Blade Runner 2049

Startbeitrag von Yenzo am 06.10.2017 01:00

hat mich gar nicht überzeugt.

erstmal vorab: von blade ist weit und breit keine spur! wer glaubt, dass man hier knallharte vampire action erlebt wird enttäuscht!

der film selbst ist langatmig und einzig die weiblichen charaktere machen den film optisch interessant. was mir auch nicht gefallen hat, ist dieses permanent schlechte wetter und alles sieht alt und verrottet aus. man wie depressiv muss man sein um so einen film zu machen?

die filmmusik geht wieder mal gar nicht, und ich war nicht überrascht als ich am ende gelesen hab, dass hans zimmer dahinter steckt.

ridley scott hat damit das fortgesetzt was er mit alien covenant begonnen hat.

mal ehrlich..... was hat der sich denn bei alien covenant gedacht? die story ist eine langweilige version von predators 2010 und ein fassbender ist nun mal kein bishop!
da hätte man eine interessante story machen können, wie sie sich auf die reise zum heimatplaneten der erschaffer machen aber nein, das wird im film selbst nur leicht angedeutet und in 5 min in den extras der Blu-ray dokumentiert.

Antworten:

Blade ist halt vieldeutig. Es kann der Name der Hauptfigur einer Serie sein, deren Hauptdarsteller wegen Steuerhinterziehung im Häfn sitzt oder auch eine dicke weibliche Person meinen.

von yoghurtinator - am 06.10.2017 10:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.