Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zwischenwelt
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Beagol, soulkitchen, dryoghurt

*GrinsdurchdieganzeWeltdesWahnsinns*

Startbeitrag von Beagol am 03.12.2000 22:31

IHR SEID JA ALLE WAHNSINNIG!

D e u t s c h l a n d ist Weltmeister.
Puuuuuuuh

Verrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrückter Haufen hier.
Dies ist mein Nachbarschaftsbesuch Dr. Yoghurt. Schön das Du mal bei mir warst. Obwohl mein Land gerade stirbt. *seufts* Aber was soll man machen? Die Leute wollen halt action! A KKKKK T I O N!
Und keine langweilige Poesie! *gggggggggggggggggrrrrrrrrrrrrrrrr*

R E T U R N







Beagol aus dem Poesieland
www.poeffel.de

Du solltest HTML zulassen!°°°°°°°°° *blub*

Antworten:

haaiii

nachbar!!

schön, dass du den weg rüber doch gefunden hast...

die hier postenden kennen sich eigentlich alle aus einem andern forum...

egschn liegt aber den meisten hier eher fern, denk ich *gg*

und poesie MUSS ja ned langweilig sein, auch wenn sie s leider allzu oft ist...

und wenns ums posten geht, ist möglicherweise doch österreich weltmeister *gg*


html hab ich an sich aktiviert müsst eigentlich funzen...
mal testen


IJI

von dryoghurt - am 03.12.2000 23:31

RE: haaiii

Ostreich!?
Liegt das nicht irgendwo zwischen Haider und der Schweitz?
*ggggggg* puuuuuuuh jetzt werd ich politisch!

*HTMLtest*



funtzt!

Ö Ö huura!

von Beagol - am 04.12.2000 12:42

hallo beagol !

hmm... poetisches interessiert hier schon yemanden,
also keine hemmungen...
einfach mal reinposten, dein poetisches werk *g*
von mir aus auch poetische action...
oder aktions-poesie...
ein poetisches happening ?
her damit !
lasst uns beginnen ;-)


von soulkitchen - am 04.12.2000 18:39

RE: haaiii

na, haider sitzt ja jetzt in kärnten als landeshauptmann und wenn man sich österreich als maxerl vorstellt, wo wien das kopferl is, dann is er somit da, wo er hingehört *gg*

jo, werd ruhig politisch, auch freaks interessiern sich für politik*g*...leider sind die politiker zwar auch freaks, aber auf eine ned sehr sympathisch-freakige weise...

ähm, wenn du mal einen blick auf meine hp werfen möchtest...www.dryoghurt.x2.nu...so für poesiemäßig freakige*g*





von dryoghurt - am 04.12.2000 19:12

äcktschenpösiiie

Der Reifen eines Radeswird von den Speichen gehalten.
Doch das Leere darin
ist das Sinnvolle beim Gebrauch!

Aus nassen Ton werden Gefässe geformt.
Jedoch die Leere darin
ermöglicht erst das Füllen.

Aus Mauern durchbrochen von Türen und Fenstern, baut mean ein Haus.
aber der Lebensraum, das Nichts
macht es erst bewohnbar.

So ist das Sichtbare zwar von Nutzen,
doch das Wesentliche bleibt unsichtbar.

Na super! Wer bezahlt mir das?

von Beagol - am 04.12.2000 21:11

RE: äcktschenpösiiie

das WESENtliche
im
un.wesen.tlichen
gefunden ?

das NICHTS...
geformt durch strukturen
des menschlichen geists...
bevor es zum NUTZEN wird

der leere ist es egal
ob sie lebensraum
oder gefäßraum ist...

und dennoch
können wir nicht
zwischen den speichen
unserer räder
existieren


von soulkitchen - am 05.12.2000 02:36

RE: äcktschenpösiiie

zwischen den Speichen der Räder zu existieren wäre Witz.
der WAHN-Witz
Denn, wer will in Leere existieren?

Ich will Fülle,
Die Fülle eines Schweineschnitzels
Die Fülle einer weiblichen Brust.

Doch ist die Fülle nichts
Ohne das Nichts!

Denk dran! Forme Strukturen und du bekommst
Nichts!



von Beagol - am 05.12.2000 07:50

RE: äcktschenpösiiie

wahn...
kommt von wähnen (=ahnen)
man ahnt also...
einen witz ?
dann doch lieber
einen sinn...

WAHN.SINN
(wenn auch vielleicht witzig verpackt)
der UR.SINN des wahn- witzes :
das existieren
zwischen den gegensätzen
von leere
und fülle

maßfließende strukturen
waHndelbares sein



von soulkitchen - am 05.12.2000 11:31

RE: äcktschenpösiiie

Nun Spielst Du aber!

Du Spielst mit meinen Gefüüüüühlen!

waHndelbar?
Der Wandel der Zeit oder der Gefühle in sich
ists was mir den Geist ver)W(irrt!
Grund genug zutun als ob
ich Leere auch als Fülle sehen könnte.
Ein Beispiel:
So ist denn das holde Weib ein starkes Stück Fülle.
aber in sich?
Hohl?

Oje ich werd so weit. Muss mich auslassen an welchen, die sich nicht wehren können?
Doch bin ich gewehrt worden. Noch letzte Nacht. Ich sah nun keine Leere, noch sah ich Fülle.
Ich sah nur mein geliebtes Weib.
Und das war gut!


von Beagol - am 05.12.2000 14:43

in der absolut unpoetischen

nicht philosophischen stimmung, in der ich grad bin, fällt mir dazu grad ein zitat ausm häusl (=wienerisch für klo) vom wuk (=ein lokal der sogenannten alternativszene in wien) ein:

>>
das nichts vernichtet
der wert verwertet
wo wert ist
ist nichts

von dryoghurt - am 05.12.2000 23:36

das nichts vernichtet ?


so wie phantasia...
aufgefressen wurde vom NICHTS

wo wert ist ist nichts ?

yenseits des werts-
das land der phantasie ?
(das hier als etwas gilt)

wert-losigkeit
der mass-fluss des seins ...


von soulkitchen - am 06.12.2000 01:35

RE: äcktschenpösiiie

die gefüüühle
der phrasenleere bedeutungsinhalt/
ungreifbare spielfiguren
in worthüllen gekleidet
im mimikspiel besungen
im augenblick begreifbar gemacht

gefüühle
yenseits
von
leere
und fülle



von soulkitchen - am 06.12.2000 01:59

hardcore-erdäpfel

in ledernen kartoffelsäcken...

füllige früchte der erde
eingehüllt in lederne behältnisse...
noch nicht mal bewusst ihrer bedeutung

dennoch
gefühle in hülle und fülle

von dryoghurt - am 06.12.2000 02:15

RE: äcktschenpösiiie

welch Gefühl!

Ich bin im Moment...... es kommt noch was nur .....

BOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOAAAAAAAAAAAAAHHH!

Ich hasse alles!
Raus!
Bin wech sorry.......

von Beagol - am 06.12.2000 13:08

RE: äcktschenpösiiie

in einem forum ist man nie ganz raus...
die zeilen bleiben stehn-
wie spuren die der wind nicht vertragen kann...
undgefragt und ungesagt
kann man fortbleiben
oder wiederkommen
so wie die gezeiten einen rufen...
machs beste draus !

der diskurs
ist der gipfel des zwischenmenschlichen hinderniss´
an dem man scheitern
aber auch wachsen kann...
wozu vergreifen an denen,
die keine wiederstände bieten...
die ya und amensager
halten einen dort zurück
wo es gilt eigene grenzen du durchbrechen...



von soulkitchen - am 07.12.2000 12:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.