Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zwischenwelt
Beiträge im Thema:
27
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
soulkitchen, p., dr.yoghurt, SheItie

gratuliere, island!

Startbeitrag von soulkitchen am 22.06.2016 17:52

die isländer, für mich jetzt schon em- meister der herzen! :)

Antworten:

Ein innerschizoider Schizotransfer?
Die EM ist mir bislang so am Arsch vorbeigegangen.
Vorgestern hab ich am Weg zur Lobau in der Ubahn gehört, man solle nicht mehr zum Ratshausplatz fahren, weil das Bablik Ewing schon voll sei. Ajo. Österreich hat ja seinb Schicksalsspiel.
Noch nicht mal der Verbleib der Deutschen interessiert mich heuer.
Sonst hats zumindest Spaß gemacht, die Daumen zu drücken, dass Deutschland ausscheidet.

von dr.yoghurt - am 25.06.2016 08:39
bei dem spiel ö-isl hab ich nur an der geräuschkulisse im hof schon immer mitbekommen, wenn was passiert ist, das ist eh viel witziger, als selber zuschaun.
die letzten 5 minuten. als es noch unentschieden stand, hab ichs mir dann angeschaut, wo dann das für island legendäre tor gefallen ist. da hat mich für die 5 min doch die begeisterung gepackt :-)
noch besser wärs natürlich gewesen, wenn ichs mit dem isländischen kommentator gehört hätt:
https://www.youtube.com/watch?v=DHE4D_H-7zY
einfach genial :D

von soulkitchen - am 25.06.2016 13:08
Der Kommentator ist echt das Beste des Spiels. Das fehlt mir jabei den deutschen Kommentatoren, so n bisschen Leidenschaft, Herzblut und warum können die nicht einfach mal auch authentisch und parteiisch sein. Da hocken völlig überbezahlte, gelangweilte Dünnbrettbohrer und leiern ihren Text runter... Statt einfach auch mal laut Scheixe zu brüllen.

von p. - am 25.06.2016 21:27
Ich hab vorher auch gedacht, dass mir die EM am Hintern vorbei geht, aber irgendwie kann ich das doch nicht.
Und dass dein Deutschlandbashing dieses Mal geringer ausfällt, liegt wohl daran, dass sie amtierende Weltmeister sind. Da kann man gegen sie sein oder nicht,sie hatten ha erst einen Titel.

von p. - am 25.06.2016 21:31
yo, der kommentator ist einfach genial- da braucht man gar ned die worte selbst verstehen, die stimmung bringt er auch so rüber.... :-)

von soulkitchen - am 26.06.2016 08:14
also das deutschland-bashing hierzulande ist völlig unabhängig davon, ob sie weltmeister sind, oder nicht. ;-) evtl. wirds mit titel sogar schlimmer...

aber in deutschland selbst ist die kritik gegenüber dem eigenen team vielleicht geringer. wobei mir aufgefallen ist, daß die deutschen fans, die man so nach den spielen interviewt, sich meistens viel "objektiver" bzw. kritischer äussern, als es hier in ö üblich ist. also z.b. nach dem unentschieden d/polen(?) die deutschen fans: yo, die andere mannschaft war einfach stark, unser team hat nicht die volle leistung gebracht... usw. evtl. gemischt mit "ich kenn mich ur aus"- kommentaren: spieler x hätte viel früher taktik y umsetzen müssen... blablablubb

hierzulande wird entweder gejammert und geklagt (das schicksal ist gegen uns, wie welt ist so ungerecht) :(, andere beschuldigt (der schiedsrichter ist schasaugert) :keppel: oder die anderen mannschaft niedergemacht (die hatten ja nur glück). aber fest steht: eiiigentlich waren wir besser, nur tor haben wir halt (aufgrund voerher genannter umstände) keines gemacht. und jetzt dürfen wir die nächsten tage jammern und uns selbst bemitleiden :geige:

von soulkitchen - am 26.06.2016 09:28
Ja, woran liegt das wohl? Sind die Fans inzwischen auch gecastet? Ich habe es auch so in Erinnerung, dass früher immer der Schiri Schuld war , wenn es mal nicht so lief, wie es laufen sollte . Solche unkontrollierten Ausbrüche sieht und hört man gar nicht mehr. Schade eigentlich!

Dass Ö in Sachen Fußball jammert, ist, in Anbetracht der Leistung, ja nicht verwunderlich. Obwohl... ich nehme Ö oft sehr selbstironisch wahr, im Sport, Beim ESC... fand das immer viel erfriSchender als die deutsche Über-Kritik. Vielleicht empfinde ich es auch nur so, ....und ihr meint alles ernst, was ich als Ironie interpretiere. :rofl:

von p. - am 26.06.2016 21:19
Das is so süß naiv von dir, dass du denkst, es würde weniger gebasht, weil Schland irgend einen Titel gewonnen hätte.

Was sich eher geändert hat, ist, dass die junge Generation trotzig die Werte der Älteren zu konterkarieren versucht. Und insofern dann trotzig sagt: Wenn die Alten Dso gegen Deutschland sind, finden wirs justament gut.

Aber gut, wenn du es schon so sehr vermisst, bitteschön:
Die Deutschen. Typisch. In der Vorrunde nicht wirklich überzeugt.
Im K.O.-system dann wieder - wie immer - großes Glück. Die schwierigen Gegner haben sich gegenseitig ausgeschaltet, während für Deutschland nur die leichten über blieben.
Irgendwie ins Finale gestolpert.
Und dort dann die Stunde des Glücks genutzt. :geige:

Jetzt besser? :beknackt::wirr::shopping::

von dr.yoghurt - am 27.06.2016 10:16
Alles schön und gut. Aber Österreich hat mir meine Tipp-Quote ruiniert. Unverbesserlich wie ich bin, habe ich in der Vorrunde konsequent auf Österreich getippt. Und dann so was :nuts:

von SheItie - am 27.06.2016 15:54
tyo, wie kannst du auch auf österreich tippen?
nichtmal ich hab auf österreich getippt, dabei bin ich österreicherin. ;-)

ich sags yo, island ist europameister der herzen. als nächstes kicken sie hoffentlich die briten raus. :teufel:

von soulkitchen - am 27.06.2016 17:07
gecastete fans? das würd mich yo total schockieren. :eek:
also ned, daß man sie castet, sondern daß man beim casting offensichtlich die nimmt, die irgendwie gar ned polarisieren. das passt doch gar nicht zu der sonstigen medienlandschaft.

ernst und ironie liegen hierzulande sehr dicht beieinander ;-) manchmal sind gerade die ernsten dinge so ernst, daß man sie nur ironisch äussern kann. :wirr:

von soulkitchen - am 27.06.2016 17:12
Zitat

Das is so süß naiv von dir, dass du denkst, es würde weniger gebasht, weil Schland irgend einen Titel gewonnen hätte.


yo, das wär yo so, als hätte die gemeinheit irgendeinen nachvollziehbaren grund, dabei gehts doch grad um das grundlos gemeine.... :teufel:

von soulkitchen - am 27.06.2016 17:16
Ist eigentlich gar nicht nötig, die Briten kicken sich yo lieber selber raus :geige::nuts:

von dr.yoghurt - am 27.06.2016 18:57
Du hast auf Österreich getippt?
Also dieser Optimismus ist bewundernswert.
Gehörst du zu den Leuten, die ihre Zahlscheine offen neben die Briefkästen legen in der Hoffnung, irgend ein anderer guter Mensch würde sie einzahlen? ;)

von dr.yoghurt - am 27.06.2016 19:07
trotzdem schön, daß die engländer jetzt nochmal so einen richtig schönen arschtritt von island kassiert haben :teufel:

von soulkitchen - am 27.06.2016 22:56

und noch ein schöner torjubel

https://www.youtube.com/watch?v=labajxjprIY

:-)

auch nicht schlecht, das klatschritual der isländer nach dem spiel:
https://www.youtube.com/watch?v=PVq0MrmezpI

von soulkitchen - am 28.06.2016 08:30
hast du auf österreich getippt, weil du dachtest, daß ö gewinnt, oder weil du wolltest, daß ö gewinnt? oder bist du so einer, der die statistiken der letzten 25 spiele durchschaut und berechnet, daß ö die bessere mannschaft ist, und deshalb gewinnen wird?

irgendwie sind das ja so unterschiedliche tippstrategien.

daß schöne ist, daß diejenigen, die sich "auskennen" beim tippen gar nicht umbedingt besser sind.... ;-)

von soulkitchen - am 28.06.2016 09:07

Re: und noch ein schöner torjubel

ich glaub, wenn island jetzt noch gegen frankreich gewinnt, braucht der kommentator neue stimmbänder. :-)

von soulkitchen - am 28.06.2016 12:24
Wenn die Ironie so typisch österreichisch ist, verkörpert ihr beide (yoghurt und du) ja quasi den Durchschnittsösterreicher. Wow! Wenn dem so ist, sollte ich ernsthaft ans Auswandern denken...

von p. - am 28.06.2016 20:12

Re: und noch ein schöner torjubel

Ah, den hast du gehört. Ich wollte es dir schon verlinken. Der Typ ging ja wieder ab wie eine Rakete....So genial. Schon allein wegen des Kommentators wünsche ich mir, dass Island auch ins Halbfinale kommt.
Und natürlich sind mir auch die Wikinger, äh Spieler, sympathisch. :love:

von p. - am 28.06.2016 20:21
:bapst:

Ich weiß, dass du das ernst meinst. :o

von p. - am 28.06.2016 20:24
Ironie ist hierzulande quasi erste Bürgerpflicht.
Was die Landsleute hingegen ungenießbar macht, ist der Mangel an Selbstironie.
Wenn einer Selbstironie hat, kann er meinetwegen sogar die Efferln wählen. Dann geht sich des trotzdem irgendwie miteinander aus. Aber mangelnder Humor bei sich selbst ist schon recht mühsam und anstrengend.

von dr.yoghurt - am 28.06.2016 21:13
:angel::angel::angel:
:bfeif:

von dr.yoghurt - am 29.06.2016 00:09
nayo, der durchschnittsösterreicher wird ned NUR durch seine ironie gekennzeichnet.
aber wenn du so willst, was das ironiepotenzial betrifft, sind a.e. und ich recht typisch ;-)

von soulkitchen - am 30.06.2016 11:15
letztens is kabbarettprogramm "ballverlust" vom dorfer und dem anderen, dessen namen mir jetzt grad ned einfällt, haben sie das thema "warum die deutsche mannschaft nicht mehr so unbeliebt ist, wie früher" so erklärt: weil in der deutschen nationalmannschaft heute kaum noch deutsche mitspielen, deshalb kommen sie sympatischer rüber. ;-) und dann noch so einen metrosexuellen trainer, der genausogut die werbefigur für eine männermodelinie oder einen starfrisör sein könnt. das konterkariert irgendwie das fußballtrainer- image.

von soulkitchen - am 30.06.2016 11:36

nicht vergessen: heute daumen drücken für island:froi:

wer will kann auch zehen oder andere körperteile drücken, hauptsache island gewinnt :-)

von soulkitchen - am 03.07.2016 18:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.