Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zwischenwelt
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
dr.yoghurt, soulkitchen, pastperfect, Hr.Österreicher

wie fallen der fpö eigentlich ihre wahlsprüche ein?

Startbeitrag von soulkitchen am 19.05.2009 09:06

Antworten:

Ich hatte das Glück

das überklebte Plakat "Flaschenpfand in Christenhand" vor dem "echten" zu sehen. Das Lustige ist, ich hab mich im Vorbeigehen zuerst gar nicht bemerkt, dass da was überklebt war, weil der neue Spruch auch nicht dämlicher klang als die üblichen.

"Lieber Schweinegrippe als Kebabschnitte" is aber guat :rofl: Noch schöner find ich jo "Hirnverbrannt im Abendland".

Den eigentlichen Initiator der Effen-sprüche hat er aber nicht erwähnt, das kommt nämlich alles von dem da:
http://derstandard.at/?url=/?id=1242316145591

von dr.yoghurt - am 19.05.2009 09:29

Fundsache



:D

von pastperfect - am 19.05.2009 09:29

flaschenpfand in christenhand

:rofl: das hab ich leider noch nicht gesehn. hat er das zufällig photografisch dokumentiert?

das geniale an den fpö- wahlplakaten ist ja, daß man sie meistens sehr leicht veroaschen bzw. mit so überklebern sinnentfremden kann (wobei sie ja von vornherein schon recht sinnentleert daherkommen).

aber die sozis sind wahlplakatetechnisch auch oft recht unfreiwillig komisch: vor ein paar jahren z.b. ein riesen portrait vom gusenbauer und daneben stand: "österreich hat etwas besseres verdient" :rofl: oder in der jetzigen kampagne schon gesehn: "mit der spö um die arbeitsplätze kämpfen" :rofl: da denkt sich doch yeder: yössas, yetzt woin ma die rodn aa noch den oabeitsplatz wegnehmen." :eek:

von soulkitchen - am 20.05.2009 09:53

:rofl:

wo hast du das gefunden?

von soulkitchen - am 20.05.2009 09:55

Österreich hat etwas Besseres verdient

Das kannte ich noch gar nicht :rofl:
Jössas, das zeigt, dass diese Spinn-doktoren noch nicht mal über so viel Selbstironie verfügen,. dass ihnen die Zweideutigkeit von so einem Spruch auffällt.

Na, nix fotografiert. Ich hab mich nur im Nachhinein gefreut, dass meine erste Wahlplakat-begegnung eine mit einem gefakten war. Das erste Gewahrwerden eines Wahlplakates ist bei jeder Wahl immer das Schlimmste ... oiso so dieses Gefühl: Jössas, jetzt geht DES wieder an ... und wenn das aber ein gefaktes ist, kann man wenigstens drüber lachen.

A ned wenig depat is das neue Effen-plakat "Kein EU-beitritt für die Türkei und Israel" - Israel ?
Steht doch nicht mal zur Debatte ? Do könnten die Rodn doch kontern mit: "Keine Wiedervereinigung mit Deutschland" :rofl: Oder: Kein Österreich-beitritt für Tadschikistan :wirr:

Manche Sprüche werden auch schon dadurch lustig, wenn man sie nur ein bisserl umstellt, oiso zB von den Schwarzen: "Kein Deutschkurs ohne Zuwanderung!" :rofl:

von dr.yoghurt - am 21.05.2009 09:58

Re: :rofl:

Kann ich dir nicht verraten. Es ist kein Ort für eine Lady.

von pastperfect - am 22.05.2009 07:55

Re: Österreich hat etwas Besseres verdient

"Abendland in Christenhand" finde ich leider ziemlich genial für eine rechtspopoulistische Partei.

Suggestiv, mit unterschwelligen Ängsten gespielt, aber nicht so aggressiv, dass es verfassungsfeindlich aufgefasst werden könnte. Und natürlich eindeutig aus der damaligen DDR geklaut: "Junkerland in Bauernhand". :D

Die Verarscherei ist ja ganz lustig, aber ich frage mich seit einiger Zeit, ob es klug ist, den politischen Gegner lächerlich zu machen. Das wertet glaubich oft die eigene Position ab. Kein anderer deutscher Kanzler ist beispielsweise derart verarscht worden wie der Rekord-Kanzler Helmut Kohl. Ich glabe, dass das seiner Popularität eher genutzt als geschadet hat.

Lachen befreit, wenn man über jemanden lacht, macht man ihn menschlich; wenn man jemanden lächerlich macht, erweckt man leicht den Eindruck, dass es keine seriösen Argumente gegen ihn gibt.

von pastperfect - am 22.05.2009 08:09

Junkerland in Bauernhand

Das is ja was: Die FPÖ bedient sich kommunistischer Kampfsprüche :rofl:
Das sollte man unbedingt aufdecken !

Deine Theorie damit, dass Verhöhnung des politischen Gegners demjenigen schadet, haut leider nich hin. Haider ist so groß geworden. Wobei er rhetorisch der Verhöhnung im Bierzelt auch immer gleich die eigenen politischen ganz neuen Konzepte folgen ließ. Die aber bei näherer Betrachtung gar nicht so neu waren. Und Strache kopiert eigentlich nur Haider.

von dr.yoghurt - am 22.05.2009 08:45

Re: Junkerland in Bauernhand

Ja, ich glaube, wenn Politiker sich über den politischen Gegner lustig machen, ist das immer noch etwas anderes, als wenn das Kabarettisten oder Journalisten machen.

Da fällt dieser "Machs-doch-selber-erst-mal-besser"-Effekt weg. Der WILL es ja besser machen und KANN es möglicherweise auch. Franz-Josef Strauß ist da das deutsche typische Beispiel. Auch so ein begnadeter Rhetoriker, der dem Volk nach dem Maul geredet, und sich so seine Macht gesichert hat.



von pastperfect - am 22.05.2009 09:12

kein ort für eine lady?

hmm, eine herrentoilette kanns nicht sein, denn sonst würden sich da ja keine baumästlein spiegeln.

"lady" hat mich glaub ich noch niemand genannt. :rofl:

von soulkitchen - am 22.05.2009 09:29

Re: Junkerland in Bauernhand

Nur dass sich halt eine differenzierte Sicht von Politikerreden nicht jedem erschließt. Und grade in Österreich gewinnt man damit keinen Blumentopf, das hat das Debakel von Heide Schmidt gezeigt. Kein Blaues-vom-Himmel-versprechen, keine untergriffige Rhetoriken gegenüber poliischen Mitbewerbern, inhaltliche Sachpolitik mit interessanter Linie - gesellschafts- und sozialpolitisch ziemlich weit links, wirtschaftspolitisch hingegen sehr liberal. Aber halt ohne kernige Sprüche. Ergebnis: 2%. Im authoritätshörigen Österreich völlig uninteressant. Vielleicht hätte sie ja in Deutschland mehr Erfolg gehabt.

von dr.yoghurt - am 22.05.2009 23:46

Kommentarlos...

A so ein Schleimer

Das kann eigentlich nur eines bedeuten: Er wü um jeden Preis Bundeskanzler werden.
Er lässt sich sogar firmen dafür :eek:
Sogar in dem Punkt kopiert er den Haider.

von dr.yoghurt - am 29.05.2009 16:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.