Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zwischenwelt
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
dr.yoghurt, crazy

Oh ich weiß....

Startbeitrag von crazy am 26.12.2000 01:19

... ich nerve !
Ich wollte vor über einer Stunde ins Bett...

Und ich mag eigentlich keinen Schnee, weil ich zu oft Auto fahre(n muss).
Aber bei uns schneit es zum ersten Mal in diesem Winter.
Und Belle (meine herzallerliebste Hündin) und Balu (mein heißgeliebter Kater) und ich waren draußen im Schnee... Ein Fest für Tier und Mensch... Juhhhhuuuuuuuuuuuuuu!!!!!!!

Nur mein Männlein (innigst geliebt) und mein einzigster weil wahrer Crazy schlafen schon längst und bekommen nichts von unserer Freude mit....

Hach ja, ich muss einfach dieses Lebensgefühl überall kundtun: die Kälte, das unschuldige Weiß, das in meinen Händen zum Ball wird, den die Hündin fängt und der den Kater fasziniert: der Kater fängt noch einzelne Flocken, Belle nur noch Schneebälle --- und ich, der Mensch: ich tauche meine Hände ins kalte Weiß und genieße das Gefühl, das kalte Weiß zu spüren und den Schnee zu riechen und mir sogar mal einen Schneeball in den Mund zu stecken und daran zu lutschen....

Ich mag rational keinen Schnee, aber meine Tiere und ich, wir sind auf ganz elementare Art für kürzeste Zeit eins geworden mit der weißen Pracht....

Antworten:

halten

wir doch eine virtuelle weihnachtsandacht ab...
ich hab ja wieder mal im voraus geschlafen...

bei uns in wien ist alles angezuckert...
für einen schneeball reichts leider noch nicht...

von dr.yoghurt - am 26.12.2000 01:29

RE: Oh ich weiß....

...einen engel im schnee machen...das war immer einer der größten wünsche einer schwerstbehinderten patientin vom zivildienst...das berührt mich bis heute...

frisch gefallener schnee...wie ein weisses blatt...
ein neuanfang...
eie eine mutter, die zärtlich die pflänzchen mit einer warmen decke zudeckt, dass sie nicht erfrieren in den kalten winternächten...

und eine assoziation der ganz andern art hab ich auch daran...wie augenzeugen von den deportationen des 3.reichs berichtet haben, dass die menschen nach tagelangem eingesperrt-sein im viehcontainer, als sie endlich herausgelassen wurden, in den letzten augenblicken ihres lebens sich in den schnee warfen und diesen tranken...

von dr.yoghurt - am 26.12.2000 01:39

*schneeballzudoyowerf*

Gaaaaaaaaaaaaanz weit fliegt der Schneeball - vom Westerwald nach Wien ............. zzzzzzzzzzzzzzzsccsccscscscsccshhhhhhhhhhh.......
Und er trifft genau das Schlafzimmerfenster von DoYo: und das heißt: ein lieber Gruß nach Wien... auch wenn ich mal wieder weg und im Bett bin- aber 2:40 Uhr Das reicht für eine alte crazy lazy snowy woman

von crazy - am 26.12.2000 01:39

RE: Oh ich weiß....

WSeißt du, das kann ja einerseits wirklich das elementare bedürfnis gewesen sein, zu trinken; andrerseits ist Schnee auch einfach nur ein Sinnbild für die Reinheit, die Unberührtheit aber auch für die Unverletzbarkeit...
Und eshalb wird das gerade für die Deportierten so ein wichtiger Anblick und Augenblick gewesen sein !

von crazy - am 26.12.2000 01:42

und *schnuiiiiiiiiiiiiiiiiii*

fliegt ein zweiter schneeball vom ww zum ww...(also vom wienerwald zum westerwald)

ww-ww sozusagen...
ach crazy, alt, crazy und lazy bin ich ja nicht minder

:)

dann wünsch ich dir eine gute nacht...
und pass auf, dass dir im schlaf keine kinder deine karottennase fladdern, snow-woman
*gutn8)bussiaufseiswangerlschick*

von dr.yoghurt - am 26.12.2000 01:47

RE: Oh ich weiß....

also da mach ich mir gar keine illusionen puncto symboliken...

die waren tagelang ohne wasser eingesperrt...und am verdursten/-hungern, erfrieren gleichzeitig...

sterbend noch ein letztes mal was feuchtes im ausgetrockneten mund spüren...
eine letzte "freude", die ihnen nicht mal die nazis nehmen konnten...

von dr.yoghurt - am 26.12.2000 02:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.