Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zwischenwelt
Beiträge im Thema:
31
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Edi38, dr.yoghurt, McF׀y, soulkitchen, yoghurtinator, McFΙy, p.

dritter Weltkrieg

Startbeitrag von Edi38 am 30.11.2015 11:50

wir sind mitten drin....
worüber denkst du gerade nach während du dieses Thema liest?

Antworten:

aus welchem grund sollte ich mir ein surface 4 dock kaufen, wenn ich doch eine workstation hab und ich sie daher nie benutzen würde, ausser dass es cool ist. und warum kann man das Microsoft band 2 nicht in Deutschland kaufen sondern nur über England, wenn die verpackung und die anleitung bereits in deutsch geschrieben ist und sogar der lieferschein/rechnung auf deutsch verfasst wird??

von McF׀y - am 30.11.2015 13:57
was heisst denn für dich "weltkrieg"?
also was unterscheidet deiner meinung nach krieg und weltkrieg?

nebenbei hab ich zum ersten mal das smiley entdeckt, das "on topic posten sucks" unter das posting sprayt

:spos:

von soulkitchen - am 01.12.2015 19:09
Meinst du mit Workstation einen Stand-pc oder Laptop ?
Also diese Docktastaturen find ich nicht so der Bringer.
Sie sind einfach zu klein zum wirklich bequemen Tippen.
Beim Asus Transformer war der Vorteil daran hauptsächlich, dass der Dock einen zusätzlichen Akku hatte und einen USB-anschluss.
Aber inzwischen verwend ich auf Tablets oder Smartphones lieber über W-lan die PC-tastatur, wenn ich was längeres zum Schreiben hab.

Mit dem Microsoft Band kenn ich mich leider auch nicht aus, aber das Note 5 gibts auch nicht für den deutschsprachigen Raum. Ein Samsung-typ meinte, der Stift würd angeblich in Europa nicht so gut ankommen, einer anderer meinte, die hätten vom 3er und 4er noch so viele auf Lager, die sie erst abbauen wollten. Dass der Stift in Europa unbeliebt wär, halt ich ejdenfalls für ein Gschichtl.

von yoghurtinator - am 02.12.2015 06:26
Ich nehme mal an, du meinst einen Krieg mit Atomwaffen bzw allgemein mit ABC-waffen.

Ich denk da in erster Linie an die 80er-jahre. Es war wohl eine Menge Glück dabei, dass in kritischen Situationen des Kalten Kriegs besonnene Leute in den Kontrollständen saßen, zB bei den Russen, als die Frühwarnsysteme Sonnenreflexionen als einen Erstschlag der USA deuteten und der diensthabende Offizier intuitiv handelte und keinen Gegenschlag einleitete.

Die Gefahr ist natürlich immer da, ich halte sie aber heute für deutlich geringer als vor der Ostöffnung.

von yoghurtinator - am 02.12.2015 06:37
damit meine ich schon einen Standpc. Früher hatte ich auch noch server bzw. hab die immer noch neben der workstation stehn, aber brauch die nicht mehr spätestens seit es VisualStudio Online gibt. Mit dem Dock meine ich das hier:

http://www.microsoftstore.com/store/msde/de_DE/pdp/Microsoft-Surface-Dock/productID.326573700

ist kompatibel mit Surface Pro 3/4 sowie mit dem Surface Book (sofern es denn irgendwann mal in Deutschland erscheint). Ich find's cool aber es stellt sich nun wirklich bei mir der Sinn nach dem Nutzwert, außer dass ich es damit lade (was ich ja auch mit meinem Ladekabel, das der selbe Anschluss ist) tun kann. Ich könnte 2 Monitore anschliessen, aber an meiner Workstation sind bereits 3 angeschlossen und dann müsste ich ja trotzdem die Tastatur/Maus umstecken auch wenn sie wireless sind.
Ich kenne viele, die sich das Band oder auch das Surface Book gerne kaufen würden. offenbar hat Microsoft kein grosses interesse am profit, anders kann ich mir es nicht erklären, dass sie die holiday season in Europa ausfallen lassen. selbst die surface 4 tastatur mit integriertem fingerprint-reader ist nur in den USA verfügbar. irgendwie kriegt man bei Microsoft so das gefühl, dass man nur 3. welt ist.... möglicherweise ist das auch die konsequenz für die lächerlichen EU auflagen, dass Microsoft eine browserwahl zur verfügung stellen muss.
Ich hab übrigens das band 2 aus England bestellt (woher sollte ich sonst die sache mit der deutschen beschreibung wissen?) und gedacht, ich könnte an der pay-back action teilnehmen. da bekommt man 70 pfund störling zurück, wenn man das alte einschickt. auf der webseite bin ich dann bis zu den punkt gekommen wo ich eine gültige postoffice-box id (oder wie man das nennt) eingeben muss. tja... ohne die geht nix!

von McF׀y - am 02.12.2015 18:38

Russland -Türkei

Ich möchte ja nichts verschreien, aber mehr als das typische Säbelrasseln einer Atommacht gegenüber einer Nicht-Atommacht lese ich da nicht heraus. Putin imitiert die US-Methoden, auf dicke Hose zu machen. Und es funktioniert, die ohnehin schon hohe Zustimmung in Russland für Putin ist nochmal gestiegen.

Hätte die Türkei die Bombe, würde Putin sicher nicht so auf den Putz hauen.

von yoghurtinator - am 04.12.2015 19:20

apropro abschweifen

in ant-man kann man sehen wie das ein richtiger profi macht.

von McF׀y - am 04.12.2015 20:42
Also ich kenn tatsächlich h niemanden mit Stift. Ist doch unpraktisch, also für Smartphone.

von p. - am 01.01.2016 20:29
Sturmwarnung Wetterdienst Deutschland Karnevalszüge abgesagt und und nix nix kein sturm kein Karneval in Mainz Düsseldorf und in vielen anderen Städten .. da wurde mal eben die wetterstufe sturm raufgesetzt um die jecken für jeck zu halten . wer da böses denkt .. alles lüge

von Edi38 - am 08.02.2016 16:15
Rußland ist jetzt auch mit Bodentruppen vor Ort, die US-Armee mit privaten Söldnern war schon länger in Syrien anwesend.
Saudi-Arabien hat gegen den Willen der USA zwanzig F-15-Kampfjets in der Türkei stationiert und will zusammen mit den Vereinigten Arabischen Emiraten ebenfalls Bondentruppen einsetzen.
Die Türkei bombardiert die Kurden vor Aleppo und soll bereits mit Bodentruppen auf syrisches Gebiet vorgestoßen sein.
Zwei weitere russische Zerstörer wurden von Moskau an die Küste Syriens beordert.
Rußland hat zudem mehrere Luftlande- und Lufttransporteinheiten in Alarmbereitschaft versetzt, die bei Bedarf in Syrien eingesetzt werden können.
Teheran überlegt, seine Revolutionsgarde nach Syrien zur Unterstützung der syrischen Regierung zu schicken.
Der vom Westen unter der Führung der USA entzündete „Bürgerkrieg“ in Syrien ist kein regionaler Konflikt mehr. Es geht nicht nur um die Zukunft Syriens und des gesamten Nahen Ostens. Es geht jetzt um die Zukunft der Welt.
1.600 britische Soldaten sind auf dem Weg nach Jordanien, um dort eine "Übung" abzuhalten: Eine Invasion, wie sie bei "Desert Storm" durchgeführt wurde.
.........................................................................

Nicht zum ersten Mal Papst Franziskus von einem "Dritten Weltkrieg" gesprochen. Ein Vatikan-Experte erklärt, was er damit meint und warum er davon spricht.

In seiner Friedensbotschaft erinnerte der Papst in dieser Woche an ein von Kriegen und "terroristischen Aktionen" geprägtes Jahr, an "Entführungen, ethnisch und religiös motivierte Verfolgungen und Machtmissbrauch". Derartige Ereignisse hätten sich in zahlreichen Regionen der Welt so vervielfältigt, dass "sie Züge dessen angenommen haben, was man einen 'dritten Weltkrieg in Abschnitten' nennen könnte". Es ist nicht das erste Mal, dass der Papst den Terminus "Dritter Weltkrieg" gebraucht.
...........................................................................

Edi denkt bezüglich Krieg: Wenn der Weg das Ziel ist, sollte die Menschheit rückwärts gehen !

von Edi38 - am 18.02.2016 08:13
und was sagst du zum surface book?

von McF׀y - am 18.02.2016 18:22
+Gelungenes Design

+Sehr scharfer, heller und kontrastreicher Bildschirm

+Sehr hohe Leistung

+Gute Tastatur

+Bildschirm sehr gut als Tablet nutzbar

-Lüfter springt oft an

-Netzteil wird sehr heiß

-Hoher Preis

Fazit: Spiegel Online
Trotz intensiver Nutzung hatte ich auch keine Softwareprobleme. Nur einmal hängte sich das Gerät beim Wiedereinstecken des Bildschirms auf. Das erstaunte mich, weil Kollegen anderer Redaktionen von häufigen Bluescreens, Akkuproblemen und Abstürzen berichteten. Auffällig war bei meinem Exemplar nur, dass das Netzteil manchmal sehr heiß wurde.

Ansonsten ist Microsofts Einstieg in den Notebookmarkt gelungen. Das nur knapp 1,6 Kilogramm schwere Gerät ist gut gelungen. Das Gehäuse aus einer Magnesium-Legierung wirkt edel und ist robust zugleich (siehe Fotostrecke), der Bildschirm könnte besser nicht sein. Prozessorleistung hatte mein Testmodell mehr als genug, ist dafür auch entsprechend teuer. Der zusätzliche Grafikchip leistet im Notebookmodus gute Dienste, überschätzen sollte man seine Fähigkeiten nicht.

sagen kann ich da nix dazu!!

hast sonst noch fragen ?

von Edi38 - am 18.02.2016 21:38
3000€ und dann hat das Ding nur 2 USB-anschlüsse.
Dann schon lieber den:
http://geizhals.at/lenovo-yoga-900-13isk-80mk0042ge-a1355748.html?hloc=at
Kostet die Hälfte bei gleicher Leistung bei Prozessor/RAM und SSD + höheres Grafikauflösungsvermögen.

Übrigens:
http://derstandard.at/2000031432621/Absturz-Fast-niemand-kauft-mehr-Windows-Phones

von dr.yoghurt - am 20.02.2016 01:59
In Wirklichkeit gehts bei Russlands Eingreifen in Syrien eher um eine Machtdemonstration: Putin will der Welt zeigen, dass er das, was die USA sonst macht, ohne eine UNO- oder Natomandat irgendwo einmarschieren, auch machen kann.
Türkei, Iran usw, allen gehts darum, unter dem Deckmantel der "Hilfeleistung" eigene militärische Stärke zu demonstrieren.
Das schmeckt den USA nicht.
Atommächte sind wie dreijährige Kleinkinder in der Trotzphase. Sie wollen der ganzen Welt zeigen, dass sie ihren Willen durchsetzen können.

Zitat
Edi
Edi denkt bezüglich Krieg: Wenn der Weg das Ziel ist, sollte die Menschheit rückwärts gehen !


Vorwärts, aber in eine andere Richtung.

Übrigens: Wie die Russen über die westeuropäische Toleranz denken, zeigt diese "Satire":
http://de.news-front.info/2016/02/06/satire-aus-russland-der-toleranzwahn-in-deutschland/

von dr.yoghurt - am 20.02.2016 02:14
Zitat

Edi denkt bezüglich Krieg: Wenn der Weg das Ziel ist, sollte die Menschheit rückwärts gehen !


ist in dieser metapher der krieg der weg oder das ziel? ich krieg das jetzt nicht ganz zusammen :wirr:

rückwärts gehen- da hab ich die assoziation "in die vergangenheit gewandt"- wobei an der vergangenheit auch ein großer haken ist: da war nämlich auch zu jeder zeit irgendwo krieg.

von soulkitchen - am 20.02.2016 11:40
das yoga ist zweifellos auch ein schönes teil und ich hab lange überlegt mir das auch zu kaufen, in orange. wie bei sportwägen sind auch hier knallbunte farben erlaubt! allerdings war da immer die frage: warum? benutzen würd ich's eher selten.

jetzt ist das surface book da und ich hab wieder das problem.
übrigens das surface book kann das display abdocken was das yoga nicht kann und das find ich ja richtig cool. das tablet fühlt sich dann so unheimlich leicht an, vor allem es ist so ulta dünn dass man fast angst hat, dass man es zerbricht und die akkudauer soll nur als tablet ca 4 stunden reichen wärend es mit tastatur fast 12 stunden sind!
was die anschlüsse angeht, dafür gibts ja das surface dock das ich bereits erwähnt hab. mit zusätzlichen 4 usb, Ethernet und audio Anschluss, sowie 2 displayport anschlüssen.
was das yoga auch nicht hat: windows hello per gesichtserkennung.

dass der verkauf von windows phone zurückgegangen ist wundert mich nicht, nachdem es ja in dem zeitraum lange keine neuen geräte gab. einzig das lumia 950 ist hinzugekommen und jetzt das 650, was allerdings erst nach der auswertung erschienen ist. letzteres wollte ich mir auch kaufen, weil es mit dem alurahmen sehr edel ist aber hm..... wie viele lumias will ich denn noch?
abgesehn davon.... ich persönlich hab noch nie ein iPhone oder android gehabt werde es auch nich, aber derzeit habe ich 4 lumias. würde man die statistik bei mir machen, wäre das ergebnis ein ganz anderes...

von McF׀y - am 20.02.2016 12:03
Zitat

würde man die statistik bei mir machen, wäre das ergebnis ein ganz anderes...


und bei mir erst :rofl:

von soulkitchen - am 20.02.2016 19:25
Ich glaube, Edi hat sich nur ungeschickt ausgedrückt und meinte "einen Schritt zurück machen", also das Gegenteil von Angriff.

von dr.yoghurt - am 21.02.2016 23:03
Ich hab mir das Yoga vor anderthalb Jahren gekauft.
In schwarz-silber.
Hatte damals noch 8 GB RAM und 256 GB SSD, sonst ziemlich baugleich mit dem aktuellen Modell.
Kaufentscheidend war weniger der Umstand, dass es ein Convertible ist, sondern hauptsächlich der hochauflösende Screen und, dass das Display sehr augenfreundlich ist (ist eines der wichtigsten Kaufkriterien bei mir) und die Tastatur sozusagen gut in den Fingern liegt.
Ich wollte ein bisschen mehr von meinen SR-fotos sehen als das bei Laptops imme rnoch hauptsächlich verbreitete Full HD und da gabs vor eininhalb Jahren noch nicht viele Modelle, die das gespielt haben.
Und was das Display betrifft und die klassische WIndows-funktionalität, bin ich auch sehr zufrieden mit dem Ding.

Der Zeltmodus ist zum Filme anschauen ganz praktisch, als Tablet nutze ich es wenig. Habe auf diesem Weg auch das Microsoft -gegenstück zum Appstore kennengelernt. Grundsätzlich finde ich den Versuch, beide Welten mit einem Betriebssystem zu verschmelzen ambitioniert und interessant, aber auf Windows 8 haben mich die Apps nicht überzeugt. Warum kann man die zB nur im Vollbildmodus laufen lassen? Da hab ich 3200*1800 und dann läuft da eine einzige App am Schirm, die auch auf 640*480 laufen würde? Außerdem find ich beim Microsoft Store die ganzen Apps nicht, die ich unter Android verwende. Ich habe sogar fast den Verdacht, der MS-store hat sogar noch weniger Apps als der Applestore.

Bei der andockbaren Tastatur bin ich etwas skeptisch, weil so einer großer mechanischer Anschlussteil leicht zur Sollbruchstelle werden kann.

von dr.yoghurt - am 21.02.2016 23:21
ach so...
ich hab mir echt das hirn verknotet bei dem versuch, das "der weg ist das ziel"- zitat mit krieg und dem schritt zurück zusammenzubringen. ich mein, schon allein über die bedeutung des satzes "der weg ist das ziel" lässt sich vortrefflich streiten bzw. mindestens 10 verschiedene aussagen herauslesen, was der satz denn bedeutet.... aber in kombination mit krieg und schritt zurück ist das ganze fast wie eine unenträtselbare aussage der sphinx, oder so :wirr:

von soulkitchen - am 24.02.2016 21:40

............. :haare:

Zitat

Ich hab mir das Yoga vor anderthalb Jahren gekauft.


:eek: daß er sagt, wer macht freiwillig irgendwas mit yoga ist schon oag. :haare:

von soulkitchen - am 24.02.2016 22:00

Re: ............. :haare:

:rofl:
Nayo, ich habs gekauft in der Hoffnung, dass Yoga dadurch von der Welt verschwindet, wenn ich es bei mir in den Kasten stell .
Aber es hat leider nix gnutzt :???:

Bei der Suche nach einem "Scheiß Yoga"-emo bin ich jetzt auch noch auf das gestoßen:
https://www.sleazemag.com/lifestyle/panorama/toilet-yoga-ist-der-neue-heisse-scheiss/

Yoga kann man offenbar sogar beim Scheißen machen :eek::klo:

von dr.yoghurt - am 25.02.2016 01:17
hat dein yoga eine eigene funktionstastenreihe? es gab mal eine serie, bei der man sich die aufgespart und über eine sondertaste in die zifferenreihe integriert hat, obwohl oben noch viel platz gewesen wäre. für mich als entwickler ein no go. inzwischen ist sie auch wieder da.

256 GB sind völlig ausreichend, mehr hab ich auf meinen mobilen Rechnern auch nicht. ehrlichgesagt hab ich ich immer gefragt, was den der zeltmodus für einen sinn macht? wofür brauchst du das?

bei den apps kann man ja mindestens 2 laufen lassen. du kannst ja den screen teilen indem du mit den finger von oben nach links oder rechts wischt, oder mit WIN+links/rechts taste. Angeblich geht auch eine drittelung aber ich hab da keinen monitor mit der entspr. auflösung die dafür notwendig ist. bei 3200 sollte es allerdings möglich sein. mit windows 10 gibt's ja keine begrenzung. da hab allerdings den nachteil das man beim design der oberfläche als entwickler mehr gefordert wird. tatsächlich ist es ja so, dass ich den grossteil mit dem design der ui verbringe, prototypen entwerfe und vieles wieder verwerfe. manchmal sieht es auf nem kleinen display (phone) gut aus, aber in groß passt es nicht und umgekehrt. microsoft räumt seinen store auf und entfernt apps die es bereits gibt wie z.b. taschenlampenapps die inzwischen durch die systemintergration komplett sinnlos sind. auch dinge wie shazam z.b. braucht man nicht kann ja alles schon cortana. seit neuestem stellt sie dir sogar selbst fragen die du beantworten musst zur unterhaltung.

die dockingfunktion bei surface book scheint mir sehr stabil zu sein. wird ja elektronisch gelockt und ist nur durch drücken einer taste möglich. hab ich jetzt schon mehrfach beim media markt getestet und auch vorgeführt. komischerweise ist es bei mir immer so, dass ich beim mediamarkt die leute auf mich zukommen und mir fragen zu einem produkt stellen in der computerabteilung. ich glaub ich muss mir das ding kaufen, ob ichs nun brauche oder nicht...

von McFΙy - am 26.02.2016 15:14

da frägt man sich doch...

wie "repräsentant" diese "umfragen" dann eingentlich sind \-:

von McFΙy - am 26.02.2016 15:16
Mein Yoga hat eine Funktionstastenreihe.
Ungewöhnlich war für mich am Anfang nur, dass die Sonderfunktionen (Lautstärke, Helligkeit, Flugmodus etc) primär belegt sind und die F-tasten dann bei gleichzeitig gedrückter FN-taste. Macht aber Sinn, weil man die Sonderfunktionen ja wesentlich öfter braucht. Die F-tasten verwend ich in Windows kaum noch.

Diese Splitfunktion bringt kaum was. Ich verwend einfach keine Apps unter Win8. Wenns geht, installier ich die Desktopversionen, ansonsten verzicht ich.
Upgraden auf Win10 möcht ich mir nicht antun, weil das Yoga ein modifiziertes Windows drauf hat, dass sich der jeweiligen Stellung anpasst - wirst du eh kennen, wenn du dirs kaufen wolltest. Und ich hab meine Zweifel, dass das nach dem Upgrade auf 10 noch funktionieren würd. Bei Laptops ist es generell schwierig geworden, selbst aufzusetzen. Bei meinem alten Sony Vaio hab ich über 40 verschiedene Treiber runtergeladen und trotzdem hat Verschiedenes nicht funktioniert, zB Einschalten der Tastaturbeleuchtung. Bis ichs dann gelassen hab und das Originalimage wieder drübergespielt hab.

Auch, wenn beim Yoga die Hybrididee schon sehr gut umgesetzt ist, bin ich wieder von der Idee abgekommen, ein Gerät zu wollen, das alles kann, vorwiegend wegen der Betriebssysteme. Zum produktiv Arbeiten + für meinen Job ist Windows pragmatisch gesehen wesentlich unkomplizierter, auf einem Tablet möcht ich auf den Androidmarket nicht verzichten.

von dr.yoghurt - am 27.02.2016 23:32
nur mal zur erinnerung:
https://www.youtube.com/watch?v=r2blbyW-pUI

von Edi38 - am 09.04.2016 11:36
wird vorbereitet! owt

von Edi38 - am 21.04.2017 20:34
Naivität ist eine Form der Ignoranz.

von Edi38 - am 21.04.2017 23:01
Thema verfehlt. mangelhaft

von Edi38 - am 21.04.2017 23:04
geringer, so irrt man sich, Edi nicht!

von Edi38 - am 21.04.2017 23:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.