Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zwischenwelt
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sheltie, Hexenhasser, dr.yoghurt, soulkitchen

Suspiria auf ARTE

Startbeitrag von Sheltie am 21.09.2006 21:35

man mag es kaum glauben, dass dieser film tatsächlich im fernsehen ausgestrahlt werden soll (31.10.2006). die deutschen fassungen sind eigentlich alle geschnitten und trotzdem indiziert worden. arte zeigt jedoch für gewöhnlich ungeschnittene fassungen. schaun ma mal.

der regisseur Dario Argento ist ein regie-gott. eine lebende legende. er erhob das genre des Giallos zur kunst. in seinen filmen erhebt sich die form über die handlung.
handlung und dialoge transportieren nur einen geringen teil des filmischen diskurses. und dadurch bekommen seine filme immer wieder schwierigkeiten mit der zensur. die zuständigen behörden klammern sich schlicht bei ihrer bewertung der argento-filme an der handlung. und aus dieser betrachtung heraus scheinen die filme lediglich sinnentleerte gewaltansammlungen zu sein.

jedoch lassen sich die hochkomplexen diskurse der filme argentos nur im zusammenspiel von architektur, farbe, ton etc. zusammenfügen. in dieser hinsicht ist argento wesentlich schwerer zu interpretieren als david lynch. zumal der zuschauer bei lynch eher spürt, dass er es bei einem lynch-film mit einem komplizierten film zu tun hat. bei argento bemerken das oftmals selbst seine fans nicht. er wird gerade bei horror-fans begeistert aufgenommen, aber nicht verstanden. das liegt daran, dass fast alle kinozuschauer nie die filmische sprache lesen gelernt haben. was daran liegt, dass der film eine so teure kunstform ist. also braucht er zur refinanzierung zuschauer. und zuschauer will man nicht durch zu komplexe sprache abschrecken. deshalb verweilt der film seit über 100 jahren vorsichtshalber in der babysprache und erweitert seinen "wortschatz" nur äußerst vorsichtig.

ich hab während meines studiums mal ein haptseminar über dario argento besucht, weil ich seine filme "geil" fand. mit erschrecken musste ich feststellen, wie wenig ich zuvor verstanden hatte. im grunde waren die filme völlig an mir vorbeigegangen, obwohl ich sie mit begeisterung mehrfach gesehen hatte.

Antworten:

ein paar infos zum film

gibt es hier:

http://www.senseofview.de/review/275

von Sheltie - am 21.09.2006 21:48

Leider

hab ich ausgerechnet bei Arte immer ein Störsignal drin.
Wenn man den nur als Insider versteht, zahlt es sich dann überhaupt aus, den Film anzuschauen ?

von dr.yoghurt - am 22.09.2006 17:50

Re: Leider

also, mir hat der film schon früher gefallen, als ich fast nichts verstanden habe. ich hatte nicht einmal gemerkt, dass es da was zu verstehen gibt. nach dem hauptseminar hab ich den film halbwegs verstanden. aber auch nur, weil der dozent auf vieles hingewießen hatte.
ich denke, die atmosphäre des films auf sich wirken zu lassen reicht völlig aus. jedoch wäre es hierfür schon gut, wenn arte den film ungeschnitten zeigt.

von Sheltie - am 22.09.2006 18:53

dann mach ich mal hieraus

meinen tv-tipp oktober.

Suspiria, arte, 31.10. um 23.00

wiederholung am 5.11. um 0.20

von Sheltie - am 29.10.2006 09:49

und davor auf arte

heute den ganzen abend ein hexen- special :-)

von soulkitchen - am 31.10.2006 19:21

leider

war auch diese suspiria-fassung geschnitten. ich hatte ein wenig gehofft, dass arte die fehlenden originalszenen mit deutschen untertiteln einfügen - das macht arte manchmal. diesmal nicht. schade.

von Sheltie - am 31.10.2006 23:45

Es fehlten u. a.

- Alle Messerstiche bei der Ermordung von Patricia auf dem Dach
- Die Großaufnahme der erhängten Pat mit dem Strick um den Hals
- Die halbtotale Aufnahme ihrer toten Freundin, als die über den Boden fahrende Kamera sie erfasst. Immerhin ist diese Komposition noch in der Totale zu sehen
- Der Mord an dem Pianisten fehlt fast vollständig. Nachdem der Hund ihn anfällt setzt diese Fassung erst wieder ein als die beiden Polizisten auf das Geschehen aufmerksam werden
- Beim Mord an Sarah fehlt die Einstellung, in der ihr die Kehle durchschnitten wird
- Als Suzy den Sarg von Sarah findet fehlt die Aufnahme der Toten
- Als Suzy mit dem Kristalldolch zusticht fehlt die Einstellung, in der die Klinge aus dem Hals austritt
- Der Schwarzfilm am Ende mit der Musik von Goblin fehlt ebenfalls.

von Sheltie - am 01.11.2006 08:14

Kein Wunder...

...dass ich währenddessen eingeschlafen bin. :D

von Hexenhasser - am 01.12.2006 10:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.