmarmelade). Ich hatte das Teil nicht reklamiert, denn so ungewöhnlich ist das hier gar nicht, denn den letzten Pfannkuchen aß ich zur Weihnachtsfeier (Anfang Dezember) und - man staune- auch dieser war mit Pflaumenmus (und nicht mit Erdbeermarmelade) gefüllt.
Ich hoffe ich habe dein gefestigtes Weltbild nicht allzu doll ins Wanken gebracht. Die Welt ist leider nicht nur Schwarz oder Weiß, es gibt auch diverse Grautöne ....
auch wenn die einem nicht gefallen und es schwer fällt sie auseinander zu halten :)

von p. - am 06.03.2006 13:20

yo

Unsere Ausländer schimpf ma scho söba, des lass ma uns ned wegnehmen von die Dätschn :rofl:

von dr.yoghurt - am 06.03.2006 13:35

Re: Pause in der Pause

das du mir immer gleich voll aggression antworten musst, du hast auch ein ziemlich vorgefertigtes weltbild, aber unterstells mir ruhig, da komm ich schon klar damit

egal

vielleicht heissen sie bei euch pfannkuchen -> in vielen gebieten deutschlands sind pfannkuchen palatschinken und nicht krapfen und krapfen sind eben berliner - zumindest im norden deutschlands

krapfen heissen sie bei uns , sagte ich ja

zweitens

nein ich bin keine vorzeigewienerin, da muss ich dich enttäuschen
mit ist es nämlich wurst wo jemand herkommt und ich lasse auch jeden gern so leben wie er möchte und mit der mentalität wie er möchte

nur leute die die mentalität anderer nicht akzeptieren und glauben alle müssen sich an die österreichische mentalität anpassen, denen gönn ich es wenn man sie mit ihrer eigenen meinung straft und es ihnen ebenfalls vermiest so zu leben wie sie möchten. ich finds einfach nicht o.k. das jemand der meinung ist deutsche mentalität darf man in österreich leben aber türkische oder yugoslawische ist etwas schlechteres und daher darf man sie nicht leben

wenn das jetzt nicht weltoffen ist ist es mir auch wurscht - ich begegne dir ja nicht jedesmal mit einer vorgefertigten meinung über dich , du mir aber schon - wo bleibt da die weltoffenheit

von Manu - am 06.03.2006 13:36

Re: yo

wenn man etwas missverstehen will, bist du immer der erste, solltets eigentlich schon gemerkt haben das ich die deutschen recht gern hab, aber die depperten halt nicht (egal wos herkommen)

von Manu - am 06.03.2006 13:38

Konfitüre

Wumm ! Da wird getreten und gebissen, gekratzt und an der Haaren gezerrt :haare:

Zitat

dass wir hier unsere eigene Sprache sprechen.............PFLAUMENMUS (= Marillenmarmelade)


Möchte ja nicht lehrmeisterisch wirken und habe großen Respekt vor deiner Geheimsprache ;-), aber Plaumenmuß is meiner Meinung nach Powidl, hergestellt aus Zwetschken und in der Marillenmarmelade sind ausschließlich Aprikosen.:grins:

von Hr.Österreicher - am 06.03.2006 13:40

Re: Konfitüre

pflaumenmus ist mus aus Pflaumen - vollkommen richtig

der grossteil der deutschen nennt das was wir krapfen nennen berliner und meistens sind die mit erdbeermarmelade oder konfitüre wie man eher sagt

ausser die berliner die nennen es pfannkuchen, will gar nicht wissen wie sie dann zu den palatschinken sagen

und ja - es wird gekratzt, weil ich mich nicht immer als uneinsichtige wienerin die einen beschränkten horizont hat darstellen lasse - schon gar nicht von jemanden der sowieso immer nur mit aggressiven voreingenommenen antworten kommt

von Manu - am 06.03.2006 13:46

Ich will.....

....mich auch gar nicht einmischen :xcool:

von Hr.Österreicher - am 06.03.2006 13:51

Wötklasse !

Des is ja wie beim Schwergewichtsmannschaftsboxeb heut :rofl:

von Hr.Österreicher - am 06.03.2006 13:53

Re: Ich will.....

das ist wie mit den mohammed-karikaturen

was aus einem krapfen/berliner/berliner pfannkuchen alles werden kann

von Manu - am 06.03.2006 13:55

Re: Wötklasse !

nur das der gegner net da ist - aber egal

hab eh keine lust auf das gezetter

von Manu - am 06.03.2006 13:56

Re: am besten

soooo cool regieren tust aber nicht, eher immer sehr hitzig

von Manu - am 06.03.2006 13:58

Eine...

...Krapfenschlacht !?!?
Ich bin dabei !
:froi:

von Hr.Österreicher - am 06.03.2006 13:59

Re: Eine...

naja oder doch eine pfannkuchenschlacht

wird schwierig

von Manu - am 06.03.2006 14:07

Re: naja

vielleicht sagst du die dinge einfach oft anders
als du sie meinst.

offenbar verstehst du mich ja auchanders
als ich es meine,
denn aggressivität war nicht (!) die intention meines postings,
vielleicht (wenn überhaupt) zynismus oder ironie.

es gelingt mir scheinbar auch nicht, das entsprehend rüberzubringen -
und schon haben wir was gemeinsam. :)

von p. - am 06.03.2006 14:14

Re: das mag ja sein,

ich komme mit marille, zwetschge, und was es da gibt voll durcheinander (prunus domestica eben). mir geht es nur darum, dass erdbeermarmelade im pfannkuchen NICHT die norm ist.
metaphern
beleben die sprache
werden aber nicht von allen verstanden...

von p. - am 06.03.2006 14:16

Obsttag

Pflaume = Zwetschge (dazu gehören auch Ringlotten (Renekloden, Reineclaude - alles richtig)

Aprikose = Marille

Alles zusammen sind steinöbster, welche alle ursprünglich aus Asien/China stammen.

Jatzt machts da keinen Durcheinander !

von Hr.Österreicher - am 06.03.2006 14:24

Ergänzung

Marmelade hat Fruchtstückchen - aus jeder möglichen Obstsorte herstellbar.
Konfitüre wird geliertes Citrusfrüchtemuß bezeichnet (Zitronen-, Pampelmusen- und Orangenkonfitüre)
Gelee wir aus fruchtsaftkonzentraten hergestellt

von Hr.Österreicher - am 06.03.2006 14:29

und nicht zu vergessen

Vieles dvon natürlich mit Gelatine hergestellt - Tierhufe, Knochen, Hörner und sonstiger Abfall :braue:

von Hr.Österreicher - am 06.03.2006 14:33

Re: naja

schaut ganz so aus - ich glaube du verstehst mich immer falsch und ich versteh dich immer falsch - obwohl es uns doch verbindet das wir beide total zynisch sind.

ich glaub du hast das voll falsche bild von mir - ich bin überhaupt net ausländerfeindlich und schon gar nicht deutschlandfeindlich - ich bin eigentlich gar nicht feindlich
- ich kenn voll viele deutsche und ich mag sie alle gern, aber ich fand halt die tatsache, das jemand über eine andere art zu leben schimpft obwohl er auch in einem fremden land lebt besonders schräg - ich meine wenn jemand sein leben lang immer nur im eigenen land in einer stadt lebt und ein bisschen beschränkt ist dann kann ich es ja noch nach nachvollziehen das er andere lebensarten und kulturen nicht versteht und sich drüber aufregt. dann ist derjenige halt einfach nur engstirnig
wenn jemand aber in einem fremden land lebt, müsste er doch wissen das man sich auch da seine eigenheiten bewahren will und jetzt nicht zum österreicher werden muss nur weil man in österreich lebt und das fand ich so blöd an der tussi

ich bin halt der meinung auch wenn man in einem fremden land lebt darf man seine kultur trotzdem weiterleben - würde ich jetzt in deutschland leben würde ich auch nicht damit beginnen mayonaise zum schnitzel zu essen oder so - blödes beispiel, aber mir fällt nix anderes ein

von Manu - am 06.03.2006 14:34

liebe mit tierhufen

interessante spielart :keck: bevorzugst du da paarhufer oder unpaarhufer? :rofl:

von soulkitchen - am 07.03.2006 10:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.