Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zwischenwelt
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
dr.yoghurt, bully, scapula iustitiae, clavicula salomonis, billy, bekehrte gips-fetischistin

*rofl* !!!

Startbeitrag von bekehrte gips-fetischistin am 26.04.2001 11:57

ich war grad in dem knochenbruchforum bei seinen links...
*lol*
genial !
was es alles gibt ?!
gips-fetischismus.. wow !
man lernt nie aus ... hihi...

Antworten:

forenlinks

jetzt hab ich auch mal reingepeept
ins kabinett der skurrilitäten...
und frage mich:
was hat es zu bedeuten?
ein menschlein zu sein!
hinter der fassade
unter der welt
verriegelt zu sein
gefangen
von begierden
befreit
von ängsten
ist alles eins
EINSAMKEIT
was bleibt
ist die suche
nach *S* einem doppelgänger
HOFFNUNG

von billy - am 26.04.2001 12:48

yo, am

ergiebigsten is es, wenn man die einzelnen forenverzeichnisse der forenanbieter im bereich "sonstiges" durchsieht *gg*...

wobei die im knochenbruchforum die mcfly-frage aufwerfn: is des wirklich alles ernst gemeint?

von dr.yoghurt - am 26.04.2001 16:25

nayo

das schöne is aber grad, dass das internet auch minoritäten, die im richtigen leben nie zueinander finden täten, zu eine rkommunikationsmöglichkeit hilft...

weil knochenbruchfetischisten würden sonst gar ned voneinander wissn, dass es noch andere mit diesem hobby gibt...

von dr.yoghurt - am 26.04.2001 16:27

VollkommenE

überEINe STIMMeUNG!
.......................................
doch ver*g*iss (mich) nicht:
ich bin ein ApoLEGet!
*grunz*
mit betonung auf
POet!
.........
(s'gibt sogar brauchbare PO-theorien.
die haben bloss nix (oder besser:nicht viel) mit arsch zu tun (:).
also schwierig. mit schwielig.
*gg*
masturbieren ist da einfacher!
ich glaub bei mir ist es angeboren
nenn es talent *g*
*masterbator*
und meine tricks
behalte ich lieber für mich
hehe
going dirty
on my own ;-)
.......................................
wie gut dass es leute gibt die solche foren brauchen/usen
ich fühle mich sehr oft sehr privilegiert
und das deprimiert
schlechtes parasiten
(pi-ratten)
gewissen
möglicherweise.
MITLEID
eigentlich ein biologischer luxus
der arme *g*Rips
.........................
[mb]

von bully - am 26.04.2001 17:58

das erinnert mich

dran, wie auf w1 zu zeiten aufsteigenden ruhmes eines geissen hermann maiers ein paar fieslinge auf die straße gingen und jugendliche frgten, ob in anlehnung an herminator nicht auch der begriff masturbator zu prägen sei ("master" *gg*)...yo...und die ärmsten ließen sich doch tatsächlich vor laufender kamera ablichten, stolzgeschwellter brust in die kamera verkündend:
wir sind alle masturbatoren!!

wie wahr!!!
so gesehn scheint ja freiheit gleichheit brüderlichkeit doch noch eine chance zu habn *gg*
oder mit hans söllner :oba olle samma wixer...

erwähnenswert noch die proktologen...wie deren eigene anale phase verlaufen sein mag? für ihre patienten hoffe ich doch, glücklich und erfüllt *gg*

von dr.yoghurt - am 26.04.2001 21:19

proktologe?

(is das der partner von gamble? barney g(u)amble?? hehe)
mag nicht nachschaun...brrrr
was ist DAS denn??

aber es wäre vermutlich sogar für uns giganten schwer
auf anhieb eine gute pointe zu liefern
bei soner blöden frage!
(sekundenbruchteile mann! ich hatte keine zeit witzig zu sein!! *gggg*)

von bully - am 26.04.2001 22:59

prokt-o-log-e

das is ein arzt, der sich auf den dunkelsten ort im menschen spezialisiert hat, also dunkel is er eigentlich erst im laufe der "zivilisation" geworden...
spiri-DUELL sin wir im a sozusagen *gg*

und ebendort f-orsch-t ein proktologe...ein f-orsch-er im wahrsten sinne ...
ein leben lang zähne bei dentisten war mir schon immer schwer nachzuvollziehen, aber immer nur ärsche kann auch nimmer schlimmer sein,
robert lembke: machen sie eine handbewegung: ca so, wie wenn man ein salzstangerl aushöhlt, um ein würschtl im schlafrock daraus zu machn...geschmackvoller vergleich? nayo, meine spezialität *gg*

von dr.yoghurt - am 26.04.2001 23:13

Re: prokt-o-log-e

komisch...
hatte vor paar jahren mal ne sogennannte "irrigoskopie".
vielleicht wars eine proktoskopie?
unser pschyrembel verschweigt sich da vornehm *gg*
irritierend...
na ja
mastdarmfreak müsste man sein
(und die berufung zum beruf umdeuten *g*)
was fürn scheissjob!
hehe

von bully - am 27.04.2001 15:14

der pschyrembel

verschweigt den prokt-o-log-en...
das is eine treffende parabel auf die heutige naturwissenschaftlich orientierte medizin europas und nordamerikas:
das procedere des in-den-menschen-hineinfahrens mit allen möglichen skopen, sonden, tomo- und szintigraphien wird genau beschrieben...wo wann was wozu...

aber die hineinfahrer, die tomographen und skopisten selber bleiben lieber unbeleuchtet...am meisten vor sich selber...nur nicks reflektieren...drum is unsre medizin im bereich chronischer krankheiten auch so im a. ...

von dr.yoghurt - am 27.04.2001 19:18

inschutznehmen

den psykrempel *gg*
gezwungenermassen!
procto gibts schon hehe
irrigo gibts nicht.
procto humanum est!
red ma nimma drüba!
*meckera*

*forenentzugzweiterklasseersterteil*

von clavicula salomonis - am 27.04.2001 21:20

errare proctologum est

aber wenn der proktologe bei der irrigoskopie sagt:
du orschloch, dann darf sich keiner beklagen drüber *gg*
(imme rnur mit arschlöchern zu tun haben...da muss ja selber zu einem werden)

forenentzug?
*analflatternkrieg*

von scapula iustitiae - am 28.04.2001 01:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.