Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zwischenwelt
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
soulkitchen, yoghurtinator, dr.yoghurt

Wahlumfragen - Wahlhelfer

Startbeitrag von dr.yoghurt am 08.09.2017 16:53

http://www.wienerzeitung.at/wahlhelfer

[attachment 4 wahlhelferb.jpg]


https://wahlkabine.at/

[attachment 5 wahlkabine.jpg]


Wahlkabine ist ein bisserl unrealistisch, zB die Forderung nach einer 30-stundenwoche bei vollem Lohnausgleich.
Der Wahlhelfer der Wienerzeitung ist da eher realistisch und da liegen die Parteien prozentuell interessanterweise bei mir wenig auseinander.

Antworten:

bei der grafik vom wahlhelfer der wienerzeitung hat er hier das bild vom gesamtranking eingestellt, und ned seine persönlichen übereinstimmungen.

mein zwischenstand: beim wahlhelfer der wienerzeitung liegen bei mir: grüne vor liste pilz, dann spö, dann kpö plus (seit sie "plus" sind find ich sie auch vom auftritt her für mich nicht mehr wählbar) dann neos und mit deutlichem abstand alle anderen.

im gesamtranking aller resultate hat die spö mittlerweile auf platz 2 aufgeholt- nach peter pilz :rofl: und dann grüne, neos, kpö... beim wahlhelfer haben sich also offensichtlich die trends der explodierenden zustimmungswerte für den kleinen kurz noch ned so rumgesprochen, oder können sie mittels inhaltlicher fragen einfach nicht abgebildet werden? weil das programm und die standpunkte soll man ja erst nach der wahl erfahren. jetzt ist ja nur der kurz selber das programm. ach ja, und die bewegung natürlich :nuts:

von soulkitchen - am 11.09.2017 07:37
bei der wahlkabine hab ich die kpö vorn (wie immer bei der wahlkabine) dann grüne, pilz, spö. neos ist nur noch ganz knapp im "positiven" bereich, am wenigsten übereinstimmung hab ich hier mit der övp :rofl:

allerdings find ich die fragen da auch teilweise wenig aussagekräftig formuliert. ich hab bei einigen gar nicht geantwortet, weil die frage so allgemein formuliert war, aber es auf die details irgendwie ankommt, um zu sagen, ob man dafür oder dagegen ist.

von soulkitchen - am 11.09.2017 10:43
Ups, ich hatte mifch schon gewundert, wieso bei mir die Parteien da so ausgeglichen abschneiden.
Dacht mir schon, man wird doch öta und gaymäßigter :nuts:

Allzu ernst nehmen darf man die Zahlen eh nicht, da spielt die Bubbleisierung wohl eine große Rolle, sprich, Wahlkabine wird vermutlich eher von Leuten besucht, die grundsätzlich weniger mit schwarz äääh türkis und blau im Sinn haben, darauf lässt ja schon die Tendenziosität der Fragen schließen.

Wer zur FPÖ tendiert, dem wird diese Seite bei der Entscheidungshilfe möglicherweise hilfreich sein:
http://www.sollichfpoewaehlen.at

von yoghurtinator - am 11.09.2017 14:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.