Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Staatsforum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
tschu, roman, ingrid

48 Stunden-Ticket nachgefragt

Startbeitrag von tschu am 26.01.2006 13:31

Ich war soeben beim Bahnhof und hab am Schalter gefragt wie das mit der Verlängerung ausschaut:
Es ist leider so, dass das 48 Stunden-Ticket erst gilt, wenn man die neue Vorteilscard hat, dh. meine Vorteilscard rennt im April ab und das 48 Stunden Ticket könnte ich dann erst ab April verwenden.
Ich könnte die Vorteilscard auch schon jetzt verlängern, allerdings würde dann die Vorteilscard nur bis Februar 2007 gelten, mir würden also 2 Monate verloren gehen.
Bei dir (Roman) und bei dir (Thomas) wären es ja noch etwas mehr Monate die auch verloren gehen würden oder?

Ich bin daher am Überlegen ob ich das Ticket nicht doch erst in den Osterferien nutzen werden, wenn ihr aber alle unbedingt jetzt fahren wollt, dann mache ich es auch jetzt, weil das Ticket ja ohne euch sinnlos ist.
Und du (Ingrid) kannst ja sicher in den Osterferien nicht, gell? Weil du da bald Matura hast?

Wenn wir das Ticket ohnehin extrem ausnutzen würden (im Februar), dann fänd ichs auch nicht so schlimm, wenn ein paar Monate Vorteilscard verloren gingen. Dann würde es halt 5 Euro kosten für 2 Tage durch Österreich zu sausen, wär auch nicht sooo schlimm.

Antworten:

Also ist es doch so, wie ich die ganze Zeit befürchtet und auch geglaubt hatte!
Nie wieder werde ich diversen Einflüsterungen diverser Präsidentinnen Glauben schenken!
Jedenfalls: Meine Vorteilscard läuft erst am 2. 7. ab, das heißt, ich würde in den Semesterferien dann so 4,5 Monate verlieren, was mich ziemlich genau 7,5¤ kosten würde. Im Vergleich zu den Sommertarifen(31 Tage für 39,9¤ = 2,6¤ für 2 Tage) wär das schon recht teuer.
Osterferien wären dann für mich schon wieder billiger - etwa 2,5 Monate Verlust, was rund 4,15¤ für 2 Tage macht(in den Sommerferien sind 2 Tage ~2,6¤).
Aber zu Ostern hat Ingrid ja bestimmt keine Zeit wegen ihrer Matura!


Andererseits ist das alles mit dieser Card doch so eine Sache: Soweit ich es verstanden habe, muss man da ja nur in diese Karte, die im Package drinnen ist, die Uhrzeit und das Datum reinschreiben, ab wann man das benutzen will. Aber da das ja alles ned elektronisch ist, erfahren das die ÖBB ja überhaupt nie - da sieht ja nur der Schaffner bei der Kontrolle, dass das 48h-Ticket noch so und so lange gilt oder eben abgelaufen ist. Und um die eigene Vorteilscard zu verlängern, braucht man dieses Kärtchen ja nicht abzugeben, sondern nur die Nummer die darauf eingetragen ist in das Verlängerungsformular einzutragen, oder!?!?
Vielleicht versteh ich das aber auch alles komplett falsch - es ist ja nix klar formuliert und alles so komisch und eigenartig!!!!!

Und falls es doch alles nix wird und ich nie wieder jemanden von euch sehe, dann ist das halt des Balkones abartig-bizarrer Wille!

Roman

LANG LEBE DER STAAT!!!

von roman - am 26.01.2006 20:23
Ich glaub schon, dass man das Ticket vorher beim Schalter irgendwie verifizieren lassen muss oder so.
Der Schaltermann hat zu mir gesagt, wenn ich die Vorteilscard verlängern lassen will, dann muss ich beide Karten (die Lidl-Karte und die alte Vorteilscard) mitnehmen und er "macht das dann scharf".
Ich hab aber nicht verstanden was er damit gemeint hat.

von tschu - am 27.01.2006 10:59
So sehr ich auch den umfangreichen Einsatz deiner Ressourcen zur Aufbringung all dieser Informationen schätze, so erbost bin ich über das heillos-staatliche Verwirrspiel, das die ÖBB treiben.
Die könnten ja einfach ganz normal in ihren Texten hinschreiben, dass man das 48h-Ticket mit einer bereits gültigen Vorteilscard verwenden kann - ohne irgendwas zu verlängern - oder eben nicht.
Die Informationsquellen der ÖBB widersprechen sich nämlich teils gegenseitig!

Ich zitiere jetzt nur Text, der genau so auf dem Package vom Lidl draufsteht. Mich wundert es, dass man auf so derart begrenztem Raum so viel widersprüchlichen Scheiß schreiben kann:

"Wenn Sie bereits eine ÖBB VORTEILScard Jugend

von roman - am 27.01.2006 12:53
Hi!

Zu mir hat der am Schalter gesagt, dass man das einfach selbst eintragen muss wann man damit fährt. Er hat gesagt, dass man dann nicht mehr zum Schalter muss um die Netzkarte zu aktivieren.

LG

Ingrid

von ingrid - am 30.01.2006 09:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.