edi iss einer von vielen mitarbeiter der DB AG

Startbeitrag von Edi38 am 24.07.2009 01:23

Antworten:

ich bin ballettänzer

oder was glaubst do sonst was ich bin wenn ich mich als developer bezeichne??

hmmm :-/

na deine beratungen müssen ja ausführlich und detailiert verlaufen.

von McFly - am 24.07.2009 01:49

Re: ich bin ballettänzer

nimmst mich nicht ernst. denkst edi iss ein spinner ?
was bitte iss ein developer .. muss ich das per googel ermitteln?

edi iss eisenbahner seit über zwanzig jahren . was bist du in deinem beruf als developer
du bist http://de.wikipedia.org/wiki/Entwickler . bist du deshalb ein besserer mensch ?

du wolltest wissen was edi beruflich ausübt
jezz weist Du Es . bist nun glücklich ?

nein . du bist ja nur ein "ballettänzer"

.........


mal ehrlich . du versucht uns alle hier im forum zu "verarschen" *isso*


von Edi38 - am 24.07.2009 02:41

Ganz ehrlich...

Hoffe, Deine verbale Kommunikationsfähigkeiten unterscheiden sich massiv von Deinen schriftlichen....

Is der Kundenberaterjob Dein nun fixer Job oder bist Du Urlaubsvertretung ?

Is es für Dich eine Aufwertung oder eher ein lästiges Muss ?

Soll man gratulieren oder Dich bedauern ?

von Hr.Österreicher - am 24.07.2009 12:37

da hab ich ausnahmsweise

mal das selbe gedacht:
Zitat

Hoffe, Deine verbale Kommunikationsfähigkeiten unterscheiden sich massiv von Deinen schriftlichen....


:rofl:

von soulkitchen - am 24.07.2009 19:24

Re: Ganz ehrlich...

bei einem meiner ersten forumtreffen waren einige user erstaunt über meinen verbalen ausdruck
reden diskutieren über gott und die welt liegt mir :-)
kann mich sehr gut mit menschen unterhalten, ja diese unterhalten !

schreiben ist nicht so mein ding *isso*

den job als kundenberater mag ich sehr, auch wenn manche kunden nerven, mich versuchen zu provozieren (geht aber nicht nur mir so) andere kollegen haben das gleiche problem (kunde ist halt könig)

wenn bedarf anliegt werde ich angefordert und das von mehreren reisezentren
laut aussage meiner vermittlerin bin ich ein qualifizierter kundenberater der gerne "gebucht" wird :-)
das erfreut mich :-)
sicherlich war dervorherige job telematik hochqualifiziert .. man soll der vergangenheit nicht nachtrauern ... habe beschäftigung und das ist gut so . die bahn lässt mich nicht fallen !

Zitat

Soll man gratulieren oder Dich bedauern ?

beides :D


von Edi38 - am 24.07.2009 22:38

nein

da bingst du besser danach! google? .... lächerlich!

aufgrund der tatsache dass man mich hier aufgrund meines berufes mockt, angeführt von herrn "dr" h.c. yoghurt, hab ich es einfach als unwahrscheinlich betrachtet, dass du immer noch nicht weiss dass ich senior developer spezialisiert auf microsoft .net technology bin.

ich bin professional developer für ASP.NET (das betrifft die programmierung von web-sites die via IIS gehostet werden. dafür werd ich auch bezahlt, wobei ich weniger für das design der websites zuständig bin. die web sites die ich mache sind meist ajax seiten, d.h. dass nicht die komplette website per postback aktualisiert werden muss, wenn du wie hier z.b. einen node anklickst. via ajax wird nur der benötigte content asynchron z.b.von einem wcf service übertagen, und der javascript im browser updated dann den browser-content. einfacher ist es aber via .net 3.5 einfach auf server-site ein UpdatePanel zu verwenden, und asp.net macht das dann weitgehenst automatisch. was ich gerne mache sind ajax controls oder ajax extender zu schreiben. ersteres sind web-controls mit javascript, die also wie eine windows anwendung reagieren, zweiteres sind ajax funktionen um die ein bestehendes asp.net control (oder auch nur html-element) erweiter werden kann. bekannte beispiele sind da z.b. das DragPanel oder der DropShadow extender. (http://www.asp.net/AJAX/AjaxControlToolkit/Samples)
dann bin ich professional developer für die klassische windows anwendungen, das sind die anwendungen die du bzw. privatpersonen am häufigsten verwenden. word, excel gehören dazu, wobei ich weder excel noch word entwickelt gab, aber so was ähnliches was im medizinischen bereich benötigt wird und von der performance lichtjahre der konkurenz vorraus ist,, noch immer, obwohl ich seit jahren nicht mehr an dem projekt arbeite.

ich bin developer für enterprise applications, was bedeutet, dass ich anwendungen entwickle, die über services, com &co kommunizieren, wobei hier natürlich wcf und workflow hervorgehoben werden müssen. derzeit entwickle ich eine anwendung die autonom auf einem computer standalone läuft, ohne zentrale datenbank und sensible daten verwaltet, die aber über ein mesh automatisch synchronisiert werden. dazu verwende ich ein p2p netzwerk mit dem daten verschlüsselt synchronisiert werden. die daten selbst bleiben verschlusselt und werden message queues geschedulet bis der eigentlich wpf client gestartet wird, wo das password eingegeben wird um auf die verschlüsselte datenbank zuzugreifen. der lokale client communizert dabei mit dem lokalen mesh server via named pipes via dual binding. Aussnahme ist hier der mobile (ce) client, der per sync framework syncronisiert wird, wobei hier auch nicht direkt auf die datenbank zugegriffen wird (ausser beim ce client), sondern indirekt über einen wcf proxy.

bei windows anwendungen verwende ich fast nur ausschliesslich wpf, wobei ich einige artikel und controls publiziert hab. ebenso fokusiere ich mich bei asp.net auf ajax und silverlight, wobei jetzt mit 3.0 der ideale einstig ist, da endlich HierarchicalDataTemplate möglich sind.

auserdem bin ich experte für ms sql server, d.h. datenbankentwicklung, sql, stored procedures, table valued functions und vor allem mit den ctes und tvps kann man ja sps schreiben, die einfach faszinierend sind. vor kurzem hab ich mal ein gespräch gehabt, wobei man mir die rhetorische frage gestellt hat, ob ich denn glaube, dass einer meiner kollegen irgendeine vorstellung hat, was die sp's tun wenn sie den source lesen. hmmm.... vorher hab ich das immer als gegeben angenommen. intersssant find ich auch die möglichkeit, .net code als sp/functions/trigger zu integrieren oder eigene aggregate functions zu definieren, die so nicht möglich wären. die spatial datatypes hab ich leider noch nie benötigt, aber ich find's interessant. Auch der datenbank/wcf teil gehört zu dem teil für den ich bezahlt werde, alles andere mach ich zum spass, und publiziere software, documantations for fun.

Ausserdem bin ich experte für ado.net, das ist die schnittstelle vom sql server mit dem client. Sprich access via sql2linq btw. Dem favorisierenden entity framework, wobei ich z.b. Auch einen kompletten linq provider für einen eigenen service entwickelt hab. d.h. Du kannst spezifische daten von biz klassen via linq syntax abfragen. Die linq syntax wird nicht direkt generiert, sondern erst on demand (man sagt auch lazy link, wobei mir der begriff lazy nicht zusagt). Die syntax wird dabei zunächst in einem expression tree zwischengespeichert, und der profider analsyiert dann den tree und greift dementsprechend auf die daten zu, was in meinem fall access auf einen wcf service ist.

ja, wie gesagt, ich verwende fast nur wpf im windows bereich, ausser bei windows mobile anwendungen, bei denen ja (noch) kein wpf oder silverlight möglich ist. allerdings hab ich da ein eigenes framework mit eigenen touch controls veröffentlicht, dass sich überraschend grosser beliebtheit erfreut, mit dem wpf fancy like apps für windows ce entwicklen kann, also so wie bei apple halt, nur mit dem unterschied, dass sie multitasking fähig sind, und daher mehr als nur optisches spielzeug im vergleich zu apple.

Das nur mal so als klitzekleine zusammenfassung





von McFly - am 26.07.2009 01:10

Also

Nachdem hier schon über deine Rechtschreibung gelästert wurde, muss ich dich jetzt auch mal loben:
In diesem Posting ist deine Rechtschreibung wesentlich besser als sonst und der Inhalt ist logisch nachvollziehbar. Was ja sonst nicht immer bei dir der Fall ist ;-)

Das wirft allerdings die Frage auf: Warum sind deine Postings oft so panne, wenn dus eigentlich eh "besser" kannst ? Bist du sonst immer eingeraucht oder bist dui sonst immer nüchtern :wirr: ?

von dr.yoghurt - am 26.07.2009 14:46

Re: Also

was soll ich darauf antworten?
kann deine fragen nicht beantworten !

edi wusste garnicht das hier gelästert wird :D
das lob zeugt von ehrlichkeit :-)

manchmal kann ich beiträgen nicht folgen .. siehe mcfly beitrag "nein"
edi achselzuck..
technische wortglauberei ?

was mcfly sein microsoft . iss edi sein fahrkartenautomat :D


von Edi38 - am 26.07.2009 23:28

Na sowas...

O.k. - nach diesem Posting glaub ich Dir, daß Du in dieser Gesellschaft zurechtkommst ;-)





von Hr.Österreicher - am 27.07.2009 07:56

Re: Also

Wo wird gelästert ?! In diesem Forum ? Nie !

:rofl:

von Hr.Österreicher - am 27.07.2009 07:59

Naja

Mcfly antwortet dir sowas bewusst in einer Art und Weise, bei der er davon ausgeht, dass dus nicht verstehst, weil er sich dann dir überlegen fühlen kann. Aber mach dir nichts draus, denn ihn tröstet das und dir kanns ja eigentlich eh wurscht sein ;-)

von dr.yoghrut - am 27.07.2009 10:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.