Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Staatsforum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
werke, Julia, Roman

Öffnung der Grenzen

Startbeitrag von Roman am 24.02.2002 21:17

Allerliebste STAATSBÜRGERINNEN!!


Wie ihr dem Titel dieses Beitrages entnehmen könnt, möchte ich das Forum wiedereinmal zu dem nutzen, wozu es ursprünglich eingerichtet wurde, nämlich zur Diskussion im STAAT!


Kurz und bündig, ich bin dafür, die STAATSgrenzen zu öffnen oder eigentlich vielmehr dafür, die STAATSSEITE (ihr seid gerade Besucher genau jener) ALLEN zugänglich zu machen!!
Allen?
JA! ALLEN!
Meiner Meinung nach wäre es ein Verbrechen am Rest der Menschheit, wenn wir ihnen diese Seite vorenthalten würden, denn es ist die STAATSSEITE!

Mir ist dabei vollkommen klar, daß wir in der Vergangenheit teils gröbste Probleme mit Besuchern dieser Seite hatten - wie sich vermutlich niemand mehr von euch "Nie-die-STAATSSEITE-Besuchern" erinnern kann, wurde dieses überaus ehrenwerte Forum vor einiger Zeit von sogenannten "Forums-feinden" unsicher gemacht, indem diese das Forum mittels der miesesten Spamming-methoden zugepostet hat, daß sich niemand mehr auskannte, aber solche Zeiten sind vorbei! Wir werden derartiges NIE WIEDER zulassen, denn es gibt schließlich Administratorenrechte, die es einem erlauben sämtliche Beiträge, sowie Gästebucheinträge zu löschen!
Zensur?
NEIN! Denn STAATSbürger werden nicht zensiert, und das Gift das außerstaatliche Ars......er hier möglicherweise posten würde, ist nicht gut für irgendjemand, warum es unsere Pflicht wäre jede davor zu beschützen.

Es muß daher ein Anliegen des gesamten STAATES sein, die STAATSseite zu veröffentlichen und ALLEN zugänglich zu machen, damit ALLE die HERRLICHKEIT und PRACHT des STAATES bewundern können und wir somit neue, loyale STAATSBÜRGER anwerben können!
Wie geht das?
Wie vermutlich noch niemand bemerkt hat, gibt es schon seit geraumer Zeit die Möglichkeit Formulare auszufüllen und dem STAAT per Mausclick zu schicken - nichts einfacher als das!
GUTE IDEE!
Finde ich auch!



in STAATLICHER L I E B E
Roman


LANG LEBE DER STAAT!!
LANG LEBE DER STAAT!!

Antworten:

Ich muss zwar fürchten mit meinem Beitrag die, dank der hohen Besucherzahlen, ohnehin schon MEHR ALS überspannte Bandwidth die uns [ZENSIERT] zur Verfügung stellt, zu überschreiten, aber ich WAGE es!

Ich stimme dir zu, die Staatsseite sollte veröffentlicht werden!
Ich weiß, das jetzt TAUSENDE Gegenstimmen von erbosten Bürgern kommen, die ihre heißgeliebte Plattform nicht mit Außerstaatlichen teilen wollen, vor allem da sie zwischen der Beitragsflut keine störenden außerstaatlichen Beiträge möchten...

Aber ich bin überzeugt das wir in einer HITZIGEN DISKUSSION
(Roman: Veröffentlichen wir die Staatsseite?
Julia: Ja.
*STILLE* )
die Bedenken zerstreuen könnnen!

pHreak passt auf! Ihr könnt was erleben! Staatsfeinde!
Wenn wir dann erstmal tausende Besucher pro Minute hier begrüßen dürfen, und Werbeeinnahmen unsere Staatskasse und private Schweizer Bankkonten überfluten (wobei bedacht werden muss: Das Honorar für die DESIGNER etc. wird sich auf ca. 480 000 Schilling belaufen und ist noch ausständig) und wir einen Namen als Paradies für Briefkästenfirmen und anderen kleinen Schwindle.. äh Bürger-Service-Firmen haben, ja DANN werden sie uns anflehen ihren gratis, werbefreien Speicherplatz zu verwenden!
*TAKE IT, PLEASE TAKE IT! WE'LL GIVE YOU 1 GB FREE WEBSPACE!*

STAATLICHE GRÜSSE

Julia

von Julia - am 25.02.2002 20:11
nojo...

ich war da eigentlich schon die längste zeit dafür.
es sind also nur 999 mindestens mal zwei.
ansonsten: zerrt sie ins r/l/krampen/[ge]r/licht

das meint:

ich

von werke - am 21.03.2002 16:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.