Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zwischenwelt
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Edi38, dr.yoghurt

menschen

Startbeitrag von Edi38 am 14.06.2006 23:58


leben :-)


jeder wie er mag und will ;-)

Antworten:

werde nächsten dienstag 20.06 am bauchnabel operiert

mein operateur hat dreißig jahre berufserfahrung . seine spezialität (bauch-op's)

eingriff unter vollnarkose, dauer des op's ca eine halbe stunde (ambulant)
danach ab nach hause... und ausruhen (wundelecken), bin bis zu vier wochen arbeitsunfähig...

lege mein leben in Gottes Hand



von Edi38 - am 15.06.2006 00:30

Re: werde nächsten dienstag 20.06 am bauchnabel operiert

hab' todes angst *isso*



von Edi38 - am 15.06.2006 00:42

Ach geh

Was isses denn für eine Op ?
Schätz mal Bauchnabelbruch (sonst gibts ja beim Nabel nicht viel)
Is keine große Sache. Sonst täten sies ja ned ambulant machen.
Risiko is nur die Narkose. Und das is kaum größer als wenn du beim Zahnarzt ne Lokale kriegst.
Allerdings müssen die unbedingt wissen, dass du schon mal einen anaphylaktischen hattest ! Müssten sie dich aber bei der normalen Anamnese eh danach befragt haben. Und das Medikament, das damals die Allergie ausgelöst hat. Das tät ich sicherheitshalber dem Narkosearzt nochmals persönlich sagen, bevor er dich an die Narkose hängt.

Ansonsten fühlt man sich nach ner Vollnarkose meist wie ausgespuckt, wenn man aufwacht - das ist noch ein Vorteil einer Lokalen, aber das geht schnell wieder vorbei. Und heben darfst nix in der ersten Zeit.

Is es deine erste Op seit deinem Anaphylaktischen ?

von dr.yoghurt - am 15.06.2006 09:53

Iss ein Nabelbruch (schmerzfrei)

hab' den garnicht bemerkt!

nur das aussehen meines nabels und ein zufälliges gespräch mit einem
arbeitskollegen der vor jahren einen (nabelbruch) hatte (auch schmerzfrei)
bewegte mich hin zum arzt :-)
dachte erst es wäre eine Nabel Anomalie :D

das ich Anaphylaktisch auf NOVALGIEN reagiere iss dem Narkosearzt bekannt
werde ich ihm aber nochmals vor dem Op mitteilen...

Zitat

Is es deine erste Op seit deinem Anaphylaktischen

*isso*
denke ständig darüber nach!
dein beitrag beruhigt mich .. danke dr.yoghurt :-)



von Edi38 - am 15.06.2006 10:59

Ich hab mal

bei einer Bruch-op assistiert, seinerzeit als Student, is kein großes Ding. Die legen nur den Bruch frei, wenn sich was eingeklemmt hat, z.B. Darm (was ja bei dir nicht der Fall ist), wirds zurückgestülpt und dann nähen sie wieder alle Schichten zu (Muskeln, Haut, etc.).
Machen tut mans, weil sich sonst eben was einklemmen kann. Ein Bruch ist nichts anderes als ein kleines Loch in der Wand der Bauchhöhle.

Neugeborene haben auch oft einen Nabelbruch (ich z.B: hatten einen), aber da genügts meistens, dass die so ein Bruchband bekommen um den Nabel, das alles zusammenhält in der ersten Zeit, da ja ohnedies noch alles im Wachstum ist.

von dr.yoghurt - am 15.06.2006 12:51
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.