Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Borggeischter-Musig Roteborg
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Benno I, Pädu, bruno

superbuddhagala

Startbeitrag von bruno am 06.02.2006 12:29

guten tag.
ich möchte mich an dieser stelle beim ehrenpräsident und initiator, benno müller-beer, herzlich für die idee und die einladung zum 1 superbuddhagala, welches bekanntlich am vergangenen freitag den 3. horner 2006 über die bühne ging, bedanken.
ein herzliches dankeschön möchte ich auch dem präsidenten der borggeischtermusig
patrik lötscher, sowie dem präsidenten des klamo-ok, roland müller für ihre aufwartung
am apéro aussprechen und mich gleichzeitig für die präsidiale bierrunde bedanken.

wir sind nach kleinen startschwierigkeiten sicher in luzern gelandet und haben vorzüglich
im ehrenwerten gasthaus galliker diniert.
die angesprochenen startschwierigkeiten lagen darin, dass der organisator leider den fahrplan der auto-ag-rothenburg nicht richtig interpretieren konnte und wir somit, zu einer absout falschen zeit an der richtigen haltestelle rothenburg dorf, auf einen nichterscheinenden bus warteten.
im weiteren bleibt noch zu erwähnen, dass der aktionsradius der illusteren gruppe durch die beiden stark handicapierten protagonisten benno und ehrengast schängu sehr eng abgesteckt werden musste. alles weitere erfahren wir aber bestimmt später vom organisator benno "der mit den walkingsöcken tanz" hier in diesem medium.

gruss
bruno imgrüth (nixmüller)

Antworten:

Ja aber mei, Bruno....

Hätte Benno den Fahrplan richtig gelesen, wäre für Euch noch eine zweite Bierrunde
drin gelegen !!

Hab übrigens Reklamationen aus dem Hause Galliker erhalten:

- Ein "Superbuddha" habe den Teller nicht schön ausgegessen und sich danach aus
dem Staub gemacht.

Wir wollen Facts hören.....

Gruess

El Presidente Pädu

( auch nixmüller )
.


von Pädu - am 06.02.2006 13:25

Re: 1. Super-Buddha-Gala

Hallo Freunde,

Natürlich schliesse ich mich dem Dank für die präsidiale Apero-Runde unseres immer noch aktiven Super-Buddhas Bruno von der Wüesti an und danken ihm gleichzeitig, dass er sich ohne Widersprüche gleich als Organisator der 2. Gala im 2007 zur Verfügung gestellt hat.
Damit auch die eigentliche Original- Buddha-Gala nach dem letztjährigen Absturz auf die nächsten 10 bis 20 Jahre gesichert ist, hat der Rat der weisen Häupter einige grundlegende Beschlüsse gefasst, die am 17. Horner dem gemeinen Volk auferlegt werden.
Gerüchte, wonach Super-Buddhistin Eschti Bu wegen Schwangerschaft im Laufe des Abends unpässlich wurde und den Teller nicht ausessen konnte, entbehren nach eingehenden Abklärungen jeglichem Wahrheitsgehalt. Sowohl Bruno, Robi, Hansemann und der Schreibende lehnen die Vaterschaftsansprüche ab! Die eintreffende Alt-Sujetschefin Mire wollte ihr lediglich die fehlenden Buddha-Jahre abkaufen. Leider wurden sich die Damen nicht einig, worauf sich Eschter bleich und kotzig aus dem Staub machte.
Es leben die Super-Buddha-Gala 2007!!

BennoI
(mit Walking-Stöcken sauber nach Hause gekommen....)

von Benno I - am 06.02.2006 14:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.