Wien-Treffen

Startbeitrag von tschu am 25.01.2006 18:22

Wann immer ihr in den Ferien wollt könnt ihr zu mir nach Wien kommen und auch nach Belieben bei mir übernachten, auch verköstigen und mit gratis Alk besprudeln, meine Spiele vollspeiben, mein Klo anscheißen und in die Dusche brunzen! Für den Staat geb ich alles her und stell alles bereit!

hab mir jetzt überlegt was wir alles machen könnten:

In der Wohnung:

Katzen sekkieren

Spiele spielen: Unmengen an Brettspielen, Kartenspielen und ähnlichem Klump, Riesen-Mensch-ärgere-dich-nicht, Singstar auf der Playstation

Gute Cocktails mischen und schlürfen (hab schon Erdbeersaft gekauft und hab noch weißen Rum und Vodka), Feuerzangenbowle

Kochen und Backen (zb Suppenmenüs, Brot das den Hunger stillt, Mambotorte, Guglhupf..)

DVDs schauen (zb auf Französisch, Englisch, Schwedisch, Koreanisch, Dänisch, Isländisch, Japanisch..)

Glaslrucken

Bleigießen (falls wir noch mal Silvester feiern)

Kurzfilm machen bzw. bizarre Fotos

PulsTV schauen und dazu Benjamin Blümchen-Kassetten hören


In der Stadt:

Eislaufen (zb gratis in der Lugnercity oder gegen teures Geld am Rathausplatz bzw. auch gratis auf dem Kinderplatz?)

Ausstellungen besuchen: zB "Stille Örtchen" – Eintritt frei! (hat nur Sonntag 10-12 offen) [wien.orf.at]
oder Museumsquartier, „Dialog im Dunklen“ in der Stadthalle etc.

Ins Kino gehen (zB Lugner City 4D oder 5D Kino- derzeit ein Film mit Haien und einer mit einer schwarzen Katze)

Durch die Stadt wandern- einkaufen, Blödsinn treiben, Drogendealer beobachten
Schneemann bauen oder Sackerl rutschen (falls Schnee)

Erster möglicher Termin wäre zwischen 3. u. 5 Februar!

Antworten:

Hi!

Ich hab Semsterferien von 18. bis 26. Februar. Also da hätte ich Zeit. Ich meld mich wieder,w enn ich was genaueres weiß.

lg

ingrid

von ingrid - am 26.01.2006 07:45
Zwischen 18. und 26. Februar hab ich auch so voll und ganz Zeit (nur am 21.2. Online-Anmeldung, aber das dauert nicht lang).

Also ich denke da dazwischen ist eh mal ein ganz und gar idealer Termin, weil die Katrin gesagt hat, dass sie auch erst so ab Mitte Februar Zeit haben wird (weil vorher noch Prüfungen usw).

Würde es aber durchaus auch begrüßen mehrere staatliche Treffen bei mir abzuhalten (was aber wahrscheinlich geldmäßig etwas schwierig wírd).
Also Roman: Komm einfach am 3.2. zu mir und bleib dann bis 26. und fahr dann gleich nach Graz, das wird dir dann unglaublich günstig kommen im Vergleich zu allen anderen Optionen. (Du kannst auch bei mir gratis Wäsche waschen, essen, trinken, duschen, speiben, alles...)

von tschu - am 26.01.2006 12:22
Ich bin mehr als begeistert von den großzügigen Angeboten unserer verhrten Kommunikationsministerin (die ihrem Amt hier wirklich alle Ehre macht!), was meiner Meinung nach eines überaus pompösen Applauses bedarf!
*überaus pompös applaudir*

Ich denke ebenfalls, dass deine Semesterferien, Ingrid, ein perfekter Zeitpunkt sind, an dem wohl alle Beteiligten Zeit haben sollten und freue mich jetzt schon darauf, dass wir da dann alle gemeinsam irgendwas Außergewöhnliches unternehmen werden.
Einen Kurzfilm zu drehen fänd ich natürlich sowieso lustig - ich hab sowas neulich für ein Englischreferat gemacht (wir waren zu sechst) und wir hatten einfach nur mehr Spaß (wir wären vor Lachen ein paar mal beinahe umgekommen!).
Ansonsten bin ich von der Vielfalt der Möglichkeiten in Wien ganz erschlagen: WC-Museum hört sich ungemein genial an und auch diverse andere Verlockungen (zb Eislaufen, obwohl ich leider keine Schuhe dafür habe).

Was das finanzielle angeht bin ich grad ganz wuschelig, da ich soeben einen Bescheid per EMail erhalten habe, dass ab Feber meine Studienbeihilfe bewilligt wurde! Da ich deshalb auch 2x Studiengebühren bekommen werde, aber natürlich schon 1x Studiengebühren aus eigenen Reserven aufgebracht habe, habe ich nun also einen Betrag von 1x Studiengebühren quasi als Überschuss, den ich nach Herzenlust verprassen (besser: verschwenden) kann. Wem das jetzt unlogisch erscheint, der erkundige sich bei Fachkundigen(zb Werke, mir) über dieses Phänomen/Paradoxon.

Falls wir mal nach Graz fahren, bietet sich natürlich noch immer eine Autofahrt an, was dann für alle (ab Wels Fahrenden) auch viel billiger und schneller über die Bühne geht.

*jauchzend und frohlockend über den unerwarteten finanziellen Segen*
Roman

LANG LEBE DER STAAT!!!

von roman - am 26.01.2006 20:44

Re: juhu nach Graz auch!

Ma, das find ich so liab von dir, dass du meine kommunikationsministeriellen Tätigkeiten würdigst! Leider sind da ja nicht alle Staatsmitglieder so am Mitziehen, aber für diejenigen die das nicht tun gibts dann halt viel weniger Kuchen und Säfte und angemessene Ehrfurchteleien.
Wenn ihr nach Graz mit dem Auto fahrt dann werd ich mit dem Zug hingleiten (was ja von Meidling aus so wunderbar geht und ich ganz einfach nur gleiten muss ohne zu rollen und auch nie umrollen muss, ich kann ja die ganze fahrt auf einmal einrollen).
Es freut mich unendlich,dass du jetzt wieder Geld hast!!
Bei mir ist meine Bankomatkarte abgelaufen und ich kann nix abheben und muss sie wahrscheinlich in Wallern verlängern lassen, weiß aber das alles noch nicht.
Aber das kann schon alles irgendwie umgangen werden.

SO ein Kurzfilm wäre super, ich bin sicher, dass uns staatlich gemeinschaftlich gaanz viele kuriosen Ideen dafür einfallen werden und der Film ganz und gar genial wird und hoffentlich ebensolche Lachattacken in sich birgt wie eurer Englisch-Kurzfilm.

Eine ganz große Frage bleibt jetzt noch offen: Was machen wir zwischen 3. und 5. Februar?

von tschu - am 27.01.2006 11:07

Re: juhu nach Graz auch!

Dein Einsatz ist ja auch über alle Maßen kommunikationsministerisch und deswegen lobenswert!

Mich freut es noch wesentlich mehr, dass ich jetzt nicht mehr von -11¤ im Monat leben muss (ja, das ist ein Minus).


Das Komische an dem Kurzfilm, den wir für Englisch gedreht haben ist ja auch, dass das eigentlich für ein ernstes Referat war und der Film selbst eh gar ned so humoristisch ist. Es ging ja auch um Noten und so.
Aber die Dreharbeiten selbst waren einfach so unermesslich grotesk, bizarr, abartig und komisch, dass wir halt zu fast nix gekommen sind, weil es die ganze Zeit so lustig war.
Jetzt stelle man sich mal vor, wie die Dreharbeiten zu einem Film aussehen könnten, der gar nicht die Absicht hat irgendwie ernsthaft oder seriös zu sein. Na schlimm.

Zur Erstellung von Fotos würde ich meinen, dass wir da gar nix inszenieren müssen, da sowieso immer ganz viele staatliche Fotos entstehen, wenn wir zusammen sind. Es passiert ohne unser Zutun.


Roman

LANG LEBE DER STAAT!!!

von roman - am 27.01.2006 12:59

Wiener Fasching

Falls wir uns am 25.2. bei mir versammeln würden dann hätte ich ein ganz besonderes Schmankerl, das ich euch ans Herz legen kann:

Grosser Wiener Faschingsumzug in Meidling

Route: Meidlinger Hauptstrasse 86, Meidlinger Platzl (Ehrentribüne), Arndtstrasse, Assmayergasse, Klährgasse; special guest: Jazz Gitti; 25. 2. ab 14 Uhr

Da ich ja quasi um die Ecke wohne wäre das ideal, wir könnten zu Fuß hingehen und uns nachher bei mir mit Suppe oder Tee wieder erwärmen.
So Faschingsumzüge haben es nämlich an sich, dass sie meistens bitterkalt sind!

von tschu - am 27.01.2006 19:09

Einladung nach Wien Eins

Liebe Staatsmitglieder!

Ich möchte euch ganz offiziell einladen zwischen 2. Februar und 4. Februar zu mir nach Wien zu kommen. Also entweder von 2. bis 3. oder 3. bis 4. oder mit 2 Übernachtungen von 2. bis 4. Das wäre also zwischen Donnerstag und Samstag DIESE Woche.
Falls ihr gerne von 4. bis 5. 2. kommen wollt, dann müsstet ihr eine 80ies-Party überstehen, wär aber auch ohne Weiteres möglich.

Ich würde mich voll freuen, wenn ihr mir ganz schnell Bescheid sagt, ob ihr kommen könnt oder nicht.


(An Ingrid: Ich weiß, dass du da nicht kannst, aber ich plane extra noch eine zweite Einaldung Ende Februar dann, vielleicht mit dem Faschingsumzug oder wir sehen uns dann in dieser Woche in Graz.)

Ich freu mich schon soooo euch alle wieder mal sehen zu dürfen!

von tschu - am 29.01.2006 18:05

Re: Einladung nach Wien Eins

Also diese Einladung klingt mehr als verlockend als dass man ihr widerstehen könnte und ich habe zweifellos ausreichend Zeit.

Eigentlich fänd ich es fast am tollsten, wenn wir gleich 2 Übernachtungen vollziehen, denn dann haben wir mehr von uns gegenseitig. Außerdem ist es dann alles mit den Zügen ned so stressig und verderbend (und das Geld fürs Zugfahren zahlt sich mehr aus!). Nebenbei können wir dir, liebste Tschu, noch mehr von deinen wertvollen Ressourcen (Schnäpse und so) vom Kopfe fressen, bis du ausgepresst bist wie eine Zitrone!
Wenn wir 2 Nächte lang bleiben, ist es außerdem ned wieder so, dass wir am Abend des ersten Tages so lange aufbleiben und dann so lange schlafen, dass wir am nächsten Tag zu nix mehr kommen - denn wir haben dann ja noch einen weiteren Tag, an dem wir was machen können, falls wir den mittleren Tag zu nix mehr kommen. (hoffe das war jetzt unverständlichst)

Ich fahre zwar erst morgen nach Wels und bin dann quasi nur 1,5 Tage Daheim-Daheim, werde aber trotzdem mehr als gerne am 2.ten schon nach Wien abreisen, da in Wels ohnehin keinerlei persönliche Freiheit besteht.

Auf jeden Fall: Ich packe in meinen Koffer: UNO-Karten


Ein sich jetzt schon wieder auf Wien und Graz freuender
Roman

LANG LEBE DER STAAT!!!

von roman - am 29.01.2006 18:45

Re: Einladung nach Wien Eins

Hi!

Also von 2. bis 4. Februar gehts bei mir net, denn am 3. haben wir Maturaball. Aber Ende Februar müsste es eigentlich gehen. Freu mich schon drauf.

Liebe Grüße

Ingrid

von ingrid - am 30.01.2006 09:18
Liebe Kommunikationsministerin!

Ich danke für die *persönliche* Einladung und hab auch zwischen 2. und 4. Zeit und Lust. Von wann auf wann is mir auch egal, ob du mich aber 2 Tage lang erhalten kannst, weiß ich ned, allein schon wegen meines Wasserverbrauchs. Und Zeitverbrauchs.

Bin schwer beeindruckt von den verlockenden Vorschlägen, was man alles machen könnte. Ich erinner mich auch noch ans Eislaufen letztes Jahr....
5D Kino wär extrem super. Damit könnte man bestimmt auch Dommage locken.
Sowieso total herzig deine Liste. Ich fühle mich total oft angesprochen und auch so liab, dass demonstrativ Italienisch ned dabei is. Schnapperlapp.

Mambotorte

Julia

P.S.: [Ich hab] Nie wieder Italienisch!

von Julia - am 31.01.2006 00:40
Juhuuuuu!
Was für eine Freude
Ja also von 2. bis 4. Februar ist es durchgängig, wenn ichs gar nicht mehr aushalte, musst halt in Frau Mahlfleischs nicht vorhandenem Bad Wasser verbrauchen!
Die Katrin hat auch schon gesagt, dass sie Zeit haben wird um mit uns durch die Gegend zu zischen, in Wean, voi.

Also ihr könnt am 2. Februar am Nachmittag kommen (am Vormittag hab ich vielleicht noch ein Interview).
Und wir können Mambotorte machen! Ja genau! Meine Torten/Kuchen- Form ist allerdings voi komisch, aber es wird schon klappen.

Italienisch hab ich wirklich EXTRA nicht genannt, *bääääääh*. nie wieder italienisch, ja genau.

Auf bald des 2. Februars! !

von tschu - am 31.01.2006 12:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.