Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zwischenwelt
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
pandemonium, dr.yoghurt, crazy, dawn_ex_machina, grabesstimme, grabesstein, p., dienstbehörde, Maori

Bin ich blöd !!!!!!!

Startbeitrag von crazy am 14.05.2001 15:37

Ständig nähe ich mir irgendwelche zusätzlichen Dinge an die Backe !
Morgen zum Beispiel mache ich aus reiner Gefälligkeit für einen Kollegen etwas, was mich schon fast eine Woche mit Arbeit zukleistert.... deshalb auch die wenigen Online-Zeiten........ Hmpf....
Warum mache ich immer den Quatsch... Warum kann ich ned nein sagen ?
Oder noch schlimmer: Warum biete ich ständig in solchen Situationen meine Hilfe an, obwohl ich ned müsste ?

crazy :hot:

Antworten:

is wie ein reflex, ich kenn das...
nayo, aber man kommt da auch wieder raus...

man kann auch einen tag später sagen: du, es tut mir leid, aber mir wird das echt zu viel sonst...

crazy! is doch dein leben!...und nur du kannst nein sagen...wenn man keine grenzen zeigt, laden einem die andern alles auf, was so anfällt...und das wird immer mehr...und wenn einen dann wer nimmer mag, umso besser: wenn man nur als maulesel gemocht wird, dann glei besser gar ned ;-)

von dr.yoghurt - am 14.05.2001 16:01

iiiiiiiiiiaaaaaa

scheinbar bin ich noch Maulesel !

Du hast ja so recht, nur bin ich halt morgen dran..... werde moregen die Scheißaufgabe haben, eine Unterrichtsstunde vorführen zu müssen, die ich mir selber an die Backe genäht habe... ist alles halb so wild, weil ich ned beurteilt werde - könnte also versagen und keinen würde es jucken.... aber hinzu kommt dieser bescheuerte Perfektionismus.....

Vor nunmehr 20 Jahren habe ich die Weichen gestellt, die mich dahin führen, wo ich morgen landen werde.........
Ist ja ned nur die Unterrichtsstunde, ist auch ein Gespräch mit der übergeordneten Dienstbehörde, die mich in eine Richtung schieben will, von der ich ned weiß, ob ich sie in 2 - 3 Jahren schon gehen will.....


Mensch, ich werde 40 ! Ich bin noch zu jung für eine Sackgasse.... und da soll ich wohl hin.... wenn das uin 10 Jahren wäre: okay, aber jetzt ???????




Werde mich da morgen wieder winden und rausreden wollen..... aber ich kenne mich. Bin leider zu schwach zum absoluten NEIN !!!!!!

von crazy - am 14.05.2001 16:26

hm...

na, dann üben wirs doch...

ich bin die dienstbehörde...
aaaalso, frau r., sie haben sich freundlicherweise bereit erklärt, diese aufgabe zu übernehmen, ODER?

von dienstbehörde - am 14.05.2001 18:41
liebe Crazy

bin zwar todmüde jetzt und mein armer gequälter Kopf tut auch wieder weh, trotzdem will ich Dir schnell antwort geben auf Deine Frage:

Weil Du einen goldenen Charakter hast und viel zu gut bist, um den Leiten irgend etwas abzuschlagen...

Ich vermisse Dich seh und umarme Dich ganz herzlich


Deine Theres

von Maori - am 14.05.2001 23:02

Re: nee

biste nich
ich stell grad mal wieder fest, dass ich es anscheinend bin :D
abba wurst :-)

mit den zusatzbelastungen das spüre ich derzeit auch Xtrem ... *argh*... mein mitgefühl gehört dir ... ich glaub aber, sobald man sich dessen bewusst wird, kann man was dagegen tun ...solange es "nur" zusätzliche aufgaben sind ...

hm... es gibt noch ne andere form der blödheit ...hihi...die, die ich grad extrem spüre...krass...vor allem wenn man nich mal denkt, was dagegen zu tun ;-)
wat fasel ich???????? egal :-)
*hihihi*
;-)

von p. - am 15.05.2001 01:20

sackgassen

um die dreißig sind auch nicht feiner...
:-(

wenns dich so sehr belastet
es gibt doch hin und wieder fortbildungen
zu themen
"wie grenze ich mich/ wie sage ich nein"
vielleicht hilfts ja.

von pandemonium - am 15.05.2001 09:12

nayo

fort-bildung is halt was sehr theoretisches...und in solchen dingen muss man spontan reagieren...sonst is es zu spät oder eben noch schwieriger, im nachhinein aus einem ja ein nein zu machen...

von dr.yoghurt - am 15.05.2001 09:55

Re: hm...

Hmm, meine übergeordnete Dienstbehörde meinte heute in Person des Reg.direktors: "Fra R. Sie sind sich dafür nicht zu schade gewsen....!"
Weiß ich, wie ich das auffassen soll.........

Na ja, Scheiß-Tag heute. Sehr lang, weil anschließend noch ewige Dienstbesprechung.... nun bin ich zugepfropft und irgendwie "dicht"....
Muss mich erst wieder leeren.... durch Seufzen und Stöhnen.

Ein Prof von mir meinte mal - years ago - Seufzen und Stöhnen sind der Stuhlgang der Seele. Ist irgendwie bei mir haften geblieben. Und so seufze und stöhne ich jetzt mal was das Zeugs hält.

von crazy - am 15.05.2001 15:15

stuhlgang der seele..!

WOW.
das ist ne blumige ausdrucksweise
*lol*

"sie sind sich dafür nicht zu schade gewesen" klingt eigentlich mehr wie
"schön blöd"
sone freundliche umschreibung
wie
"das kleid was du trägst.... find ich echt mutig"
oder


kopf hoch.

von pandemonium - am 15.05.2001 16:45

na

ich glaube schon das dir da solche kurse was vermitteln können.
was du da sagst
das klingt ja fast so
als wäre der mensch überhaupt nicht lernfähig
und in der lage sich zu verändern....
überrascht mich grade.

es geht dort meist auch weniger darum
hinterher ausm ja ein nein zu machen
als vielmehr darum
erst mal selber zu erkennen das man eben nicht alles leisten kann oder muss.

von pandemonium - am 15.05.2001 16:52

wenn alle strick reissen-->

krankenstand...is irgendwie nur die vorwegnahme eines tatsächlichen krankwerdens aufgrund überlastung...
und bevor man wirklich krank wird, kann man ja so gehn...der effekt, dass man weg is, bleibt derselbe, nur dass man nicht so tief (in die scheisse) hineinrutscht...

nayo...lass dir nicht die ganze scheisse aufhalsen! denen fällt immer noch was ein, was sie dir auftragen können...ich wünsch dir, dass du dich zu nicks mehr bringen lässt, was du ned wirklich willst!

(und ich weiss, als aussenstehender is es immer leichter...)

von dr.yoghurt - am 15.05.2001 21:02

naaaa

klar is der mensch lernfähig, aber ich zb kann mit theoretisch gehaltenen anleitungen wenig anfangen...

is auch eine typsache, wer wie am besten dazulernt, aus eingefahrenen situationen wieder rauszukommen...

und fortbildung klingt halt nach bildung,
wissen also...eine primäre kopf-sache...

solche dinge sind aber eher ein emotionales problem,
sich eben nicht abgrenzen zu können...
das zu lernen, dafür gibts natürlich sowieso kein patentrezept...

vielleicht verbindest du mit fortbildung was anderes als ich,
ich mag das wort nicht...fort-bildung, fort wovon? fort von sich?

von dr.yoghurt - am 15.05.2001 21:12

ach herje...

sollte ich besser sagen
weiterbildung?
*lol*

theoretische konzepte sind auch nur das
wie sie sich nennen:
theoretisch.
nichtsdestotrotz kannste aus ihnen
ne praxis-relevanz herleiten...

dein posting verwirrt mich kollosal:
ich verstehe dauernd:
du lehnst psychologie ab?
als leere lehre ohne folgen?
uff...
ich dachte schon ICH wäre voreingenommen...
*lol*


dass das keine patentrezepte sind
ist doch allen klar ! ?
bestenfalls versuche
sich an eine handlungsanleitung anzunähern
alternativen und möglichkeiten aufzuzeigen


??????

von pandemonium - am 15.05.2001 21:31

ich lehn psychologie ab????

aus welcher aussage von mir liest du das ab?

ich lehne eben jene psychologie ab, die zu belehren versucht!

weil lernen kann man über sich eben nur, wenn man reinhört in sich...klar können ansstöße von aussen inspirieren dazu, aufs setting kommts eben an!

kein therapeut zb, der halbwegs ok ist, wird seine klienten "bilden" wollen, obwohls de facto leider doch häufig so abläuft:
wenn ein psycholog dem klienten sozusagen dessen befindlichkeit "erklärt", ersetzt der doch nur das loch, das seine fehlende selbstwahrnehmung darstellt, durch eine vorstellung, mit der er abe rim grunde nichts zu tun hat.

spüren musst dus, um das gehts! und wenn du ein wasweissich seminarworkshoptiefenatmungoderebenweiterbildungskurs machst,der dir dabei weiterhilft, ok.

aber das funzt nie und nimmer nach dem muster: ich hör mir ein seminar an und versuch das dann praktisch im leben anzuwenden, so wie ein seminar über word oder exel...
thats what i meant

von grabesstimme - am 17.05.2001 11:10

ich

versteh.

von pandemonium - am 18.05.2001 09:05

hm

irgendwie mag ich das auch ned
wenn da so überhaupt keine widerrede mehr kommt *g*

von grabesstein - am 18.05.2001 10:24

ja eben

dieses gefühl hatte ich dann eben auch.
das es mehr um die diskussion ging
als um die inhalte
denn ich fand keinen grossen unterschied.
zeig ihn mir
und wir machen weiter
ich fand ich nicht.

fuss
DEM
(um auf deine antort inner gk einzugehen)

von dawn_ex_machina - am 18.05.2001 23:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.