Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zwischenwelt
Beiträge im Thema:
54
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
dr.yoghurt, Edi38, pastperfect, manu, soulkitchen, mani, Hr.Österreicher

"laufende" bilder die keiner gerne sieht... oder doch?

Startbeitrag von Edi38 am 02.01.2007 23:37

Die 50 interessantesten Antworten:

mir egal

ich habe ziemlich wenig mitleid mit sadam, ich halte zwar die todesstrafe generell für schwachsinnig, aber naja da hats ja wirklich keinen unschuldigen getroffen, soviel steht fest, wobei ich nach wie vor nicht der meinung bin das der mensch über leben und tod zu bestimmen hat, aber der mensch macht es ja trotzdem täglich.

ich verstehe auch nicht ganz wie die todesstrafe im islam durchgeführt werden darf, steht sie doch in widerspruch mit dem islam

in amerika, o.k., da hat die religion wenig einfluss auf den staat und die gesetze aber in einem muslimischen land????



von mani - am 03.01.2007 12:18

mir egal

mir auch!

Zitat

aber naja da hats ja wirklich keinen unschuldigen getroffen

aber auf diese weise einen menschen zu töten?
abgeschottet in einem "bunker~keller " ohne reale öffentlichkeit?
einen diktator der tausende von menschen anweisend getötet hat !

selbst "Hitler" war sich bewusst solch einen tot durch "hinrichtung egal welcher art" durch selbsttötung zuvorzukommen ..
(mit gift .. Hitler wurde laut seiner eigenen anordnung nach seinem selbstmord (durch treue soldaten) in einem erdloch vor seinem "Bunker" (berlin) verbrand...

warum wurde http://de.wikipedia.org/wiki/Saddam_Hussein nicht in den USA hingerichtet?
Ihm dort sein prozess gemacht ... ?

kann es sein das George Walker Bush nur einen grund suchte nachden http://de.wikipedia.org/wiki/Terroranschl%C3%A4ge_am_11._September_2001_in_den_USA
anschlag den Irak dafür verantwortlich zumachen um abzulenken (politisch gesehen)

ist letztendlich die USA Ihr eigener http://de.wikipedia.org/wiki/Identifikation_mit_dem_Aggressor...


von Edi38 - am 03.01.2007 22:51

Re: mir egal


this is what you get when you mess with us

da hätte sich sadam halt von anfang an überlegen müssen mit wem er hier geschäfte macht
müsste ihm ja klar gewesen sein, das er irgendwann die rechnung präsentiert kriegt

von manu - am 04.01.2007 08:49

bin gegen "unmenschliche" hinrichrungen !!

wenn hingerichtet wird dann bitte *menschlich*
auch wenn ein "Diktator" tausende von menschen hinrichtigte

der anfang von vergeben iss ein anfang menschen zuvergeben!
sind es nicht WIR menschen die sich gegenseitig bekämpfen
und sich gleichzeitig vergeben..

sadam (der mensch) hat "gemordet"
und wurde dafür "gehängt"
gut so! oder auch nicht?

täglich sterben tausende menschen
"weltweit" im sekundentackt...
durch .. verarmung hunger aids usw (undsoweiter) :-(

manu und Edi lebt *isso* :-)


von Edi38 - am 05.01.2007 00:45

Re: bin gegen "unmenschliche" hinrichrungen !!

ich würde sagen hinrichtungen sind immer unmenschlich, daher bin ich generell gegen hinrichtung - trotzdem triffts keinen unschuldigen isso

von mani - am 05.01.2007 11:07

Insha`Allah



wie kannst du eigentlich hinrichtungen gut finden, es ist eine sünde über andere zu richten und zu ermorden, aus welchen gründen auch immer

ist übrigens im islam nicht anders, auch da ist es eine sünde zu morden und zu richten
Insha`Allah (So Gott will) und nicht So der Mensch will

von mani - am 05.01.2007 11:10

Wie sieht denn

eine menschliche Hinrichtung aus ? ;)

von dr.yoghurt - am 05.01.2007 22:54

Re: Wie sieht denn

es gibt keine menschlichen hinrichtungen, habe ich ja gemeint damit das eine hinrichtung immer unmenschlich ist

von manu - am 08.01.2007 12:00

vielleicht

meint edi yo "menschlich" nicht im präskriptiven sinn (menschlich sollte so und so sein) sondern deskriptiv- hinrichtung ist menschlich in dem sinn, daß nur menschen gezielt andere menschen hinrichten. ich mein- gut, vielleicht gibts auch hinrichtungen unter tieren oder aliens, wos waas ma schon so genau? :wirr: aber menschlich sind sie in dem fall trotzdem. :wirr:
nayo, man sollte über hinrichtungen wohl keine scherze machen ;-) rein menschlich gesehn yetzt- aber als halb- alien darf ich des *lol*

von soulkitchen - am 08.01.2007 18:03

Halbtot

Ist Bob Marley nicht eigentlich schon ganz tot ?
Oiso wenn er nicht grade über a.e. zu uns im Forum spricht.

von dr.yoghurt - am 09.01.2007 15:31

Re: Halbtot

jo eh, owa sie ist ja der widerauferstandene oder so

ein zombiemarley sozusagen, daher halbtot

von manu - am 12.01.2007 12:52

Re: Wie sieht denn

Zitat
dr.yoghurt
eine menschliche Hinrichtung aus ? ;)


Vorher lecker essen, Zigarre rauchen, nochmal schön zum Klo, und ein Strick, der nicht so kratzt.

von pastperfect - am 16.02.2007 13:15

Mensch

Zitat

habe ich ja gemeint damit das eine hinrichtung immer unmenschlich ist


Das kann man auch anders sehen: Hinrichten IST menschlich !

Hab noch nie von einem Fall gehört, wo irgendeine Lebensform Mitglieder der eigenen Spezies hinrichtet. Also vorsätzlich tötet um Vergeltung zu üben.

Wieder eine traurige Erkenntnis, welche uns menschliche Menschen von der Tierwelt unterscheidet....[/quote]

von Hr.Österreicher - am 16.02.2007 13:56

oh

Kann jetzt nicht mehr leugnen, daß ich ihrer Meinung bin - sollt wohl vorher lesen.... ;-)

von Hr.Österreicher - am 16.02.2007 14:00

Meinst du jetzt

aus Sicht des Verurteilten oder des Henkers ? ;)

von dr.yoghurt - am 16.02.2007 14:37

Re: mir egal

Zitat
Edi38
warum wurde http://de.wikipedia.org/wiki/Saddam_Hussein nicht in den USA hingerichtet?
Ihm dort sein prozess gemacht ... ?


Weil er in den USA keine Verbrechen begangen hat. Das wäre ja noch schöner! Die USA überfallen ein Land, entführen das Staatsoberhaupt und machen ihm vor einem ihrer Gerichten den Prozess. Na, da wäre aber was los gewesen!



von pastperfect - am 16.02.2007 18:48

Re: Meinst du jetzt

Es ging mir um den Delinquenten. Aber ein Henker hat natürlich auch ein Anrecht auf einen ergonomisch ausgestatteten Arbeitsplatz.

von pastperfect - am 16.02.2007 18:50

Saddam Hussein war gefangener der USA!!

USA hat ihn ausgeliefert http://de.wikipedia.org/wiki/Genfer_Konventionen
es gibt schon ein US-Gefangenlager Guantanamo . warum nicht ein "ort" wo man diese Gefangenen hinrichten könnte (nennen wir den ort X)
die vergangenheit wiederholtsich....Global gesehen

die USA schüchtern ein . den "Saddam" hätten diese "usa" schon vor jahren erledigen können *isso*

europa ein "atom-schutzschild" aufgebaut durch amerika für amerika ?




von Edi38 - am 16.02.2007 22:32

Naja

du siehst sie ganz offensichtlich schon gerne ;)

von dr.yoghurt - am 18.02.2007 11:33

es sind reale bilder eines krieges gegen die menschlichkeit

hier geht es nicht um edixx oder..
Zitat

..du siehst sie ganz offensichtlich schon gerne ;-)

woher willst Du wissen welche bilder edi gerne mag?
ICH MAG ALLES ANDERE ALS KRIEGSBILDER

man(n) sollte zwischen frühstück und mittagessen auf solch einen beitrag besser nicht antworten!
besonders wenn man nicht über die gezeigten bilder sich selbst eine meinung bildet?

das Ö-spektakel wiener walzerball sammt paris hilton scheint bei Dir mehr Interesse zu entwickeln
wobei Du ya auch nur darauf aus bist "irgendetwas" zu berichten?
was menschen/poster nötigt darauf zu reagieren ...



von Edi38 - am 18.02.2007 20:18

Ganz ehrlich

Ich hab mir deine Clips gar nicht angesehen, eben, weil ich erfahrungsgemäß weiß, dass man sich deine Videolinks besser nicht zwischen Frühstück und Mittagessen angucken sollte ;)

Wenn du solche Bilder selbst nicht magst, versteh ich nicht ganz, wieso/wozu du sie dann immer wieder postest ?
Ich glaub ja irgendwie dran, dass, wenn man sich von selbst, ohne dass einen äußere Umstände dazu nötigen, immer wieder freiwillig mit etwas beschäftigt, man auch irgendeinen positiven Nutzen davon hat, weil mans sonst nicht machen würde. Z.B. die Hilton selber interessiert mich jetzt nicht so, aber das ganze Theater drumherum amüsiert mich. In Österreich gibt es viele Dinge des öffentlichen Lebens, die Kabarett-live-charakter haben.

Ich weiß schon, du wirst jetzt heftigst bestreiten, dass dich diese grauslichen Bilder, die du immer wieder postets, auch irgendwie faszinieren und entgegnen, du postets sowas nur, weils dich so erschüttert, etc. Aber das nehm ich dir halt nicht so ganz ab.

von dr.yoghurt - am 18.02.2007 20:51

Ich hab mir deine Clips gar nicht angesehen (zitat dr yo)

hab' ich mir gedacht! wie kannst Du dann darüber urteilen?

du fragst:
Zitat

Ich weiß schon, du wirst jetzt heftigst bestreiten, dass dich diese grauslichen Bilder, die du immer wieder postets, auch irgendwie faszinieren und entgegnen, du postets sowas nur, weils dich so erschüttert, etc. Aber das nehm ich dir halt nicht so ganz ab.

das ich solche bilder poste darum brauchen wir nicht zu streiten!
es sind "bilder" worüber man(n) diskutieren sich "lohnen" würde?

Zitat

Aber das nehm ich dir halt nicht so ganz ab.

das iss Dein problem . bin edi . mensch . auch verkünder . von bildern und schriften...

dr yo hat vorurteile.. gegenüber Edi ... denkich mal


von Edi38 - am 18.02.2007 21:51

Verkünder von Bildern und Schriften ??

Naja, du verkündest aber nur das, was vorher auf youtube verkündet wurde, was wiederum davor auf CNN verkündet wurde. In deinen Links kommen meist Menschen gewaltsam auf besonders unansehnlche Weise zu Tode. Man kann über diese Tatsache trauern, aber dazu braucht man sich nicht unbedingt ständig diese Bilder zu geben. Wenn ein Mensch stirbt, an dem dir viel gelegen ist, dann musst du dir ja auch nicht ständig ein Bild von ihm als Leiche angucken, um trauern zu können. Welchen Gewinn hast du also davon, dir immer wieder diese Bilder reinzuziehen ?

Und ich seh auch absolut keinen Sinn darin, über solche Bilder zu "diskutieren". Was genau soll man da diskutieren ? Bzw wenn du zum Thema USA-Irak diskutieren willst, ist es da nicht sinnvoller, verbal zu argumentieren ?

von dr.yoghurt - am 18.02.2007 22:17

Re: Verkünder von Bildern und Schriften ??

Zitat

Und ich seh auch absolut keinen Sinn darin, über solche Bilder zu "diskutieren". Was genau soll man da diskutieren ? Bzw wenn du zum Thema USA-Irak diskutieren willst, ist es da nicht sinnvoller, verbal zu argumentieren ?

dr yo iss sinnlos . mag nicht darüber diskutieren . worüber mag den der dr yo gerne schreiben :D

vermisse deine eigene meinung *isso*

Du weichst meinen gedanken aus dr yo denkt anders als edi ?


von Edi38 - am 18.02.2007 22:41

Ich glaub eher

du hörst halt von mir was anderes als du gern hören würdest ;)

Du würdest vermutlich erwarten, dass man

a) sagt: Ma, voll arg. Ich bin jetzt voll betroffen. Und überrascht ! Mir war nicht klar, dass so furchtbore Sachen in der Welt passieren !

oder
b) Geh bittich, Edi, hör do endlich mit dem Bledsinn auf, hast nix bessars ztuan, herst ?

Ich hingegen sag
c) Jo, is ma eigentlich eh wurscht.
Und das ist halt nicht die von dir gewünschte Reaktion :)


von dr.yoghurt - am 18.02.2007 22:58

Ich hingegen sag

Zitat

c) Jo, is ma eigentlich eh wurscht.
Und das ist halt nicht die von dir gewünschte Reaktion



o.t.


von Edi38 - am 18.02.2007 23:12

Re: Ich hingegen sag

Zitat
Edi38
o.t.

edi©/43


o.k.

dr.yoghurt/666

Ist das jetzt eine Schmoll-reaktion ? :D
Ich meinte ja nicht, deine Meinung is mir wurscht, sondern nur deine Gewaltvideos ;)
Zu denen hab ich einfach keine Meinung.
*Isso*
;)

von dr.yoghurt - am 19.02.2007 00:11

Re: Saddam Hussein war gefangener der USA!!

Ich wiederhole: Saddam hat in den USA kein Verbrechen begangen, sondern im Irak. Der Irak ist ein souveräner Staat, daher ist ihm dort der Prozess gemacht worden. Selbst, wenn er während des Irak-Krieges Kriegsverbrechen begangen hätte, durfte er nicht in den USA vor Gericht gestellt werden, sondern vor einem internationalen Gremium. Noch simmer ja alle inner UN, gell?

Verstehe ich das richtig, dass du den USA zum Vorwurf machst, einen Menschen NICHT ermordet zu heben? Nee, oder?

Und seitdem es Interkontinentalraketen gibt (so etwa seit 40 Jahren, wenn ich mich recht entsinne), kann man Europa auch nicht mehr so richtig als "Atom-Schutzschild" betrachten.

von pastperfect - am 19.02.2007 11:57

Re: so etwa seit 40 Jahren, wenn ich mich recht entsinne

Du kannst dich noch an die Kuba-krise ERINNERN ? :eek:

von dr.yoghurt - am 19.02.2007 21:53

Ist das jetzt eine Schmoll-reaktion ? schlimmer :D






was iss ein gewaltvideo?
ein computerspiel...
oder eine reale aufnahme menschlicher verwerflichkeiteten ?


von Edi38 - am 20.02.2007 00:55

Ist das jetzt eine Schmoll-reaktion ? schlimmer :D






was iss ein gewaltvideo?
ein computerspiel...
oder eine reale aufnahme menschlicher verwerflichkeiten ?


von Edi38 - am 20.02.2007 01:04

Re: so etwa seit 40 Jahren, wenn ich mich recht entsinne

Zitat
dr.yoghurt
Du kannst dich noch an die Kuba-krise ERINNERN ? :eek:


Nee, aber an meinen Waffentechnik-Unterricht. Ich hab' ja mal Soldat gelernt.

von pastperfect - am 20.02.2007 08:29

Cool

Ihr habt im Waffentechnikunterricht mit Langstreckenraketen rumgespielt ?
Cool.
Jetzt versteh ich endlich, was die immer meinen, wenn die sagen, dass bei uns das Bundesheer so rückständig ausgerüstet sei.

von dr.yoghurt - am 20.02.2007 11:13

Schön

dass ich dich zum Nachdenken gebracht habe :)

Und ? Hast du die Bookmarks zu all den Gewaltvideos, die du so im Lauf der Zeit gespostet hast, schon gelöscht oder kommt das noch ? :D

von dr.yoghurt - am 20.02.2007 11:16

Re: Cool

Zitat
dr.yoghurt
Ihr habt im Waffentechnikunterricht mit Langstreckenraketen rumgespielt ?
Cool.


Klar! Ich kann heute noch 'ne Trident II im Dunkeln zerlegen. :D

von pastperfect - am 20.02.2007 11:36

Trident 2 ?

Siehst du, ich als Ösi-zivildiener kenn sowas gar nicht. Ich hätt das vom Namen her glatt für einen Gebissreiniger gehalten.
Meine früheste Erinnerung dazu waren Ende 70er diese Salt-verträge.
Dafür hab ich als Zivildiener gelernt, wie man Autos aufbricht, was gelegentlich auch von Nutzen sein kann.

von dr.yoghurt - am 20.02.2007 11:49

Trident 2 im dunklen zerlegen, autos aufbrechen....

a waunsinn, was für (bildungstechnisch) wichtige dinge man im zuge des grundwehr- und zivildienstes so lernt. wenn ihr eure kenntnisse zusammenlegt, dann wäre das schon die perfekte grundlage für- ähm- *grübel* für einen raubüberfall in einer schwarzlicht- disco mit fluchtwagen- diebstahl?

ich würde mich da gerne dranhängen, aber ich weiß nicht, ob mich meine schnöde ahs- bildung dafür irgendwie qualifiziert. :wirr: vielleicht, wenn ich dazu shakespeare rezitiere, oder so? :wirr: als einschüchterung, sozusagen, falls die trident 2 ned genug einschüchtert... (sind yo oft auch zivis und andere drückeberger in diesen discos, die wissen woascheinlich gar nicht, was eine trident ist)

ich hätte übrigens auch auf zahnpasta oder ähnliches getippt... :rofl:

von soulkitchen - am 20.02.2007 12:53

Nayo

Ich weiß nicht, Thermonuclearwaffen für einen Raubüberfall ?
Das ist dann wohl das, was als "schwerer Raub" bezeichnet wird.

Auto aufbrechen lenrt man beim 3-Tage-Grundlehrgang bei der freiwilligne Feuerwehr. Die versuchen ja dort, so ein bisschen bundesheerartigen Drill aufzubringen. Da ich in der Praxis des Autoaufbruchs ein wenig unmotiviert wirkte, hat der nette Feuerwehrhauptmann mich versucht zu ermutigen mit den Worten:
"Na, geh scho, herst ! Stö da afoch vur, du bist bei da Opernballdemo !" :rofl::rofl:

Also dieser Grundlehrgang bei der Feuerwehr war echt eine lustige Zeit. Ih erinner mich noch, da war so ein 18jähriger Knabe dabei, der ständig vollkommen bsoffen war und in dem Zustand z.B. auch eine 20 Meter hohe Feuerwehrleiter hochklettern musste. Als ich beim "Einsatzleiter" monierte, dass das in seinem Zustand vielleicht bedenklich sein könnte, meinte der, der simuliert nur ;)

von dr.yoghurt - am 20.02.2007 13:19

Re: Trident 2 im dunklen zerlegen, autos aufbrechen....

Da fast alle Politiker über AHS-Bildung verfügen, ist die für eine kirminelle Karriere wohl eher förderlich.

von pastperfect - am 20.02.2007 14:18

yo....

ich find das beruhigend, daß du findest, daß ich gebildet genug für eine verbrecherkarriere bin :spos:

nur: mit meinem "lebenslauf" hab ich mir eine politikerkarriere leider schon versaut. :-( oder sagen wir mal so: der zustand der österreichischen politik ist noch nicht reif für mich :D vielleicht, wenn mal ein staatssekretariat für experimentelle soziophobie und/oder anarchistischen yonanismus gegründet wird, dann wäre ich sofort bereit, das zu übernehmen- aber so...

ausserdem sind die verbrechen der politiker yo meistens im finanzbereich- das reizt mich auch überhaupt nicht, das würde nur meine amtsweg- und steuererklärungsschizos überanspruchen.... wenn schon in die verbrecherwelt einsteigen, dann schon was action-film-taugliches, mit auto- verfolgungsyagden, sprengköpfen, drogen, nutten, mafia. :hot:

von soulkitchen - am 20.02.2007 15:44

yössas

thermonuklearwaffen??
ich dachte, das wären irgendwelche gewehre, oder so *jaüüüberhauptkeineahnunghab*
ok, thermonuklearwaffen sind für eine disco ein bissl "overarmed" :rofl:
damit sollte man sich dann schon ein besseres ziel aussuchen- :D

*lol* das mit dem "Stö da afoch vur, du bist bei da Opernballdemo !" hätt aber auch ganz schön ins auge gehn können- wozu soit ma bei der opernballdemo ein auto aufknacken, wenn es reicht, einen ziegelstein durch die fensterscheibe zu schmeissn? :D

bsoffen sein simulieren- nayo, macht sinn. :wirr: es gibt yo auch genug loite, die simulieren nüchternheit :wirr:


von soulkitchen - am 20.02.2007 15:49

Naja

pp hat das ja als Antwort auf meine frage geschrieben, ob die da mit Atomwaffen rumspielen dürfen, mir war bis dato trident auch unbekannt. Gibts nicht auch so einen zuckerfreien Kaugummi, der so ähnlich heißt ?

Die Aussage "Stö da vur, du bist auf der Opernballdemo" war schon usgesprochen lustig. Halt so das Weltbild eines Freiwilligen Feuerwehrhauptmannes, der Zivildiener ausbildet: Ollas linkslinke Chaoten, die auf der Opernballdemo Autos kapputt machen. Wobei ich allerdings eingestehen muss, ungefähr zu dem Zeitpunkt war ich damals wirklich mal auf einer Opernballdemo :rofl: Allerdings hab ich dabei kein Auto aufgebrochen. Da wusste ich ja auch noch nicht, wie das geht :rofl:

von dr.yoghurt - am 20.02.2007 17:18

Welchen kriminellen Job könnte ich mir vorstellen

Auftragskiller stell ich mir nett vor. Vorteil: Man arbeitet alleine, also man ist quasi Freiberufler. Jo, man hat viel mit Menschen zu tun, ist viel an der frischen Luft. Gut bezahlt ist es obendrein. Die Nachfrage wird nie versiegen in der Branche. Man muss halt zusehen, dass man einen Kundenstamm bekommt, aber wenn das ganze mal läuft, wird man auch weiterempfohlen. Die Fixkosten sind auch relativ gering, man kann sich ja offiziell z.B. als Künstler sozialversichern, dann kann man sogar die Gewinne auf mehrere Jahre verteilen und steigt steuerlich günstiger aus.

von dr.yoghurt - am 20.02.2007 17:27

Re: Schön

Zitat

dass ich dich zum Nachdenken gebracht habe :-)

Edi denkt ständig nach *isso*
gerade über Britney Spears :D


sind das
"Gewaltvideos" ?
http://www.youtube.com/watch?v=LB84A3zcmVo
http://www.bild.t-online.de/BTO/leute/2007/02/20/britney-fans-unterstuetzung/haare-rasur.html

von Edi38 - am 20.02.2007 22:32

Re: Naja

Zitat
dr.yoghurt
pp hat das ja als Antwort auf meine frage geschrieben, ob die da mit Atomwaffen rumspielen dürfen, mir war bis dato trident auch unbekannt. Gibts nicht auch so einen zuckerfreien Kaugummi, der so ähnlich heißt ?


Och, die amerikanischen haben alle so harmlose Namen: Minuteman, Midgetman, Atlas, Titan, Peacekeeper, Polaris, Poseidon...

Lustigist, dass die NATO-gebraüchlichen Bezeicnungen für die verschiedenen russischen Modelle in eine ganz andere Richtung gehen: Satan, Savage, Sinner, Scalpel, Spanker ...

:D

von pastperfect - am 21.02.2007 08:04

Britney-Spears-gewaltvideos

Zitat

sind das
"Gewaltvideos" ?


Ja. Irgendwie schon. Gewalt hat halt viele Seiten :D
Ähm, magst u ned doch lieber wieder deine Körperzerstümmelungsvideos posten anstatt Britney ? :rofl: :rofl: :rofl:

von dr.yoghurt - am 21.02.2007 12:57

Peacekeeper

find ich schön. Das nimmt einem gleich die Angst.
Ich hoffe, die Dinger, die sie jetzt in Polen und Tschechien aufstellen wollen, sind auch "Peacekeeper".


von dr.yoghurt - am 21.02.2007 13:11

Ähm, magst u ned doch lieber wieder deine Körperzerstümmelungsvideos posten anstatt Britney ?

Falluja, Iraq - USA Troops Battle/Combat With Insurgents
http://www.youtube.com/watch?v=6YpOz9lHJaI

US Apache in night in iraq war
http://www.youtube.com/watch?v=gXsrZ1Gkerc
hier wurde sinnlos auf verdacht getötet
vier menschen einfach so hingerichtet
warum weiss bis heute niemand...
"war" kein "computerspiel"
war eine "überreaktion von usa-soldaten"


von Edi38 - am 22.02.2007 23:53

Ich hab deine Links

jetzt natürlich nicht angeklickt, aber trotzdem ein ganz großes
DANKE !
*knutsch*
:D

von dr.yoghurt - am 23.02.2007 00:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.