Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Borggeischter-Musig Roteborg
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gonzo der 30-jährige, bruno, Voice of Forest-City

Armeereport VII

Startbeitrag von Voice of Forest-City am 26.06.2003 06:58

Liebe Forumisten

Wie Babs richtig bemerkte, musste ich am Dienstag Abend schon wieder einrücken. D.h. ich hätte einrücken sollen. Da ich jedoch zum Zeitpunkt des Einrückens mit Fieber im Bett lag, war ich im Sinne des Militärs nicht „transportfähig“. So bin ich nun erst gestern Abend eingerückt.

Nach dem Forumseintrag geht es schon wieder ans Koffern packen, denn ab heute Mittag habe ich wieder Urlaub.

Übrigens, obwohl hier alles geheim ist, verrate ich Euch ein Geheimnis; Bisher dachte ich immer, Urlaub sei ein Synonym für Ferien. Mittlerweile weiss ich, dass dem nicht so ist.
Im Militär, sitze ich herum, liege in der Sonne, stehe am Töggalikasten oder mache Computerspiele. Kurz, ich habe Ferien. Nun nehme ich sozusagen Urlaub von den Ferien und gehe ins Büro, wo ich einen Haufen Arbeit habe. Also ist Urlaub nicht gleich Ferien, sondern genau genommen das Gegenteil von Ferien.

Momentan läuft eine Inspektion. D.h. der Abteilungskommandant inspiziert die geheime Ausrüstung unserer Truppe. Ich muss da nicht hingehen da ich noch das alte Sturmgewehr haben und Nostalgie ist hier offenbar nicht gefragt.


So nun muss ich wie gesagt die Koffern packen. Am Sonntag Abend muss ich dann bereits wieder einrücken zur letzten Etappe.


So long

Tom, the voice, Temporärsoldat

Antworten:


sehr verehrter mr. prsident, sir

haben sie das gelesen, mr. president, haben sie das gelesen?
dieser hd häfiger treibt mich noch zum wahnsinn. diese frechheit unsere wunderbare schweizer armee, die nicht zuletzt wegen unseres genialen sackmessers weltbekannt ist, dermassen zu denunzieren und zu diskreditieren, grenzt an hochverrat. was würde da der heldenhafte winkelried sagen, wenn er
so was erleben müsste? oder der hochverehrte general henri guisan, er wird sich
bestimmt im grabe herumdrehen, in anbetracht der heutigen katastrophalen verhältnisse in unserer, früher so stolzen armee. zucht und ordnung, mr. president, das ist's was in unserer total verweichlichten armee heutzutage fehlt.
da haben sie's besser in den usa. bei ihnen herrscht noch disziplin und ordnung, die grundpfeiler einer funktionierenden armee, auch im 21. jahrhundert!
was soll ich nur tun, mr. president, sir? wir haben bei hd häfliger bereits verschiedene strafen angewandt um ihn zu disziplinieren, aber es scheint alles nichts zu bringen. wir sind sogar soweit gegangen und haben zu drakonischen mitteln gegriffen, die eigentlich grundsätzlich gegen die menschenrechts konventionen verstossen und uns bei amnestie international, bei der pro-senektute, beim wwf, und sogar beim verein zum schutz seltener vögel, harsche kritik eingebracht hat. ganz im vertrauen kann ich es ihnen mr. president ja sagen, was wir mit hd häfliger gemacht haben obwohl es beinahe verwerflich klingt; wir haben ihn mit samt seiner familie deportieren lassen. hd häfliger lebte früher mit seiner frau im wunderschönen kanton luzern, was etwa bei ihnen mit kalifornien vergleichbar ist. nun haben wir hd häfliger in den kanton argau strafversetzen lassen, was bei den alten russen etwa mit sibierien gleichkommt.
was könnten sie mir weiter raten mr. president um den deserteur häfliger endlich stoppen zu können?

hochachtungsvoll ihr
bundesrat sämi......wiiterjasse

von bruno - am 27.06.2003 14:26
Was unser Held Winkelried sagen würde liegt auf der Hand:
"Chömid, näme mer no es Pföhli!"

Gonzo

von Gonzo der 30-jährige - am 27.06.2003 14:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.