Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zwischenwelt
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
witchy, cat, dr. joe kurt

hotline erfahrungen

Startbeitrag von witchy am 30.08.2001 10:12

Sie glauben keine Ahnung von Computern zu haben? Dann haben Sie *das*
noch nicht gelesen:

----------------------------------------------
Compaq ersetzt das Kommando "press any Key" durch "press return Key"
weil eine Flut von Anrufern fragte, wo die Taste "Any" sei.
----------------------------------------------
Ein Kunde der Firma AST beschwerte sich, die Maus sei mit der Schmutzabdeckung schwer zu bedienen. Es stellte sich heraus, daß die
"Abdeckung" der Plastiksack war, in dem die Maus geliefert
wurde.
------------------------------------------------
Ein anderer AST-Kunde wurde gebeten eine Kopie einer fehlerhaften Diskette einzusenden. Einige Tage später traf bei der Firma ein Brief mit Fotokopien eben jener Diskette ein.

-------------------------------------------------------------------
Ein Kunde der Firma Dell beschwerte sich, er könne mit
seinem Computer nicht faxen. Nach 40 Minuten am Telefon fand der Berater heraus, daß der Kunde ein beschriebenes Blatt vor den Monitor gehalten und
dieTaste "Senden" gedrückt hatte.
--------------------------------------------------------------------
Ein verwirrter Kunde berichtete IBM, sein Computer könne den
Drucker nicht finden. Er habe extra den Bildschirm gegen den Drucker gedreht,
aber sein Computer "sehe" den Drucker immer noch nicht.

-------------------------------------------------------------------
Eine aufgewühlte Dell-Kundin schaffte es nicht, ihren
Computer zu starten. Nachdem sich der Techniker telefonisch überzeugt
hatte, daßdas Gerät ans Stromnetz angeschlossen war, fragte er, was passiere,
wenn sie den Startknopf drückte. Die Kundin antwortete: "Ich
drücke auf dieses Fusspedal, aber nichts passiert." Es stellte sich heraus, daßdas "Fusspedal" die Maus war.

> -------------------------------------------------------------------
> Die folgende Geschichte ist beim Kundendienst von
> WordPerfect
> passiert. Wie nicht anders zu erwarten, wurde dem
> Kundenbetreuer
> gekündigt; allerdings führt die betreffende Person derzeit
> einen
> Arbeitsgerichtsprozess auf Wiedereinstellung gegen Corel,
> weil
> die
> Kündigung ohne zureichenden Grund ausgesprochen worden sein
> soll.
> Das Telefongespräch, das zu der Kündigung geführt hatte,
> wurde
> wie folgt
> mitgeschnitten:
>
> "Hier ist der Kundendienst von WordPerfect, kann ich Ihnen
> helfen?"
> "Ja, ich habe Probleme mit WordPerfect"
> "Was für Probleme sind das?"
> "Also, ich habe gerade getippt, und plötzlich waren die
> Wörter
> weg."
> "Wie das?"
> "Sie sind verschwunden."
> "Hmmm. Sagen Sie, wie sieht Ihr Bildschirm jetzt aus?"
> "Da ist nichts."
> "Nichts?"
> "Der Schirm ist leer. Da kommt auch nichts, wenn ich tippe."
> "Befinden Sie sich noch in WordPerfect, oder haben Sie
> Windows
> beendet?"
> "Woran merke ich das?"
> "Sehen Sie C:\Eingabe vor sich?"
> "Was ist eine Seheingabe?"
> "Lassen wir das. Können Sie den Cursor über den Schirm
> bewegen?"
> "Es gibt keinen Cursor. Ich hab Ihnen doch gesagt, nichts,
> was
> ich
> eingebe, wird angenommen."
> "Hat Ihr Monitor eine Anzeige für die Stromversorgung?"
> "Was ist ein Monitor?"
> "Das ist das Ding mit dem Bildschirm, das wie ein Fernseher
> aussieht.
> Gibt es da ein kleines Licht, das leuchtet, wenn der Schirm
> an
> ist?"
> "Weiß ich nicht."
> "Gut, dann sehen Sie doch bitte auf der Rückseite des
> Monitors
> nach und
> suchen die Stelle, wo das Stromkabel herauskommt. Können Sie
> das sehen?"
> "Ja, ich glaube schon."
> "Sehr gut. Folgen Sie jetzt dem Stromkabel und sagen Sie mir
> bitte, ob
> es eingesteckt ist."
> "...Ja, ist es."
> "Als Sie hinter dem Monitor standen, haben Sie da auch
> gesehen, ob zwei
> Kabel eingesteckt waren und nicht nur eines?"
> "Nein."
> "Da müssen zwei Kabel sein. Wenn Sie bitte noch einmal
> hinter
> den
> Monitor schauen, ob es da ein zweites Kabel gibt."
> "...Okay, das Kabel ist da."
> "Folgen Sie bitte dem Kabel und teilen Sie mir dann bitte
> mit,
> ob es
> fest in Ihren Computer eingestöpselt ist."
> "Ich kann mich nicht so weit rüberbeugen."
> "Aha. Können Sie wenigstens sehen, ob es eingesteckt ist?"
> "Nein."
> "Vielleicht, wenn Sie sich mit dem Knie abstützen und etwas
> nach vorn
> lehnen?"
> "Das liegt nicht an meiner Haltung, es ist dunkel hier."
> "Dunkel?"
> "Ja, die Büroleuchten sind aus, und das einzige Licht kommt
> durch das
> Fenster."
> "Gut, schalten Sie dann bitte das Licht in Ihrem Büro an."
> "Kann ich nicht."
> "Nicht? Wieso?"
> "Weil wir Stromausfall haben."
> "Ein Strom... einen Stromausfall? Aber dann haben wir's
> jetzt.
> Haben Sie
> noch die Kartons, die Handbücher und die Verpackung, in der
> Ihr Computer
> ausgeliefert wurde?"
> "Ja, die habe ich im Schrank."
> "Gut. Gehen Sie hin, bauen Sie Ihr System auseinander und
> verpacken Sie
> es bitte so, wie Sie es bekommen haben. Dann nehmen Sie es
> bitte zu dem
> Laden zurück, wo Sie den Computer gekauft haben."
> "Im Ernst? Ist es so schlimm?"
> "Ich befürchte, ja."
> "Also gut, wenn Sie das sagen. Und was erzähle ich denen?"
> "Sagen Sie ihnen, Sie wären zu blöd für einen Computer."
>

Antworten:

dzzz

keine geduld, diese hotline-betreuer... ;-)

(da kenn ich noch weitaus begriffsstutzigere fälle)...

allerdings, wenn ich an chello denk, gibts auch ebenso dämliche hotline-betreuer...da sollte man mal eine sammlung zusammenstellen...

von dr. joe kurt - am 30.08.2001 10:31

jo

also bei sunrise ist es nicht besser. musste sogar die traurige erfahrung machen, dass ich ein paar technische sachen einem betreuer erklären musste....:-(

von witchy - am 30.08.2001 10:37
*lol*
eine schöne sammlung....
wobei..könnten wir ned alle eine kleine geschichte beisteuern?
;-)
vielleicht ned ganz so peinlich wie die letzte.......
aber ich könnt schon etwas beisteuern ...aus meiner anfangszeit....*g*
also irgendwann...wollte der pc eben ...sich ned starten lassen ....
wie ich es wollte....verzweiflung bei mir....
dachte das ding ist hin....

aber es war halt nur eine cd im laufwerk....*schäm*
kleine entschuldigung....die cd ....hatte ich nicht eingelegt....
aber naja...ich glaub irgendwann...erwischt es jeden....
;-)

von cat - am 30.08.2001 18:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.