Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Borggeischter-Musig Roteborg
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tonino, Thomi Häfliger, Benno I, bruno, youri

An die Arbeit!

Startbeitrag von youri am 08.09.2001 19:53

Meine lieben Borggeischter

Eigentlich habe ich nur darauf gewartet endlich wieder einmal ans Internet zu kommen. Da muss ich feststellen, dass mein heutiges Thema bereits in aller Munde ist.

Denn einiges kommt mir hier zu Ohren in Amerika. So bin ich, was so in Sachen Beziehungen abgeht, auf dem neuesten Stand, so glaube ich.

Bis anhin fand ich Beziehungen bei den Borgis (bei welcher Kettenlaenge auch immer) ganz in Ordnung. Der heutige Stand hat mir aber zu gruebeln gegeben. Muss ich mir doch ueber 4500 Meilen entfernt vom Sambachaeller vorwerfen lassen, ich sei in einer "Paeaerligugge". Das hat mir den Anstoss gegeben, mal den Taschenrechner und die Mitgliederliste aus dem Koffer zu graben.

Nun die Aufloesung dieser mathematischen hochstehenden Rechnung ergab: 18.18 % aller aktiven Borgis stehen in Beziehung mit einem aktiv oder ex-Borgi!!! Also fast 20 % !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nun gut - alles halb so wild. Aber wirklich zu denken gibt einem dann die Geburtenrate dieser paarungsunwilligen Zeitgenossen ............... naemlich zero!!!

Wenigstens koennten die Immer-zu-frueh-nach-hause-geher auch fuer borgimaessigen Nachwuchs sorgen. Aber eben ... tote Hose.

An die Arbeit Leute!

Gruesse vom Kettenraucher Youri

how about you Brrrrruno?

Antworten:

kolumne: youri in amerika

hallo borgis and friends

unser youri hat das sauber ausgerechnet. bei diesen 18.18% ist auch meine wenigkeit, unter der randgruppe "aktivborgi mit exborgi" enthalten. den borgi-zuchtaufruf youris, möchte ich aber an die jüngeren parteien schneider-kiser, müller-krummenacher, oder die neufusion, lötscher-koch weitergeben und mich youris schlachtruf: "an die arbeit" anschliessen, denn auch mir ist es ein grosses anliegen die borgis sauber zu halten und vor der rechteckigen kopfform zu bewahren.

ps: wie sagt der "alte müller" benno doch immer "an die waffen ihr affen" oder so!
auch hier kann man ganz eindeutige beim "jungen müller" youri einen zivilisatzionsschub feststellen. youri drückt sich unüberhörbar gesitteter aus und
ruft zur arbeit auf und nicht wie sein alter herr zu gewalt und zerstöhrung durch waffen! bravo isa!



gruss
bruno....wiitermache

von bruno - am 10.09.2001 10:52

Re: kolumne: youri in amerika

Kameraden,
Was für eine verdammte Frechheit vom Brrrrrrrrruno Immergrüth aus der Wüesti!!!! Was fällt diesem nutzlosen, vörigen Trömmeler ein, den Zeuger des Ex-Sujetchefs der Borgis mit "alten müller" zu betiteln?!!! Eigentlich hielt ich bisher immer sehr viel von bruno.............wiiiiiitermache, denn seine Grab-Reden im Forum waren bisher so ziemlich vom Feinsten. Aber nun das?!!!! Nun schreibt dieser Schoderiii von der Wüesti vom "alten Herr", der zu Gewalt und Zerstörung (ohne "h", siehe Duden Seite 119, Abs. 55!!) durch Waffen aufrufe. Nun hör mal zu, du Schnösel und Miststock-Mieter von Banzen's Thedöri:
Ein Blick auf die Mitglieder-Liste der Borgis genügt und was sieht der "alte Herr", waseli was: Des Jöschtu's Sohn von der Wüesti wird nächstes Jahr 40 Jahre und zwar ganz genau in der Vorfasnacht am 16. Januar 2002. Auch ohne Einladung ergeht hiermit an sämtliche Ehemaligen, Kandidaten, Aktiv- u. Aktivehrenmitglieder samt Ehrenmitglieder folgender Aufruf: Besammlung am Mittwoch, 16. Jänner 2002, ab 17.00 Uhr, in der Garage neben Thedöris Pferde-Viecher an der Bertiswilstr. 10 zur 40. Geburi-Feier des ältesten, frechsten und vorwitzigsten Trömmeler's, den die Borgis je hatten. Mitzubringen sind Hunger, Durst (ist bekanntlich schlimmer als Heimweh) und sämtliche Katzen, Hunde, Ratten und sonstige Vierbeiner, die da heute so als Haustiere gehalten. werden. Motto: "Wir fressen uns voll" und löschen anschliessend den Durst.
N.B. Brrrrrrrrrrrrrrrrrruno...wiiiitermache: Am 16.1.2022 feierst du im fossilen Vor-Pensions-Alter deinen 60. Geburtstag. Als dann 72-jähriger lade ich dich heute schon an diesem Tag zum Poulet-Essen in die Metzger-Schletzi zur schönen Isabelle ein. Die schöne "Bella" wird mir, und nur mir, das Poulet geschnitten servieren, weil du elender Trömmeler mit deiner "Chochi" vor ca. 17 Fasnachten einmal ganz schlimm in der Halle gewütet hast. Die schöne Bella von der Halle wird dir das nie, nie und nimmer und never vegessen. Ich wünsche uns an diesem heutigen Tag schon guten Appetit und hoffe gemeinsam mit dir, dass uns Pensionären an diesem Nachmittag die Borgis ein flottes Rentner-Ständli in der Halle bringen werden. Mit-Renter Schängu vom Chalet Getrud wird uns dann als Mundschenk bedienen!!!??? Er wird dann auch schon 71 Jahre alt sein. Ha, ha!!!
Mit Borgi-Gruess an bruuuuuunoo............witermache
Der Ehren-Präsident:
Benno I

von Benno I - am 10.09.2001 14:13

Re: kolumne: youri in amerika

Salve

Da fühle ich mich durch die neusten Vorwürfe und Verbalattacken vom Müller in Amerika sowie Altvater Benno gegen meinen Zwillings-Cousin aufgerufen, die Irrentheorieren der beiden zu dementieren.

Youri, als ehemaliges Vorstandsmitglied der BG wäre es auch an Dir gelegen, das Jahresprogramm der BG so zu gestalten, dass sich die Partner in der Musig auch paaren können. Diesbezüglich kann ich Esthi und mich als Beispiel erwähnen. Kaum aus den BG ausgetreten, ging's los mit Nachwuchs, und ein Ende ist nicht abzusehen. Also sollte den BG-Paaren kein Leistungsdruck auferlegt, sonderen eher die Gelegenheit zur trauten Gemeinsamkeit geboten werden. Da wäre zum Beispiel die Möglichkeit, in den Reisecars bei den fasnächtlichen Fahrten eine Kuschelecke einzurichten, damit die Reisezeit optimal genutzt werden könnte. Einzig wäre dem Hannes der Zutritt zu verbieten, ansonsten das Plätzchen sowieso dauerhaft mit unproduktivem Gepimper besetzt wäre.

Nun, speziell zum Buchstabengesülze von Benno I kann ich nicht schweigen. Ich will mich ja nicht darüber auslassen, ob Benno tatsächlich der Erzeuger oder einfach der seinerzeitige Ernährer von Youri ist.
Ein Trömmeler ist nie, aber auch gar nie nutzlos, Benno (einer der Unterschiede zu den Bläsern). Immerhin gehört es zur Aufgabe der Trömmeler, die Existenz der Borggeischter zu sichern, indem die falschen Töne der Bläser übertönt werden müssen. Allerdings gehörst Du zu einer ehrenwerten Ausnahme von Bläsern, die nie einen falschen Ton verlauten liessen ( allerdings hat man von Dir auch nie einen richtigen Ton gehört. Es reicht schliesslich nicht, die Knöpfe zu drücken, man muss auch reinblasen!).

Mit der Einladung an Bruno zum Pouletessen versetzt Du mich sehr ins Staunen: Dauert es doch noch 20 Jahre bis zu Deinem 72. Geburtstag?

Den Aufruf zum Geburtstagsfest bei Bruno nehme ich gerne entgegen. Damit wir gemeinsam um 17.00 Uhr bei Bruno einfinden können schlage ich vor, dass wir uns bereits um 11. 00 Uhr zum Apéro mit anschliessendem Mittagessen bei Benno Müller treffen.


So weit, so gut

Saluti

Thomas

von Thomi Häfliger - am 11.09.2001 13:05

Re: kolumne: youri in amerika

Lieber Thomas
Herzliche Gratulation zu Deinen weisen Worten. Hast in vielen Punkten recht. Was aber Dein Gekritzel über die ehrenwerte Gesellschaft der Bläser und der verkommen Troemmeler anbelangt, muss ich Dich leider korrigieren. Margrit und ich haben bewiesen, dass die Zeugungskraft der Bläser diejenige der Trömmeler um einiges übersteigt, so ist doch Lüci Tügi genau 11 Monate nach Margrits Austritt aus dem Borgis auf die Welt gekommen. Nach meiner Agenda hat es bei Nico (6. Dezember) einige Monate länger gedauert.
Gruss ToninoThomi Häfliger schrieb:
>
> Salve
>
> Da fühle ich mich durch die neusten Vorwürfe und Verbalattacken
> vom Müller in Amerika sowie Altvater Benno gegen meinen
> Zwillings-Cousin aufgerufen, die Irrentheorieren der beiden zu
> dementieren.
>
> Youri, als ehemaliges Vorstandsmitglied der BG wäre es auch an
> Dir gelegen, das Jahresprogramm der BG so zu gestalten, dass
> sich die Partner in der Musig auch paaren können. Diesbezüglich
> kann ich Esthi und mich als Beispiel erwähnen. Kaum aus den BG
> ausgetreten, ging's los mit Nachwuchs, und ein Ende ist nicht
> abzusehen. Also sollte den BG-Paaren kein Leistungsdruck
> auferlegt, sonderen eher die Gelegenheit zur trauten
> Gemeinsamkeit geboten werden. Da wäre zum Beispiel die
> Möglichkeit, in den Reisecars bei den fasnächtlichen Fahrten
> eine Kuschelecke einzurichten, damit die Reisezeit optimal
> genutzt werden könnte. Einzig wäre dem Hannes der Zutritt zu
> verbieten, ansonsten das Plätzchen sowieso dauerhaft mit
> unproduktivem Gepimper besetzt wäre.
>
> Nun, speziell zum Buchstabengesülze von Benno I kann ich nicht
> schweigen. Ich will mich ja nicht darüber auslassen, ob Benno
> tatsächlich der Erzeuger oder einfach der seinerzeitige
> Ernährer von Youri ist.
> Ein Trömmeler ist nie, aber auch gar nie nutzlos, Benno (einer
> der Unterschiede zu den Bläsern). Immerhin gehört es zur
> Aufgabe der Trömmeler, die Existenz der Borggeischter zu
> sichern, indem die falschen Töne der Bläser übertönt werden
> müssen. Allerdings gehörst Du zu einer ehrenwerten Ausnahme von
> Bläsern, die nie einen falschen Ton verlauten liessen (
> allerdings hat man von Dir auch nie einen richtigen Ton gehört.
> Es reicht schliesslich nicht, die Knöpfe zu drücken, man muss
> auch reinblasen!).
>
> Mit der Einladung an Bruno zum Pouletessen versetzt Du mich
> sehr ins Staunen: Dauert es doch noch 20 Jahre bis zu Deinem
> 72. Geburtstag?
>
> Den Aufruf zum Geburtstagsfest bei Bruno nehme ich gerne
> entgegen. Damit wir gemeinsam um 17.00 Uhr bei Bruno einfinden
> können schlage ich vor, dass wir uns bereits um 11. 00 Uhr zum
> Apéro mit anschliessendem Mittagessen bei Benno Müller treffen.
>
>
> So weit, so gut
>
> Saluti
>
> Thomas

von Tonino - am 12.09.2001 14:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.