Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zwischenwelt
Beiträge im Thema:
51
Erster Beitrag:
vor 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Tagen, 22 Stunden
Beteiligte Autoren:
Edi38, dr.yoghurt, yoghurtinator, soulkitchen, pastperfect1, Yenzo, Knut mit Hut, Moses II, pastperfect

An Edi:

Startbeitrag von Yenzo am 18.03.2018 17:17

ich denke, dass dürfte dich interessieren:

https://www.youtube.com/watch?v=RUlVFzl_BJs

Antworten:

leider keine übersetzung ins deutsche .. möglich ...
deine intresse was mich intressiert sei deiner intresse verbunden wobei die intresse der intressen welche intresse an dieser intresse haben der intresse entspricht welche der intresse kuntgibt das überhaupt intresse vorhanden IST.........

von Edi38 - am 25.03.2018 21:45
Sadece Almanca mı yoksa Türkçe mi konuşuyorsunuz?

von Yenzo - am 25.03.2018 22:52
کیا خدا ہر جگہ ایک ہی زبان نہیں بولتا ہے؟

von yoghurtinator - am 26.03.2018 18:38
ich glaub da hat sich ein fehler eingeschlichen.
oder vergleichst du edi tatsächlich mit gott?

von Moses II - am 26.03.2018 20:20
Jumala puhuu universaalisella kielellä

von yoghurtinator - am 26.03.2018 20:59
'ach Qo' qeylIS
  

von Yenzo - am 26.03.2018 21:42
Damit stößt leider der Sonderzeichensatz von Windows 7 an seine Grenzen ;-)

von yoghurtinator - am 26.03.2018 22:27

@ a.e.

->
మెయిల్

:xcool:

von soulkitchen - am 27.03.2018 10:57

Re: @ a.e.

válaszolt
:zwinker:

von yoghurtinator - am 27.03.2018 22:12

Re: @ a.e.

waphendula :-)

von soulkitchen - am 02.04.2018 09:57

Re: @ a.e.

gereageer
:)

von yoghurtinator - am 04.04.2018 22:51

Re: @ a.e.

vastasi :-)

von soulkitchen - am 06.04.2018 09:17

Re: @ a.e.

મેલ ;)

von yoghurtinator - am 06.05.2018 22:32

Re: @ a.e.

nuv Hoch QIp.

von pastperfect - am 08.05.2018 14:09

Re: @ a.e.

ay~ben~falls :cheers:

von soulkitchen - am 10.05.2018 08:44

Re: @ a.e.

ആൾട്ടർ ഈഗോയിൽ നിന്നുള്ള മെയിൽ :)

von yoghurtinator - am 15.05.2018 21:30

Re: @ a.e.

ແລະອີເມວອື່ນ :xcool:

von soulkitchen - am 17.05.2018 08:08

Re: @ a.e.

okuthunyelwe

von soulkitchen - am 09.06.2018 08:18

Re: @ a.e.

เสา

von yoghurtinator - am 10.06.2018 13:47

Re: @ a.e.

மெயில்
:beknackt:

von dr.yoghurt - am 27.06.2018 19:55

Re: @ a.e.

staða :-)

von soulkitchen - am 30.06.2018 08:02

Re: @ a.e.

அவள் அஞ்சல் உள்ளது :xcool:

von dr.yoghurt - am 09.07.2018 11:33

#Tham-Luang-Höhle

Thai NavySEAL


หมูป่าตัวที่ 1
หมู่ป่าตัวที่ 2
หมูป่าตัวที่ 3
หมูป่าตัวที่ 4
หมูป่าตัวที่ 5
หมูป่าตัวที่ 6
หมูป่าตัวที่ 7
หมูป่าตัวที่ 8

2 วัน 8 ตัว

Hooyah........

von Edi38 - am 09.07.2018 14:20

Re: #Tham-Luang-Höhle

นี่เป็นข้อผิดพลาด, Edi
พวกเขาเป็นมนุษย์ไม่ใช่หมูป่า

von dr.yoghurt - am 09.07.2018 16:07

Re: #Tham-Luang-Höhle

daran merkt man das du nicht informiert bist ;-)
Mainstream (unwissender) ;-)
mach dich mal schlau !

denke hier sind viele Heuchler vereint ;-)

von Edi38 - am 09.07.2018 17:06

Re: #Tham-Luang-Höhle

Ach und irgendwelche Verschwörungstheorien übernehmen, die irgendwer behauptet, nur weil sie besser zum eigenen Weltbild passen als das, was 100 andere Medien (allesamt natürlich "Fake-nwes ;-) ) berichten, das ist so schlau? ;-)

von dr.yoghurt - am 09.07.2018 18:07

Re: #Tham-Luang-Höhle

Ach was...

Sie nennen sich als Fußballteam „Wild Boars“, Wildschweine
so nennt sich der Fußballverein der in der Höhle eingeschlossenen Kinder.
Was bitte hat das mit Verschwörungstheorien gemeinsam, deine Unwissenheit eben ;-)

... du Schlaumeyer

meine Quelle: https://www.pptvhd36.com/news/%E0%B8%9B%E0%B8%A3%E0%B8%B0%E0%B9%80%E0%B8%94%E0%B9%87%E0%B8%99%E0%B8%A3%E0%B9%89%E0%B8%AD%E0%B8%99/85042

und nun ... ?

Deine Fehlübersetzung:
Das ist ein Fehler, edi
Sie sind Menschen, keine Wildschweine.


Unwissenheit, Ignoranz, Arroganz !

von Edi38 - am 09.07.2018 18:52

Re: #Tham-Luang-Höhle

Wer rechnet auch mit sowas, dass du mal von einer Seite copy&paste machst, die keine obskuren Verschwöruntgstheorien vertritt ;-)
Ich bin einfach von dem ausgegangen, was du sonst postest und dachte, da gibts sicher eine Seite, die behauptet, die ganze Höhlengschicht wär nur von den linkslinken Willkommensklatschern erfunden, um damit von den Flüchtlingen abzulenken oder so :nuts:

von dr.yoghurt - am 10.07.2018 11:51

Re: #Tham-Luang-Höhle

Schwamm drüber :-)

Freuen wir uns das die zwölf Kinder und ihr Trainer aus der Höhle gerettet wurden und mein tiefes Mitgefühl Beileid für den verstorbenen Rettungstaucher !

von Edi38 - am 10.07.2018 12:48

Re: #Tham-Luang-Höhle

Zitat
Edi38
Schwamm drüber :-)

Freuen wir uns das die zwölf Kinder und ihr Trainer aus der Höhle gerettet wurden und mein tiefes Mitgefühl Beileid für den verstorbenen Rettungstaucher !


Happy End. Kann man wieder zur Tagesordnung übergehen, und gut finden, dass im Mittelmeer die Seenotrettung ausgehebelt wird, damit die bösen Flüchtlinge nicht kommen.

... und du findest echt, dass WIR die Heuchler sind?

von pastperfect1 - am 13.07.2018 11:32

Re: #Tham-Luang-Höhle

Mach dein Ding, räume deine Wohnung leer für Goldstücke, bewirte deine Gäste, gib ihnen einen Job, zahl Rente, Kindergeld, aber bitte aus deiner Geldbörse!
Macht bei 70 Millionen Menschen, ach, rechne selber aus ;-)
Aber du wirst das schon schaffen.

Von der NGO halte ich nicht viel, iss aber NUR meine Meinung.

von Edi38 - am 13.07.2018 13:13

Re: #Tham-Luang-Höhle

Tagesordnung: was für eine Tagesordnung ?

Muss da mal nachfragen:

Wonach unterscheidest DU ?
Sind die Kinder die aus der Höhle gerettet wurden weniger wert als Flüchtlinge ?
Wer gibt Dir das recht darüber zu urteilen ?
Was meinst du mit bösen Flüchtlingen ?
Seenotrettung ausgehebelt wird ?

Was möchtest Du den ?

Wie möchtest Du es finanzieren ?

denkst du auch an deine Mutter, deine Kinder und Enkel ? an deutsche !

bist du gar vermögend und der Rest von Deutschland geht dir am Arsch vorbei ?


Warte gespannt auf Deine Antworten !

von Edi38 - am 13.07.2018 15:06

Re: #Tham-Luang-Höhle

letztendlich bist deutscher Sklaven Michel mit Betongeld, pünktlich zahlend und Sonntags Tatort guckend ! Bierglas in Hand !

Merkel/Bundesregierungskuschler dazu ;-)

von Edi38 - am 13.07.2018 16:09

Re: #Tham-Luang-Höhle

Zitat
Edi38
Tagesordnung: was für eine Tagesordnung ?


das, was man so normalerweise am Tag macht. Bei mir: Arbeiten, Steuern zahlen, Familienleben. Und bei dir so?

Zitat
Edi38

Muss da mal nachfragen:

Wonach unterscheidest DU ?
Sind die Kinder die aus der Höhle gerettet wurden weniger wert als Flüchtlinge ?


Nein, wieso?

Zitat
Edi38

Wer gibt Dir das recht darüber zu urteilen ?


Niemand. Im Gegensatz zu dir tue ich das auch nicht. Menschen in Not wird geholfen. Punkt. Hat was mit Moral zu tun. Google das!

Zitat
Edi38

Was meinst du mit bösen Flüchtlingen ?


"Böse" war sarkastisch gemeint. "Sarkasmus" -> Google. Natürlich gibt es unter den Füchtlingen mehr gute als böse. Wie bei allen anderen Leuten auch.

Zitat
Edi38

Seenotrettung ausgehebelt wird ?


Wenn Leute mit juristischen Tricks daran gehindert werden, Ertrinkende aus Seenot zu retten.

Zitat
Edi38

Was möchtest Du den ?


Dass das aufhört.

Zitat
Edi38

Wie möchtest Du es finanzieren ?


Das Geld ist nicht das Problem. Es gibt genug davon. Jeder gibt, was er für richtig hält. Sei gewiss, dass du deswegen nicht hungern musst.

Zitat
Edi38

denkst du auch an deine Mutter, deine Kinder und Enkel ? an deutsche !


Da in meiner Familie Rassismus vepönt ist, denken meine Mutter und meine Kinder so wie ich. Enkel habe ich noch nicht, aber wenn die mich irgendwann mal fragen, was ich getan habe, als im Mittelmeer die ganzen Menschen ertrunken sind, möchte ich ohne Scham antworten können.

In Kategorien "deutsch" und "nicht deutsch" denke ich nicht, sondern in "anständig" und "unanständig". Die Unanständigen sollen sich möglichst von mir fern halten, egal ob deutsch oder was anderes.

Zitat
Edi38

bist du gar vermögend und der Rest von Deutschland geht dir am Arsch vorbei ?


Ich komme zurecht, danke der Nachfrage. Deutschland geht mir genau so wenig am Arsch vorbei wie Europa oder der Rest der Welt.

Um mal pathetisch zu werden: Ich sehe mich als Weltbürger, Teil der Menschheit. Die Menschheit hat auf dieser Welt das Sagen, weil wir sehr früh gelernt haben dass man nur mit Zusammenhalt überleben kann. Ein einzelner Mensch hat in der Wildnis keine Chance, da er zu schwach und zu langsam ist. Die Menschheit funktioniert nur im Kollektiv. Und zwar gerade jetzt, wo wir uns so weit entwickelt haben, dass nationale Krisen sehr schnell globale Auswirkungen haben. Wenn die Menschheit jetzt nicht so langsam anfängt, Zusammenhalt auch global zu denken, dann geht hier alles den Bach runter.

Dein heißgeliebter Nationalismus hilft da nicht weiter. Im Gegenteil.

Zitat
Edi38
Warte gespannt auf Deine Antworten !


Gern geschehen. Hoffe, es hilft.

von pastperfect1 - am 13.07.2018 16:09

Re: #Tham-Luang-Höhle

Zitat
Edi38
letztendlich bist deutscher Sklaven Michel mit Betongeld, pünktlich zahlend und Sonntags Tatort guckend ! Bierglas in Hand !

Merkel/Bundesregierungskuschler dazu ;-)


Ähm ... nein. Tatort habe ich schon ewig nicht mehr geschaut, und Alkohol trinke ich nicht.

"deutscher Sklaven Michel mit Betongeld" verstehe ich nicht, halte ich für sinnfreies Geschwurbel.

Selbstverständlich zahle ich pünktlich.

Und als "Merkel/Bundesregierungskuschler" sehe ich mich auch nicht, obwohl die CDU fast schon ins wählbare Spektrum rücken könnte, würde man da nicht automatisch immer die Durchgeknallten aus Bayern mitwählen.

von pastperfect1 - am 13.07.2018 16:16

Re: #Tham-Luang-Höhle

oder bist noch schlimmer ?

lädst Leute ein und lässt die bei Mir wohnen, kassierst dafür, sag mal, hast den knall in Deutschland noch nicht gehört. Lebst aufem Land hinter Kuhweide ?

dir scheint dein Land (sorry das scheint ja nicht dein Land zu sein) am Arsch vorbei zu geh'n !

und komm mir nicht mit Nazi ! ich bin Ausländer !!

von Edi38 - am 13.07.2018 16:19

Re: #Tham-Luang-Höhle

deutsche ausreden, hab auch nix anderes erwartet.

Finanzierung und Multimischung kulturell keine Antwort !

So reden Politiker ... und Gutmenschen ;-)

von Edi38 - am 13.07.2018 16:25

Re: #Tham-Luang-Höhle

NA !

Wenn die Menschheit jetzt nicht so langsam anfängt, Zusammenhalt auch global zu denken, dann geht hier alles den Bach runter.


wo lebst du den? Trump, Merkel, Brexit, EU, Nato, Russland, Ukraine, !

was ist daran Global ? he, merkst nicht das Global = Weltregierung mit Sklaverei (Menschen) ist (wird).


Denk, mach was Du willst, mich haste nicht überzeugt, bist für mich ein deutscher ohne Potenzial was daran zu ändern ;-)

von Edi38 - am 13.07.2018 16:34

Re: #Tham-Luang-Höhle

Zitat
Edi38
NA !

Wenn die Menschheit jetzt nicht so langsam anfängt, Zusammenhalt auch global zu denken, dann geht hier alles den Bach runter.


wo lebst du den? Trump, Merkel, Brexit, EU, Nato, Russland, Ukraine, !

was ist daran Global ? he, merkst nicht das Global = Weltregierung mit Sklaverei (Menschen) ist (wird).


Genau! DAgegen müssen wir alle was unternehmen. Nicht gegen eine Handvoll armer Teufel, die vor Krieg und Elend fliehen.

Du erzählst Einen von 70. Millionen Flüchtlingen, die uns angeblich überrollen wollen. Okay, das ist die Zahl, die momentan so in der rechten Szene kursiert.

In Wahrheit musste selbst Horst Seehofer, einer der härtesten Verfechter der Flüchlingspanikmacher kleinlaut zugeben, dass da geradem mal so 5 am Tag an der Grenze stehen. So im Schnitt, an manchen Tagen gar keiner.

Du bist doch so'n Fan von Verschwörungstheorien. Hier die Neueste: Die angebliche Flüchtlingskrise dient nur dazu, dass die deutsche Unterschicht was zum Aufregen hat. Ansonsten würden die nämlich mal Nachdenken, und drauf kommen, wer wirklich Schuld an der ungerechten Situation hat: das Kapital. Damit das nicht passiert, wiegelt die Wirtschaftslobby mithilfe der Medien die bildungsfernen Schichten auf. Schuldige gefunden (Flüchtlinge) - Problem gelöst. Wenn keine Flüchtlinge mehr kommen, sind wieder die Hartz4-Betrüger dran - wie früher. Auch so'n aufgeblähtes Scheinproblem.

So, ich habe dir alle Fragen beantwortet, auch wenn du die Antworten offensichtlich nicht alle gelesen oder nicht verstanden hast. Jetzt hätte ich mal ein paar an dich:

Woher kommt dieser Hass?

Hat dir jemals ein Flüchtling was getan?

Hast du dir schon mal ein Flüchtlingsheim von innen angeschaut?

Hast du dich mal mit einem Flüchtling unterhalten?

Hast du durch Flüchtlinge finanzielle Einbußen oder wirtschaftliche Nachteile erlitten?

Gibt es irgendwelche konkrete persönliche Gründe für deine Vorbehalte, oder ist das nur Rassismus?

Danke im voraus.

von pastperfect1 - am 13.07.2018 17:57

Re: #Tham-Luang-Höhle

Zitat
Edi38
und komm mir nicht mit Nazi ! ich bin Ausländer !!


Was sind denn deine Wurzeln?

Meiner Wahrnehmung nach findet heutzutage Nationalsozialismus oder adäquate faschistische Ideologien unter anderen Nationen als der deutschen mehr Verbreitung. Kroatische Fans haben zum Beispiel den Halbfinaleinzug Kroatiens in Wien mit Ustascha- und Hitlerparolen gefeiert. In Deutschland gabs wenigstens eine richtige Vergangenheitsbewältigung, die in vielen andern Ländern überhaupt nicht stattgefunden hat. Österreich hats immer mit dem Schmäh gemacht, "Wir waren ja das Opfer Deutschlands". Drum hats in Deutschland auch wesentlich länger gebraucht, bis sich die Rechten wieder etablieren konnten.

Was ich nicht verstehe, ist dieses Nachplappern von Schlagworten wie "Goldstücke". Das trieft vor Zynismus und Menschenverachtung. Meinetwegen soll einer gegen die Flüchtlinge sein, sie für den Untergang Europas verantwortlich glauben, die Grenzen Europas dicht machen und was weiß ich noch. Aber "Goldstücke", das heißt nix anderes als diese Menschen sind für denjenigen der letzte Dreck. Kapier ich nicht, wie sich das für dich ausgeht, der du dich früher auf christliche Nächstenliebe berufen hast.

Ich hab seit 10 Jahren Kontakt zu einer afghanischen Flüchtlingsfamilie. Die kommen aus Kabul und leben daher ihre Religion gemäßigt aus. Geflüchtet sind sie unter der Talibanbesatzung, weil (Zitat) "damals in der Umgebung so viele kleine Kinder vergewaltigt wurden". Nix mit "Wirtschaftsflüchtlinge". Die schicken ihre Kinder hier zur Schule und gehen arbeiten. Sowas gibts auch, aber das ist halt nicht so prominent in den Medien platziert wie das, womit Afghanen sonst (leider) auch auffallen.

Es kann auch uns als Mitteleuropäern mal passieren, dass wir Flüchtlinge werden. Wenn der Golfstrom, die "Zentralheizung Europas", kippt, nimmt die mittlere Temperatur so weit ab, dass dadurch die Landwirtschaft in Europa substanziell gefährdet wäre. Meteoriteneinschlag , Ausbruch eines Supervulkans, erdnahe Supernova, Gammablitz: Kosmische Ereignisse, die jederzeit stattfinden können mit verheerenden Auswirkungen auf die Menschheit. Oder ein Supergau in einem AKW, das muss noch nicht mal in einem der gut gewarteten deutschen sein, wenn der Wind ungünstig weht, kann so eine radioaktive Wolke Gebiete in Kilometer weiter Entfernung über Jahrhunderte unbewohnbar machen, siehe Tschernobyl. Oder irgendein Irrer verseucht großräumige Gebiete mit ABC-waffen.
Wir glauben immer, das bleibt so, dass wir Wohlstand und Frieden haben. Das kann sich alles auch sehr schnell ändern. Solidarität hat den erheblichen Vorteil, dass man auch auf sie zurückgreifen kann, falls man sie selber mal braucht. Aber der Trend geht weltweit in die andere Richtung. Jeder soll selber schaun, wo er bleibt. Kurz, Orban, Seehofer, in Polen die PiS, was sie alle wollen, ist im Grunde ein Abschaffen der Genfer Flüchtlingskonvention. Denn was wird diese noch wert sein, wenn sie ohnedies keiner mehr befolgt. Wer weiß, ob uns das nicht irgendwann mal selbst auf den Kopf fallen wird.

von dr.yoghurt - am 13.07.2018 20:33

Re: #Tham-Luang-Höhle

Wir werden alle manipuliert mit begriffen wie Goldstücke, Hass oder Nazi !
Ich Hasse nicht, weder bin ich Nazi !
Was ich nicht mag sind die Menschen die uns dazu bringen so zu denken (Schubladendenken). Diese Schubladen führen dazu bei, Realitäten unterschiedlich wahrzunehmen, jeder sollte seine für sich selbst wahrnehmen.

Dies ist ein Ge·dächt·nis·pro·to·koll was ich hier schon mal Kund gegeben habe !

Vor ca. 30 Jahren so etwa 1985 erklärte mir ein damals über 60 jähriger Kollege der als Kind/Jugendlicher den 2. Weltkrieg erlebt hatte, das die vier Alliierten Besatzungsmächte beschlossen haben, Deutschland mit Ausländern zu überschwemmen, um zu verhindern, das deutsche jemals wieder einen Krieg beginnen. Habe meinen Kollegen damals nicht verstanden, ja gedacht was erzählt der da. Türken gab es ja 1985 schon in Deutschland. Was die wenigsten wissen! Die Türken wurden auf In·i·ti·a·ti·ve der USA mit abkommen der Türkei und Deutschland in die BRD übergesiedelt.
Mein Kollege hatte damals Informationen über abkommen zwischen den Alliierten.

Heute 2018 muss ich feststellen das seine Aussage zutreffend ist, mit welchen folgen für Deutschland/Europa und der Welt mag ich nicht und möchte ich auch nicht "erdenken".

von Edi38 - am 13.07.2018 22:37

Re: #Tham-Luang-Höhle

denke du hast es überspannt, lasse mich von dir nicht als Ras·sist beschreiben.

Lehne jegliche Unterhaltung mit dir ab, behalte mir vor gegen dich ju·ris·tisch vorzugehen.

von Edi38 - am 13.07.2018 23:22

Re: #Tham-Luang-Höhle

Zitat
pastperfect1
Zitat
Edi38
NA !

Wenn die Menschheit jetzt nicht so langsam anfängt, Zusammenhalt auch global zu denken, dann geht hier alles den Bach runter.


wo lebst du den? Trump, Merkel, Brexit, EU, Nato, Russland, Ukraine, !

was ist daran Global ? he, merkst nicht das Global = Weltregierung mit Sklaverei (Menschen) ist (wird).


Genau! DAgegen müssen wir alle was unternehmen. Nicht gegen eine Handvoll armer Teufel, die vor Krieg und Elend fliehen.

Du erzählst Einen von 70. Millionen Flüchtlingen, die uns angeblich überrollen wollen. Okay, das ist die Zahl, die momentan so in der rechten Szene kursiert.

In Wahrheit musste selbst Horst Seehofer, einer der härtesten Verfechter der Flüchlingspanikmacher kleinlaut zugeben, dass da geradem mal so 5 am Tag an der Grenze stehen. So im Schnitt, an manchen Tagen gar keiner.

Du bist doch so'n Fan von Verschwörungstheorien. Hier die Neueste: Die angebliche Flüchtlingskrise dient nur dazu, dass die deutsche Unterschicht was zum Aufregen hat. Ansonsten würden die nämlich mal Nachdenken, und drauf kommen, wer wirklich Schuld an der ungerechten Situation hat: das Kapital. Damit das nicht passiert, wiegelt die Wirtschaftslobby mithilfe der Medien die bildungsfernen Schichten auf. Schuldige gefunden (Flüchtlinge) - Problem gelöst. Wenn keine Flüchtlinge mehr kommen, sind wieder die Hartz4-Betrüger dran - wie früher. Auch so'n aufgeblähtes Scheinproblem.

So, ich habe dir alle Fragen beantwortet, auch wenn du die Antworten offensichtlich nicht alle gelesen oder nicht verstanden hast. Jetzt hätte ich mal ein paar an dich:

Woher kommt dieser Hass?

Hat dir jemals ein Flüchtling was getan?

Hast du dir schon mal ein Flüchtlingsheim von innen angeschaut?

Hast du dich mal mit einem Flüchtling unterhalten?

Hast du durch Flüchtlinge finanzielle Einbußen oder wirtschaftliche Nachteile erlitten?

Gibt es irgendwelche konkrete persönliche Gründe für deine Vorbehalte, oder ist das nur Rassismus?

Danke im voraus.



Und die vielen Morde durch Asylanten, die Eskalation in der Silvesternacht vor einigen Jahren verdrängst du so einfach?

In welcher Welt lebst du denn?

Das zu verharmlosen ist schon sehr dreist und unverschämt gegenüber den Familien der Opfer!
"Sorry leute, da habt ihr halt pech gehabt, aber schaut euch doch mal an wie ein Flüchtlingslanger ausseht. Da müssen wir selbst Opfer bringen. Und hört auf, über die armen Asylanten zu lästern, ihr Rassisten!"


Edi hasst die Asylanten nicht, er ist nur realistisch.

Und das Beispiel mit den im Mittelmeer Ertrunkenen ist doch Blödsinn!
die sind doch nicht ertrunken, weil Deutschland KEINE Asylanten aufnimmt, sondern genau umgekehrt, WEIL sie eben nach Deutschland flüchten. Hätten sie das nicht gemacht, dann wären sie nicht ertrunken. Andersrum denke ich mir… wenn meine Enkel mal fragen, was ich dagegen unternommen hab, dass in Deutschland so viele von Asylanten ermordet wurden, dann möchte ich sagen können, dass ich mich dafür eingesetzt habe, dass Deutschland keine potentiellen Mörder mehr aufnimmt.

von Knut mit Hut - am 14.07.2018 02:00

Re: #Tham-Luang-Höhle

Morde werden nicht von "Asylanten" begangen, sondern in erster Linie von Verbrechern. Das, was in besagter Silvesternacht in Köln geschehen ist (Belästigen und Betatschen von Frauen, Taschendiebstahl), geschieht alljährlich beim Münchener Oktoberfest im Bierzelt. Dort nennt man es Brauchtum.

Ich prangere das alles an und bin weit davon entfernt das zu verharmlosen - ungeachtet der Nationalität der Straftäter.

Aber ich halte es für unverhältnismäßig, Flüchtlinge im Mittelmeer ertrinken zu lassen, weil einer darunter einer sein könnte, der in Deutschland möglicherweise eine Straftat begeht.

Die flüchten nicht aus Spaß am Reisen, sondern aus guten Gründen, z.B.: "Lieber ertrinken als nach Libyen."

von pastperfect1 - am 14.07.2018 05:39

Re: #Tham-Luang-Höhle

Zitat
Edi38
Mein Kollege hatte damals Informationen über abkommen zwischen den Alliierten.

Heute 2018 muss ich feststellen das seine Aussage zutreffend ist, mit welchen folgen für Deutschland/Europa und der Welt mag ich nicht und möchte ich auch nicht "erdenken".


Was für Informationen denn? Leute reimen sich viel zusammen. Wenn nach Flugzeugunfällen Zeugen befragt werden, gehen die Meinungen oft extrem auseinander, weil die Leute meinen, das wahrgenommen zu haben, wovon sie im ersten Augenblick überzeugt waren, dass es das ist. ZB sagt einer, "da hats eindeutig eine Explosion gegeben" und später kommt raus, an dem Tag war ein Gewitter und da hats grad gedonnert.

Und so ist das mit allem. Sie reimen sich bestehende Ereignisse so zusammen, dass sie das Bild ergeben, von dem sie ohnedies schon überzeugt waren. Ich wär da sehr vorsichtig, sowas zu glauben. Überleg mal: Wie soll das denn funktionieren? Da erfahren ausgewählte türkische Familien "ihr sollt jetzt nach Deutschland gehen" - und du glaubst, die lassen sich einfach so umsiedeln, verlassen Heimat, Verwandtschaft, Beruf, Schule etc, alles für ein "höheres Ziel". Und dann redet keiner drüber? Das ist doch komplett unrealistisch.

Zitat

Was ich nicht mag sind die Menschen die uns dazu bringen so zu denken (Schubladendenken). Diese Schubladen führen dazu bei, Realitäten unterschiedlich wahrzunehmen, jeder sollte seine für sich selbst wahrnehmen.

Das seh ich ganz genauso, aber dann versteh ich noch weniger, wieso du in diese Verschwörungstheorien so reinkippst, Edi.

von dr.yoghurt - am 14.07.2018 07:47

Re: #Tham-Luang-Höhle

Zitat
Knut mit Hut
Andersrum denke ich mir… wenn meine Enkel mal fragen, was ich dagegen unternommen hab, dass in Deutschland so viele von Asylanten ermordet wurden, dann möchte ich sagen können, dass ich mich dafür eingesetzt habe, dass Deutschland keine potentiellen Mörder mehr aufnimmt.


Da müsstest du Deutschland entvölkern, wenn du alle potenziellen Mörder aus dem Land raushaben willst. Jeder Mensch kann zum Mörder werden und ohne Asylanten wird auch gemordet.
Laut BKA-statistik lag 2017 der Prozentsatz von Zuwanderern unter tatverdächtigen Mördern bei 7%.
https://www.bka.de/DE/AktuelleInformationen/StatistikenLagebilder/Lagebilder/KriminalitaetImKontextVonZuwanderung/KriminalitaetImKontextVonZuwanderung_node.html
D.h. es bleiben 93% Taten, die von Nicht-Zuwanderern begangen werden.

von dr.yoghurt - am 14.07.2018 08:07
Mal abgesehen, dass diese Zahl ein Whitewashing ist:

a) die Mordrate würde um 7% sinken wenn die Asylanten nicht wären! Das ist eine Menge!

b) 7% werden durch Asylanten verursacht. =>
Deutschland hat ca. 81 Mrd Einwohner, nach eurer Meinung sind es nicht so viele Asylanten, sagen wir 100.000.
d.h. Asylanten sind es etwa 0.13%, Nichtasylanten 99,87%
=> statt um 0.13% steigt die Rate durch Asylanten um 7%, d.h. um das 530 fache!

von Knut mit Hut - am 14.07.2018 12:10

Re: #Tham-Luang-Höhle

pp hat dich nicht als Rassist beschrieben sondern geschrieben:
Zitat

Hast du durch Flüchtlinge finanzielle Einbußen oder wirtschaftliche Nachteile erlitten?
Gibt es irgendwelche konkrete persönliche Gründe für deine Vorbehalte, oder ist das nur Rassismus?


Er hat eine Entscheidungsfrage gestellt und dabei eine Einordnung von einer der beiden möglichen Antworten vorgenommen. Aber selbst da ist es ein großer Unterschied, ob jemand schreibt "das ist Rassismus" oder "du bist Rassist". Privatrechtlich klagen kann man natürlich grundsätzlich immer alles und jeden, um einen in finanzielle Not geratenen Anwalt zu unterstützen, seinen dritten 911er zu zahlen, einen roten zum Anbaggern, einen schwarzen, weils so "dezent" ist und einen weißen, weils nicht so protzig wirkt. Hauptsache, das Geld kriegen nicht irgendwelche Flüchtlinge ;-)

von dr.yoghurt - am 14.07.2018 12:31

Re: #Tham-Luang-Höhle

Zitat
Edi38
denke du hast es überspannt, lasse mich von dir nicht als Ras·sist beschreiben.

Lehne jegliche Unterhaltung mit dir ab, behalte mir vor gegen dich ju·ris·tisch vorzugehen.


Irgendwie war mir klar, dass du meine Fragen nicht beantwortest. Obwohl ja angeblich keine Antwort auch eine Antwort sein soll.

Geschenkt. Mein Tipp: Genieße das schöne Wetter. Geh mal mit 'nem Kasten Cola zum nächsten Asylantenheim und rede mit den Leuten. Kannste 'ne Menge lernen, z. B. die Zubereitung von Falafel.

von pastperfect1 - am 14.07.2018 13:26
Statistik: https://www.youtube.com/watch?v=PM_ajhJaEyY

von Edi38 - am 16.07.2018 16:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.