Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zwischenwelt
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
dr.yoghurt, soulkitchen, manu, mani

Na sehr super

Startbeitrag von dr.yoghurt am 08.01.2007 13:33

Rotschwarz ist fix. Die großen Ministerien, Außen, Finanz-, Innenministerium behält allesamt die ÖVP. Die Studiengebühren bleiben. Wer war nochmal Wahlsieger ?
Das Bild des Tages: Gusi verneigt sich vor Schüssel ...

Antworten:

Fehlt eigentlich nur noch

dass das Lieserl zurückkommt :D
Un die Legislaturperiode hams gleich auf 5 JAhre verlängert, damit ma den Schas ned so schnell wieder abwählen kann ...

von dr.yoghurt - am 08.01.2007 13:44

Noch ein sehr treffendes Foto



Wie sich die Schwarzen über den Gusenbauer abhauen :rolleyes:

Die Studiengebühren kann man sich jetzt übrigens mit 60 Stunden Sozialdienst dersparen - pro Semester :rofl: - a.e., razt sie des ned ? :rofl:

von dr.yoghurt - am 08.01.2007 17:38

wos soi denn des sein?

aha, noch ein weg, studenten abzuzocken, bzw. billige arbeitskräfte für den sozialdienst anzuwerben- stundenlohn knapp über 6 euros :rolleyes: bin yo ned debbad :rolleyes:

von soulkitchen - am 08.01.2007 17:46

Genial, oder ?

6 ¤30. Da kriegt man sogar beim Billa als Regalbetreuer mehr.
Naja, so siehts aus, wenn die Roten die "Studiengebühren abschaffen" :rofl:

Aber voll anständig vom Schüssel, dass er dem Gusi den Kanzler für das Kabinett Schüssel 3 überlassen hat. Innen, Außen, Finanzen; Wirtschaft kriegt alles die ÖVP. Unglaublich.

von dr.yoghurt - am 08.01.2007 18:04

Wer war nochmal Wahlsieger ?

es ist yo schlimm, des sagen zu müssen, aber NIX ANDERES HAB ICH ERWARTET!!!
und ich bin froh, daß ich ned spö-rot gewählt hab. :kotz:

von soulkitchen - am 08.01.2007 18:05

ich glaub

ich soit doch mal wieder nachrichten schaun ;-) obwohl ich yo so eine nachrichten- phobie hab, seit der orf so eingeschwärzt wurde- das hat sich yo auch mit dem noien spö- nahen schakel do ned wirklich geändert- :rolleyes: nun ya, so wird des schlechte programm der letzten yahre einfach weitergeführt, tv- mäßig und politisch. :rolleyes: so nach dem motto: die leit hom sich yo yetzt eh schon dran gweend...

von soulkitchen - am 08.01.2007 18:10

Nayo

Gusi derf eh Bundeskanzler spielen :D
Jo, wenn man sein Leben lang nie was anderes ghackelt hat als für die Partei, fällts einem vielleicht schwer, zu erkennen, dass ma über den Tisch gezogen wurde. Oiso dass es so schlimm kommen würd, hätt ich nicht gedacht. Ich mein, schön is er nicht der Gusi, aber dass er so debat no dazua a is, des hätt i ma ned gedacht.

Der Witz is jo, dass vor der Wahl im Standardforum so viele Genossen gepostet haben: Wer Schüssel verhindern will, muass rot wählen :rofl::rofl::rofl:
Da kann man sich jo angesichts des Ergebnisses echt nur mehr ohaun drüber.

von dr.yoghurt - am 08.01.2007 18:23

eine frechheit

was da auch wiedermal so mitschwingt- "sozbereich- hackeln" kann eh yeder vollidiot (sorry, yeder studienanfänger) und dann nochdazu für einen schas von "stundenlohn" (super motivierend auch für proffessionelle soz-bereichler)- und um die studenten ihren sozbereich- "jobs" zuzuteilen gehn woascheinlich auch wieder ein paar beamtengehälter drauf, weil irgendwer muas do yo die bürokratie erledigen. :rolleyes:
das ist demütigender, find ich, als wenn sie einfach nur nicht die studiengebühren abgeschafft hätten. das verrät nämlich auch wiedermal eine gewisse "weltanschauung", die den (basis) zielen der sozialdemokratie einfach überhaupt ned gerecht wird.
und diesbezüglich kreide ich den sozis auch an, NOCH IMMER keine lösung für die eintragung der gleichgeschlechtlichen partnerschaften erwirkt zu haben. selbst da- in einem punkt, der nedamoi was "kostet" sondern wirklich NUR ideologisch geprägt ist- kriechen die roten den schwoazen in den oasch :kotz: einfach sowas von zum :kotz: :kotz: :kotz:
und auch witzig : die ganze zeit versprechen die roten ein eigenes kunst+ kulturministerium, weil sozusagen ein staatssekretariat zu "wenig" ist, und wos mochns? ein ministerium für "unterricht, kunst und kultur"-> UNTERRICHT UND KUNST?? der unterricht steht der kunst doch eher im weg, ois daß es da gemeinsamkeiten gibt- und des ministerium wird dann woascheinlich wieder von irgendso einer pädag- tusse besetzt, die überhaupt goa keine ahnung von kunst hod :rolleyes: da wäre ein kompetent besetztes staatssekretariat meiner meinung nach besser gewesen. aber ach so, die sozis sind in kunst und kulturfragen ohnehin inkompetent bis zum geht nicht mehr... :rolleyes:

von soulkitchen - am 08.01.2007 19:27

und das allergrößte: grasser könnte auch noch zusätzlich vizekanzler werden

weil der (schwarze) finanzminister yo auch zukünftig den vizekanzler stellt-> AAAAAAAAAAARRRRRRRRRRGGGGGS!!!
*geradenurnochkotzenkönnt*
yo, homs dem gusi yetzt wirklich voi ins hirn gschissn, oda wos???
sand die olle debbad gwurden????
:kotz: :kotz: :kotz:
oiso, wenn das wirklich das "ergebnis" dieser verhandlungen sein sollte- inhaltlich und postenmäßig- dann seh ich schon, wie die eher rechteren spö- wähler wieder in blau-orangene gefilde abwandern werden. :rolleyes:


von soulkitchen - am 08.01.2007 19:38

ich glaub, ich brauch yetzt erstmal einen melissentee zur beruhigung... o.t.

:mad:

von soulkitchen - am 08.01.2007 19:41

Was Griechenland, Polen und Österreich gemeinsam haben

Die letzten Länder Europas, wo es noch immer keine eingetragenen Lebensgemeinschaften gibt. Diese Sozialstunden-statt-Studiengebühren-geschichte ist ein echtes "Highlight", weils ein so typisch österreichischer Kompromiss ist. Man sucht eine Lösung, wo beide Seiten nicht das Gesicht verlieren und weil die Ersteller des Programms so fernab der Realität sind, ist ihnen vermutlich gar nicht bewusst, was für eine Studentenverorschung par excellance das überhaupt ist, weil unterbezahlt zu hackeln, um die Studiengebühren berappen zu können, ist ein Privileg, das Studenten jetzt a scho haben ;)

Und Frauenministerin soll Frau Bures werden, Jössas, da bin i jo direkt froh, dass ich keine Frau bin, wö von der Dame tät ich mich ned vertreten lassen wollen. Da wär mir jo no der Bertl Haupt als Herr Frauenministerin lieber gewesen.

Ich vermute mal, die ÖVP wirds aber gar ned darauf ankommen alssen, diese Farce eine ganze Legislaturperiode mitzumachen. So sauer, wie die SPÖ-wähler jetzt san, hat die ÖVP bei vorgezogenen Neuwahlen wieder 40%.

von dr.yoghurt - am 08.01.2007 19:50

Nicht ohne ihren Melissentee

sollte sie das da lesen :rofl:
http://spoe.at/page.php?P=101263

Zitat

Einen guten Kompromiss konnte die SPÖ bei den Studiengebühren erreichen. Wer nicht will, muss nichts bezahlen, dafür soll er oder sie gemeinnützige Arbeit leisten. Der freie Zugang zu den Universitäten ist damit wieder hergestellt.


Da waß ma jo echt ned, ob ma weinen oder lachen soll.

von dr.yoghurt - am 08.01.2007 19:54

gut, daß ich schon

diverse beruhigende substanzen zu mir genommen hab, bevor ich des gelesen hab- :rolleyes:
das schlimmste ist echt, daß sie yetzt behaupten, der freie zugang wäre eh wieder hergestellt, die studiengebühren "existieren" praktisch yo goa nimma, also gibt es auch keinen handlungsbedarf-> damit ist das studiengebührensystem wohl endgültig einzementiert und nicht wieder abschaffbar... :rolleyes: ich sags yo: wenn sies einfach nur NED abgeschafft hätten, wärs besser gewesen, aber diese lösung ist wirklich oisserst blamabel :rolleyes:


von soulkitchen - am 08.01.2007 21:59
nichts bewegt sich nichts regt sich wie immer wenn die spö was macht

es ist ja nicht so das die ideale der spö schlecht wären, aber die kriegen halt seit jahrzehnten nix auf die reihe

von mani - am 09.01.2007 12:42

proteste bei der angelobung

bin neugierig, mit was für einem gesicht der gusi morgen durch die wütenden mengen gehen wird.

von soulkitchen - am 10.01.2007 17:08

Vielleicht gehen sie ja auch

unterirdisch.
Was ich eigentlich ams chlimmsten daran finde, ist, dass es wieder mal absolut billig für den Strache sein wird, Wählerstimmen einzufangen :rolleyes:

von dr.yoghurt - am 10.01.2007 17:37

Re: Vielleicht gehen sie ja auch

jedem volk die regierung die es verdient hat und jeder regierung das volk das es verdient hat

in unserer regierung zeigt sich doch nur der volksgeist österreichs

immer auf sich selber schauen und schauen was für einem selber geht und aus

und vor allem nicht über den tellerrand schauen

was ich cool finde ist das man jetzt doppeltes muttergeld kriegt wenn man nur ein jahr zu hause bleibt, weil so wäre es vielleicht finanzierbarer

von manu - am 12.01.2007 12:54

Re: Vielleicht gehen sie ja auch

wobei gehaltsbezogen ist das kindergeld während der karenz immer noch nicht aber das wäre ja auch nix für die sozis, die die mehr verdienen und mehr einzahlen sollen ja um gottes willen nicht auch mehr kriegen

die die schlecht verdienen kriegen gleich viel, wennst ihn österreich schaust dast was weiterbringst und überm mindestlohn arbeiten gehst wirst sowieso nur bestraft, drum verblödet unser volk auch immer mehr weil es sich nicht lohnt nach mehr zu streben weil am ende gleich viel bleibt

von manu - am 12.01.2007 12:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.